Zukünftiger M5-Fahrer sucht Rat

Diskutiere Zukünftiger M5-Fahrer sucht Rat im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo! Meine Frau und ich möchten uns gerne einen gebrauchten Mazda 5 zulegen. Wir haben auch schon einen ins Auge gefasst in Thaumasviolett,...

  1. #1 Bracksdome, 02.05.2010
    Bracksdome

    Bracksdome Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 TOP 2,0 Benzin
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitsubishi Colt Z30 1,5 "Black Pearl"
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo!

    Meine Frau und ich möchten uns gerne einen gebrauchten Mazda 5 zulegen. Wir haben auch schon einen ins Auge gefasst in Thaumasviolett, unserer Wunschfarbe. Der Wagen ist in der Ausstattung TOP.

    Trotzdem hab ich ein paar generelle Fragen zum Fahrzeug.

    Und zwar:
    Wie sieht die Lederausstattung vom "Abnutzfaktor" her aus? Ich hab schon viele Ledersitze gesehen, die nach 2 Jahren schon sowas von durchgesessen und abgenutzt aussehen, dass ich doch eher auf Stoff setzen würde.

    Serienmäßiges Navi incl Rückfahrkamera zu empfehlen? Wie bedienerfreundlich ist das serienmäßige Navi, und wie ist die Rückfahrkamera gedacht? Ich kenne das System einmal aus der S-Klasse, dass nur eine Kennlinie mit dem Fahrzeugende existiert, und einmal die Lösung aus dem Audi A4, wo eine komplette "Fahrschiene" auf das Bild gelegt wird, die sich je nach Lenkeinschlag verändert und quasi anzeigt, wo ich mit dem aktuellen Lenkeinschlag hinfahren würde. Wie ist das beim Mazda gelöst? Möchte nämlich schon wissen, ob ich auf das Austattungsmerkmal bei der Auswahl verzichten kann, oder ob es sinnvoll, weil logisch und gut bedienbar ist.

    Xenon oder nicht? Habe bei meinem ehemaligen Firmenwagen (Audi A4 8K) in 1 Jahr 3 Werkstattbesuche wegen defektem Xenonbrenner hinnehmen müssen. Hat mich damals nix gekostet, aber ärgerlich ist es trotzdem. Gab oder gibt es bei Mazda Probleme mit dem Xenon?

    Gibt es sonst wirgendwelche Mängel an dem Modell, auf die man speziell achten sollte? Gab es Rückrufaktionen und/oder Garantieleistungen seitens des Herstellers, über die man informiert sein sollte?

    Viele Fragen... :) Und hoffe natürlich auf viele und genaue Antworten! ;)

    Wenn vielleicht jemand Bilder von dem Navi & Rückfahrkamera in Aktion hat, würde ich mich darüber auch sehr freuen...
     
  2. #2 Spiro61, 02.05.2010
    Spiro61

    Spiro61 Neuling

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bracksdome!

    Wäre vielleicht hilfreich wenn du ein Baujahr angegeben hättest, könnte sich in der Ausführung vielleicht was geändert haben. Also Ledersitze weiß ich nix....

    Navi und Rückfahrkamera schon. Die Rückfahrkamera möchte ich nicht mehr missen. Du hast, wie du schreibst.... die Schienen eingeblendet wohin du fahren würdest. Weiters 3 Abstandslinien die dir die Distanz anzeigen. Bei Gegenlich ist nicht viel zu erkennen aber sonst super. Zumal die Sicht nach hinten beim M5 nicht so optimal ist. Sag ich jetzt aus MEINER Erfahrung ist wohl subjektiv.
    Das GPS ist wohl nicht schlecht, wenn es aktuell ist. Meine DVD ist 4 Jahre alt... da hat sich viel getan in Wien. Ich nutze ein aktuelleres Gerät an der Scheibe montiert, das kann ich alle 3 Monate updaten, zeigt mir die Verkehrsradar an und managt mein Handy via Blauzahn ;-)
    Das originalGPS habe ich auf einen hohen Maßstab eingestellt ist recht originell zu sehen wenn du in meinem Fall Wien oder Österreich siehst und dann wo du gerade rumkrebst. Nochwas... ich denke das GPS ist nicht automatisch "Grenzübergreifend" bei mir ist zumindest Schluß an der Grenze.

    Und eines noch: Der M5 ist einfach ein tolles Auto. Und ich habe Gott sei Dank noch nie ein Problem gehabt, egal welcher Art. Die Klimaautomatik surrt... die Standheizung auch... und er fährt und fährt.
    Bis jetzt hat der Verkäufer recht gehabt. Reinsetzen und Fahren, und einmal im Jahr sehen wir uns zum Service...
    Xenon ist super, hatte noch nie ein besseres Licht, leider nicht im Scheinwerfer, nur Abblendlicht. Also auch da gibt es seit fast 40.000 Km keinerlei Probleme.
    Wünsch dir viel Erfolg und das notwendige Glück zum Autokauf und ein "Servus" aus Wien.

    Spiro61
     
  3. #3 Bracksdome, 02.05.2010
    Bracksdome

    Bracksdome Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 TOP 2,0 Benzin
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitsubishi Colt Z30 1,5 "Black Pearl"
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Danke dir schonmal für deine ausführliche Antwort. Also wir suchen nach einem M5 ab Bj 2008. Er sollte also max. 2 Jahre alt sein, weil ich ihn auch gerne die nächsten Jahre noch fahren möchte.
    Als ich kürzlich den M5 Active probe gefahren bin, war ich übrigens positiv von der guten Rundumsicht überrascht. Da gibt es jede Menge Autos, die da wesentlich schlechter abschneiden. ;)
     
  4. #4 patrickll79, 02.05.2010
    patrickll79

    patrickll79 Stammgast

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 top 2.0 / 147PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Firmenwagen Renault Kangoo 1.5dci (no comment)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi, Lederbezüge solltest du immer einem Stoff vorziehen.
    Ein Leder ist immer hochwertiger als ein Stoff, es erhält dir einen Mehrwert beim wiederverkauf und Gebrauchsspuren in der Pigmentiertung durch Schweiß oder Kratzer, sogar Brandlöcher kann man heute relativ günstig wieder beheben. Beim Stoff brauchst du neu.

    Gruß Patrick

    PS.: bin Polsterer
     
  5. #5 Tingeltangelbob, 02.05.2010
    Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GJ
    KFZ-Kennzeichen:
    Gude,
    meiner hat beim Leder noch keine Auffälligkeiten. OK, nach 25Tkm und zwei Jahren sollte das auch nicht der Fall sein. Sollte halt auch entsprechend gepflegt werden.
    Mit den Xenons sieht es ganauso aus, allerdings schalte ich das Licht manuell und nicht über den Beleuchtungssensor ein. Erstens ist er mir eigentlich nicht empfindlich genug (ich mache meistens das Licht früher an als der Sensor), und zweitens will ich nicht das mein Licht für 30 Sekunden angeht wenn ich morgens aus der Garage fahre und es draussen schon hell ist. Das schont halt schon die Brenner, würde aber auch genauso ein herkömmliches H4 bzw. H7 Leuchtmitttel schonen.
    Gruß:
    Tingeltangelbob
     
  6. #6 Bracksdome, 03.05.2010
    Bracksdome

    Bracksdome Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 TOP 2,0 Benzin
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitsubishi Colt Z30 1,5 "Black Pearl"
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    So, heute war es soweit. Ich habe mich für einen M5 entschieden. Es wird ein 2,0 Benziner als Ausstattung TOP in Thaumasviolett-met. ohne Navi, EZ 03/2008.

    Jetzt hoffe ich nur, dass ich von vielen Problemen, die hier im Forum beschrieben werden, verschont bleibe. Denn als ich mich hier eingelesen hatte, hab ich schon fast die Lust an einem M5 verloren. ;)

    Aber ich vertraue einfach mal darauf, dass ein Forum meist ja nur die Probleme der Fahrzeuge widerspiegelt. Es schreibt ja selten jemand ins Forum, wie zufrieden er doch mit dem Wagen ist. Ein paar vertrauenswürdige Worte von zufriedenen M5-Besitzern würden mir natürlich meine Nerven noch mehr beruhigen. :D
     
  7. #7 MaWinDA, 03.05.2010
    MaWinDA

    MaWinDA Stammgast

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 L 2.0l MZR Active Plus festivalschwarz (03/10)
    KFZ-Kennzeichen:
    Glückwunsch zum größten Fehler Deines Lebens :-)

    Spaß beiseite - wie Du schon selbst schreibst, findet man in den Foren (verständlicherweise) zu 98 % Problemfälle. Meiner Meinung nach hat jedes Auto seine Daseinsberechtigung, egal welche Marke und welcher Typ. Manche sind anfälliger, manche eben nicht...

    Gut an den Foren ist, daß man gezielt "sein" Problem finden kann, den Händler mit ein wenig Hintergrundwissen ärgern kann und die eine oder andere Sache auf Garantie erledigt bekommt, für die man ansonsten bezahlt hätte.

    Ich zum Beispiel wäre ohne dieses Forum nie auf die Idee gekommen, daß das Knarzen bei Kälte von den Stabigummis kam. Entweder ich hätte mich jeden Winter über das Geräusch geärgert, oder ich wäre zur Werkstatt und hätte es beseitigen lassen. Ob man mir sofort gesagt hätte, daß es ein bekanntes Problem ist, weiß ich nicht. Aber ich gehe mal davon aus, denn die defekten Stoßdämpfer wurden im Zuge eines Reifenwechsels ohne mich vorher zu fragen auf Garantie getauscht. Auch wenn es erstmal ein Schock war in der Werkstatt mit den Worten "Das Auto ist noch nicht fertig, wir mußten noch die Stoßdämpfer tauschen!" empfangen worden bin. "Ist aber eine Garantiesache, bitte hier unterschreiben!" ließ meinen Schock schnell wieder weichen ;-)
     
  8. #8 Bracksdome, 03.05.2010
    Bracksdome

    Bracksdome Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 TOP 2,0 Benzin
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitsubishi Colt Z30 1,5 "Black Pearl"
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also mit meinem damaligen Firmenwagen (Audi A4 8K) hatte ich auch genug Probleme. Von daher kann mich so leicht nichts schocken.
    Da waren zum Beispiel ständiges Durchbrennen der Xenon-Brenner, Flattern der Motorhaube, Knarrgeräusche im Amaturenbrett (nicht behebbar), ständiger Klimaanlagen-Ausfall, Elektronikprobleme ohne Ende, etc... Und der Wagen lag preislich bei 45.000€. Hinzu kam noch ein Motorschaden bei 65.000km. Und nein, ich bin nicht geheizt wie ne Sau... Aber das is wie gesagt nen anderes Thema...

    Und als gelernter Fahrzeuglackierer bringt mich so ein bisschen Rost nicht aus der Ruhe. Mein Auserwählter hat keine Anzeichen von Rost am Unterboden. Bis jetzt zumindest nicht. Werde als erstes dann von unten schön konservieren, und regelmäßig im Auge behalten, dann sollte nichts passieren.

    Kann ich von ausgehen, dass bei einem 2 Jahre alten M5 die Stoßdämpfer bereits getauscht wurden? Was gab es denn noch für Rückrufaktionen oder Garantiesachen?
     
  9. #9 Tingeltangelbob, 03.05.2010
    Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GJ
    KFZ-Kennzeichen:
    Gude,
    also ich bin voll mit meinem Mazda zufrieden. Ok, natürlich gibt es Details die man verbessern kann: Kofferaumbeleuchtung und Armlehne am Fahrersitz, da gibt es sogar schon was im Mazda Zubehör. Aber ernsthafte Ärgernisse hatte ich nach 25Tkm und 2 1/4 Jahren nicht. Auch im großstädtischen Stadtverkehr.
    Gruß:
    Tingeltangelbob
     
  10. Tuffi

    Tuffi Neuling

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Bracksdome,

    ich fahre mittlerweile den zweiten 5er und bin im Großen und Ganzen zufrieden mit dem Wagen. Vor allem der Service bei meinem FMH ist erstklassig und hat mich überzeugt.

    Der erste 5er war ein Diesel. Rückrufaktionen offiziell von MAZDA in drei Jahren bis 2010 hatte ich folgende:

    1. Änderung der maximalen Öleinfüllmenge mit gleichzeitiger Softwareänderung Steuergerät für den Reinigungszyklus des DPF.

    2. Tausch der hinteren Stossdämpfer wegen Undichtigkeit. (Das ganze zweimal. Beim erstenmal hatte man mir die Stossdämpfer eines Vorführwagens eingebaut. War sehr gut gemeint hat aber nicht lange gehalten :))

    3. Änderung der Schraube für die Motoraufhängung. (Ich glaube es war die Motoraufhängung, bin aber nicht 100% sicher, auf jeden Fall gab es eine neue Schraube.)

    Sonst war nix Negatives mit dem Wagen gewesen. Rein gesetzt und gefahren, fertig.

    Da ich beruflich absoluter Vielfahrer bin hatte ich immer eine Automatik vermisst. Da für den Diesel keine Automatik verfügbar, habe ich jetzt seit Ferbruar den 2.0 MZR mit Automatik.

    Das war natürlich ein Kulturschock bei den ersten Kilometern. Vorbei die Zeit wo man auf das Gaspedal trat und genug Kraft zur Verfügung hatte und das Ganze auch noch zu den moderaten Diesel Preisen.

    Der Benziner hat da nicht so die "Durchzugskraft" und säuft auch noch wie ein Loch den guten Super-Sprit. In den ersten 6000km hatte ich immer einen Verbrauch zwischen 8,7 und fast 10 Litern. (Der M5 hat ja nun allerdings noch nie einen cw-Wert-Wettbewerb gewonnen, aber die Dieselvariante nahm sich nur zwischen 6,5 und 7,0 Liter.)

    Also Tabularasa gemacht und eine Autogasanlage eingebaut. Die Umrüstkosten wiegen den Mehrpreis zum Diesel ungefähr auf, so dass ich das Ganze unter Investition verbucht habe. Allerdings entfallen jetzt die Vollgasfahrten da keine gehärteten Ventilsitze im MZR verbaut. Bewegt man sich allerdings im Bereich zwischen 3000 und 3500 r/pm, sollte das kein Problem werden. Sonst halt mit Zitronen gehandelt, abwarten. Mit der Gasanlage habe ich noch ein kleines Einstellungsproblem, (Fehlermeldung P2187 für die Insider), aber das werde ich mal an anderer Stelle posten. Läuft aber auch im Gasbetrieb super und problemlos.

    Unterm Strich bekommt man ein gutes Auto für das Geld, sogar der Wiederverkaufswert nach drei Jahren ist absolut o.k !

    Insgesamt fahren wir 3 MAZDA zur Zeit. Einen älteren 626, km-Leistung 210.000, nie Probleme bis heute gehabt. Einen 2009 MX5 Roadster-Coupe, keine Probleme, wäre ja auch ein Witz und den beschriebenen 5er zum zweiten Mal.

    Ich denke Ihr habt eine gute Wahl getroffen,

    Gruß aus EN vom Tuffi
     
  11. #11 Bracksdome, 05.05.2010
    Bracksdome

    Bracksdome Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 TOP 2,0 Benzin
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitsubishi Colt Z30 1,5 "Black Pearl"
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Danke, Tuffi, für deinen Beitrag.

    Du sprichst ein gutes Thema an - Wiederverkaufswert!
    Ich habe ja nun ohne Ende Preise verglichen. Dabei ist mir wirklich schon aufgefallen, das der 5 sehr preisstabil ist. Und wirklich einen vernünftigen Wagen im Alter von 1-2 Jahren zu finden, ist gar nicht so einfach. Im Vergleich dazu sehe ich hier bei uns in der Gegend sehr viele 5er rumfahren.

    Ich denke auch, dass die Entscheidung eine Gute war. Nächsten Freitag hol ich ihn ab - muss nur vorher mein altes Sorgenkind verkaufen! ;)
     
  12. Tuffi

    Tuffi Neuling

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ..viel Glück dabei ! (Jeden Tag steht ein Dummer auf !) :)

    Gruß aus EN vom Tuffi
     
  13. Maxda5

    Maxda5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Active 2,0 107KW/145PS EZ: 04/2010 Ø>9l
    Zweitwagen:
    Modus 1,5 dCi 63KW/86PS EZ:03/2007 Ø 4,7l
    Hallo Bracksdome - recht hast Du, hab für meinen fast 5 Jahre alten M5 noch für TEUR 10,5 bekommen, fand ich nicht schlecht...

    Na wie ist ER???:D
     
  14. #14 scheffixy, 08.05.2010
    scheffixy

    scheffixy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
    der wiederverkaufswert des 5ers ist wirklich gut. im januar diesen jahres hab ich meinen mazda 5 top (2 jahre 8 monate alt, 80tsd km) gegen einen cx7 getauscht. er steht jetzt beim händler mit einem verkaufsangebot für 17.500.-.
     
  15. Frieda

    Frieda Neuling

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto!!!!

    Ich habe jetzt auch seit 3 Wochen einen Gebrauchten M5 und ich bin voll begeistert.

    Lg Frieda
     
  16. #16 Bracksdome, 14.05.2010
    Bracksdome

    Bracksdome Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 TOP 2,0 Benzin
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitsubishi Colt Z30 1,5 "Black Pearl"
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    So, ich will euch mal auf dem laufenden halten.
    Also er steht nun auf dem Hof. In Thaumasviolett (natürlich Geschmackssache, für mich persönlich die geilste Farbe für den 5).

    Als erstes kommen erstmal andere Rückleuchten hinten rein, wenn die neuen kommen. Denn die Standard-Roten gefallen mir nicht so unbedingt. Dazu gleich mal ne Frage. Sind die Rückleuchten von außen geschraubt? Habe mir gedacht, dass unter den 2 Abdeckkappen, die man sieht, wenn man die Heckklappe aufmacht, evtl Schrauben für die Leuchten sitzen könnten. Oder muss die Innenverkleidung dafür ab?

    Und natürlich muss da ein anderes Radio rein. Vom Klang her schon garnicht schlecht, aber wie bei fast jedem serienmäßigen System sind die Mitten viel zu penetrant, und nicht regelbar. In der Verbindung werde ich wohl auch gleich in die Vollen greifen und nen 7"-Multimedia-System mit Navi und BT einbauen. Hab da neulich bei nem ehemaligen Arbeitskollegen nen geniales Ding aus China gesehen. Sogar die Lenkradfernbedienung funktioniert bei dem Gerät. Muss nur mal rausfinden, wo ich sowas bestellen kann. Hat da jemand zufällig schon Erfahrung?

    Ansonsten brauche ich bei dem Wagen keine Veränderungen vornehmen. Ach halt, doch - eine kürzere Antenne! :) Und ein Komfort-Blinker-Modul. Wenn man das einmal gewohnt ist, will man es nicht mehr missen...

    Bei Gelegenheit gibts auch mal Fotos.

    Gruß
    Bracksdome
     
  17. #17 das-acid, 14.05.2010
    das-acid

    das-acid Stammgast

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Active Plus (TOP)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Da hast du dir ja schön was vorgenommen...

    Für deine Vorhaben gibts hier im Forum echt gute Threads....viel Spaß :-)
     
  18. dietzi

    dietzi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda5 Active Plus 2 Liter Benziner EZ. 07.2010
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Audi Cabrio
    Servus,

    ich hab mir jetzt das Pioneer AVH-P3100DVD zugelegt.
    Hab es neu für 280 Euronen bekommen. Jetzt brauch ich noch die doppel DIN Blende, Lenkradinterface von Pioneer und ne gescheite Rückfahrkamera.

    In 14 Tagen soll mein Active Plus da sein.

    Gruß dietzi
     
Thema:

Zukünftiger M5-Fahrer sucht Rat

Die Seite wird geladen...

Zukünftiger M5-Fahrer sucht Rat - Ähnliche Themen

  1. BT 50 kurzzeitiger Leistungsverlust beim fahren

    BT 50 kurzzeitiger Leistungsverlust beim fahren: Hallo zusammen habe mit meinem Bt50 Baujahr 2008 2,5l 143 PS 148000km folgendes Problem Beim Fahren bricht die Leistung kurzeitig zusammen so...
  2. Der neue mit dem M5

    Der neue mit dem M5: Servus Mitanand, direkt erst mal grüße aus München! Habe mir vor kurzem nach einiger Suche einen Mazda 5 CR Facelift aus dem Jahr 2010 gegönnt....
  3. Oma sucht Werkstatthandbuch

    Oma sucht Werkstatthandbuch: Liebe Leute, könnt ihr mir helfen? Suche nach einer Reparaturanleitung bzw. Werkstatthandbuch in Buchform u. deutsch, für mein (erst seit 1/2J.)...
  4. Frage an die Österreichischen FD Fahrer

    Frage an die Österreichischen FD Fahrer: Hallo, Ich möchte mir den Traum eines RX7 FD erfüllen. Wenn ich einen kaufe sollte er so original wie möglich sein. Heißt Karrosse und innenraum...
  5. Brauche mal Rat zum Verkaufspreis

    Brauche mal Rat zum Verkaufspreis: Hallo Leute, mein Mazda 6 ist im Eimer. Membranfeder der Kupplung abgebrochen und Loch ins Getriebe geschlagen. Da sich der Wagen inzwischen als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden