zusätzlicher Rückfahrscheinwerfer

Diskutiere zusätzlicher Rückfahrscheinwerfer im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, kann bitte mir jemand einen Tipp geben, wo man am besten einen zusätzlichen Rückfahrscheinwerfer anschließen kann? In den Leuchten...

  1. #1 rippchen_, 07.02.2008
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Hallo,

    kann bitte mir jemand einen Tipp geben, wo man am besten einen zusätzlichen Rückfahrscheinwerfer anschließen kann? In den Leuchten direkt oder kann man irgend wo den Kabelbaum anzapfen?

    Die Rückfahrscheinwerfer vom 5er sind der Hohn. Mal wieder so ein Besipiel, wo Design über Funktionalität geht. Die leuchten zwar schön hell und sehen gut aus - aber sie beleuchten nicht die Fahrbahn da, wo man es gerne hätte: hinter dem Wagen und an den Seiten :!:
    Rückfahrscheinwerfer gehören einfach weiter nach unten!

    Grüße

    Henrik
     
  2. m6blau

    m6blau Stammgast

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M 6 Kombi 1,8 excl. Stratoblau
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Henrik

    Nimm doch den Strom von den vorhandenen Rückfahrscheinwerfern ab.
    Vllt. kannst du unter der Heckstoßstange einen SW anbringen.

    Übrigens hat mein 6er super Rückfahrscheinwerfer, die währen vor 20 J. als vordere Hauptscheinwerfer durchgegangen:)
     
  3. #3 rippchen_, 07.02.2008
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Einbauort

    Hallo,
    einen Anbauort habe ich schon gefunden (rechts), nur bin ich mir bzgl. der Kabel noch nicht sicher, wo am sinnvollsten abnehmen... muss mal schaun und meld mich wieder.
    Grüße
    Henrik
     
  4. #4 rippchen_, 13.02.2008
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    nicht schön, aber praktisch

    Hallo,

    endlich habe ich einen zusätzlichen Rückfahrscheinwerfer montiert.
    Mich hat es ziemlich genervt, das man beim Blick durch die Außenspiegel beim Rückwärtsfahren nie die Bordsteinkanten etc. gesehen hat. Die Einparkhilfe funktioniert in den seitlichen Bereichen so weit unten auch nicht.

    Bitte nicht lästern, schimpfen etc. Ich weiß, es sieht nicht besonders hübsch aus. Aber in diesem Fall mußte die Funktionalität einmal vorgehen!
    Mir wäre es auch liebe gewesen, einen Rückfahrscheinwerfer im Design der Nebelschlußleuchte montieren zu können...

    Die Montage selbst ging relativ einfach. Man mußte sich nur ein Distanzrohr sägen, um den Scheinwerfer entsprechend tief zu bekommen. Die Schraube zur Befestigung selbst geht genau durch ein schon vorhandenes Loch, wo die Stoßstange etc. befestigt ist. Also nix Bohren oder so :-)
    Das Kabel führte ich genau da rein, wo auch die Kabel für die Einparkhilfe durchgefädelt sind. Mit etwas starren Draht ist der "Durchbruch" schnell geschafft. Angeschlossen habe ich das ganze direkt am rechten Rückfahrscheinwerfer mittels Stromdiebe. Allerdings muß man da aufpassen, dass man den "Abdichtungsstopfen", wo man das Kabel durchführt, mit Kfz-Silicon wieder richtig verschließt. Ansonsten war mit "starrem" Kabel, Spiegel und Taschenlampe sowie eine "Hilfsperson" der "Durchbruch" in den Bereich des Wagenhebers relativ schnell geschafft. Das Kabel konnte ich überall mit Kabelbindern befestigen.

    Sonntag Nacht konnte ich das ganze dann endlich einmal in der Praxis testen. Und oh Wunder, der Bordstein rechts war plötzlich im Rückspiegel zu sehen :p


    Grüße

    Henrik
     

    Anhänge:

  5. ramses

    ramses Stammgast

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hätte das Dingen soweit unter dem Fahrzeug eingebaut, dass man es von Außen nicht gesehen hätte,aber trotzdem noch genug ausleuchtend.Wie schon selbst von dir erwähnt:sieht beschi....aus:!:..vergewaltigt das schöne Hinterteil:):):)
     
  6. m6blau

    m6blau Stammgast

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M 6 Kombi 1,8 excl. Stratoblau
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo
    Sieht doch gar nicht so schlecht aus, wenn es dir um die Sicht nach hinten bei Dunkelheit geht, ist es doch in Ordnung.
    Soweit oben wie beim 5er sind die Leuchten wirklich nur dazu da, dass andere sehen, dass du nun rückwärts fahren willst.
    Weiter so!!
     
  7. #7 rippchen_, 13.02.2008
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Abhilfe würde eine zweite auf der anderen Seite schaffen, dann wäre die Symetrie zumindest wieder hergestellt... ich hätte sie auch gerne weiter "hinter" gesetzt, aber das Problem ist halt die Befestigung...

    Danke m6blau :-)

    Grüße
    Henrik
     
  8. #8 frank-knut, 13.02.2008
    frank-knut

    frank-knut Guest

    Hallo!

    Funktionalität schlägt Optik- O.K.

    Aber was passiert wenn du mal wen abschleppen musst?
    Spätestens bei der ersten Linkskurve ist der Scheinwerfer ab, oder?
    Wie sieht das eigentlich mit der Zulassung aus?
    Ist doch in Deutschland bestimmt nicht zulässig, mit 3 Rückfahrscheinwerfern, oder?
     
  9. #9 rippchen_, 14.02.2008
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Zulassung

    Hallo,

    da wirfst Du wirklich eine gute Frage auf: "Sind 3 Rückleuchten erlaubt?"
    Keine Ahnung! 1 ist erlaubt, auch 2... und wenn der TÜV meckert, nehme ich einfach eine Birne raus...

    Zum Abschleppen: ich bin nach 17 Autojahren erst einmal in die Situation gekommen, jemandenen (Kfz) abzuschleppen. Das war auch mehr ein "rausschleppen". Und für solche Aktionen ist eh der Automobilklub besser geeignet...

    Grüße

    Henrik
     
  10. #10 frank-knut, 14.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.02.2008
    frank-knut

    frank-knut Guest

    Rausschrauben reicht dann nicht!
    Es ist ja auch nicht erlaubt, sich unzulässige Scheinwerfer vorne zu montieren, auch wenn sie nicht funktionieren....
    Deutschland einig Vorschriftland:x
    Guckst Du: http://www.fahrschule24.net/stvzo/52a.htm

    Hätte es anstelle des relativ grossen Scheinwerfers nicht auch eine kleinere Alternative z.B. LED gegeben?
     
  11. m6blau

    m6blau Stammgast

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M 6 Kombi 1,8 excl. Stratoblau
    KFZ-Kennzeichen:
    er macht beim oberen Rechte RFS das Birnchen raus........:)
     
  12. #12 rippchen_, 14.02.2008
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    LED

    Hallo,
    gute LED-Lampen sind viel zu teuer. Habe so schon lange genug gesucht, um überhaupt eine Rückfahrlampe zu finden, die nicht so hoch ist... aber sollte doch mal was auf den Markt kommen, ist sie ja schnell gewechselt. ;-)
    Zu den Vorschriften: ich glaube, man kann nahezu alles an Lampen anbauen, was man will. Man muss sie halt nur entsprechend "abdecken", z.B. durch spezielle "Hauben".
    Grüße
    Henrik
     
  13. #13 Neuling, 14.02.2008
    Neuling

    Neuling Stammgast

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0 Benziner
    Zweitwagen:
    Astra G-CC,StreetKa
    ich finde die Leistung der Rückleuchten auch unglaublich schlecht....

    Sobald ich wiedereinmal ein Wenig Zeit habe,werde ich wohl mal hergehen und prüfen wie ich das ganze auch optisch ansprechend lösen kann....

    Werde aber mit Sicherheit auf Led´s umsteigen.....nur in keiner fertig konfektionierten,sondern in einer speziell angepassten Form.....ende:-)

    Und ob da dann in irgendeinem sinnlosen Paragraph drinsteht dass man des ned darf ist mir dann auch egal.....wenn sich BmWfahrer die A6 tagfahrleuchten ans Auto kleben,kann ich auch was zu meiner persönlichen Verkehrsicherheit beitragen....
     
  14. #14 rippchen_, 14.02.2008
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    unverständlich

    Hallo,
    es ist wirklich unverständlich, mit was vor Umbauten manche rumfahren. Da sieht man schon von Weiten, dass es verboten ist (z.B. blaue Lampe, selbst getönte Rücklichter usw.). Wo ist da die Polizei, TÜV etc.???
    Bei sinnvollen Sachen, die auch noch ordentlich montiert sind, machen sie ein Geschrei...
    Grüße
    Henrik
     
  15. #15 Neuling, 14.02.2008
    Neuling

    Neuling Stammgast

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0 Benziner
    Zweitwagen:
    Astra G-CC,StreetKa
    das stimmt teils echt absolut unverständlich.......

    werde auch noch meine Scheinwerfer um je 5 orangene LED´s erwitern,die als Seitenmarkierungsleuchten zur Seite strahlen,und in die Rückleuchten kommen je 5 rote:-) da soll einer sich trauen was zu sagen;-)
     
  16. #16 Gentian, 14.02.2008
    Gentian

    Gentian Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX-7 2,2l Diesel,T-blau Vorher: 5er Diesel, 143PS
    KFZ-Kennzeichen:

    Hallihallo!

    Zum einen finde ich auch, dass man die Rückfahrleuchten zumindest mit entsprechenden Blenden im Gehäuse mehr nach unten hätte ausrichten können, um die Fahrbahn auch direkt hinter dem Wagen besser auszuleuchten...

    Zum Thema 'Selbstumbau mit anderen Leuchtmitteln' sollte man schon etwas vorsichtig sein.
    In der StVZO ist alles sehr kleinlich ausgelegt. Und verbaut man Lampen oder Leuchtmittel, die dem nicht entsprechen, kann es zum Verlust der ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis) führen, was bei einem Schadensfall/Verkehrsunfall schon eine Rolle spielen kann.
    Es sei denn, man hat dafür eine Betriebserlaubnis mit entsprechender Kennzeichnung der Leuchtmittel oder eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Herstellers für das entsprechende Fahrzeug.
    Abgesehen natürlich auch vom Verwarngeld/Bußgeld, wenn man in eine Kontrolle gerät...

    Auszug aus der StVZO:
    §49a Lichttechnische Einrichtungen, allgemeine Grundsätze

    (1) An Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern dürfen nur die vorgeschriebenen und die für zulässig erklärten lichttechnischen Einrichtungen angebracht sein. Als lichttechnische Einrichtungen gelten auch Leuchtstoffe und rückstrahlende Mittel. (...)


    Uns das ist nur der Beginn einer Reihe von Paragraphen mit entsprechenden Regelungen....


    @rippchen_
    Die Problematik mit den Kontrollen bei den von Dir genannten Fahrzeugen mit blauem Rundumlicht an den Schürzen und dergleichen ist schon der Polizei bekannt.

    Aber es gibt zum einen immer weniger Verkehrskontrollen, was personell bedingt ist und zum anderen bauen die Leute die Zusatzlämpchen natürlich vor einer Hauptuntersuchung (TÜV) kurzzeitig aus.
    Der Verkehrsdienst der Polizei versieht in aller Regel nur Früh- und Spätdienst.
    Somit ist nachts die Schutzpolizei gefragt, um diese Verstöße zu ahnden...
    Wo wir wieder bei der Personalstärke wären.... (könnte noch einiges schreiben, aber der Platz wird eng 8) )


    Hoffe, ich hab nun nicht besserwisserisch geklungen. Aber so ist es halt.......

    Grüße
    Gentian :winke:
     
  17. #17 Habakuk1975, 15.02.2008
    Habakuk1975

    Habakuk1975 Stammgast

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5, Mephisto-Grau, 2.0 Benziner, Top mit Navi
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    50er Roller: Piaggio NRG Power 50 DT
    Hallo allemiteinander,

    um etwas "Licht ins Dunkle" ;) zu bringen habe ich als Ergänzung zu Gentians Fundstelle im Folgenden einen AUSZUG aus der genauen Sanktion für den Rückfahrscheinwerfer aus der StVZO. Insbesondere interessant der Absatz 2:


    § 52a StVZO
    Rückfahrscheinwerfer

    (...)

    (2) Kraftfahrzeuge müssen hinten mit einem oder zwei Rückfahrscheinwerfern für weißes Licht ausgerüstet sein. An Anhängern sind hinten ein oder zwei Rückfahrscheinwerfer zulässig. Der niedrigste Punkt der leuchtenden Fläche darf nicht weniger als 250 mm und der höchste Punkt der leuchtenden Fläche nicht mehr als 1.200 mm über der Fahrbahn liegen.

    (...)

    (5) Rückfahrscheinwerfer müssen, soweit nicht über eine Bauartgenehmigung eine andere Ausrichtung vorgeschrieben ist, so geneigt sein, dass sie die Fahrbahn auf nicht mehr als 10 m hinter der Leuchte beleuchten.


    Ich hoffe, durch diese Fundstelle einige Klarheit gebracht zu haben.

    Und noch eine Anmerkung zu den Polizeikontrollen: Ich glaube, wenn man an einen Polizisten kommt, welcher der Einsicht ist, daß dies der Verkehrssicherheit zugute kommt und niemand dadurch gefährdet wird, dann wird euch dieser mit Sicherheit auf die Scheinwerfer ansprechen (muß er ja), jedoch letztendlich ein Auge zudrücken, auch wenn die Vorrichtung nicht den Vorschriften entspricht. Aber es gibt halt solche und solche.

    Gruß, Thomas
     
  18. #18 Gentian, 15.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2008
    Gentian

    Gentian Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX-7 2,2l Diesel,T-blau Vorher: 5er Diesel, 143PS
    KFZ-Kennzeichen:

    Da haste wahr mit, Habakuk!

    Und erstmal Dank für Deine weiteren Erläuterungen!

    Es ist nunmal so, dass bei uns im Land alles haargenau reglementiert ist.
    Da kann man nix machen....

    Der Polizist kann der Meinung sein, dass es sinnvoll ist. Jedoch ist er halt an seine Vorgaben gebunden. Opportunitätsprinzip hin oder her....er kann nicht immer sagen: das gefällt mir, will ich auch haben. Wenn das denn nicht den Vorgaben entspricht.
    Aber er kann schon mal ein Auge zudrücken :roll:

    Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass ich mehr durchgehen lassen habe, als zu ahnden damals :-) *outing* lange her nun...

    Aber ihr werdet immer junge Polis finden, die darauf abfahren, ein Auto auseineinander zu nehmen, um etwas zu finden....
    Aber mehr bei den aufgemotzten Kisten als beim M5 :headbang:

    Ich habe es immer so gehalten, denen (Autofahrern) zu sagen: baut es vor der Hauptuntersuchung aus...das klappt sonst nicht (wollte nicht der Geldeintreiber für den Staat sein..auch, wenn ihr es nicht glauben mögt:) )

    Aber es gibt viele (die meisten leider) die sofort ne Anzeige schreiben werden.
    Sei dahingestellt, ob es Sinnn macht oder nicht......und verflucht nicht die Polis...sie machen halt ihren Beruf!

    Wenn ihr etwas einbaut, was nicht vom Hersteller ...also Mazda...oder Zulieferer mit Zertifikat...stammt....
    baut nix auffälliges auf oder an 8)

    Habakuk hat es nachgelesen und hier gepostet. Es gibt für alles ne Vorschrift...leider, muss man sagen.
    Vieles, was sinnvoll ist, darf man nicht machen.....

    Lasst Euch nicht erwischen denn und allzeit gute Fahrt :pray:


    Gruß
    Gentian :winke:

    duck
     
  19. #19 rippchen_, 15.02.2008
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Verständnis

    Hallo,
    ich habe ja viel Verständnis für die Polizei. Die verdienen für ihren besch*** Job zu wenig, sammeln hunderte von Überstunden an und sind immer die Bösen.
    Aber wenn ein Streifenwagen bei seiner abendlichen Tour an falsch parkenden Autos gemütlich vorbei fährt, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken, dann bekomme ich einen Hals :schlag: Wollen die nicht? Sollen die nicht? Dürfen die nicht?
    Und um noch einmal zum Thema zurück zukommen: meinetwegen kann jeder anbauen, was er will. Hauptsache: er behindert bzw. gefährdet niemand anderes!
    Leider begreifen viele nicht die Gefahren, die durch ihre Um- und Anbauten entsehen. Darum gibt es die Gesetze. Wenn man sich an diese hält, ist man (theoretisch) auf der sicheren Seite. Inwiefern diese jedoch sinnvoll sind, steht leider auf einem anderem Blatt.

    [Aber so viel Verstand sollte jeder haben, dass man selbst erkennt, dass selbst getönte Rückleuchten viel dunkler sind als die originalen dunklen - lieber mal ein Bier weniger und auf eine Schachtel Zigaretten verzichent, dafür aber keinen Billigschrott kaufen oder selbst sprühen.]

    Grüße und ein schönes Wochenende voller Licht

    Henrik
     
  20. #20 Neuling, 15.02.2008
    Neuling

    Neuling Stammgast

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0 Benziner
    Zweitwagen:
    Astra G-CC,StreetKa
    Es gibt von Hella auch noch optisch schöne Module.....hier unter zusatzscheinwerfer zu finden:

    http://b2c.hella.com/b2c_hella/b2c/init.do?language=de&country=DE&shop=DE_DE&scenario.xcm=hella_de

    Werd mal schauen ob ich da was machen kann,würd sich ja anbieten den originalen Reflektor aus der Heckschürze zu entfernen und je eine runden Reflektor einsetzen,der im inneren das Rücklicht hat,da sollte alles auch Tüvtehnisch in Ordnung sein....

    und hell genug wirds dann auch sein.....
     
Thema: zusätzlicher Rückfahrscheinwerfer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zusätzliches rückfahrlicht

    ,
  2. zusatz rückfahrscheinwerfer

    ,
  3. zusatz rückfahrscheinwerfer erlaubt

    ,
  4. mazda 5 rückfahrscheinwerfer,
  5. rückfahrscheinwerfer nachrüsten,
  6. mazda 5 rückfahrscheinwerfer nachrüsten,
  7. rückfahrleuchte led Einbau in stoßstange,
  8. beim rückwärtsfahren sehe ich kaum was mazda 6 ,
  9. led rückfahrscheinwerfer nachrüsten,
  10. wie zusätzliches rückfahrlicht anschließen,
  11. zusätzlicher rückfahrscheinwerfer mazda,
  12. zusätzlicher rückfahrscheinwerfer pkw,
  13. zusatz rückfahrscheinwerfer pkw nachrüsten,
  14. zusätzliche rückfahrscheinwerfer am anhänger montieren,
  15. zusätzliche rückfahrscheinwerfer aber?,
  16. zusätzlicher Rückfahrscheinwerfer mazda 6 wo anschließen,
  17. zusatzrückfahrscheinwerfer,
  18. zusätzlicher rückfahrscheinwerfer,
  19. dürfen am Auto zusätzliche Rückfahrscheinwerfer montiert werden,
  20. led rückfahrscheinwerfer mit zulassung,
  21. zusätzliche Rückfahrscheinwerfer mazda 6,
  22. rückfahrscheinwerfer Astra j nachrüsten,
  23. rueckscheinwerfer zusatz,
  24. led rückfahrscheinwerfer nachrüsten erlaubt,
  25. montage zusatzhalogen rückfahrleuchte
Die Seite wird geladen...

zusätzlicher Rückfahrscheinwerfer - Ähnliche Themen

  1. CX-7 Aux zusätzlicher AUX Eingang ?

    CX-7 Aux zusätzlicher AUX Eingang ?: Hallo ich habe einen Cx-7 mit Bose System 2013. Habe ich noch einen weiteren AUX Eingang bei diesem Radio und welcher Kabel benötige ich dafür ?...
  2. 6 GY Bj04 Fassung Rückfahrscheinwerfer

    6 GY Bj04 Fassung Rückfahrscheinwerfer: Hi, hat jemand eine günstige Bezugsquelle für die Fassung vom Rückfahrscheinwerfer oder kennt die Teilenummer davon? Bei den örtlichen...
  3. Mazda BM 2te Rückfahrscheinwerfer Umbau

    Mazda BM 2te Rückfahrscheinwerfer Umbau: Hi zusammen Habe bei mir auf 2 Rückfahrscheinwerfer umgebaut. Verbaut sind die englische Rückleuchten plus 2 x 80watt Cree Led. Und als...
  4. MX-5 (NA) Rückfahrscheinwerfer ohne Funktion

    Rückfahrscheinwerfer ohne Funktion: Guten Morgen, nachdem ich bei meinem 94er NA den Motor getauscht hatte, war ich gestern beim TÜV. Hier und da sind noch Kleinigkeiten zu tun aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden