XENON !

Diskutiere XENON ! im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; hi leute! hab mir vor 2 tagen den Mazda 6 Evolution III bj 2006 /6 gekauft alles soweit gut . bin zu frieden-. nur das problem ist das die...

  1. #1 viktor86, 02.10.2010
    viktor86

    viktor86 Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    hi leute!
    hab mir vor 2 tagen den Mazda 6 Evolution III bj 2006 /6
    gekauft alles soweit gut . bin zu frieden-.
    nur das problem ist das die xenon meiner meinung etwas zu schwach sind, also von der leucht kraft her. mein peugeot 407 hatte H1 und leuchtete viel besser.

    was kann das problem sein?
    alte brenner bei mir drin?

    Die Scheinwerfer sind richtig eingestellt worden.

    mfg viktor
     
  2. #2 MPSDriver, 03.10.2010
    MPSDriver

    MPSDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS
  3. #3 Prison39, 03.10.2010
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei Xenon hat man eine elektronische Leuchtweitenregulierung.Da kann man leider nichts einstellen,das muss über einen Tester machen.

    Das Xenongas in der Lampe kann auch schon etwas reaktionsträge sein.
    Du bist dir aber auch sicher das du auch wirklich Xenonscheinwerfer hast?Hast du auch die Scheinwerferreinigungsanlage?4 Schwarze Düsen in der Frontschürze?
     
  4. #4 viktor86, 03.10.2010
    viktor86

    viktor86 Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    ja die düsen habe ich vorne auf jeder seite jeweils für Fern und abblendlicht sag ich mal. die farbe vom xenon ist so blaulich was mir garnicht das sichere gefühl gibt beim fahren.
    hat jemand von euch die philips colormatch brenner drinnen oder mal gehabt?
    mfg
     
  5. #5 MPSDriver, 03.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2010
    MPSDriver

    MPSDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Man benötigt einen Imbusschlüssel und eine Garagenwand, um die Leuchtweite zu verstellen. Habe ich bei meinem schließlich auch hinbekommen.

    Hier die Anleitung aus einem anderen Forum:
    "...
    Die Anpassung der Leuchtweite geschieht hierbei durch die mechanische Verstellung des Normwertes an den Stellmotoren der Leuchtweitenregulierung.
    Zuerst fährt man sein Auto bis auf etwa einen Meter an eine Wand oder ein Garagentor, was dann unsere 'Lichtwand' darstellen soll. Ganz wichtig dabei ist, daß der Untergrund möglichst eben (ohne Gefälle/Neigung, also keinesfalls eine schräge Auffahrt) sein sollte und der Wagen leer ist. Letzteres ist besonders wichtig, da sich der Beladungszustand ebenfalls auf die Leuchtweite auswirkt, aber wir wollen ja den Normwert verstellen. Als nächstes Zündung und Abblendlicht einschalten und die obere Leuchtgrenze beidseitig an der Wand markieren. Daraufhin sollte man kurz warten, da es vorkommen kann, daß die Leuchtweitenregulierung die Scheinwerfer noch verstellt. Dann sucht ihr die Stellschrauben an den Regelmotoren der Scheinwerfer (siehe Bild) und dreht sie vorsichtig mittel Kreuzschlitz-Schraubendreher oder passendem Inbusschlüssel. Leider habe ich vergessen nach der Richtung zu fragen ([​IMG]), aber da die Leuchtgrenze bereits markiert ist, kann ja durch experimentieren nichts geschehen. Stellt dann beide Scheinwerfer auf diese Weise gleichmäßig etwa 5 bis 10 mm (10 mm sind schon extrem viel!) über die Markierungen und wartet kurz. Dann schaltet ihr Licht und Zündung wieder aus. Wenn ihr den Wagen dann im Anschluß startet und das Licht einschaltet, sollte alles erledigt sein. Da auf diese Weise die Stellmotoren justiert wurden (wovon die Elektronik ja keine Ahnung hat) bleibt die eingestellte Leuchtweite auch dauerhaft konstant. So, da die Einstellung nur über den Daumen gepeilt vorgenommen werden kann, heisst es nun testen! Prinzipiell müsst ihr das dann so oft wiederholen, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Für den Fall der Wiederholung ist es auch recht hilfreich, die Position der Vorderräder zu markieren, um eine möglichst gleiche Stellung des Fahrzeugs zur 'Lichtwand' reproduzieren zu können. Und vergesst v. a. die angegebenen Wartepausen nicht - etwa 30 bis 60 Sekunden sollten genügen. Wenn ihr fertig seid, dann notiert euch noch den genauen Wert und voilà - endlich kein Blindflug mehr in der Nacht! "
     

    Anhänge:

  6. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    @MPS-Driver: Bist Du Dir sicher, das Du beim verstellen die Zündung an haben willst? Weil dann REGESTIERT die Leuchtweitenregelung nämlich, das sich da was tut und steuert gegen!
    Mir wurde beim Freundliche extra gesagt ZÜNDUNG AUS !

    @viktor86: Lass die Finge von ColorMatsch!

    Xenon: Viele kommen mit der Umstellung von H-Licht auf Xenon nicht "zurecht", weil sie der Meinung sind, dass Sie nun auf einmal in ein schwarzes Loch fahren! Jedoch ist es so, dass je blauer das Licht ist, um so mehr wird es reflektiert. Und zwar von ALLEN Gegenständen.
    Allerdings gibt es da auch Grenzen! Wenn es nämlich zu Blau wird (meist über 7500 wird es schon Lila oder Mindfarbend bei billig Brennern), dann nimmt es das Augen nicht mehr so war! Hier ist eigenrlich so genanntes Tageslicht gefragt. Dies müsste bei 5000 bis 6800 Kelvin Farbtemperatur liegen!
    Die Helligkeit der Brenner wird übrigens NICHT, wie oft irtümlich angenommen, durch den Kelvin-Grad bestimmt, sondern nach LUMEN.
    Einen Vergleich der gängisten Typen findet Ihr HIER (ca. Mittig!)!
     
  7. #7 viktor86, 07.10.2010
    viktor86

    viktor86 Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0

    ja dann sag ich mal das Colormatch nicht schlecht ist , wenn die helligkeit der brenner durch die Lumen bestimmt wird. auf dem link steht bei Cm das 3200 bis 3400 lumen hat , da kann das doch besser sein von der helligkeit, oder?
    mfg
     
  8. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Die Helligkeit ist OK! Aber die Farbgebung sehr gewöhnungsbedürftig.
    Viele die die ColorMatsch verwendet haben oder verwenden, sind der Meinung, dass man da dann auch einfach "normale" kaufen kann, da die Leuchtkraft (Verbindung von Lumen und °Kelvin) halt "normal" ist!
    Bei dem Preis würde sich es eher lohne einen Brenner mit etwas mehr Blauanteil zu nehmen!

    Wie gesagt: Das sind Erfahrungswerte! Und JEDER sieht das anders, eben weil jeder auch andere Augen hat!
     
  9. #9 viktor86, 07.10.2010
    viktor86

    viktor86 Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    http://www.sgaf.de/node/250430---> hier ist ein verlgeich von "colormatsch"
    also ich finde die sind nicht schlecht. die die auf dem foto schwächer leuchten sind bei meinem M6 identisch.

    da hast aber recht mit : jeder sieht anders... :-)
     
  10. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    UND Du darfst nicht vergessen, dass es von Fahrzeug zu Fahrzeug bzw von Linse zu Linse unterschiede in der Farbwiedergabe (nenn ich jetzt malso!) gibt.

    Wenn Die nicht so teuer wären, dann könnteman ja mal probieren! ICH selber war mit den NICHT zufrieden und habe mich für die UltraBlue von Philips entschieden!
     
  11. #11 MPSDriver, 07.10.2010
    MPSDriver

    MPSDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Ich habe es so gemacht wie beschrieben. Nach der ersten Justage (3 Umrehungen) waren die Xenons zu hoch eingestellt, was mir der Gegenverkehr durch freundliches Aufblenden signalisiert hatte. ;)
    Eine Umdrehung zurück und gut war es.
     
  12. #12 viktor86, 07.10.2010
    viktor86

    viktor86 Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab mal an den schrauben gedreht. und ja es hat ein "kleines" wunder bewirkt:-);-)
     
  13. Oldcar

    Oldcar Stammgast

    Dabei seit:
    25.09.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich stehe kurz vor dem Kauf eines neuen -gebrauchten- M3 bk !
    Der hat Xenon und Xenon hat ja tolle Preise. Irgendwo muss es ja dabei einen Mittelweg geben der das Tauschen eines Brenners kostengünstig macht.
    Auch brauche ich für das Ausland einen Satz Reserve.
    Wo kauft ihr eure Teile und wie oder wo hält sich der verträgliche Preis auf.
    Das Internet bietet ja eine große Auswahl. Die Vernunft sagt nicht zu teuer aber auch nicht zu preiswert, wegen der Qualität. Mein Sohn sagt die Brenner gehen selten kaputt.
    Die Glühlampenübersicht habe ich mir schon ausgedruckt und schon nach Brennern sowie nach Fernlichtbirnen gesucht. Müssen die Brenner immer als Paar gekauft werden wegen der Farbtemperatur? Um so mehr ich lese um so unsicherer werde ich.
    Was sind eure Tipps?
     
  14. #14 Gonzo1985, 19.11.2010
    Gonzo1985

    Gonzo1985 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport Active
    Also die Brenner gehen im Normalfall wirklich eher selten kaputt, aber keine Frage, Pech haben kann man immer und mit dem Alter, werden die natürlich auch anfälliger. Meist erkennst du einen defekten Brenner daran, dass er leicht violett leuchtet. Erst danach fällt der Brenner eigentlich ganz aus.
    Ich würde diese immer nur paarweise tauschen, ansonsten hast du höchstwahrscheinlich andere Farbtemperaturen und damit auch eine andere Lichtausbeute und Blendgefahr für den Gegenverkehr.

    Würde auch nur bekannte Hersteller verbauen, z.B. Philips oder Osrambrenner. Hier gibt es die Standardbrenner oder aber auch Brenner mit anderer Farbtemperatur etc. die oft etwas teurer sind.

    Standardbrenner sollten je paar für ca. 70-80 Euro zu haben sein. Die Philips Color Match z.B. ist eine der Brenner die eine höhere, eher bläuliche Farbgebung besitzt, diese sind meist etwas teurer. Da dürfte das paar so zw. 120-140 Euro kosten. Ich persönlich kaufe mir Zubehör Artikel gerne aus einem recht guten Zubehörladen hier in meiner Nähe. Vielleicht findest du da bei mir auch was passendes. Bei Mazda direkt kosten die Brenner natürlich wesentlich mehr und am Ende ist es auch eine Frage, was man will und ob dir die Standardbrenner reichen.
     
  15. Oldcar

    Oldcar Stammgast

    Dabei seit:
    25.09.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3
    KFZ-Kennzeichen:
    @ Gonzo 1985: Danke für die schnelle und hilfreiche Antwort!!!
     
  16. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Also, meines wissen ist in einigen Europäischen Ländern immer nur die Rede von Glühbirnen bzw Lampenersatz! Könnte man sich jetzt drüber streiten, fakt ist aber das Du eigentlich garnicht mal eben schnell (wie bei H7, H1 oder ähnliche!) die BRENNER wechsel KANNST! Du bist dann sowieso auf eine Werkstatt angewiesen (klar es geht auch ohne! :-) Aber das muss man denen ja nicht sagen ) !
    Der Tüv und ADAC RATEN immer die Brenner paarweise aus zu wechseln. Das liegt daran, dass nach ca 20 Betriebstunden die Farbtemperatur so unterschiedlich ist, dass es dann zu Irritation des Gegenverkehrs kommen könnte ! Wie gesagt: KÖNNTE!

    Bei uns im VErein ist übreigens ein Fahrzeug, dass hat jetzt 210.000 in 8Jahren runter! Dabei ist KEIN Brennerwechsel durchgeführt worden!

    Ich rate Dir GRUNDSÄTZLICH, immer Namensprodukte zu nehmen, z.B. von Philips oder General Elektrik.
    Und hier liegt es klar am Geldbeutel, ob Standart oder "getunte" Brenner! Auch wenn Dir viele eBay Angebote verlocken vorkommen, aber vernüftige Brenner z.B. mit 6000°Kellvin bekommt man nicht für 20€ ! Und über 6000°Kelvin, ist laut StvZo nicht erlaubt!

    Wobei naklar ein Set "Billige" immer fürs Ausland als Alibi sich lohnen, wenn man jetzt nicht auf Diskusion aus ist ! Aber vewenden, würde ich die NIE !
     
  17. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Ach so HIER kannst Du (mittig) mal schauen, welche Brenner welche Stärke (Lumen) und welche Farbtemperatur haben
    !
     
  18. Oldcar

    Oldcar Stammgast

    Dabei seit:
    25.09.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3
    KFZ-Kennzeichen:
    @ Tomcat
    Danke für deine Meinung und Info! Ich bin mindestens einmal im Jahr in Kroatien und die sind da sehr pingelig. Nun ob die jetzt explizit nach Ersatz Xenon Brennern schauen weiß ich nicht. Slowenien oder Österreich hat ja auch eine Lampenreservepflicht.
    Was ich aber noch schreiben muss: DU HAST EIN GEILES AUTO!!!!!
     
  19. #19 Stachelritter29, 19.11.2010
    Stachelritter29

    Stachelritter29 Einsteiger

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mir die Cool Blue Intense von Osram zugelegt und bin mehr als zufrieden. Super Ausleuchtung und sehr schönes schneeweißes Licht mit einem leichten bläulichen Schimmer. Ich kann diese Brenner wirklich jedem Empfehlen - den Verkäufer auto-lamp.de übrigens auch:Auto-Lamp - Osram D2S Cool Blue INTENSE XENARC 5000 KELVIN +20% mehr Licht!
     
  20. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Bevor Du OSram Brenner kaufst, liebe Philips! Osram ist sehr empflichdlich auf Schlaglöcher (gerade bei tiefer gelegten Autos). Jedenfalls laut Erfahrungen aus anderen Foren!
     
Thema:

XENON !

Die Seite wird geladen...

XENON ! - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BL) Xenon Scheinwerfer Prbolem

    Xenon Scheinwerfer Prbolem: Habe das Problem das mein Scheinwerfer auf der Beifahrerseite nicht mehr leuchtet. Die Lampe wurde bereits gewechselt und das Xenon Steuergerät...
  2. Mazda3 (BM) Xenon macht Probleme

    Xenon macht Probleme: Hallo BM Gemeinde, ich habe folgendes Problem: gestern Abend habe ich festgestellt, dass das Licht bei meinem BM nur links angesprungen ist. Auf...
  3. Mazda 3 BK Xenon Brenner wechseln

    Mazda 3 BK Xenon Brenner wechseln: Guten Tag, ich möchte gerne bei meinem 2009er Mazda 3 BK 2.0CD die Xenon Brenner austauschen, jedoch habe ich keine Idee, wie das gemacht wird....
  4. 3bk xenon

    3bk xenon: Hallo leute, Habe das Auto seit Februar Frisch ab Motorfahrzeugkontrolle. Vor zwei Wochen musste ich die Xenon-Scheinwerfer einstellen lassen, da...
  5. GH - Bedienung Xenon Scheibenwaschanlage

    GH - Bedienung Xenon Scheibenwaschanlage: Grüß euch ! Hab ne Frage: Weiß jemand ob es möglich ist bei eigenschaltenen Xenon-Scheinwerfer das man beim M6 GH (Facelift) die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden