Mazda 3 (BP) Zwei Fragen zum Neuen

Diskutiere Zwei Fragen zum Neuen im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo meine Freunde :) Nach zwei Jahren BMW steht mir nun der Wechsel auf den neuen Mazda 3 bevor. Mein voll ausgestatter G122 in Polymetal-Grau...

Fabuleus

Neuling
Dabei seit
05.07.2017
Beiträge
85
Zustimmungen
110
Ort
Österreich
Auto
Mazda 3 BP - ST/TE/SO/PR
Zweitwagen
BMW 335d LCI (E91)
Hallo meine Freunde :)

Nach zwei Jahren BMW steht mir nun der Wechsel auf den neuen Mazda 3 bevor. Mein voll ausgestatter G122 in Polymetal-Grau sollte nächste Woche abholbereit sein. Nun zu meinen Fragen:

1. Was haltet ihr von der Bose-Anlage? Hat jemand vielleicht einen Vergleich zu den Bose-Sounsystemen im BK oder BM/BN?

2. Wie ist euer Eindruck der Leistungsentfaltung des G122? Werksangabe 0-100 ist ja DEUTLICH höher als beim G120 mit 2 PS weniger. Dass man bei 122 Ps nicht viel erwarten darf ist mir bewusst, aber reicht es eurer Meinung nach aus um auch auf der Autobahn kein Hindernis darzustellen?

Danke vorab für eure Antworten und beste Grüße
 
#
schau mal hier: Zwei Fragen zum Neuen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

elvenbone

Nobody
Dabei seit
20.01.2019
Beiträge
14
Zustimmungen
3
Hallo Fabuleus,

1. Vorweg, das Bose-System von BK, BM/BN kenne ich nicht, dafür die anderen Varianten: Hatte vor dem Kauf des BP Gelegenheit, Standard- und Bose-Anlage im Vergleich zu hören. Die Standardanlage des BP ist deutlich besser als die des BM/MN: während die des BN schnell klirrt und dann zu Hochtonbrei wird, behält die des BP auch bei großer Lautstärke ihr Klangbild. Das ist im Übrigen sehr angenehm und ausgewogen für eine 0815-Anlage. Habe auch noch nie voll aufgedreht, das wäre mir zu laut. Was der Standardanlage fehlt ist ein präsenter Bass. Den liefert die Bose-Anlage natürlich durch den Subwoofer im Kofferraum. Was beim Vergleichshören aber auch sofort auffällt, ist die deutlich bessere Transparenz des Bose-Systems.
Noch etwas zur Standard-Anlage, weiß nicht ob das bei Bose genauso ist: Im BP kann man zwischen einer Einstellung fokussiert auf den Fahrersitz und einer für das gesamte Auto wählen. Bei letzterer hört der Beifahrer genauso gut wie der Fahrer, allerdings ist der Klang pro Sitz dann etwas schlechter als bei auf dem Fahrersitz bei ersterer Einstellung. Bei der Gesamteinstellung erwischen meine Ohren wohl ein paar ungünstige Interferenzen: es klingt mir "ein wenig phasenverkehrt".

Hätte es in meinem Fall keine 4-5 Monate Lieferzeit Unterschied gemacht, hätte ich das Bose-System gewählt. Nun sag ich mir, im Wohnzimmer ist der Musikgenuss eh besser als im Auto. Wer nur Radio hört, wird vermutlich keine riesigen Unterschiede zwischen beiden Anlagen erkennen.

2. Ein Hindernis stellt man auch auf der Autobahn nicht dar. Bei unter 140 km/h ist der 6. Gang recht träge. Bei einem Wechsel auf die Überholspur kann Runterschalten um 1-2 Gänge sinnvoll sein, falls der Hintermann schnell angerast kommt. Oberhalb von 140 km/h hilft Runterschalten nicht mehr viel, aber dann kann von Hindernis eh keine Rede mehr sein.
 

Lukee94

Einsteiger
Dabei seit
27.02.2020
Beiträge
20
Zustimmungen
32
Ort
Düsseldorf
Auto
Mazda 3 BP Skyactiv-G
Zu 2: Bist du den G122 denn nicht mal Probe gefahren?

Subjektiv kommt es auch darauf an, was man gewöhnt ist. Ich wechsle z.B von einem 1.0L Turbo-Dreizylinder auf den G122, für mich wird der Wechsel eher positiv. Ich fand den G122 bei einer Probefahrt überraschend spritzig, es ist zwar ein Sauger, dennoch liegen auch schon über 180 Nm unter 2000 Umdrehungen an (hinzu kommt ja auch noch ein kleiner „Boost“ vom Mildhybrid. Im direkten Vergleich zu ähnlich motorisierten Kompakten hat der Motor eigentlich gar nicht so viel weniger Leistung. Dennoch würde ich den Motor (und das gilt auch für den X180) nicht mit Turbomotoren um die 150-160 PS vergleichen. Ich denke aber im direkten Vergleich zum 1.0 TSI (VW Konzern) oder 1.0 TGDI (Hyundai/Kia) steht der G122 ganz gut bzw. besser dar.

Zum Verkehrshindernis wird man daher auf keinen Fall. Anbei ein Leistungsdiagramm (Merci an Autophorie.de).
Die Leistungsdaten sind besser als beim 115 PS Vw Golf oder 120 PS Hyundai i30.

Gruß,
Lukas
 

Anhänge

  • C03562A1-4540-45FB-8025-F6A584E995E9.png
    C03562A1-4540-45FB-8025-F6A584E995E9.png
    155,3 KB · Aufrufe: 165

Fabuleus

Neuling
Dabei seit
05.07.2017
Beiträge
85
Zustimmungen
110
Ort
Österreich
Auto
Mazda 3 BP - ST/TE/SO/PR
Zweitwagen
BMW 335d LCI (E91)
Zu 2: Bist du den G122 denn nicht mal Probe gefahren?

Bin bisher nur den Skyactive X im neuen, sowie den G120 im Vorgänger gefahren. Wie gesagt erwarte ich kein schnelles Auto, wollte nur mal hören was andere Leute über das Aggregat berichten, da ich doch recht überrascht über die Beschleunigungswerte war.
Manchmal wünsche ich mir meinen BK zurück, der hatte auch nur 150PS aber ging gefühlt wie ein Stier nach vorne bei entsprechenden Drehzahlen, wahrscheinlich wegen der enorm kurzen Getriebeübersetzung.

Danke für eure ausführlichen Antworten jedenfalls!
Gruß
 

Gast76595

Na ja auf der Straße liegen die doch gar nicht so weit auseinander. Der G120 war ein bisschen optimistisch angegeben, der G122 ein bisschen pessimistisch. Beide sind doch schon mit 9,X gemessen worden. Der Unterschied sollte nicht so groß sein und liegt wohl hauptsächlich am leicht gestiegenen Leergewicht.
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.022
Zustimmungen
2.028
Ort
Ehringshausen
Auto
Mazda3 BM G120, EZ 7/14
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Immerhin heißt es aber bei den techn. Angaben beim G120 von "0 auf 100" in 8,9 sek, beim G122 sind es 10,4 sek, obwohl dieser ein minimal höheres Drehmoment erreicht? Oder ist der G122 ab 160km/h noch etwas durchzugskräftiger? Denn der G120 "verhungert" etwas ab dem Tempo.
 

Wetterfrosch

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.10.2013
Beiträge
445
Zustimmungen
76
Ort
Westallgäu
Auto
M3 BP G122 Selection Magmarot i-Activsense Bose
KFZ-Kennzeichen
Hi @Fabuleus ,

ich hatte den BM mit 120PS und Bose und fahre jetzt den BP mit 122PS und Bose.

Die Boseanlage ist im Vergleich zum BM um mindestens eine Klasse besser. Der Subwoofer leistet zudem gute und dezente Arbeit (den hatte der BM nicht). Ich möchte die Bose auf keine Fall mehr missen.
Einen Leistungsunteschied zwischen dem BM und BP hab ich nicht großartig gespürt.

Freu dich auf denen BP. Das Auto ist wirklich spitze. Vor allem die Ruhe im Fahrzeuginnenraum!

LG
 

Ian

Neuling
Dabei seit
08.04.2019
Beiträge
113
Zustimmungen
35
Auto
Mazda 3 G122 (BP)
Immerhin heißt es aber bei den techn. Angaben beim G120 von "0 auf 100" in 8,9 sek, beim G122 sind es 10,4 sek, obwohl dieser ein minimal höheres Drehmoment erreicht? Oder ist der G122 ab 160km/h noch etwas durchzugskräftiger? Denn der G120 "verhungert" etwas ab dem Tempo.

Die 160 km/h Grenze ist gefühlt auch im BP noch vorhanden, bis dahin ist der G122 durchaus spritzig und alles andere als ein Verkehrshindernis.
Im Alltag benötige ich definitiv keine zusätzliche Leistung, Ausnahmen bilden hier starke Anstiege oder Autobahn ab Tempo 160 (wobei das hinsichtlich Tempolimit eh bald Geschichte sein könnte).
Wie schon von den anderen Usern berichtet, ist der G122 auch eher pessimistisch in den Leistungswerten auf dem Papier bewertet.
Du musst halt wissen, wie die Leistungscharakteristik eines Saugers aussieht und dass man für Mehrleistung ein/zwei Gänge runterschalten muss.

Zur Bose Anlage kann ich fast nur positives sagen.
Ich hätte mir etwas mehr Tiefbass vom Subwoofer im Kofferraum während der Fahrt erhofft, den nehme ich allerdings nur im Stillstand wahr.
Andererseits ist das System klasse, die Bose Sound-Optimierungen nutze ich jedoch nicht, da sie mir den Klang zu stark verfälschen und für meinen Eindruck auch die Qualität stark darunter leidet.
 

Micha82

Neuling
Dabei seit
29.09.2019
Beiträge
137
Zustimmungen
45
Die 160 km/h Grenze ist gefühlt auch im BP noch vorhanden, bis dahin ist der G122 durchaus spritzig und alles andere als ein Verkehrshindernis.
Im Alltag benötige ich definitiv keine zusätzliche Leistung, Ausnahmen bilden hier starke Anstiege oder Autobahn ab Tempo 160 (wobei das hinsichtlich Tempolimit eh bald Geschichte sein könnte).
Wie schon von den anderen Usern berichtet, ist der G122 auch eher pessimistisch in den Leistungswerten auf dem Papier bewertet.
Du musst halt wissen, wie die Leistungscharakteristik eines Saugers aussieht und dass man für Mehrleistung ein/zwei Gänge runterschalten muss.

Zur Bose Anlage kann ich fast nur positives sagen.
Ich hätte mir etwas mehr Tiefbass vom Subwoofer im Kofferraum während der Fahrt erhofft, den nehme ich allerdings nur im Stillstand wahr.
Andererseits ist das System klasse, die Bose Sound-Optimierungen nutze ich jedoch nicht, da sie mir den Klang zu stark verfälschen und für meinen Eindruck auch die Qualität stark darunter leidet.

Diese klassische Saugercharakteristik die du da beschreibst hat der G122 meiner Erfahrung nach nicht und auch das Leistungsdiagramm zeigt das deutlich.
Das Drehmoment fällt ab 4000 U/min stark ab und auf meiner ausgiebigen Probefahrt konnte ich das auch feststellen.
Die Beschleunigung lässt ab dieser Drehzahl immer mehr nach, das Drehzahlband zu nutzen macht eigentlich nur Sinn um einen Schaltvorgang (z.B. beim Überholen) zu vermeiden oder um die Leistung abzurufen (z.B. bergauf mit Hänger etc.).
Für mich ist der G122 ein ultrachilliger Motor der untenraus ein schönes Drehmoment zur Verfügung stellt, sehr leise ist (deutlich leiser als der X, zumindest ab ca. 2500 U/min) und damit direkt zum cruisen einläd.
Als großen Nachteil empfinde ich die Zylinderabschaltung und die o.g. Drosselung.
 

McLovin

Mazda-Forum User
Dabei seit
01.07.2016
Beiträge
325
Zustimmungen
41
Hey man kann auch mit 800PS auf der Straße ein Hindernis darstellen ;)

Hier mal ein paar Daten vom G120:

m3-120.jpg

Screenshot_20200423-160124_Samsung Internet.jpg


Und hier der G122:

m3-122.jpg


Screenshot_20200423-160419_Samsung Internet.jpg
 

McLovin

Mazda-Forum User
Dabei seit
01.07.2016
Beiträge
325
Zustimmungen
41
Ich meine der G120 schafft die 100 mit dem zweiten Gang. Der G122 braucht dafür denn 3 Gang schon. Und einmal mehr schalten kostet halt Zeit. Beide machen sich aber kaum was. Und wann zieht Otto Normalo schon bis 6.000 Umdrehungen schon immer hoch? Beim 6er und die 2,5 Maschine finde ich die Zylinderabschaltung ok.

Gruß Toby
 

Fabuleus

Neuling
Dabei seit
05.07.2017
Beiträge
85
Zustimmungen
110
Ort
Österreich
Auto
Mazda 3 BP - ST/TE/SO/PR
Zweitwagen
BMW 335d LCI (E91)
So habe die Kiste heute in Empfang nehmen dürfen, die Heimfahrt hat überzeugt. Super angenehmes, unaufdringliches Fahrzeug. Geräuschdämmung kein Vergleich zu den Vorgängern, fühlt sich trotz der 122 PS nicht untermotorisiert an, Schaltung toll, Sitze toll, Innenraum wirklich sehr schön und alles fühlt sich wertig an. Werde dem Fahrzeug noch etwas Zeit geben und dann ein ausführlicheres Statement dazu abgeben :)

Beste Grüße und danke nochmal für eure Antworten
Martin
 

Anhänge

  • 20200424_174439.jpg
    20200424_174439.jpg
    314,5 KB · Aufrufe: 174

McLovin

Mazda-Forum User
Dabei seit
01.07.2016
Beiträge
325
Zustimmungen
41
Glückwunsch und allzeit gute Fahrt. Hoffe man konnte für die Entscheidungs Findung hier helfen.
 

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.631
Zustimmungen
1.411
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@McLovin
Danke für die Diagramme, damit wäre dann das Forum-Mythos erledigt der G120 wäre schneller als der Nachfolger 📊

Als Besitzer von beiden Motoren finde ich diese künstliche Kastration unnötig für viele EU-Länder...

In Deutschland entscheiden nicht die PS über Steuern sondern nur CO2 Werte! Technisch wird auch der "neue" Motor sicherlich locker mehr als 150+ PS auf die Kurbelwelle stemmen 😁

Für Deutschland hätte Mazda seit 2019 einfach gleich mit G150 starten müssen?!

Bezahlte Presse und YouTuber haben nämlich gerne den G122 Motor in Tests zu unrecht runter gemacht 😣
 
Thema:

Zwei Fragen zum Neuen

Zwei Fragen zum Neuen - Ähnliche Themen

Pressemappe: Mazda6 MPS: [glow=red:d309f4d339]Mazda auf dem Automobilsalon Paris 2004[/glow:d309f4d339] Mazdaforum ist Stolz darauf als erster Forum die neuesten und...
Oben