Zuverlässiges Fahrzeug?

Diskutiere Zuverlässiges Fahrzeug? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo an alle! Der alte Nissan Almera meiner Schwester hatte eine Unfall. Totalschaden. Jetzt braucht sie ein zuverlässiges Fahrzeug. Sie hat...

  1. #1 hondacivic, 08.06.2010
    hondacivic

    hondacivic Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6 Active Benziner FL 2008
    Hallo an alle!

    Der alte Nissan Almera meiner Schwester hatte eine Unfall. Totalschaden. Jetzt braucht sie ein zuverlässiges Fahrzeug. Sie hat aber nur max. 6000 Euro.

    In der engeren Wahl sind: Nissan Almera (Nachfolger), Mazda 323 (BJ), Mazda 3 (BK), Toyota Corolla, Citroen C4,

    Sie fährt 20.000 bis 25.000 Km im Jahr und die Kiste soll schon noch einige Jahre ohne viel Reperaturen funktionieren.

    Vieleicht könntet ihr ja bei der Kaufentscheidung helfen. Es geht nur um die Zuverlässigkeit, alles andere ist zweitrangig. Oder welches auto würdet ihr kaufen im oben genannten Preisrahmen, wenns nur um die Zuverlässigkeit geht?
     
  2. #2 Tinchen, 08.06.2010
    Tinchen

    Tinchen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK14, 1.6 von 2007, Benziner/LPG
    Hallo

    Da kann ich dir zum M3 raten nach meiner Erfahrung her. Hab mein Auto seit 2007 und bisher ohne Probleme (ausser mit der Gasanlage. Aber die hat ja nichts mit dem Wagen zu tun). Mein Auto brachte mich immer von A nach B, fahre zwar nur um die 15.000km, aber das top. :ja:

    Zu den anderen genannten Fahrzeuge kann ich nichts sagen. Tut mir Leid.

    LG Martina
     
  3. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Boah,
    das ist schwer, denn die Autos sind alle nicht übel und recht zuverlässig.
    Almera: Motor/Getriebe haltbar und recht sparsam, ev. Kantenrost, Kette kann sich längen.
    Mazda 3: Rost!! aber zuverlässig, leider etwas hoher Verbrauch.
    Corolla: anspruchlos, zuverlässig und sparsam.
    C 4: nicht übel, aber leider Elektronikzipperlein im Alter. Als 109 PS Benziner vor 2006 häufiger klemmende Ventile!! Der 1,4er hat gerne mal eine kaputte Kopfdichtung.
    Ich würde nach einem Corolla suchen, als 1,6er.
    Eine Variante ist der ausgelaufene Fiesta, aber als 1,4er mit 80 PS. Ev. mit wenig km zu dem Kurs von privat.
    Angaben beziehen sich alle auf die Benziner!
     
  4. #4 BlackM3, 08.06.2010
    BlackM3

    BlackM3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 2,2MZR 185PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda Integra Type R
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Würde für den Citroen eher den Civic in betracht ziehn.
    Denn wie schon gesagt sind die Franzosen sehr anfällig was die Elektronik angeht. (Valeo)
    Ansonsten sicher alles zuverlässige Autos.
     
  5. #5 ryan cooper, 08.06.2010
    ryan cooper

    ryan cooper Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    mazda 3
    KFZ-Kennzeichen:
    Im besten Fall den Toyota, wenn der vom Vorbesitzer ordentich gepfelgt und gewartet wurde, werdet Ihr mit dem Auto die geringsten Porbleme in der Zukunft haben.
     
  6. #6 gorden freeman, 08.06.2010
    gorden freeman

    gorden freeman Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 3 Sport EZ 2007
    Zweitwagen:
    Nissan Micra Automatik
    Ich kann den Almera N16 sowohl auch den Mazda 3 aus eigener Erfahrung empfehlen, wobei es den 3er in der Preislage nur mit hoher Laufleistung gibt.
    Mein Almera lief völlig störungsfrei 90000km..o.k. 3 Birnen sind in 4 Jahren durchgebrannt :)
    Toyota ist sicher auch nicht verkehrt..Citrön würde ich persönlich stehen lassen.
    Wie gesagt, der Almera absolut zu empfehlen und preisgünstig..der Mazda 3 ist aber mit Abstand das bessere Auto in Sachen Fahrdynamik und Komfort.
    Werkstattkosten sind ähnlich teuer.
    Auch der Ford Focus 2 und der Opel Astra letzter Generation könnten eine gute Alternative sein.
     
  7. #7 Rothinho, 09.06.2010
    Rothinho

    Rothinho Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1,6l Benziner 77kW / 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Astra Caravan 1.3 CDTI xD
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo =)
    Also ich fahre jetzt meinen M 3 seit 3 Jahren und habe nun die 100 TKM geknackt! *g* ... Ich kann voller Stolz sagen, dass ich bisher nicht EIN EINZIGES Problem hatte, welches durch hohen Preisaufwand behoben werden musste...
    Ich habe nach 95 tkm erst Bremsbeläge (und auch NUR vorne) wechseln müssen, hinten halten nochmal 30 tkm...
    Ende diesen Jahres werde ich mir dann ein "neues" Wägelchen anschaffen... ich überlege schon, das gleiche Modell wieder, nur als TOP... da mir die 105 PS mittlerweile ein bisschen zu wenig sind...
     
  8. yummy

    yummy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Ganz klar, M3!
    Hält viel aus und übertrumpft die anderen einfach. Franzosen sind doof, da Elektronikprobleme oft die Ursache für viel viel Stress sind. (Hatten selber mal 4 Franzosen)

    Good Luck!
     
  9. svblue

    svblue Stammgast

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6 MZR Active (Modell 2008 BK)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Suzuki: Speed Triple 1050 '11; SV650S '00
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Probleme hatte ich mit dem 1,6l M3 bislang nicht... allerdings bekomme ich diesen bei ruhiger, vorausschauender Fahrweise kaum unter 7,3l/100km. Ich fahre nur knapp 15.000km p.a., da stört es nicht sooo sehr aber bei 25.000km pro Jahr sollte man auch hier vergleichen!
     
  10. #10 Rothinho, 10.06.2010
    Rothinho

    Rothinho Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1,6l Benziner 77kW / 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Astra Caravan 1.3 CDTI xD
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    stimmt... da muss ich recht geben... spritsparend ist der M3 1.6 wirklich nicht...
    im Schnitt 8.0 maximum auf gefahrene 100 km hatte ich mal 13,5 Liter und mimum 5.6 Liter (was aber Autobahn hinter LKW fahren und Landstraße ausrollen lassen beinhaltet)
     
  11. #11 Tinchen, 10.06.2010
    Tinchen

    Tinchen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK14, 1.6 von 2007, Benziner/LPG
    @svblue: Ja das stimmt, aber das der 1,6er zu viel Verbraucht find ich nicht. Ich sag mal angemessen ;). Auch ich fahr nicht mehr wie 15.000km. Klar bei 25.000km ist das schon ne andere Sache. Dann eben ein kleines Auto mit wenig PS, falls es keine Langstrecken sind.

    LG :winke:
     
  12. svblue

    svblue Stammgast

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6 MZR Active (Modell 2008 BK)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Suzuki: Speed Triple 1050 '11; SV650S '00
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Naja, ich ziehe immer gern den Vergleich mit meinem alten Escort Kombi, Baujahr '97. Der hatte einen 1,8l Benziener mit 115PS, war spürbar besser in Sachen Beschleunigung. Gewicht war etwa identisch zum 3er BK. Dieser Escort hatte auch nicht mehr geschluckt bei gleicher Fahrweise... und das bei einem 11 Jahre älteren Auto mit mehr ccm und PS! Von daher finde ich schon dass der 1,6er BK gut 1l/100km weniger schlucken könnte, andere Autos in dieser Klasse können das doch auch.

    Aber, back-2-topic...
     
  13. #13 hondacivic, 10.06.2010
    hondacivic

    hondacivic Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6 Active Benziner FL 2008
    Danke an alle für die Antworten bis jetzt.

    M3 hätte ich ihr auch geraten. Aber der wird ne zu hohe Laufleistung haben für 6000 Euro.

    Ansonsten dachte ich auch am ehesten an Corolla, der ist unzerstörbar und hat kein Rost so wie der M3.

    Aber wir haben sehr gute Kontakt zu einem Nissan und einem Suzuki Autohaus. Da würde man wohl sehr günstig ein Auto bekommen und auch keine heruntergerittene Karre.

    Leider keinen Kontakt zu einem Toyota Autohaus. Sonst wäre wohl Toyota die beste wahl.

    Einer hat auch ein Honda Civic angesprochen. Die werden finde ich aber immer unzuverlässigter. Und die Versicherungskosten und Werkstattkosten liegen noch höher als bei den anderen japanischen Autos.

    Aber postet mal weiter. Mal schauen was es noch so für Meinungen gibt.
     
  14. #14 Maxim690, 10.06.2010
    Maxim690

    Maxim690 Stammgast

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323S BJ 2007-2011
    Zweitwagen:
    BMW Z3 1.9i 2011 -
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also ich bin mit meinem 323S BJ sehr zufrieden, der ist jetz 11 Jahre alt, hat zwar "erst" 105tkm aber bis jetzt gibt es absolut nichts zu beanstanden.
    Das einzige waren die typischen Wartungsarbeiten (ölwechsel, durchgebrannte Lampen, Bremsscheiben etc......)
    Rost habe ich auch noch nicht gefunden!

    Muss aber auch dazu sagen das ich den Wagen erst seit 2,5 Jahren habe, nur ca 10000km im Jahr fahre und das Auto vorher meinem Opa gehört hat.
    Ob die gute Zuverlässigkeit bei höherer Laufleisung gegeben ist kann ich also nicht sagen:!:

    Wenn deine Schwester allerdings 6000€ zur Verfügung hat kann sie sich schon einen mit wenigen Kilometern und aus den letzten Baujahren kaufen und danach noch mit dem Restgeld eine Weltreise machen:D

    Verbrauch liegt so zwischen 9 und 11 Litern, muss allerdings gestehen das ich ihn gern mal ein wenig höher drehen lasse;)

    Hoffe ich konnte dir helfen!
     
  15. #15 Tinchen, 11.06.2010
    Tinchen

    Tinchen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK14, 1.6 von 2007, Benziner/LPG
    svblue: Ok da geb ich dir auch Recht ;)

    Hey, wenn ihr schon ein paar Autohäuser im Blick habt, schaut doch einfach mal dort rein und schaut was sie da zu bieten haben. Evtl. kann man Euch dort vor Ort mehr informationen über gewisse Autos machen oder einen direkten Vergleich. Aber denkt dran, verkaufen wollen se alle :mrgreen:

    Viel Spaß beim suchen und finden und lasst es uns wissen was für einer es geworden ist!

    LG Martina :winke:
     
Thema: Zuverlässiges Fahrzeug?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nissan almera mazda 323

    ,
  2. nissan almera oder mazda 3

    ,
  3. mazda 323 zuverlässigkeit

    ,
  4. 323 oder almera
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden