Wireless Lan - welche Hardware ist die beste?

Diskutiere Wireless Lan - welche Hardware ist die beste? im Computer Checkpoint Forum im Bereich Public Section; Hallo Leute! Da ich jetzt in unser Haus einziehe und hier ein WLan haben möchte wären Ratschläge bzgl. der Hardware super. 1. Wireless Lan...

Sir Andrew

Mazda-Forum User
Dabei seit
07.03.2004
Beiträge
838
Zustimmungen
0
Ort
Matzendorf-Hölles
Auto
Mazda6 Sport CD120/TE
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
323BG
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hallo Leute!

Da ich jetzt in unser Haus einziehe und hier ein WLan haben möchte wären Ratschläge bzgl. der Hardware super.

1. Wireless Lan Router
2. WLan USB Stick

Aber welche Marke? Was ist wirklich zu empfehlen und was ist Mist?
Sollte Preislich auch im Rahmen liegen.

Vielleicht kann mir jemand von euch ein paar Tipps geben auf was ich da so achten muss. :shock: :wink:

Anforderungen an die Hardware wären:
Stelle mir diesen Artikel vor:
http://werbung.bilderwelten.at/PdfFiles/21/A_MM_W_2209KU1_04.pdf.680.jpg (ganz unten links, Netgear WBG 111 GR

oder

ACER P4.18195.E01 54 MBIT ROUTER KIT 2 USB Dongle (weis heist dass eigentlich DONGLE :?: )

cu
Sir Andrew
 

Dom

Stammgast
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
1.357
Zustimmungen
0
Ort
Penzberg
Auto
Mazda MX5 / Audi A4
Also du brauchst auf alle fälle einen WLAN Router und die USB Sticks. Es gibt auch wlan karten welche ich persönlich nicht mag.

Ich persönlich verwende als Router und telefonanlage die Fritzbox WLAN 7050, welche ich wirklich super finde.

Die Wlan empfänger habe ich von Philips, sind ganz gut, wobei ich eigentlich die von Siemens empfehlen würde, welche aber Preislich teurer sind.

Ich an deiner stelle würde sehen das du einen neuen DSL vertrag abschließt wo du zumindest den wlan router gratis bekommst. Die empfänger sollten ab 30 € zu haben sein.

was die mit dongle meinen kann ich dir leider nicht sagen das habe ich so noch nicht gehört...

Aber die Frage ist sowieso wo du deine usb anlage aufstellst, denn wenn du vom keller ins 1og willst, kann schon zu problemen kommen.
 

Jörg de Börg

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.02.2005
Beiträge
350
Zustimmungen
0
Ort
Dresden / Suhl
Auto
Mazda 323 BJ 1.5i 16V
KFZ-Kennzeichen
ich hab auch die fritzbox WLAN welche super funktioniert. dazu nen Netgear Stick (52Mbit) welcher spitze ist. hat bessere Übertragunggswerte als der WLAN anschluss in meinen Laptop. ALso lieber da ein paar Euronen mehr investieren als in die Ebaydinger für 10€ :-D
 

chriis4

Stammgast
Dabei seit
29.12.2004
Beiträge
1.016
Zustimmungen
0
Auto
323 P BA (Z5)
Netgear Router + Netgear USB Stick = :ja:

mfg
chriis
 

Clexi

Stammgast
Dabei seit
14.03.2004
Beiträge
2.013
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
Zweitwagen
Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Dom schrieb:
Ich persönlich verwende als Router und telefonanlage die Fritzbox WLAN 7050, welche ich wirklich super finde.

was die mit dongle meinen kann ich dir leider nicht sagen das habe ich so noch nicht gehört...

Aber die Frage ist sowieso wo du deine usb anlage aufstellst, denn wenn du vom keller ins 1og willst, kann schon zu problemen kommen.


Mit Dongle ist der USB-Stick gemeint.

Aber ich kann nur DOM bestätigen, wenn Du den USB-Stick (Dongle) am PC einfach einsteckst und von einem Stockwerk ins andere willst gibts Probleme. Ich bin auch gerade ma experimentieren und hab mir schon 'ne USB-Verlängerung gekauft und den "Dongle" ein Stockwerk höher gelegt, dort ist auch der Ruter.

Also bei einem neuen Haus wärst Du mit Lan-Kabel besser dran gewesen, aber jetzt wahrscheinlich zu spät !?
 

Sir Andrew

Mazda-Forum User
Dabei seit
07.03.2004
Beiträge
838
Zustimmungen
0
Ort
Matzendorf-Hölles
Auto
Mazda6 Sport CD120/TE
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
323BG
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Danke für eure Antworten!

@Clexi und andere! Ja, es ist bereits zu spät, da ich am Anfang Funkinternet eingeplant habe und nun auf auf die Telekom umsteigen musste.

Die Telefonbox kommt in den Keller runter, da einzige was ich machen könnte wäre den WLan Router in den Kelleraufgang geben, der ziemlich offen ist, also keine Türen usw. Wir haben eine Fertighaus und somit denke ich mal, dass eine Verbindung doch um einiges besser sein könnte als in einem Ziegelbau? oder was meint ihr?

cu
Sir Andrew
 

Dom

Stammgast
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
1.357
Zustimmungen
0
Ort
Penzberg
Auto
Mazda MX5 / Audi A4
Ja wenn es kein Ziegelbau ist sollte es auf jeden Fall besser gehen. Ansonsten gibts immer noch Verstärker
 

BlueEagle

Neuling
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
183
Zustimmungen
0
Ort
Leonberg
Auto
Mazda Xedos9 Miller
Also ich persönlich bevorzuge zwischenzeitlich SMC.

Ist in der Einrichtung und im Betrieb das beste was mir bisher untergekommen ist.

ACER, Netgear usw. haben mich nach einigen Fehlversuchen nicht überzeugen können!
 

Gast

also ich kann wärmstens den "netgear breitband prosafe 802.11g wireless firewall/print server" (fwg114P) empfehlen! und wireless-usb-stick würd ich eher ned so empfehlen, hab da von bekannten schon viel negatives gehört. fürn heimpc würd ach dazupassend wireless-pcicard von netgear und für einen laptop ebenfalls eine wireless-pcmciacard von netgear empfehlen.
nimm aus keine fall zeugs von us-robotnics, weil da hab ich bislang nur schlechte erfahrungen gemacht damit und der service is auch miserabel.
 
Thema:

Wireless Lan - welche Hardware ist die beste?

Sucheingaben

welche zahlenfolge ist kennzeichen für wlan hardware?

Oben