Zündpropleme

Diskutiere Zündpropleme im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Moin, erst mal ein Lob zu diesem Forum, ich hab hier durch lesen schon einige wichtige Tips bekommen. Aber nun mal zu meinem Problem. Wenn ich...

  1. #1 calypso1996, 25.11.2008
    calypso1996

    calypso1996 Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 1,8l 85kW BJ05 Autogas 06/08 Prins 32l Tank
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin,

    erst mal ein Lob zu diesem Forum, ich hab hier durch lesen schon einige wichtige Tips bekommen. Aber nun mal zu meinem Problem.

    Wenn ich die Zündung einschalte ist erst mal alles normal. Wenn ich dann starten will, leuchten alle Lampen auf, der Tacho läuft auf 180km/h hoch und im Motorraum klackt es nur, aber der Anlasser dreht sich nicht.

    Das Problem ist vor ca. 4 Wochen das erste mal aufgetreten, ich habe es auf die Batterie geschoben und mir 'ne neue gegönnt. Am Samstag nachdem der Wagen das Wochende gestanden hat, sprang er sofort an, dann 300m zur Tanke gefahren, nach dem Tanken zeigte sich das obige Problem. Ein anderer Autofahrer hat mir Starthilfe gegeben, das hat dann nach dem 4 Versuch auch geklappt. Eigentlich schließe ich die Batterie aus, da er kurz zuvor ohne mucken angesprungen ist. Meine Frau wollte dann heute das Auto benutzen und nun ist nur noch das obige Problem zu beobachten.

    Hat jemand von Euch eine Idee?


    Noch eine Randbemerkung: Ich hab seit einem 1/2 Jahr eine Gasanlage eingebaut. Mazda5 1,8 BJ05
     
  2. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    Genau das gleiche Phänomen hatte ich auch vor ein paar Wochen, als es das erste Mal richtig kalt war.
    Die Zeiger liefen alle bis zum Anschlag und nix hat sich getan.
    Nach Fremdstart lief er jetzt bis letzten Freitag wieder normal, am Freitag wieder das gleiche Phänomen, er ist mir aber mit Ach und Krach noch angesprungen.
    Bin dann zum Mazda-Händler gefahren, der hat sein Batterie-Testgerät angesteckt, Ergebnis: "Batterie ersetzen".
    Da das Auto erst 2 1/2 Jahre ist, habe ich auf Garantie eine neue Batterie bekommen (Ja, auch auf die Batterie gilt die 3 Jahre Neuwagengarantie und auch auf der neuen Batterie ist ein großer Aufkleber "3 Jahre Garantie" drauf).
    Jetzt springt er wieder an wie ein Glöckerl.
    Du solltest mit der neuen Batterie eventuell mal eine größere Runde drehen, um Sie vollständig aufzuladen.

    Gruß!
     
  3. #3 calypso1996, 26.11.2008
    calypso1996

    calypso1996 Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 1,8l 85kW BJ05 Autogas 06/08 Prins 32l Tank
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab deine Antwort mal an mein Frauchen weitergegeben (ich bin erst am WE wieder daheim). Ihr war noch aufgefallen, dass die Beleuchtung der Uhr und des Radios am schwanken ist, das Problem scheint wirklich Richtung Batterie zu gehen.
    Unsere Strecken sind meistens so um die 15km und die ersten drei Jahre hatten wir keine Probleme.
    :?: Da die Batterie (eine von ATU) noch neu ist, könnte es sein, dass der Laderegler einen Schuß hat? Wenn es so was überhapt noch gibt.

    Grüße
     
  4. #4 Neuling, 26.11.2008
    Neuling

    Neuling Stammgast

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0 Benziner
    Zweitwagen:
    Astra G-CC,StreetKa
    Wenn die Zeiger ausschlagen ist die Spannung zu gering=> Batterie zu schwach.....
     
  5. #5 calypso1996, 26.11.2008
    calypso1996

    calypso1996 Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 1,8l 85kW BJ05 Autogas 06/08 Prins 32l Tank
    KFZ-Kennzeichen:
    Meine Frau hat die Batterie geladen, nun springt er wieder an. Jetzt frag ich mich nur noch warum die Batterie nicht mehr sauber geladen wird ????
     
  6. #6 Neuling, 26.11.2008
    Neuling

    Neuling Stammgast

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0 Benziner
    Zweitwagen:
    Astra G-CC,StreetKa
    hmm,evt durch "mehr" Kurzstreckenfahrten und den Temperatureinbruch,das macht Batterien gern mal schwach...
     
  7. #7 calypso1996, 28.11.2008
    calypso1996

    calypso1996 Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 1,8l 85kW BJ05 Autogas 06/08 Prins 32l Tank
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin Moin,

    wir haben mal den Stromverbrauch gemessen. Die Batterie wird mit ca. 240mA im Stand entladen. Das heißt ca. 5,8Ah pro Tag, dass da die Battierie nach ein paar Tagen nicht gebrauch des Autos schlapp macht ist dann wohl verständlich.
    Mein Handylader ist am Zigarrettenanzünder parallel angeschlossen und ohne Zündung aus. Die Gasanlage soll im Stand ca. 15mA verbrauchen (Termin nächste Woche bei Cargas für neue Einstellung ohne Standstrom) jetzt frage ich mich was da den hohen Stromverbrauch produziert?
    Ich werde am WE mal die Tips aus dem folgenden Beitrag testen
    http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=12066&highlight=stromverbrauch

    Gruß
    Dirk
     
  8. #8 Zefram Cochrane, 28.11.2008
    Zefram Cochrane

    Zefram Cochrane Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy CP 2.0 DITD, Bj 01/2003 mit Remus-DPF
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323F BA V6 - Die grüne Schlampe
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ruhestrom

    Wie lange hast Du gewartet als Du den Strom gemessen hast ? Sinnvollerweise alle Türen schließen, das Fzg. abschließen und einige Minuten warten. Dann ablesen. Nur so ist sichergestellt, daß im Normalfall alle Steuergeräte im Sleep-Mode sind.
     
  9. #9 calypso1996, 29.11.2008
    calypso1996

    calypso1996 Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 1,8l 85kW BJ05 Autogas 06/08 Prins 32l Tank
    KFZ-Kennzeichen:
    So, nun ist WE und ich konnte mal selbst messen.
    Nach dem Schließen der Türen 260 mA, dann nach einer Minute dann konstant 180mA. Wenn ich die Sicherungen der Gas Anlage rausnehme fällt der Verbrauch um 20mA ab, was der Aussage vom Einbauer (Cargas) entspricht. Ich hab dann mal eine Sicherung nach der anderen rausgenommen, bei der Sicherung "Room" fällt der Verbrauch dann auf 80mA ab und bleibt auch da, wenn ich die Sicherung wieder reinmache.
    :?: Weiß jemand, was an der Sicherung "Room" alles dranhängt :?:
    Im Bordbuch steht: Deckenleuchte, Leseleuchte, Gepäckraumleuchte, Absicherung verschiedener Schaltkreise.

    Der Wagen wird zur Zeit nicht viel benutzt und ein paar Kurzstrecken waren wohl auch dabei. Scheint wohl doch nur dumm gelaufen zu sein. Mich würde trotzdem mal interessieren, wo der Ruhestrom des M5 liegt.
    Nach Sicherung "Room" raus und wieder rein, Sicherung Gasanlage raus komme ich auf 60mA was ich als guten Wert für Alarmanlage und Standby ansehe. Aber 180mA finde ich doch etwas hoch. (45Ah -> 10Tage Batterie leer)

    Gruß Dirk
     
  10. #10 Zefram Cochrane, 29.11.2008
    Zefram Cochrane

    Zefram Cochrane Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy CP 2.0 DITD, Bj 01/2003 mit Remus-DPF
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323F BA V6 - Die grüne Schlampe
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ruhestrom

    60mA sind m. E. viel zu viel. Da ich in der Branche beruflich tätig bin, kann ich das beurteilen.
     
  11. cv135

    cv135 Stammgast

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    na dann bringe mal Vergleichswerte von anderen Fahrzeugen mit Alarmanlage.
     
  12. cv135

    cv135 Stammgast

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Bei 12V und 0,06 A würde das bedeuten,das ein Verbraucher von 0,7 Watt dranhängt,das ist weniger als wenig und mit Sicherheit ok.
    Da kann aber die Alarmanlage nicht mit dabei sein.
    Hängt die Alarmanlage an der Sicherung Room mit dran,hast du das mal getestet?
    MfG
     
  13. #13 Zefram Cochrane, 29.11.2008
    Zefram Cochrane

    Zefram Cochrane Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy CP 2.0 DITD, Bj 01/2003 mit Remus-DPF
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323F BA V6 - Die grüne Schlampe
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ruhestrom

    Z.B. Ford Galaxy, Bj. 2006: 15-20mA. maximal.
     
  14. cv135

    cv135 Stammgast

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Für den ford Galaxy neues Modell gibt es die Alarmanlage zum Nachrüsten über den CAN bus und diese Anlage alleine hat einen Ruhestrpm zw. 14 und 18 mA.Das würde bedeuten das der Rest des Autos keinen Ruhestrom hat.

    MfG
     
  15. #15 Zefram Cochrane, 30.11.2008
    Zefram Cochrane

    Zefram Cochrane Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy CP 2.0 DITD, Bj 01/2003 mit Remus-DPF
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323F BA V6 - Die grüne Schlampe
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ob das Fahrzeug eine Alarmanlage hat oder nicht ist doch völlig egal. Der Ruhestrom wird von der Anzahl der Steuergeräte bestimmt. In so einem Auto können problemlos mal 30 Stück davon verbaut sein. Für Steuergeräte am MS-CAN gilt, daß der Ruhestrom nicht über 100uA pro SG liegen darf.

    Die Nachrüstalarmanlage, von der Du da sprichst, ist die original von Ford ?
     
  16. #16 calypso1996, 30.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2008
    calypso1996

    calypso1996 Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 1,8l 85kW BJ05 Autogas 06/08 Prins 32l Tank
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin,
    laut Bordbuch hat die Alarmanlage eine eigene Sicherung.
    Ich hab mal die Sicherung "Room" gezogen und geschaut, was nicht mehr geht. Das Auto lässt sich dann nicht mehr über den Funkschlüssel abschließen. Mein Wagen war erst Anfang September bei der Rückrufaktion "Schlösser und Auspuff" evtl. hat eins der neuen Schlösser irgendein Problem.

    Gruß
    Dirk
     
  17. cv135

    cv135 Stammgast

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Eine Alarmanlage mit Innenraumüberwachung zieht immer Strom,wenn Sie scharf ist,das ist unumgänglich,da die Ultraschallsensoren nunmal Strom brauchen und das Steuergerät der Alarmanlage logischerweise auch.
    Da ist nunmal nichts unter 14mA zu machen.
    Der Rest der Steuergeräte ist natürlich auf Standby,wenn der Zündschlüssel gezogen ist.
    Scharf ist aber das Funkmodul für die ZV.
    Vieleicht liegt da der Fehler.
    Es müßten dann also ca. 100mA=1,2 W sein die über Room gehen oder?
    Schwer zu sagen,was da faul ist,es müßten halt mal andere M5 Fahrer ihre Werte messen.
    MfG
    PS ob die Alarmanlage org Ford Zub. ist weiß ich nicht,mein Bekannter hat sie nachgerüstet und die würde direkt über CAN laufen und max 20mA ziehen.
     
  18. #18 calypso1996, 30.11.2008
    calypso1996

    calypso1996 Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 1,8l 85kW BJ05 Autogas 06/08 Prins 32l Tank
    KFZ-Kennzeichen:
    Jo, so ist es. Was mich halt nur wundert ist, dass wenn ich die Sicherung wieder reinmache, der Strom nicht wieder hochgeht. Es kommt mir hier so vor, als ob ein Steuergerät nicht richtig abschalten will. Mal sehn was mein FMH dazu sagt.

    Gruß
    Dirk
     
  19. cv135

    cv135 Stammgast

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe du wartest mit dem Messen mindestens eine halbe Stunde nach Abschalten.
    Halt uns mal auf dem Laufenden,was raus kam.
    MfG
     
  20. #20 hrichter, 14.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2009
    hrichter

    hrichter Stammgast

    Dabei seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CR Mazda5 TE 1.8i Bj 05/07
    gemessene Ruheströme beim M5 1,8l TX (Benziner)

    Aufgrund einiger Threads hier Forum habe ich heute einmal
    sämtliche (Ruhe-) Ströme bei meinem M5 gemessen.

    nach dem Abschliessen durch Zentralverriegelung:
    120mA (Innenraumbeleuchtung schon ausgegangen)

    Nach ca. 10 Minuten fällt der Verbrauch auf ~25mA zurück!
    (Sleepmodus)

    Zusätzliche Verbraucher die immer an 12V angeschlossen
    sind bewirken dann folgende Addition zu obiger Angabe:

    MarderSTOP (pulsierender Ton+Lichtblitze):
    => alle 2 Sekunden in Betrieb - Ströme zwischen 100ms bis maximal 135mA
    dazwischen aber nur 0,6mA(!) Ruhestrom.

    Webasto ThermoTopC mit ThermoCall (Ericsson GSM Empfangsgerät):
    => Nach dem Abschliessen des M5 für kurze zeit noch 150mA
    danach konstant nur mehr 50mA.

    Waeco Battery Refresher fix an Autobatterie dran:
    Wenn Spannung über 12,8Volt
    => Arbeitsstrom ~65mA aber nur wenn geladen wird zb. über LIMA
    sonst Standby-Strom wenn Spannung unter 12,6Volt => 0,2mA(!)


    Summen Fazit:

    Mazda 5: ~ 25,0mA
    Webasto: ~ 50,0mA
    MarderSTOP: ~ 110,0mA (meine geschätzte durchschnittsbelastung)
    Waeco: ~ 0,2mA
    ----------------------------
    gesamt: ~ 185,2mA


    Bei meinem M5 ist dann bei kalten Temperaturen die
    60Ah Batterie nach ca. 10Tagen Standzeit leer.

    Habe das leider schon in diesem Winter ein paarmal
    live erlebenmüssen.... :-(

    An einem Standheizungsbetrieb brauche ich nach
    ca. 6 Tagen "Laternenparken" gar nicht mehr zu denken.

    Habe jetzt auch noch zur Kontrolle ein Voltmeter in Zigarettensteckerausführung (APM-1 von www.novitec.de)
    im Innenraum angeschlossen.
    Messe ich nach dem Einsteigen eine Spannung von weniger
    als 11,5V ist auch kein Starten mehr möglich!
    ( bei 1. Zündungsstellung )

    Wenn ich weiss dass der M5 länger als 1 Woche stehen wird
    (wenn vor der Haustüre), hängt er dann am "Optimate 4"- Ladegerät.

    Hoffe nun einigen Mazda Fahrern geholfen zu haben.

    lg Helmut
     
Thema:

Zündpropleme

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden