Winterreifen, alle Jahre wieder...

Diskutiere Winterreifen, alle Jahre wieder... im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Welche Felgengrößen fährst Du auf dem 6er im Sommer und Winter @paule ?
Bigteddy

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
830
Zustimmungen
865
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Welche Felgengrößen fährst Du auf dem 6er im Sommer und Winter @paule ?
 
McLovin

McLovin

Mazda-Forum User
Dabei seit
01.07.2016
Beiträge
329
Zustimmungen
44
Paul fährt beides 19 Zoll, wie ich auch. Und bei 16 und 18 Zoll ist das schon ein gewaltiger Unterschied.
Bei gleicher Größe wird es schon schwer heraus zu finden welcher Reifen weicher ist. Mehr Grip lässt ja ein Reifen weniger rutschen und dann auch weniger wanken.
 
SaxnPaule

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.687
Zustimmungen
894
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Den Unterschied zwischen 205/55R16 und 225/40R18 hatte ich im Avensis. Und ja, man merkt es schon ziemlich doll.
Das Fahrverhalten war auf den 16ern aber auch.... naja.
 

malajo

Mazda-Forum User
Dabei seit
17.03.2010
Beiträge
486
Zustimmungen
88
Ort
Moritzburg
Fahre ja jetzt wie gesagt Michelin Alpin 6 Winterreifen, im Gegensatz zu den sehr harten Bridgestone-Sommerreifen ist das schon ein Unterschied wie Tag und Nacht, übel wie weich / angenehm der Mazda 3 dadurch auf einmal geworden ist (Winterreifen 16 Zoll versus Sommerreifen 18 Zoll spielt da sicherlich auch mit rein).

Da ich im Allgemeinen ein Michelin-Fan bin, bin ja fast schon geneigt im Frühjahr die harten Bridgedstone-Sommerreifen gegen Michelin-Sommerreifen zu tauschen. Meint ihr der Mazda wird dadurch ggf. im Sommer auch weicher fahren ?

Die Bridgestone-Sommerreifen sind schon sehr hart.....
Ganz einfach merkst du schon den Unterschied ob du in 18" Touringreifen wie z. B. Pirelli Cinturato P7 oder eben Ultra High Performance Reifen wie Michelin, Dunlop etc. aufziehst. Japanische OEM Bridgestone sind sowieso bretthart. Bei mir war von 18er Dunlop Sportmaxx TT OEM zu Pirelli, vom Küchenstuhl zum Sessel....
 
McLovin

McLovin

Mazda-Forum User
Dabei seit
01.07.2016
Beiträge
329
Zustimmungen
44
Ich hatte mal ein 6er mit 17 Zoll Winterreifen Probe gefahren. Das war auch nicht schön. Bin froh das ich sie als 19 Zoll habe.
 
SaxnPaule

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.687
Zustimmungen
894
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@malajo ich bin aber der Meinung, dass man den Unterschied hauptsächlich im Grip merkt. Vom Komfort nimmt sich das nicht sonderlich viel. Hatte auf dem Avensis 5 verschiedene Reifen. Komfort war bei allen gleich. Lautstärke und Fahrverhalten aber teilweise extrem unterschiedlich.

Zudem bin ich der Meinung, dass das Radgewicht eine Rolle spielt. Meine leichten Sommerräder wirken irgendwie deutlich poltriger als die sackschweren Winterräder. Beide exakt die gleiche Reifendimension. Beide Bridgestone.
Der Wechsel vor kurzem auf Vredestein hat auch keine Änderung bewirkt.
 
Markus

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.577
Zustimmungen
222
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
Man kann auch keinen alten Reifen mit einem neuen vergleichen. Logischerweise ist ein neuer Reifen weicher als ein 2 Jahre alter Reifen.
Beim BK hatte ich von den original Bridgestone auf den Pirelli Cinturato P7 gewechselt.
Ach war der schön leise, ..... dafür aber relativ schwammig.
Nach einem Jahr war er nur noch schwammig und nach 3 Jahren war er sehr laut und schwammig.
Ich hatte es immer bereut, den laut Test sooooo guten Reifen genommen zu haben.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.499
Zustimmungen
2.335
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Ob ein Reifen "schwammig" wirkt, hat auch sehr viel mit dem seitlichen Reifenaufbau (Seitenwand) zu tun.
Aus meiner bisherigen "Reifen-Erfahrung" gelten da z.B.
- Michelin, Dunlop, (Pirelli ?) eher als "weich"
- Continental, Bridgestone, Hankook eher als "hart"
Dieses kann man manchmal mit etwas mehr Luftdruck ausgleichen.
An meinem Mazda 3 BM habe ich Conti TS 205/60 16 Zöller "Ballonreifen" gefahren. Der von Mazda vorgegebene Luftdruck ließ die Reifen schwammig wirken. Mit rundum 2,6 bar fühlten die sich aber wieder gut an, kein bischen schwammig.
Gleiche "schwammige" Erfahrung machte mein Schwager bei seinem CX3 mit seinen 215/55R17 Dunlop-Winterreifen. Der von Mazda empfohlene Luftdruck war zu gering. Mit rundum 2,6 bar war alles OK.
 
Markus

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.577
Zustimmungen
222
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
Der Luftdruck war es nicht. War auch nicht das was ich sagen wollte.
Mir ging es um Lautstärke von neuen und alten Reifen.
 

malajo

Mazda-Forum User
Dabei seit
17.03.2010
Beiträge
486
Zustimmungen
88
Ort
Moritzburg
@malajo ich bin aber der Meinung, dass man den Unterschied hauptsächlich im Grip merkt. Vom Komfort nimmt sich das nicht sonderlich viel. Hatte auf dem Avensis 5 verschiedene Reifen. Komfort war bei allen gleich. Lautstärke und Fahrverhalten aber teilweise extrem unterschiedlich.

Zudem bin ich der Meinung, dass das Radgewicht eine Rolle spielt. Meine leichten Sommerräder wirken irgendwie deutlich poltriger als die sackschweren Winterräder. Beide exakt die gleiche Reifendimension. Beide Bridgestone.
Der Wechsel vor kurzem auf Vredestein hat auch keine Änderung bewirkt.
UHP Reifen sind schon in der Regel steifer konstruiert um eine höhere Lenkdirektheit zu erzielen. Sicher verändern sich Reifen im Lauf ihres Lebens, besonders die Lautstärke. Schon allein, weil durch schwindendes Profil die Luftableitung geringer wird. Auf dem 06erBK hatte ich erst OEM Bridgestone (Katastrophe), Hankook Ventus prime 2...gut, wurden lauter, Nexen Nfera SU1, extrem leise, etwas weicher, blieben leise bis zu 4mm,da ist mir einer hinten drauf gedeppert und hat den BK geschrottet .Beim Vectra C Caravan auch erst Bridgestone furchtbar, dann Nexen Nfera SU1, für mich ein genialer Reifen komfortabel und leise bis ca. 3,5mm, dann hab ich die Kiste verkauft.
 
Thema:

Winterreifen, alle Jahre wieder...

Sucheingaben

mazda3 850p oder 860

,

winterreifen mazda 3 2015

,

alutec 7 5x16

,
mazda 3 bm winterreifen
, @sigis.com.ve 60 mail, nokian war d4 aufspannen lassen mazda, nokian oder michelin winterreifen Mazda 3, semperit und der tod fährt mit, dunlop winter sport 5 sägezahn, reifendirekt erfahrungen, mazda 3 18 zoll winterreifen forum, nokian D4 sägezahn , sigis reifen dienst michelin 205/ 55/ r 16, mazda 3 mps winterreifen, alutec raptr 17 zoll, mazda 3 mps bk winterreifen goodyear continental, mazda 3 silber mazdaforum, mazda 3 17 zoll, continental winterreifen sehen aufgebläht aus , mazda 3 bm winterräder, mazda 3 2015 zugelassene Winterreifen, rc design rc30, mazda 3 alle, nokian wr d4 sägezahn, felge rc 17 17 zoll
Oben