Wieviel 626gc Fahrer gibs noch?

Diskutiere Wieviel 626gc Fahrer gibs noch? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo ich bin neu hier, und hab glerich mal ne Frage. Hab einen schönen 626 Gc aus ei er trockenen Garage bekommen da stand er die letzte 6 Jahre...

  1. #1 Manuel88, 12.01.2021
    Manuel88

    Manuel88

    Dabei seit:
    12.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Hallo ich bin neu hier, und hab glerich mal ne Frage.
    Hab einen schönen 626 Gc aus ei er trockenen Garage bekommen da stand er die letzte 6 Jahre rum.
    Hier zu meiner Frage wieviel von euch fahren noch so ein Modell bzw. Vvon wo bezieht ihr wenn nötig Ersatzteile?
    Gibt es Original noch Teile?

    Lg.
     
    Gladbacher und Fireball82 gefällt das.
  2. black6

    black6 Stammgast

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    307
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Antwort: zu wenige :-)
     
    Fireball82 gefällt das.
  3. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    3.157
    Zustimmungen:
    618
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX-7 / 2,2 MZR-CD / 173 PS (AWD)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich hatte auch mal einen 626 GF und die sind heute auch schon selten. :sad:
     
  4. #4 Fireball82, 13.01.2021
    Fireball82

    Fireball82 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    236
    Auto:
    Opel Astra F
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GD Coupe, GD Stufe,GD Hatchback ,GV und GE
    Glückwunsch zum 626.

    Teile...nun,wie bei jedem alten 626 nicht einfach und man muss das wirklich wollen,langwierige Teilesuche mag nicht jeder. Neu- wie Gebrauchteile gibt es bei ebay, ebay Kleinanzeigen und sämtlichen anderen Plattformen, allerdings mit bescheidener Auswahl sind halt meist Restposten oder wie gesagt gebrauchte Teile, Standartteile gibt's auch im freien Zubehör. Was aber ganz wichtig, ein gutes Netzwerk, ohne das läuft nix. Auch musst du dir angewöhnen praktisch ständig zu suchen und bei einigen Sachen auch einfach zugreifen wenn gerade irgendwo (günstig) angeboten. Ich selbst hab auch ein paar 626 und kann sagen, ich such praktisch immer Teile :cheesy:
     
    3bkDriver und Gladbacher gefällt das.
  5. #5 Gladbacher, 13.01.2021
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    7.190
    Zustimmungen:
    1.200
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Je nach Herkunft (und Alter des Users) ist diese Angewohnheit fast schon angeboren - wenn du verstehst was ich meine! :wink:
    Früher hatte ich auch einen "Sack für Alles", inzwischen aber abgewöhnt...
     
    Fireball82 gefällt das.
  6. #6 Fireball82, 13.01.2021
    Fireball82

    Fireball82 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    236
    Auto:
    Opel Astra F
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GD Coupe, GD Stufe,GD Hatchback ,GV und GE
    Viele verlieren halt schnell die Lust wenn sie ständig Teile suchen müssen bzw lange nichts finden...der eine verkauft dann wieder, ein andere "lagert" ihn ein andere fangen dann an mit "basteln"....
     
  7. #7 Gladbacher, 13.01.2021
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    7.190
    Zustimmungen:
    1.200
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Da hast du recht, einfach ist das nicht bei den älteren, aber erhaltenswerten Modellen!
    Wenn ich meinen Astra betrachte, den ich in recht gutem Zustand gekauft habe und mit relativ wenig finanziellem Einsatz innerhalb weniger Monate optisch hergerichtet habe, dann ist dieses Vorhaben noch einfach, weil viele Teile in Umlauf und viele Astra G noch auf der Straße sind. Zerschlissene Stoffsitze rausgeschmissen und durch eine ebenfalls zerschlissene für 100 Euro aus einem Schlacht-Cabrio gekaufte und für 300 Euro vom Sattler fein hergerichtete Lederinnenausstattung ersetzt, Mittelkonsole frisch lackiert - und der Innenraum ist hübsch! Neue Scheinwerfer rein und ansonsten ist der Lack recht gut und das Blech beulenfrei.
    Das wird bei einem Mazda 626 wohl nicht so zügig funktionieren, leider!
    Allerdings muss ich sagen, dass ich bei der Umsetzung Hilfe durch einen (Astra)-Forenkollegen aus der Nähe bekam, der mir viele Arbeiten erledigte und auch das alte Cabrio schlachtete! :wink: Ich werde das Auto gut behandeln und pflegen, sollte ich mal mit meinem Latein am Ende sein, dann gibt es auch Interessenten.
    Erhaltet diese schönen Autos, die haben es alle verdient!
     
    Fireball82 gefällt das.
  8. #8 Fireball82, 13.01.2021
    Fireball82

    Fireball82 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    236
    Auto:
    Opel Astra F
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GD Coupe, GD Stufe,GD Hatchback ,GV und GE
    Ich merk das ja selber,für mein Astra bekomm ich so gut wie alles und das recht einfach und in allen Varianten, von billig bis teuer...bei den 626 sucht man schon mal länger.
     
    Gladbacher gefällt das.
  9. #9 Manuel88, 14.01.2021
    Manuel88

    Manuel88

    Dabei seit:
    12.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Was denkt ihr was nach 6 jahre Standzeit nötig ist damit er zumindest läuft?
     
  10. #10 Fireball82, 14.01.2021
    Fireball82

    Fireball82 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    236
    Auto:
    Opel Astra F
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GD Coupe, GD Stufe,GD Hatchback ,GV und GE
    Läuft im Sinne von nur mal starten oder läuft im Sinne von fahren?
    Nur um ihn mal laufen zu lassen, würde wohl von Hand mal durchdrehen reichen, etwas Öl und Wasser, Batterie ran und schauen was passiert. Je nach Standort kann eventuell ein Zündkabel nötig sein aber auch die Masse Punkte könnten eventuell etwas blank gemacht werden müssen, ist es ein Vergasermodel könnte es aber schon paar startprobleme geben, auch weil der überhaupt kein dreckigen Sprit mag, was uns zum nächsten Problem bringt. Wenn der Tank innen verrostet ist, wäre es schlecht den Sprit in den Vergaser kommen zu lassen, mein Tipp für den ersten Start, bau vorn im Motorraum in die Zulaufleitung so ein durchsichtigen universal Benzinfilter, der hält das gröbste auf und du siehst auch gleich ob Sprit kommt und wie er aussieht.
    Solltest du allerdings fahren wollen wird die Sache etwas aufwendiger. Dann musst du dir auch die Bremsen anschauen, könnten etwas fest sein und nicht die Bremsflüssigkeit vergessen.
     
  11. #11 Manuel88, 14.01.2021
    Manuel88

    Manuel88

    Dabei seit:
    12.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Naja fahren im sinne von einervporsitiven überprüfung ist mir klar das aufwendiger wird aber das der motor mal läuft.
    Hab mir gedacht das ich für die ersten Startversuche aus einen externen tank eine leitung leg. Naja am Samstag wird er mal ordentlich angesehen und dann schaun ma mal was ich drauß mache
     
    Fireball82 gefällt das.
  12. Manuel88

    Manuel88

    Dabei seit:
    12.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    So nun wars gestern soweit, Ich habe mir das gute Stück mal genau angesehen und ich bin begeistert. Rosttechnisch hat er fast gar nichts (ok da und dort kleiner Stellen aber nichts großes). Technisch natürlich aufgtund dee Langen Standzeit gibs schon ein wenig bedarf aber das bekomme ich hin. Der Tank ist ganz voll daher gehe ich davon aus das er von ihnen nicht stark verrostet ist. Elektrisch funkrioniert alles Problemlos. Bremse hatt ordentlich druck am Pedal. Und die Kupplung fühlt sich aufch gut an. Denn motor hab ich von Hand durchgedreht und scheint soweit gut zu sein.

    In denn nächsten Tagen kommt er am Abschleppwagen und dann ab in meine Werkstatt.
     
  13. Manuel88

    Manuel88

    Dabei seit:
    12.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Hier mal die 1. Fotos
     

    Anhänge:

  14. Fireball82

    Fireball82 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    236
    Auto:
    Opel Astra F
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GD Coupe, GD Stufe,GD Hatchback ,GV und GE
    Glückwunsch, dann viel Spaß mit dem GC
     
    Manuel88 gefällt das.
  15. 626GLX

    626GLX Nobody

    Dabei seit:
    21.10.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 626 GLX 2.0 Servo Fließheck EZ 07/1985
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 535d Touring F11 (Mod. 2017)
    Guten Tag Manuel,

    vermutlich wird die Anzahl der 626 GC-Besitzer immer kleiner, und zwar nicht zuletzt auch wegen der nicht mehr oder kaum noch zu bekommenden Ersatzteile. Ich habe einen 626 GLX Fließheck (1985), der zum Glück noch innen/außen absolut neuwertig ist und daher keine oder wenn nur sehr wenige Ersatzteile erforderlich sind.

    Die wenigen Teile, die ich benötigte bzw. mal auf Lager legte (Kühlergrill, Anlasser, Kraftstoffpumpe), habe ich größenteils durch dieses wirklich äußerst gut funktionierende Forum bekommen, und ich habe die Hoffnung, dass dies auch in Zukunft beibehalten wird.

    Ansonsten kann ich mich den anderen Antworten nur anschließen - suchen, suchen und nochmals suchen.
    Im Netz, Kleinanzeigen, teils auch in der Zeitung und/oder auch mal selbst eine Annonce aufsetzen.
    Viele frühere Besitzer haben nämlich auch noch irgendwelche Teile von früher herumliegen und werden durch eine Suchanzeige erst darauf gebracht, diese mal anzubieten.

    Als weitere Möglichkeit sehe ich den Kontakt zu (möglichst schon sehr lange bestehenden) Händlern, die in vielen Fällen auch noch das ein oder andere Teil eingelagert haben dürften.
    Allerdings gingen meines Wissens auch extrem viele GCs und deren Teile damals nach der Wende nach Osteuropa, wo auch heute noch sehr viele dieser schönen Fahrzeuge herumfahren, nicht selten mit 1'000'000 km (!!) oder mehr ... ein unverwüstliches, liebenswertes Auto eben!

    beste Grüße und viel Glück wünscht

    Carsten
     

    Anhänge:

    2000tribute und Fireball82 gefällt das.
  16. Fireball82

    Fireball82 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    236
    Auto:
    Opel Astra F
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GD Coupe, GD Stufe,GD Hatchback ,GV und GE
    Viele Mazda Händler haben 2015 die Lager geräumt,vieles ging dabei in den Müll weil man nicht die Zeit hatte alles einzeln online zustellen. Mit Glück fand sich ein Käufer der alles nehmen konnte,was Platz und finanzielle Möglichkeiten voraussetzte,aus diesen Aufkäufen wird in den letzten Jahren immer mal was angeboten. Leider ging dadurch auch viel verloren und ob jemals Teile neu aufgelegt werden ist zu bezeifeln,dafür ist die Nachfrage zu gering. Allerdings geben neu Möglichkeiten auch Hoffnung,einiges lässt sich (teuer) nachfertigen.
     
  17. 626GLX

    626GLX Nobody

    Dabei seit:
    21.10.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 626 GLX 2.0 Servo Fließheck EZ 07/1985
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 535d Touring F11 (Mod. 2017)
    Das war leider bei anderen Firmen, insbesondere Opel (ich habe noch einen 1982er Rekord Berlina) auch so - da wurden die ganzen lagernden Ersatzteile auf Befehl von GM in den frühen 2000ern sogar für teures Geld vernichtet, um einer Vermarktung oder gar Reproduktion "vorzubeugen". Weniges davon konnte durch den blitzschnellen Kauf vom Händler oder dessen Benachrichtigung an Oldtimer-Fahrer zwar noch gerettet werden, aber der Löwenanteil ist und bleibt für immer verloren.

    Schöne Grüße

    Carsten
     
Thema:

Wieviel 626gc Fahrer gibs noch?

Die Seite wird geladen...

Wieviel 626gc Fahrer gibs noch? - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Liter Getriebeöl?

    Wieviel Liter Getriebeöl?: Hallo Leute, ich möchte das Schaltgetriebeöl tauschen, bei meinem 6er GH 2011. Da das Öl teuer ist, hätte ich gerne gewusst wieviel Liter...
  2. Wieviel Volt führt dieses Kabel?

    Wieviel Volt führt dieses Kabel?: Hallo. Ich muss mich vorher für kommende falsche Ausdrücke und Unwissenheit entschuldigen :D Der Fensterheberknopf in den Türen ist ja...
  3. Wieviel NM für original Sports-Line Sommerreifen?

    Wieviel NM für original Sports-Line Sommerreifen?: Wieviel NM benötigen die Sommerreifen? Wisst ihr eigentlich, was die zahlen von 1-12 bei einem Drehmomentschlüssel bedeuten?
  4. weiß einer wieviele mazda5 2,3 es in deutschland gibt würde mich mal interessieren!!!

    weiß einer wieviele mazda5 2,3 es in deutschland gibt würde mich mal interessieren!!!: kann man das irgendwo erfahren ??