Xenon

Diskutiere Xenon im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo Leute habe eine Frage! Wenn ich das Licht einschalte ab und zu geht mein linker Scheinwerfer nicht! Erst wenn ich es erneut aus und...
  • Xenon Beitrag #1
lutz4mx

lutz4mx

Mazda-Forum User
Dabei seit
10.04.2007
Beiträge
752
Zustimmungen
0
Ort
Austria
Auto
MAZDA 6 GH 2.5 GT
KFZ-Kennzeichen
Hallo Leute habe eine Frage! Wenn ich das Licht einschalte ab und zu geht mein linker Scheinwerfer nicht! Erst wenn ich es erneut aus und einschalte geht es wieder! Vielleicht kann mir jemand helfen und beantworten woran das liegen kann! Habe Xenonscheinwerfer! Und der rechte Brenner flimmert ganz leicht wenn es wärmer wird! Da meine Garantie abgelaufen ist möchte ich zuerst über Forum paar meinungen sammeln! Dnke im voraus
 
#
schau mal hier: Xenon. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Xenon Beitrag #2

Zoom-Zoom MPS

So'n Flimmern habe ich auch gelegentlich. Scheint stärker zu sein, wenn die Strasse etwas uneben ist, als ob die Scheinwerfer nicht richtig "fest" wären. Werde nächste Woche mal den Händler fragen...
 
  • Xenon Beitrag #3
lutz4mx

lutz4mx

Mazda-Forum User
Dabei seit
10.04.2007
Beiträge
752
Zustimmungen
0
Ort
Austria
Auto
MAZDA 6 GH 2.5 GT
KFZ-Kennzeichen
Bei mir flimmert es auch wenn das Auto steht!!
:x:(
 
  • Xenon Beitrag #4
wedam

wedam

Neuling
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
61
Zustimmungen
0
Ort
Zürich
Auto
MAZDA 3 MPS
Ich habe ein Vibrieren in den Scheinwerfern, wenn ich zum Beispiel über Gleise oder so fahre... tatsächlich, als wären die nicht richtig festgeschraubt... sieht beim vordermann's rückspiegel aus wie ein motorrad... hmm :|
 
  • Xenon Beitrag #5

fun4you

Gesperrt
Dabei seit
16.11.2006
Beiträge
490
Zustimmungen
0
we ja auch schon in den anderen foren ersichtlich ist, ist das xenon von mazda nicht sonderlich gut.
da bin ich froh, dass ich keines habe.

oft hängt das steuergerät, am besten zum freundlichen der soll das gesheit einstellen oder gleich austauschen.
 
  • Xenon Beitrag #6

Swizley

...ist das xenon von mazda nicht sonderlich gut,
da bin ich froh, dass ich keines habe...

Hallo zusammen

Was haben die anderen M3 Besitzer für Erfahrungen mit Xenon gemacht? Ist die Qualität wenigstens so gut wie Halogen-Leuchter? Habe nun einen M3 MPS geordert, konnte das Xenon aber nicht bei Dunkelheit testen.

Ich weiss nur vom Volvo V40 her, dass das Xenon nicht befriedigend ist. Nun bei Mazda auch?

Danke für Euren regen Input.

Grüsse Swiz
 
  • Xenon Beitrag #7
Roger 3MPS

Roger 3MPS

Neuling
Dabei seit
25.10.2006
Beiträge
187
Zustimmungen
0
Ort
Balsthal,Schweiz
Auto
Seit 1.3.2007 Mazda 3 MPS
Das einzige das ich zu bemängeln habe,ist das die reichweite nicht
sonderlich hoch ist.:?
Und höher darf man sie nicht stellen,weil sonst der Gegenverkehr zu sehr
geblendet wird,laut aussage des Chefmechanikers von meinem Autohaus.:|
 
  • Xenon Beitrag #8
_matt_

_matt_

Nobody
Dabei seit
16.04.2007
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Auto
3MPS
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
ex. Volvo440 2.0i
Das einzige das ich zu bemängeln habe,ist das die reichweite nicht
sonderlich hoch ist.:?
Und höher darf man sie nicht stellen,weil sonst der Gegenverkehr zu sehr
geblendet wird,laut aussage des Chefmechanikers von meinem Autohaus.:|

Ich habe meine Leuchtweite gleich nach der ersten Nachtfahrt justieren lassen. Bisher hat nachts noch keiner aufgeblendet weil er sich geblendet fühlte. Sollte das der Fall sein lass ich die Scheinwerfer wieder etwas runter drehen.
matt
 
  • Xenon Beitrag #9
JoeRizzo

JoeRizzo

Neuling
Dabei seit
18.10.2006
Beiträge
74
Zustimmungen
0
Ort
Zell i.W.
Auto
M6 GH Sportsline 2,0l 155 PS MZR-DISI
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki Z750S
Hi,
hab meines auch hochstellen lassen weil es zu tief war. Bin jetzt aber ganz zufrieden damit.
Hatte einmal das Problem das das Licht eingeschaltet geblieben ist, aber nach erneutem ein-und ausschalten ging es ab.
 
  • Xenon Beitrag #10

x-city

Ich habe bisher keinerlei Probleme mit den Xenon Scheinwerfern gehabt.
Nur nach der Tieferlegung hatte die Werkstatt vergessen die Scheinwerfer einzustellen. Beim 6er gibts wohl häufiger Probleme mit Xenon.
 
  • Xenon Beitrag #11

telley

XENON - Probleme

Hallo zusammen,

leider muss ich euch hier mitteilen, das dies so eine Sache ist mit MAZDA und Xenon. Ich hatte früher bereits bemerkt, das mein Xenon nicht immer ganz genau machte was ich wollte, sprich:

1. Die rechte Lampe zündete nicht immer
2. Die Lampen haben sich nicht immer automatisch ausgerichtet
3. Die Lampen richten sich nicht zur selben Zeit

Nach der Abklärung (Leider nach der Garantiezeit) bei der Garage ergab sich, das Mazda diese Probleme scheinbar kennt. Auch die Garagen kennen die Probleme mit XENON, besonders aus den ersten Serien. Ich hab leider beide bekannten Probleme erwischt:

1. Das Steuergerät spinnt und zündet die Lampe nicht richtig => Tipp vom Garagisten: Lampe, Radio und Klima ausschalten. Dann die Xenon einschalten und später dann Radio und Klima.
2. Höhenausrichtung. Bei Mazda wird das ausrichten auf der linken Lampe iniziiert. Sobald diese zündet gibt das Steuergerät den Befehl weiter an den rechten Scheinwerfer, welcher sich daraufhin auch ausrichten sollte => Tipp vom Garagisten: Mit Aus-, Einschalten versuchen. Es gibt keinen garantierten Workaround.

Um die Probleme zu beheben müsste ich beide Lampen und beide Steuergeräte austauschen und das kostet ca. 3000 SFr. (1800 Euro).

Ich lebe jetzt mit dem Problem. Ich habe allerdings bemerkt das es scheinbar Witterungsabhängig ist. Im Winter habe cih deutlich weniger Probleme.

Gruss und viel Spass

PS: Sonst bin ich sehr zufrieden mit meinem 6er...
 
  • Xenon Beitrag #12

Swizley

Hallo zusammen

Mein 3er kam anfangs August direkt von der Produktion, auch mit Xenon. Da ich vorher einen Tribute mit sehr gutem Licht (Ausleuchtung usw., mit Philips Night-Vision) hatte, waren meine Erwartungen in die Lichter des 3ers sehr hoch.

Nun, ich bin wirklich sehr positiv erstaunt. Die Ausleuchtung erfolgt "streifenfrei", d.h. ohne kleine Schatten, und ist von der Reichweite her so gut eingestellt, das man problemlos nachts schnellere Geschwindigkeiten fahren kann, ohne im Blindflug unterwegs zu sein.

Kann es sein, dass Mazda bei den neuren Fahrzeugserien hochwertigere Lichter verbaut oder gar das dem MPS ein hochwertigeres Produkt verbaut wurde?

Grüsse Swiz
 
  • Xenon Beitrag #13

future74

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
27.05.2007
Beiträge
3.171
Zustimmungen
5
Ort
Wiener Neustadt
Auto
626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
KFZ-Kennzeichen
Hallo, von der Ausleuchtung sind eigentlich alle Xenon gleich, egal ob M3 oder M6, oder älteres oder neueres Modell. Allerdings müssen diese auch richtig eingestellt sein. Die Höhe wird zwar automatisch korrigiert, aber die Grundeinstellung muss mal passen und dann sind die Xenon den Halogenscheinwerfern überlegen. Aber einen grösseren Teil leuchten die Xenonlampen auch nicht aus, nur der rechte Fahrbahnrand wird etwas mehr ausgeleuchtet, aber ansonsten sind die Ausleuchtzonen dem Halogen ähnlich. Der Vorteil vom Xenon ist, dass der ausgeleuchteter Bereich heller ist, und dem Tageslicht ähnlicher ist, als bei Halogenlampen. Aber weiter dürfen sie auch nicht leuchten, als die Halogen, weil sie sonst den Gegenverkehr blenden würden. Manche gehen aber davon aus, das mit dem Xenon ein grösserer Teil ausgeleuchtet wird und sind nachher davon enttäuscht, weil es nicht so ist.

Die Unterschiede zwischen den älteren und neueren Modellen sind vorallem beim M6 die Steuergeräte und die Scheinwerfer selber, weil die ersten Serien leider öfter Fehler hatten(Kontaktfehler und somit ausfallen oder flimmern der Scheinwerfer, die Höhenverstellung ging kaputt). Das wurde aber bei die neueren Modelle behoben, und ich kann bestätigen das die modifizierten Teile keine Probleme mehr machen. Am Anfang war es beim M6 noch recht schlimm, da wurden die Steuergeräte getauscht aber es gab noch keine modifizierten Teile und dadurch traten wiederholt Probleme auf.

Grüsse Peter
 
  • Xenon Beitrag #14

Swizley

Hallo Peter

Vielen Dank für die "Aufklärung". Noch 2 Jahre Forum, und ich mache mein Autoingenieurdiplom... :D
 
  • Xenon Beitrag #15
Matze316

Matze316

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.08.2006
Beiträge
426
Zustimmungen
0
Ort
Wehrheim
Auto
Honda Civic 2.2. CTDI Executive
KFZ-Kennzeichen
ich habe auch null Probleme mit Xenon oder anderen Dingen, außer das ich finde das das Gaspedal zu hoch und zu steil angebracht ist. Mein Gasfuß schmerzt nach längeren Fahrten ziemlich, genauer gesagt das Fußgelenk weil ich manchmal net mehr weiß wie ich den Fuß abstellen soll.
 
  • Xenon Beitrag #16

Swizley

du hast eindeutig ein Auto mit zuviel PS. Früher hat's ein Bachstein als Fussersatz getan... :D
 
Thema:

Xenon

Xenon - Ähnliche Themen

M6 08 2.0D Tachonadel auf 0 und sämtliche Kontrolllampen an: Hallo zusammen, mein M6 Schräghecklimousine Baujahr 2008 mit der 2.0l Dieselmaschine (2008-2012) der nun knapp 290.000km runter hat, hat mir...
Mazda3 (BM)

Xenon macht Probleme

Mazda3 (BM) Xenon macht Probleme: Hallo BM Gemeinde, ich habe folgendes Problem: gestern Abend habe ich festgestellt, dass das Licht bei meinem BM nur links angesprungen ist. Auf...
626 (GF/GW) Kupplung - Druckplatte tauschen?: Hallo zusammen, ich fahre einen Mazda 626 GF, 22 Jahre alt, und hatte bisher keine Probleme damit. Derzeit bin ich mit dem Auto in Griechenland...
Mazda 3 (BP) Mein persönlicher Skyactive X Review (viel Text!): Als Verfasser von knapp 200 Amazon Rezensionen kann ich nicht anders, als auch potenziellen Mazda 3 Interessenten ein paar Eindrücke zu schildern...
Xenon Scheinwerfer Mazda 6 GG1 Kombi: Hallo Leute, da ich mit der Suchfunktion nicht weiter kam und selbst noch aus der Zeit von H-Lampen komme, ;-) probiere ich es auf diesem Wege...
Oben