Windanfälligkeit M3

Diskutiere Windanfälligkeit M3 im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Moin, bügel in letzter Zeit verstärkt auf der A2 im Raum Hannover rum. Dort herrscht oft reger Seitenwind. Muss mich da immer ganz schön ins...

  1. #1 Puschel, 28.02.2007
    Puschel

    Puschel Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6l MZR Active 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin,

    bügel in letzter Zeit verstärkt auf der A2 im Raum Hannover rum. Dort herrscht oft reger Seitenwind. Muss mich da immer ganz schön ins Lenkrad krallen ab 160 km/h und voll konzentrieren. Das schlaucht immer ganz schön... finde der 3er eiert da teilweise ganz schön. Ist ja fast wie in meinem alten Lupo! :(
    Habt ihr hier ähnliche Erfahrungen gemacht oder bilde ich mir das nur ein??

    Gruß Puschel
     
  2. #2 diamant, 01.03.2007
    diamant

    diamant Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.0 Active
    Seitenwindempfindlichkeit

    Hallo!

    Wenn mich nicht alles täuscht, ist die A2 keine abgesperrte Teststrecke!

    1. Die A2 ist dafür bekannt (extreme Seitenwinde)
    2. Es hat hier schon massenweise schwere Unfälle deswegen gegeben.
    3. Tempo runter - GRUNDSÄTZLICH bei Seitenwind
    4. Du gefährdest damit nicht nur Dich sondern auch andere!

    Es kann doch nur gut sein, wenn Du den Seitenwind in Deinem Wagen so spürst. Es sollte Dich warnen, damit Du Deinen Fahrstil entsprechend anpassen kannst.
    Gefährlich wird es erst dann, wenn Du den Seitenwind nicht spürst und Dich so in Sicherheit wiegst, obwohl es sehr stürmisch ist.

    Also: TEMPO RUNTER

    P.S. - Ich habe keine Probleme mit einer Seitenwindempfindlichkeit meines M3...

    Gruß Diamant
     
  3. #3 Schurik29a, 01.03.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Da muss ich Diamant recht geben - die A2 hat schon heftige Seitenwinde, die man mit jedem Auto merkt. Von Hannover in Richtung Berlin ist ja auch nur ein kurzes Stückchen "freie Fahrt" - der Rest ist überwiegend auf 120 km/h begrenzt. In Richtung westen ist es ähnlich, glaub ich. Deshalb erübrigt sich die Geschwindigkeit von 160 und Versicherungsschutz ohnehin.

    Deshalb auch von mir der Rat: Lieber Fuß vom Gas - dadurch kommst Du entspannter und wahrscheinlich auch nur 2-3 Minunten später an ;)

    Gruß Schurik
     
  4. #4 Puschel, 01.03.2007
    Puschel

    Puschel Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6l MZR Active 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Okayokay alles klar. Grundsätzlich bin ich ein vorsichtiger Fahrer und passe mich den Bedingungen dann auch an.
    Mir ging es halt nur darum ob der M3 grundsätzlich windanfällig ist oder nicht.
    Wusste auch nicht, dass die A2 derart verucht ist in der Hinsicht! Mich nervt es halt nur immer... ;)
     
  5. #5 Schurik29a, 01.03.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Wenn Du mal die A7 Richtung Hamburg fährst - da gibt es einige Bereiche wo man es gut feststellen kann. Ist jedoch für nen Test recht weit weg.

    Wir wollten Dich auch nicht als Raser, oder sowas hinstellen - hoffe es ist nicht so bei Dir angekommen.

    Gruß Schurik
     
  6. #6 Puschel, 01.03.2007
    Puschel

    Puschel Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6l MZR Active 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    hamburg kann man auch ganz gut hochbügeln hab ich vor ca. 4 wochen genmacht. nur leider dauerregen und temp. zwischen 0 und 2 Grad!
    War also nicht der Hit! Aber windig war es da net so! :D
     
  7. #7 Robinrick, 01.03.2007
    Robinrick

    Robinrick Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MPS, Mazda 5 CD Top, Ford GT 40
    Also nun lasst mal die Kirche im Dorf;)
    Wer den Grenzbereich seines Autos nicht kennt, kann in kritischen Situationen
    auch nicht angemessen reagieren.
    Puschel hat nach eurer Meinung gefragt, nicht nach oberlehrerhaften Belehrungen:-x
     
  8. #8 Schurik29a, 02.03.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hallo Roninrick,
    wer hat den belehrt? Wir haben unsere Meinung kund getan - wie gewünscht. Jedoch gibt es eben einige (dazu zähle ich auch), die gern zu verhaltener und vorausschauender Fahrweise anhalten - ist zum einen sicherer für sich selbst und für alle andere Verkehrsteilnehmer auch. Zudem werde ich niemanden zum zu schnell fahren anstiften, und das hätte ich getan, wenn ich die 160 in ner 120-Begrenzung befürwortet hätte.
    Zum Grenzbereich: Wer kennt den Grenzbereich seines Fahrzeuges, wenn man dort nie hingekommen ist? Sei's drum - wenn die Strecke frei ist und niemand gefährdet wird steht dem Austesten des Grenzbereichs nichts im Weg.
    Ich wünsche allen ne knitterfreie Fahrt

    Gruß Schurik
     
  9. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.879
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich denke aus Puschels letztem Post geht auch hervor, das er sich in keinster Weise angegriffen gefühlt hat, warum also die Aufregung :o

    Ich bin aber ähnlicher Meinung wir Schurik ;)
     
  10. #10 Robinrick, 02.03.2007
    Robinrick

    Robinrick Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MPS, Mazda 5 CD Top, Ford GT 40
    Ich meinte auch eher die Äußerung von Diamant, winiger die von Schurik.
    Grund zur Aufregung gibts natürlich nicht, eher Anlass zur Diskussion, dazu
    dient ja das Forum schliesslich.
    Grundsätzlich scheint die Seitenwindempfindlichkeit schon ein Thema. Es gibt kaum einen Test über 3/5er indem dies nicht erwähnt wird.("nervöses Lenkverhalten")
    Gruß Thomas
     
  11. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.879
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich bin gestern auch bei relativ starkem Wind auf der A5 / A7 Richtung Kassel gefahren. Die Windanfälligkeit wird ab einer Geschwindigkeit von ca 150schon recht heftig, darunter ist es aber im erträglichen Rahmen ;) . Ich denke aber es kommt immer darauf an von wo der Wind kommt und wie stark. Ab einer gewissen Geschwindigkeit ist jedes Auto vom Wind nicht mehr gefeilt :)
     
  12. #12 Tinchen, 03.03.2007
    Tinchen

    Tinchen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK14, 1.6 von 2007, Benziner/LPG
    Hallo

    Habe es vorgestern auch gemerkt. Es war schon abend und etwas windig. Da hab ich es auch gemerkt. Hatte auch 160km/h drauf und bin sofort runter mit der Geschwindigkeit.
     
  13. #13 der-highlander, 04.03.2007
    der-highlander

    der-highlander Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi Sports-Line 2,2 D Tiamatblau 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mini Cooper Blue Star (das Orginal)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wer meint, das der M3 seitenwindempfindlich wäre, der sollte mal einen Minivan (Touran, C-Max, S-Max, A-Klasse, Zafira, ...) fahren.

    Ich glaube nur, das der Wind in letzter Zeit ein bisschen böiger ist als sonst.

    Gruß
    Jürgen
     
  14. #14 Puschel, 04.03.2007
    Puschel

    Puschel Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6l MZR Active 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Mir geht es halt nur darum, dass ich mich dann schon anpasse auf der Autobahn... ich dann aber immer noch fleißig überholt werde von Autos der gleichen größen-/Gewichtsklasse! Deshalb meine Frage ob die Aerodynamik (wenn man davon sprechen kann) beim M3 eher nicht so tolle ist als bei anderen Fahrzeugen...
     
  15. #15 Polymat, 25.01.2010
    Polymat

    Polymat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK Sedan 1.6 MZR (EZ: 09/2007)
    Um mal etwas hierzu beizutragen...

    Ich fahre beruflich viele verschiedene Fahrzeuge und kann die besondere Seitenwindanfälligkeit des Mazda 3 BK nur bestätigen. Auch bei schwachem Wind ist es deutlich spürbar und jenseits der 160 km/h muss man schon stark konzentriert bleiben, was sehr ermüdet.

    Zum Glück bin ich privat nicht so oft auf Autobahnen unterwegs, denn sonst würde ich den M3 wegen seiner Seitenwindanfälligkeit sogar wieder verkaufen, weil es auf Dauer einfach zu anstrengend ist. Autobahnen sind wirklich nicht sein Revier, was man auch am zu kurz übersetzten 5-Gang-Getriebe merkt. (1.6er).

    Gruß
     
  16. Ruudi

    Ruudi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Vorher: Mazda 3 BK 2.0 Jetzt: Mazda 3 MPS BK
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich hatte bis jetzt noch keinerlei Probleme auch bei etwas höheren Geschwindigkeiten. Fahre auch öfter auf der A5 Richtung Kassel die ja oft nicht limitiert ist und hatte da jetzt noch keine Probleme...

    Vielleicht hab ich auch mit meinem Mazda noch keinen "richtigen" Seitenwind erlebt hmmm


    Grüße aus Wiesbaden
     
  17. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.273
    Zustimmungen:
    118
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    kann mir nun nicht vorstellen der der M3 Windanfälliger ist als andere in seiner Klasse.
    Allerdings dürfte das doch recht direkte Lenkverhalten dabei nicht hilfreich sein. Denn selbst kleine Lenkbewegungen wirken sich bei hohen Geschwindigkeiten schon recht stark aus, was die Sache dann so anstrengend macht.
    Ein "schwammige" Lenkung ist da doch angenehmer. Aber man kann halt nicht alles haben. Zumindest nicht in der Preisklasse.
    Und richtig Seitenwind anfällige Autos scheint ihr noch nicht gefahren zu sein. Denn das ist doch um einiges heftiger.
     
  18. Semper

    Semper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    Madza 3 Sport "Kintaro"
    also ich fahre auch jede woche in der nähe von hannover rum und da ist der wind schon etwas stärker, aber ich hab bis jetzt noch nie probleme mit meinem M3 gehabt! finde nicht das der M3 unbedingt windanfällig ist, aber jeder nimmt das natürlich auch anders wahr!

    lg Dom
     
  19. #19 yggdrasill, 25.01.2010
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004
    Meine Meinung: Ja, der Mazda 3 ist seitenwindanfällig.

    Im Vergleich zu meinen alten Escort kommt er da wesentlich schlechter weg.
    Wobei das eben mehr bei hohen Tempo und starken Böen auf der BAB merkbar wird.
    Wohl fühl ich mich dann nicht mehr und reduziere das Tempo, obwohl ich in die Spurstabilität und Beherrschbarkeit des Fahrzeugs schon recht viel Vertrauen hab.

    Allerdings muss man auch sehen das der Escort eine erheblich flachere Silhouette hat und damit schon weniger Angriffsfläche bietet.
     
  20. #20 Clawhammer, 26.01.2010
    Clawhammer

    Clawhammer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda 9 GH 2,5l
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BL 1,6l MZ-CD 116 PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    genauso sehe ich es auch:!:

    Beim Astra schalte ich zumindest auf den Sport-Modus (IDS+) um, dann wird die Federung härter, was deutlich zu einem verbesserten Fahrverhalten führt. Leider spürt man dann (logischer Weise) jede Querfuge. :?
     
Thema: Windanfälligkeit M3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windanfälligkeit mazda

    ,
  2. mazda 3 bk seitenwind

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden