Xedos 6

Diskutiere Xedos 6 im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Guten Tag zusammen! Zur Zeit fahre ich nen 626 GE mit 90 Pferdchen. Tolles Auto und bin damit zufrieden. Jetzt wurde mir ein XEDOS 6 angeboten -...
  • Xedos 6 Beitrag #1
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Guten Tag zusammen!
Zur Zeit fahre ich nen 626 GE mit 90 Pferdchen. Tolles Auto und bin damit zufrieden.
Jetzt wurde mir ein XEDOS 6 angeboten - ein sehr interessantes Modell, d.h. der hat mir schon immer gefallen. Der XEDOS ist Bj.92 mit Klima und hat 250.000 km gelaufen. Auf den ersten Blick sah der gut aus, also kein Rost, keine Dellen gesehen. Genau konnte ich mir ihn noch nicht anschauen.
Taugt der XEDOS 6 mit der Laufleistung was? Er soll ja nen V6-Motor haben und diese wiederum länger halten als ein Reihen-4-Zylinder.
Muss ich auf besondere Schwachstellen achten?
Wieviel darf das Auto maximal kosten?
Vielen Dank für Eure Info's im Voraus!
Gruß Schurik
 
#
schau mal hier: Xedos 6. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Xedos 6 Beitrag #2
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
11
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Der V6 ein durchaus haltbarer Geselle, sofern er vernünftig gefahren und gewartet wurde. Bei pfleglicher Fahrweise und regelmäßig frischem Öl bedankt er sich mit dauerhafter Treue - wenn man ihn aber ständig quält und schlecht wartet, wird er das den Besitzer aber auch entsprechend spüren lassen.

Ein Xedos 6 ist immer eine gute Wahl und ich persönlich hätte keine Bedenken einen solchen mit so vielen Kilometern zu kaufen. Allerdings nur, wenn er kein Automatikgetriebe hat und bei Kilometerstand 200.000 nachweisbar einen neuen Zahnriemen bekam. Ansonsten hält ein Xedos dank (fast) Vollverzinkung ohnehin ewig (Unfallfreiheit vorausgesetzt).

Angenommen, besagter X6 hätte Schaltgetriebe, Schiebedach, Nebelscheinwerfer und Leder (alles Weitere war ohnehin serienmäßig) und sieht vernünftig gepflegt aus, kann man schon 1500 ausgeben. Für 1700 Euro oder gar mehr müsste er schon so gut gepflegt sein, dass er wie neu aussieht.

Mach auf jeden Fall eine Probefahrt. Warmfahren, dann auf der Autobahn mal richtig Feuer geben. Dabei muss er bis über 6000 Umdrehungen beim Beschleunigen wie eine Turbine immer stärker beschleunigen und darf nicht wie "normale" Motoren ab 4000 wieder nachlassen. Danach muss er im Leerlauf ruhig, gleichmäßig und ohne Vibrationen die Drehzahl halten.

Wenn dann auch nirgends Öl am Motor zu entdecken ist (wichtig: in den Zündkerzenschächten auch nicht!), dann kannst Du den Wagen eigentlich kaufen.

Der V6 harmoniert übrigens sehr gut mit dem Xedos 6: bei fühlen sich besonders auf der Autobahn wohl. Ein echtes Langstrecken-Team....

Gruß,
Christian
 
  • Xedos 6 Beitrag #3
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Guten Morgen wirthensohn!
Vielen Dank für Deine ausführliche Beratung.
Damit ich nichts vergesse, werde ich mir Deinen Bericht erstmal ausdrucken.
Wie schon geschrieben, auf den ersten Blick sieht er gut aus. Alles Andere werde ich dann hoffentlich bald feststellen können. Ledersitze hat er glaub ich nicht und wenn, hat der jetzige Besitzer Stoffbezüge drauf gemacht. Nun denn, ich werd es erleben.
Vielen Dank nochmal und eine angenehme Woche.
Gruß Schurik
 
Thema:

Xedos 6

Sucheingaben

mazda xedos 6 verriegelung

,

mazda xedos 6 forum

Oben