zeitweiser Leistungsverlust

Diskutiere zeitweiser Leistungsverlust im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Zusammen, ich habe seit längerem (neben den schon beschriebenen Sachen) Probleme mit meinen M6 Diesel (7118, AAL, Bj.2006, 150800 km,...

  1. #1 wurfpassung, 23.06.2014
    wurfpassung

    wurfpassung Guest

    Hallo Zusammen,

    ich habe seit längerem (neben den schon beschriebenen Sachen) Probleme mit meinen M6 Diesel (7118, AAL, Bj.2006, 150800 km, Langstrecke, regelmäßige Wartung).
    Es kommt in letzter Zeit öfter mal vor, dass meine Geldvernichtungsmaschine bei Autobahnfahrten so mit ca. 125 km/h (zwischen 2000 und 2500 U/min) einfach kein "Gas" mehr annimmt, so vom Gefühl her, als ob der Turbo nicht funktioniert. Nach ungefähr 1-2 min Fahrt in diesem Zustand kommt dann die DPF Lampe->Dauerblinken. Meine Lösung bisher: Rechts ran, Aus, wieder an-> und alles ist gut. D.h. fährt wieder vernünftig / Turbo arbeitet. Das Ganze hatte ich zum ersten Mal bei ca. 142000 km. Damals hat mir mein FMH den Fehlerspeicher ausgelesen, da war Fehlermeldung AGR Ventil. Fehler wurde erst einmal gelöscht. Dann war Ruhe. Jetzt ist das Ganze zwei Mal kurz hintereinander aufgetreten. Da ich nicht auf der Autobahn stehen möchte bin ich jetzt in einer freien Werkstatt (kein FMH in der Nähe). Die Fehlerauslesung hat ergeben: Ladedruck stimmt nicht und irgendwas von Luftmassensensor. Das AGR Ventil war nicht als Fehler dabei.

    Weiterhin meinte er irgendwas von Geräuschen in einer Unterdruckpumpe. (Vermutung Lagerschaden und zu wenig Unterdruck) Ich sagte Ihm, ein Lagerschaden wäre doch ein dauerhafter Zustand und nicht nur sporadisch auftretend. Morgen macht er weiter.

    Kann mir vielleicht Jemand mit ähnlichen Erfahrungen weiterhelfen.

    Danke.

    MfG Wurfpassung
     
  2. #2 mirage_, 02.07.2014
    mirage_

    mirage_ Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ Sportsline D175
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Nakama G165
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo,

    also zeitweise Aussetzer hatte ich noch nicht, entweder ganz oder garnicht. Klingt so als wäre das Unterdrucksystem zeitweise undicht.
     
  3. Syphe

    Syphe Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GY 2.0L DPF Kombi 2005
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    ich hab mir im Mai einen Mazda 6 (BJ 05, EZ 06) als gebraucht wagen gekauft. Hab auch schon Zahnriemen gemacht (wurde bei 179.000 angeblich noch nie), Ölwechsel und Bremsen hinten. Ist also so weit alles in Ordnung.
    Allerdings ist vor ca einem Monat plötzlich der Verbrauch stark (3 - 4 Liter im Vergleich zu sonstigem Verbrauch bei gleicher Fahrweise) und dazu viel mir auf das die Beschleunigung nachgelassen hatte.
    Damals hab ich mir gedacht Fehler im System und hatte vor den auslesen zu lassen, dazu kam es dann aber nicht weil plötzlich alles wieder in Ordnung war.

    Jetzt vor 2 Wochen hatte ich das Problem erneut für einige Kilometer, woraufhin ich mich entschlossen habe ein OBD2 Bluetooth Gerät zu bestellen.
    Gekauft, angeschlossen und kein Fehler im System.
    Das lies mich hoffen das, dass Thema erledigt sein. Bis es heute wieder passierte. OBD Gerät angeschlossen, ausgelesen kein Fehler während dem Problem.
    Mittlerweile hab ich genauer auf Motorgeräusche und und Beschleunigung geachtet und musste feststellen das bei ~2.000 U/min keine Leistungssteigerung durch Turbo zu bemerken war und das der Motor scheinbar leiser als normal ist, zusätzlich zum erhöhten Spritverbrauch.
    Noch auf der selben Strecke löste sich das Problem wieder in Luft auf.

    Hat da irgendjemand eine Idee was das sein könnte?

    EDIT: Mazda 6 BJ 05, EZ 06 143PS 2.0l DPF
     
  4. solblo

    solblo Guest

    Regenerationsphase des DPF?
     
  5. #5 mirage_, 10.07.2014
    mirage_

    mirage_ Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ Sportsline D175
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Nakama G165
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also bezogen auf Regeneration .... Ja da stehen 4 bis 5 Liter mehr auf der Uhr so 20 - 30 min lang. Aber der Leistungsverlust ist nich soooo sehr zu spüren.

    Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk
     
  6. Syphe

    Syphe Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GY 2.0L DPF Kombi 2005
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei mir war es das erste mal schon morgens beim los fahren.
    Dann beim fahren mit Tempomat in einer 70 Zone und heute in einer 100 Zone.
     
  7. #7 mirage_, 10.07.2014
    mirage_

    mirage_ Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ Sportsline D175
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Nakama G165
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Was passiert genau? Keine Leistung? Beschleunigt er wie ein saugdiesel?

    Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk
     
  8. Syphe

    Syphe Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GY 2.0L DPF Kombi 2005
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich bin neu unter den Diesel / Turbo Fahrern. Bin vorher immer Benziner gefahren, daher keine Ahnung wie sich ein Saugdiesel fährt.
    Im Normalfall setzt bei ~ 2000 U/min der Turbo ein, was man an der Beschleunigung deutlich spürt wenn man voher schon anfängt etwas stärker zu beschleunigen.
    Während dem Problem passiert das nicht. Der beschleunigt dann recht "bescheiden", wie im Drezahlbereich 1500-1900 (also ohne Turbo).
     
  9. #9 mirage_, 10.07.2014
    mirage_

    mirage_ Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ Sportsline D175
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Nakama G165
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hm meiner setzt bei Punkt 1500 ein und Schießt los. Da scheint generell was nicht zu stimmen.

    Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk
     
  10. #10 guest_jo, 11.07.2014
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja? Der 2L Diesel ist eigentlich nicht dafür bekannt bei 1500RPM abzugehen. Eher bei 2000. Bei mir ist das auch so.
    Vielleicht ist das beim 121 PS Diesel anders.

    Wenn das Problem ca. alle 200 km auftaucht wird es wohl die Regeneration sein allerdings geht bei mir der Verbrauch eher so 2 Liter nach oben und von Leistungsverlust hab ich noch nie was gemerkt.
     
  11. BatLB

    BatLB Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.05.2013
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Na dann stimmt wohl eher bei deinem 6er was nicht! ;) Der Turbo schaltet ab ungefähr 2000 Umdrehungen, nicht schon bei 1500.
     
  12. #12 mirage_, 11.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2014
    mirage_

    mirage_ Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ Sportsline D175
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Nakama G165
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hm wenn ihr das so sagt wird es wohl stimmen. Allerdings kenne ich auch andere Mazda 6 und Mazda 3 ( auch 2L mit 143ps) wo es schon weit vor 2000 los les geht.

    2000 wäre auch etwas spät in anbetracht das ihm bei 2700 die puste aus geht. Aber naja.

    PS.: nebenbei: mein Motor und Tubosystem sind in Ordnung :). Meine Bemerkung von oben war mehr als gut gemeinter Rat gedacht. Weil 2000 in der tat sehr spät ist.

    Ferndiagnose is sowieso sehr schwer. Was hat er denn normalerweise für ein Verbrauch?

    Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk
     
  13. #13 mirage_, 11.07.2014
    mirage_

    mirage_ Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ Sportsline D175
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Nakama G165
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich hab mir mal das Leistungs Diagramm heraus gesucht vom 121 CD DPF. Hierbei liegt das max Drehmoment von 320Nm bei 2000. Bei 1600 hat er bereits laut diagramm 300 Nm anliegen. Also sollte hierbei davon auszugehen sein; dass dort bereits der turbo massiv Druck aufbauen sollte.

    Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk
     
  14. BatLB

    BatLB Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.05.2013
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Es steht im Datenblatt in der Tat, dass er 310nm bei 2000U/min hat, aber das bedeutet noch lange nicht, dass du bei 1600 Umdrehungen schon 300nm hast! Du hast sobald der Turbo schaltet die höchste Kraftübertragung. 2000U/min kann auch problemlos hinkommen, bei 2000 schaltet mein Turbo auch und schiebt an, bei 1600 geht aber noch lange nichts weiter - Nicht vergleichbar mit 2000U.
     
  15. RaZeR

    RaZeR Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.09.2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL MPD
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GG MPS
    Da ein Diesel massive Ladedrücke fährt um seine Leistung zu erreichen fängt er vorher schon an.

    Beispiel.
    Unser 2.2L hat bei 2300u/min sein maximales Drehoment und hält das ein wenig bis es abfällt.
    Ab 1250u/min ist er noch FAST ein Sauger. Ab 1500 merkt man und hört man ganz offensichtlich das der Motor anfängt zu schaufeln.

    Beim MPS das gleiche. Ab 3000 geht der Wilde ritt los. Ab 2100 hört man den Lader aber arbeiten, ab 2500 spürt man deutlich das viel mehr Power da ist als ein 2.3er Sauger jemals irgendwo was zu bieten hat.
    2500u/min 330NM
    2750u/min 400NM
    3200-4500u/min 410NM dauherfaht anliegen (keine Leistungssteigerung)
    Er baut also vorher schon voll auf.

    Unser Diesel 2.2L
    1500u/min 160NM
    1750u/min 260NM
    2000u/min 380NM
    2250u/min 470NM
    2300u/min 511NM
    usw.... (softe Leistungssteigerung)

    Wenn man richtig hin hört, hört man wenn der Lader anfängt zu produzieren, somal man es auch spüren sollte.
    Zum Thema Leistungsverlust, kann schon am PDF liegen, vielleicht kaputt vielleicht unsachgemäße Bedienung, Ferndiagnosen sind immer kacke.
    Das OBD Gerät kann übrigends nur leichte oberflächliche Fehler identifizieren, in diverse Steuergeräte wie Airbag und Co kommt man garnicht.
     
  16. #16 mirage_, 13.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2014
    mirage_

    mirage_ Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ Sportsline D175
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Nakama G165
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Selbst ins Abs Steuergerät kommt man mit den herkömmlichen obd geraten nicht rein.

    Zitat: "Es steht im Datenblatt in der Tat, dass er 310nm bei 2000U/min hat, aber das bedeutet noch lange nicht, dass du bei 1600 Umdrehungen schon 300nm hast! "

    Doch steht im Leistungsdiagramm.

    Zum Turbo: ab 1300 bis 1400 hört man ihn deutlich anlaufen (leichtes Pfeifen). Ab 1600 spürt man die Turbounterstützung doch sehr merklich. Mir ist mal der Unterdruck Schlauch abgerissen und ohne turbo gefahren da weisste was bei 2000 U abgeht ohne turbo. Kannst den Schlauch ja mal abziehen .... Da merkste zwischen 1500 und 2000 dann wie der turbo fehlt.

    Und zum DPF: ist halt von der ferne schwer einzuschätzen wie groß der Leistungsverlust tatsächlich ist.... Jeder hat ein anderes empfinden. Ich merke es aber es stört nicht.

    Mein Maß ob alles i.o. ist ist, wenn ich mit der Family voll beladen (2t) unterwegs bin und er bei recht steilen Autobahnabschnitten die 160 ohne Probleme hält. Auch mit Regeneration. Kann ich halt nur sporadisch testen aber dann weis ich immer das alles i.o. ist.

    Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk
     
  17. Syphe

    Syphe Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GY 2.0L DPF Kombi 2005
    KFZ-Kennzeichen:
    Normaler Verbrauch 5,5 - 6,5 Liter. Während dem "Problem" 8-9 Liter
     
  18. RaZeR

    RaZeR Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.09.2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL MPD
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GG MPS
    Kannst du das Protokoll mal hoch laden bitte? Finde 300NM für so einen kleinen und alten Motor bei 1600u/min schon eine Hausnummer.
     
  19. #19 guest_jo, 14.07.2014
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nach dem Diagramm vom 143PS Diesel um den es in Beitrag #3 ging sind es etwa 270Nm. http://box.motorline.cc/autowelt/pdf/mazda6_technik.pdf
    Würde mich auch mal interessieren wie der Verlauf mit 121PS aussieht. Hat der letztgenannte eigentlich nen DPF ?
     
  20. RaZeR

    RaZeR Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.09.2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL MPD
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GG MPS
    Na das Herstellerdiagramm ist für die Mülltonne.
    Hat jemand nen ernsthaften Dynoausdruck?
     
Thema: zeitweiser Leistungsverlust
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 bj 2009 185 ps wenn kalt kurz keine leistung

    ,
  2. mazda 6 drehmoment

    ,
  3. mazda diesel hat keine leistung

    ,
  4. leistungsabfall cx5,
  5. im kaltzustand kein ladedruck Mazda 6 gy diesel ,
  6. mazda 2 2l diesel verzögerte gasannahme,
  7. leistungsverlust mazda cx 5,
  8. mazda 3 nach Regeneration keine leistung,
  9. mazda 6 gj leistungsverlust,
  10. mazda 6 gj 2.2 leistungsverlust,
  11. mazda 6 gj dpf regeneration leistungsverlust,
  12. mazda 6 gj Diesel Leistungsverlust,
  13. tempomat unterduckpumpe zz wnig leistungen,
  14. mazda 6 gg1 diesel ab 3000 rpm Leistungsverlust,
  15. mazda 6 verzögerte gasannahme,
  16. mazda 6 gg1benziner 2000 U/min schlechte gasannahme kein fehler,
  17. mazda 6 gy zu wenig ladedruck,
  18. mazda 6 gg turbo bei 2300u/min,
  19. mazda 6 gy keine leistung bei vollgas ,
  20. mazda bk diesel ab 2500 u/min keine leistung,
  21. mazda 3 mps vollgas wenig ladedruck,
  22. mazda 6 diesel 143 ps leistungsverlust,
  23. mazda 6 143 ps diesel leistungsverlust bei 2500,
  24. mazda 6 gg 17 zoll leistungsverlust,
  25. mazda 6 2.0l keine leistung
Die Seite wird geladen...

zeitweiser Leistungsverlust - Ähnliche Themen

  1. BT 50 kurzzeitiger Leistungsverlust beim fahren

    BT 50 kurzzeitiger Leistungsverlust beim fahren: Hallo zusammen habe mit meinem Bt50 Baujahr 2008 2,5l 143 PS 148000km folgendes Problem Beim Fahren bricht die Leistung kurzeitig zusammen so...
  2. Mazda 5 Leistungsverlust AGR Ventil defekt?

    Mazda 5 Leistungsverlust AGR Ventil defekt?: Hallo Gemeinde, ich bin neu hier und mein Name ist Thomas. Was Autos angeht bin ich ein Laie und möchte mich aber trotzdem schlau machen, um...
  3. Mazda3 (BL) Dauer-Werkstattbesuche - Luftmengenmesser & Leistungsverlust

    Dauer-Werkstattbesuche - Luftmengenmesser & Leistungsverlust: Hallo zusammen, erstmal wünsche ich euch ein frohes neues Jahr! ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Wir haben im Oktober'18 einen gebrauchten...
  4. Leistungsverlust

    Leistungsverlust: Hallo an alle, ich bin neue hier. Ich habe ein Problem. Mein Auto hat ein leistungsproblem. Ich habe denn Partikel Filter ausgetauscht plus die 2...
  5. BN 165PS Leistungsverlust

    BN 165PS Leistungsverlust: Weiß jemand was im Motor bei ca. 5200 rpm umgeschaltet wird? Ist es der Ansaugtrackt oder die Steuerzeiten? Mit fällt, besonders im 3. oder 4....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden