Xenons - Leuchtweitenregulierung?

Diskutiere Xenons - Leuchtweitenregulierung? im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hi Mir ist schon mehrfach aufgefallen, dass bei Audi und Co. mit Xenon-Scheinwerfer sich diese beim Einschalten des Lichtes auf und ab bewegen....

  1. mec02

    mec02 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Top MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi

    Mir ist schon mehrfach aufgefallen, dass bei Audi und Co. mit Xenon-Scheinwerfer sich diese beim Einschalten des Lichtes auf und ab bewegen.
    Das fällt vor allem auf, wenn man gegenüber einer Wand parkt.

    Mein 5er tut dies aber offensichtlich nicht, da bewegt sich absolut nichts.
    Das ist auch dem Werkstattmeister aufgefallen als ich beim Licht Einstellen war und er meinte dass die des 6ers das wohl täten, aber scheinbar tuts der 5er nicht mehr.
    Im Fehlerspeicher war auch nichts.

    Ist das bei allen 5ern so, oder ist da bei mir was defekt?

    Gruß
    MEC
     
  2. Sascha

    Sascha Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda CX5 Revolution 2.2D HP
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 NA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Moin :)

    Soweit ich weiss ist die "Automatische Leuchtweitenregulierung" bei allen Fahrzeugen mit Xenon pflicht. Hatte der Händler keine 5´er mit Xenon da zum vergleichen?

    Gruss, Sascha
     
  3. #3 sem1701, 04.01.2008
    sem1701

    sem1701 Stammgast

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 (GH) 2.5 GT Navi 2008, früher Xedos 6 16V
    Zweitwagen:
    Family: Mazda 2 (DE) 1.3 Mirai 75PS
    Hi, ja Pflicht ist sie, aber ob sich da zwingend beim Starten was bewegen muss, weiß ich nicht.... kannst ja mal vor eine Wand stellen und einen Strich machen und dann hinten ein paar Sandsäcke reinladen und schaun ob er dann gleich hoch leuchtet, oder etwas ähnliches in der Art, eigentich müsst er das in der Werkstatt doch leicht ermitteln können, ein Test der Lciheinstellung ist ja z.B. beim Pickerl Pflicht, also müssen die da Gerätschaften dafür haben.
     
  4. mec02

    mec02 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Top MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi

    natürlich hat meiner die automatische Leuchtweitenregulierung (lt. Liste).

    In der Werkstatt war ich ja, um die Lichteinstellung kontrollieren zu lassen, weil mir das Licht zu kurz erschien. Dabei hat der Meister das Auto gegen eine Wand gestellt und das Licht eingeschaltet um zu testen ob die LWR funktioniert und wunderte sich schlicht, dass der das nicht macht, konnte aber nicht sagen ob das beim 5er normal ist, der 6er macht es wohl.
    Im Fehlerspeicher war auch nichts zu finden.

    Bin mit meinem freundlichen allerdings sonst sehr zufrieden, er hatte an dem Tag nur Stress und konnte sich deshalb nicht so drum kümmern...

    Das Licht war auch zu kurz eingestell und wurde nun richtig eingestellt, was es erheblich verbessert hat. Nun ist es deutlich besser, als das von meinen bisherigen Autos.

    Um sicher zu gehen, das das normal ist, dass sich beim 5er nichts bewegt, wollte ich halt mal euch fragen. Vielleicht ist ja jemand aufgefallen, dass sich bei ihm (natürlich seinem 5er ;) ) was bewegt.

    Der Aufwand mit der Wand und dem Beladen war mir vorerst zu groß, da dachte ich es ist einfacher die super Gemeinde hier zu befragen.

    Gruß
    MEC
     
  5. #5 der_joerg, 05.01.2008
    der_joerg

    der_joerg Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sportkombi 2.0i-MZR active (16w)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 s (ba) 1.5i (Champagnerbeige met. 4f)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mein neuer M6 active stellt jedesmal beim Start des Motors die Scheinwerfer neu ein , heißt also:
    einsteigen,
    Motor an,
    Licht an,
    und dann geht es los: der Lichtkegel bewegt sich erst ein Stück nach unten um dann halbhoch in die gewohnte Position, wie immer zu fahren.

    Mach ich allerdings von außerhalb des Autos das Licht an, ohne überhaupt den Zündschlüssel reinzustecken, geschweige denn überhaupt zu starten, geht das Licht nur ganz normal an, ohne quäkende Stellmotörchen.

    Ich denk mal, dass es beim M5 genauso sein wird und ihr beim Freundlichen während der Einstellung nicht bei laufendem Motor im Auto gesessen habt.

    Gruß
    Jörg
     
  6. mec02

    mec02 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Top MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi Jörg
    Du kannst dein Licht von außerhalb anmachen?

    Ich schrieb ja, dass der 6er das wohl macht, aber bei mir rührt sich da nix, egal wie ich es anstelle.

    Gruß
    MEC
     
  7. #7 der_joerg, 05.01.2008
    der_joerg

    der_joerg Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sportkombi 2.0i-MZR active (16w)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 s (ba) 1.5i (Champagnerbeige met. 4f)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja, wenn ich draußen steh' und mit dem Arm durchs geöffnete Seitenfenster lange um den Schalter zu betätigen, dann stell' ich das Licht von außen an, da ich mich außerhalb des Wagen befinde.

    P.S.: Ich hab keinen Lichtschalter an der Fernbedienung für die ZV.:;)

    Gruß
    Jörg
     
  8. dietzi

    dietzi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda5 Active Plus 2 Liter Benziner EZ. 07.2010
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Audi Cabrio
    Servus,

    also ich bin jetzt extra mal rauss in die Garage gegangen und habs probiert.

    Ich konnte keine Bewegung bei den Scheinwerfern feststellen.
    Habe es mit laufenden Motor und ohne probiert, da bewegt sich nichts.
    Mit Lichtautomatik und ohne.

    Zum Test habe ich sogar meine Frau in den Kofferraum verfrachtet :) und die Höhe des Leuchkegels hat sich nicht verändert.
    Also muß die Leuchtweitenregulierung funktionieren.

    gruß dietzi
     
  9. mec02

    mec02 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Top MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi
    Hätte mich auch sehr gewundert... ;)

    @dietzi
    ... oder deine Frau ist sehr schlank... ;)

    OK, dann scheint das wohl normal zu sein, dass sich beim 5er nichts bewegt.

    Gruß
    MEC
     
  10. #10 GTXDRIVER, 10.01.2008
    GTXDRIVER

    GTXDRIVER Stammgast

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Das Xeenon System hat eine Eigendiagnose - wenn z.B. der Höhensensor über einge gewisse Zeit keine Verändung registriert - Kontrollampe an Scheinwerfer ganz nach unten - gleiche gilt für die Verstellung in den SCheinwerfern - auch hier wird permanent überprüft, ob die gegebenen Verstellungsbefehle umgesetzt werden ...
     
  11. Karli

    Karli Neuling

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    121GLX
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    wahrscheinlich normal

    Ich denke mal , daß das Nichtstun beim Einschalten normal ist.
    Wenn sich seit dem letzten Ausschalten weder Beladung noch
    Fahrzeugneigung verändert haben , warum sollte das Ding sich
    dann verstellen wollen ?
    Eher ist eine gewisse elektronische Nervosität bei den anderen der
    Fall , oder das ist eine Art eingebautes Imponiergehabe ,
    bei deutschen Autos durchaus vorstellbar .

    Karli
     
  12. #12 alex_frankfurt, 16.01.2008
    alex_frankfurt

    alex_frankfurt Neuling

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn die Kontrollleuchte nicht brennt dann ist alles in Ordnung so steht es laut Handbuch.
     
  13. #13 7118/282, 17.01.2008
    7118/282

    7118/282 Stammgast

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 CD TOP Bj 2004
    Die scheinwerfer richten sich nicht jedesmal aus. Wenn sich dir Position/Beladung ändert, stellen sich die scheinwerfer sofort beim starten auf die benötigte tiefe. Das jedes mal auf und ab ist mehr oder weniger nur Show.
     
  14. #14 Karli, 17.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2008
    Karli

    Karli Neuling

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    121GLX
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Es ist natürlich möglich , daß es bei einigen Modellen
    eventuell eine Art Schlafstellung gibt , aus welchen Gründen auch
    immer .
     
  15. #15 7118/282, 17.01.2008
    7118/282

    7118/282 Stammgast

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 CD TOP Bj 2004
    Ich glaube nicht das es eine "schlafstellung" ist, weil die Scheinwerfer ja Grundstellung aus nach unten fahrn und dann wieder in Grundstellung. :)
     
  16. #16 jojo f34, 20.01.2008
    jojo f34

    jojo f34 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.01.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    beim m5 ist das auf und ab beim einschalten des lichtes bzw beim starten nicht gewollt so wie beim m6 es der fall ist . also wenn sich da nichts bewegt ist das normal. die scheinwerfer richten sich automatisch je nach beladubgszustand aus.
    das geschieht halt nicht so häcktisch sondern langsam.
     
  17. cv135

    cv135 Stammgast

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Die Lichteinstellung erfolgt bei jeder Veränderung der Lage ,es ist nicht notwendig hoch und runter zu fahren ,das Steuergerät regelt gleich richtig ein.
    Man kann das überprüfen wenn man zbsp eine Einfahrt mit einer Häuserwand rechts ,rückwärts bergab reinrollt bzw. reinfährt ,sieht man in den meisten Fällen wie die Lichtkante ihre Höhe verändert,bzw der Stellmotor nachregelt

    MfG
     
  18. #18 Rafre2407, 28.01.2008
    Rafre2407

    Rafre2407 Stammgast

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX5 2,5 192 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich bin am Wochende , mit vollbesetzen Auto gefahren . Habe dann mehrere
    Personen ausgeladen und siehe da , das Licht regelte sich neu ein !!!
    Ich denke die Leuchtweite richtet sich nach der Beladung des Fahrzeuges .
    Gruß Rafre2407
     
  19. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    Sehr gut - Setzen !
    Na was denn sonst, dafür ist sie ja da, um bei unterschiedlichen Beladungszuständen durch Änderung des Neigungswinkel der Scheinwerfer eine gleichbleibende Leuchtweite sicherzustellen, um den Gegenverkehr nicht zu blenden. Nix anderes.
    Das macht ein einfacher Achssensor (normalerweise an der Hinterachse), der die Längsneigung des Fahrzeuges mißt.
    Gruß!
     
  20. #20 GTXDRIVER, 28.01.2008
    GTXDRIVER

    GTXDRIVER Stammgast

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Im Prinzip richtig bei MAZDA gibt es 2 Systeme:

    System1: MAZDA6 und RX8

    Extrem schnelle Regelung, Diagnosefähig, Kommunikation über CAN-BUS 2 Höhensensoren (Vorder und Hinterachse)
    Hier reicht schon starkes Einbremsen aus hoher Geschwindigkeit und dei Scheinwerfer fahren sofort hoch.

    System2: M3, M5

    Eher klassische Leuchtweitenregulierung bei Beladung - nur 1 Sensor an der Hinterachse - nicht Diagnosefähig - elektronisch gesehen, recht einfache Steuerung - nix mit CAN-Bus

    CU

    PS: Diese "hoch und runter fahren" bei "Zündung ein" macht nur System1 und ist abhängig vom Softwarestand der Scheinwerfersteuergeräte (wurde gändert)
     
Thema:

Xenons - Leuchtweitenregulierung?

Die Seite wird geladen...

Xenons - Leuchtweitenregulierung? - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BL) Xenon Scheinwerfer Prbolem

    Xenon Scheinwerfer Prbolem: Habe das Problem das mein Scheinwerfer auf der Beifahrerseite nicht mehr leuchtet. Die Lampe wurde bereits gewechselt und das Xenon Steuergerät...
  2. Mazda3 (BM) Xenon macht Probleme

    Xenon macht Probleme: Hallo BM Gemeinde, ich habe folgendes Problem: gestern Abend habe ich festgestellt, dass das Licht bei meinem BM nur links angesprungen ist. Auf...
  3. Mazda 6 2004 leuchtweitenregulierung

    Mazda 6 2004 leuchtweitenregulierung: Hallo ich habe einen Mazda 6 diesel bj 2004 136 ps mit halogen Scheinwerfern. Habe gestern tuv wegen der nicht funktionierenden...
  4. Autom. Leuchtweitenregulierung

    Autom. Leuchtweitenregulierung: Hallo Leute, ich hab natürlich noch mehr Sachen die mich interessieren. Da ich das erste Mal mit Xenon fahre habe natürlich auch keine Erfahrung....
  5. Mazda 3 BK Xenon Brenner wechseln

    Mazda 3 BK Xenon Brenner wechseln: Guten Tag, ich möchte gerne bei meinem 2009er Mazda 3 BK 2.0CD die Xenon Brenner austauschen, jedoch habe ich keine Idee, wie das gemacht wird....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden