Zahnriemenriss nach 52000 km...???

Diskutiere Zahnriemenriss nach 52000 km...??? im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Habe da ein riesen problem... hoffe dass mir jemand helfen kann :!: ;) ich habe bei meinem premacy diesel den zahnriemen bei 104000 in einer...

  1. #1 mo2204, 11.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.12.2007
    mo2204

    mo2204 Guest

    Habe da ein riesen problem... hoffe dass mir jemand helfen kann :!: ;) ich habe bei meinem premacy diesel den zahnriemen bei 104000 in einer grossen inspektion wechseln lassen und bin seid dem 52000 km gefahren... vor ein paar tagen ist der moter einfach ausgegangen und der waagen nicht mehr angesprungen... :?
    jetzt sagt die werkstatt, dass der zahnriemen gerissen, irgendwelche ventile aufgeschlagen sind usw... leider habe ich nicht sehr viel ahnung von autos ;) aber sie sagten mir, dass der motor durch den zahnriemenriss einen totalschaden hat... ;)also meine eigendliche frage ist...:::
    müsste der zahnriemen nicht länger halten??? ich habe gehört, dass das ein produktionsfehler sein könnte, was die werkstatt direkt abgeblockt hat... also müsste das nicht eigendlich ein garantieschaden sein???
     
  2. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich kenn jetzt die Serviceintervalle beim Premy nicht, aber wenn der Zahnriemen mal 5.000km mehr oder weniger ableisten muss, dann ist
    das noch kein Grund, dass er den Dienst quittiert, das müsste er eigentlich schon aushalten. Kritisch wirds halt bei großten Überschreitungen der
    Serviceintervalle. Ist bei dir jetzt wahrscheinlich grad so ein Grenzfall... :?

    Andere Frage: Ist der Motor denn ohne Vorwarnung und dann auch ohne jedes Geräusch ausgegangen? Oder warst du grade mit voll aufgedrehter
    Musik mit 180 auf der Autobahn unterwegs? Wenn der Motor kein Freiläufer ist, dann kann es schon sein, dass die Kolben des Motors die Ventile
    zerstört haben. Hätte man dann aber eigentlich hören können!

    Das ganze ist jetzt zwar ärgerlich und sicher nicht ganz billig, aber m.E. reparabel - aber dazu können dir die Premy-Diesel Profis hier sicher mehr sagen! 8)
     
  3. #3 Schurik29a, 12.12.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hallo und herzlich Willkommen :p

    Ob es ein Garantiefall ist? Dazu müsstest Du genauere Angaben machen:
    - Wer hat den Zahnriemen bei 104.000 km gemacht?
    - Wann war das?

    Zahnriemen halten etwa 90.000 km bzw. ca 6 Jahre - also ist der Faktor Zeit in dem Fall nicht unwesentlich.

    Wenn der Riemenwechsel privat gemacht wurde, dann wird es schwer nen Materialfehler nachzuweisen und auch die Schuld an nem fehlerhaften Einbau weiter zu geben. Wurde es jedoch von einer Fachwerkstatt gemacht und ordnungsgemäß dokumentiert, dann solltest Du (falls Dein Auto grad in der gleichen Werkstatt steht) nen Anwalt aufsuchen.

    Gruß Schurik
     
  4. mo2204

    mo2204 Guest

    hallo...
    erst mal vielen lieben dank für die antworten...
    also der zahnriemen wurde von einem fachmann in der werkstatt gemacht und das war genau am 15.02.2006...
    ich habe aber gesehen, dass auf den zahnriemen "dayco" stand... ist das vielleicht so ne ramschmarke???
    ja und das auto steht da in der werkstatt, da die den ganzen motor auseinander geschraubt haben und jetzt sagen die, dass die den nicht mehr zusammen bauen, weil die kolben und ventile aufgeschlagen sind... ich sollte also einen neuen motor einbauen lassen... :gun: voll blöd alles...!!! na ja, vielen dank noch mal...
    gruss nicole
     
  5. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Hallo,
    erstmal mein Beileid.
    Dayco Zahnriemen sind keine Ramschware. Der Riss kann auch andere Ursachen haben als einen Material- oder Montagefehler. Beim Premacy Diesel kenne ich mich nicht aus, bei anderen Fahrzeugen wird Wasserpumpe und/oder Ölpumpe mit über den Zahnriemen angetrieben. Sind die nicht ok, kann auch ein Riss durch Überbeanspruchung entstehen. Dito bei Lagerschäden am Kurbel/Nockenwellentrieb oder Riemenscheibe.
    Bei dem km Stand könnte es auch solche Ursachen haben.
    Gruß
    Vinni
     
  6. #6 lukyrx7, 12.12.2007
    lukyrx7

    lukyrx7 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    diverse Mazda Rx-7 versch. Bj. mit/ohne Turbo
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo

    Wurde beim ersten Wechsel der hydraulische Spanner mitgewechselt? Wenn nein behaupte ich das dieser am reißen des Riemens Schuld war. Es ist bekannt das dieser eine Schwachstelle ist und er sollte alle 90000 km mit gewechselt werden. Er verliert mit der Zeit Öl und dadurch verliert der Spanner immer mehr an Druck bis der Riemen so locker ist, dass er überhüpft und dann der Motor ansteht und der Riemen reißt. Es gibt von Mazda eine Scheibe zum einlegen, die das zurück rutschen der Kolbenstange des Spanners verhindern soll. Habe diese bei einigen Autos verbaut, bis jetzt keine Motorschäden oder ähnliches.

    gruß

    lukyrx7
     
  7. mo2204

    mo2204 Guest

    Hallo...

    also das weiß ich nicht so genau... ;-) es wurde aber auf jeden fall Zahnriemensatz und zahnriemenspanner gewechselt.. na ja, habe das auto jetzt zu einem bekannten meines vaters gebracht und der guckt sich den mal an... mal sehen, was der dazu sagt... trotzdem noch mal VIELEN VIELEN DANK für euere antworten... ihr seid echt toll :-D :dance::lol::ja:
    bis dann mal...

    liebe grüße nicole :winke:
     
  8. #8 future74, 13.12.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, war es eine Mazda-Werkstatt oder nicht? Es gab eine Serie beim Premacy 2.0DiTD dort hätte mit dem Zahnriementausch auch ein Umbausatz eingebaut werden sollen, eben um einen Zahnriemenriß zu verhindern. Dies weis aber natürlich nur eine Mazda-Werkstatt.

    Ich habe schon mehrere solche Motoren zerlegt, die eine Zahnriemenriss hatten, aber normalerweise sind ein paar Ventile bzw. Kipphebel abgerissen, aber sonst keine weitere Schäden. Dies lässt sich dann reparieren und es ist auf keinen Fall ein anderer Motor erforderlich.

    Grüsse Peter
     
Thema: Zahnriemenriss nach 52000 km...???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dayco zahnriemen gerissen

    ,
  2. dayco zahnriemen erfahrung

    ,
  3. dayco zahnriemen bewertung

    ,
  4. dayco zahnriemen qualität,
  5. dayco zahnriemen test,
  6. zahnriemen dayco,
  7. ursachen für zahnriemenriss ,
  8. dayco erfahrung,
  9. dayco qualität,
  10. dayco riemen test,
  11. wo ist dayco zahnrimen gebaut,
  12. mapco zahnriemen gerissen,
  13. zahnriemen dayco qualität,
  14. dayco zahnriemen riss,
  15. dayco zahnriemen garantie pro km,
  16. dayco zahnriemen
Die Seite wird geladen...

Zahnriemenriss nach 52000 km...??? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 (BP) stark vibrierende Geräusche durch Wind ab 60 km/h

    stark vibrierende Geräusche durch Wind ab 60 km/h: Hallo,- wir hatten zwecks Durchzug das Fenster rechts im Fond geöffnet. Bei der Beschleunigung von 60 auf 90 km/h dachten wir, dass über uns ein...
  2. Tank Reichweite nach 0 KM Anzeigen

    Tank Reichweite nach 0 KM Anzeigen: Hallo ist mir aufgefallen, das beim meiner mazda cx5 Tank Reichweite nach 0 anzeigen 10 bis 15 KM in Stadt gefahren danach fängt an zum Hüpfen,...
  3. MX-5 (NC) Ölwechsel nötig nach 2000 km/1 Jahr?

    Ölwechsel nötig nach 2000 km/1 Jahr?: Hallo zusammen, nach einer sehr langen Pause habe ich doch mal wieder eine Frage. Hintergrund: Normalerweise habe ich bis jetzt immer zum...
  4. Ölwechsel bei 10.000 km?

    Ölwechsel bei 10.000 km?: Hallo zusammen. Ich hätte gerne eure Meinung zum Thema Ölwechsel . Ich bin am überlegen ob ich nicht schon alle 10.000 km das Öl wechsel. Macht...
  5. 105.000 km Inspektion.

    105.000 km Inspektion.: Guten Tag, ich bin Seit 2 Wochen Besitzer eines Mazda CX 7 Bj.2010 2,3L Benziners und auch seit 2 Wochen Papa :cheesy:. Ich hab das Fahrzeug mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden