wiedermal zum ABS Sensor - Diesmal Einbau 323 BJ

Diskutiere wiedermal zum ABS Sensor - Diesmal Einbau 323 BJ im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; hey leute... wie ich ja schon mal berichtet habe hatte ich ja ein kleines unfällchen und jetzt nen haufen kosten! Armer student hat ja auch nie...
Jörg de Börg

Jörg de Börg

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.02.2005
Beiträge
350
Zustimmungen
0
Ort
Dresden / Suhl
Auto
Mazda 323 BJ 1.5i 16V
KFZ-Kennzeichen
hey leute...

wie ich ja schon mal berichtet habe hatte ich ja ein kleines unfällchen und jetzt nen haufen kosten! Armer student hat ja auch nie geld deswegen würde ich gern sparen...und zwar indem ich den ABS Sensor (hinten links) selber wechsel und so 50 € einbau spare! Die werkstatt hat ihn schon besorgt aber wenns net sooo schwer ist würde ich es gern selber machen. kann mir jemand dazu ne kleine anleitung geben````? angeblich soll es ja net soooo schwer sein! Hab mir schon zeigen lassen wo das teil sitzt! also wenn man net fachmann sein muss bitte her mit den tipps :-D Danke
 
lukyrx7

lukyrx7

Mazda-Forum User
Dabei seit
21.11.2004
Beiträge
362
Zustimmungen
5
Ort
schruns-vorarlberg-österreich
Auto
diverse Mazda Rx-7 versch. Bj. mit/ohne Turbo
KFZ-Kennzeichen
Hy

Innen:

Sitzbank nach vorne klappen. Rückenlehne nach vorne. Einstiegsleiste abmontieren ( ist gesteckt ) Seitenverkleidung lösen ( sind 2 3 Klamern ) Dann siehst du eh schon den Stecker.

Außen:

Rad runter. Die Schrauben vom Sesor am besten mit Rostlöser einsprühen. Dann vorsichtig probieren zu lösen. Sind ingesamt 4 Schrauben. Eine beim Sensor, eine im Federbein und 2 im Radhaus innen ( sieht man aber gleich ) Dann Sensor raus. Im loch wo der Sensor ist steckt dann noch ein Plastikring drin. Aufpassen beim herausnehmen, fällt meist zwischen die Bremsscheibe bzw. Trommel. Am besten nimmst du einen Schraubenzieher dafür. Danach das Loch ein bißchen ausschleifen und ein wenig Fett hinein. Danach kannst du den Sensor wieder einbauen. Einbauen einfach in umgekehrter Reihenfolge.

Viel Glück

Gruß

Luky
 
Jörg de Börg

Jörg de Börg

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.02.2005
Beiträge
350
Zustimmungen
0
Ort
Dresden / Suhl
Auto
Mazda 323 BJ 1.5i 16V
KFZ-Kennzeichen
hey danke für die gute beschreibung 8)

habs mir zwar noch einfacher vorgestellt aber hört sich machbar an wenn das ding net fest gegangen ist

werd mich dann melden wenn ich es versucht hab ;-) kann aber noch bissl dauern bis ich zeit hab!

nochmals danke :pray:
 
Jörg de Börg

Jörg de Börg

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.02.2005
Beiträge
350
Zustimmungen
0
Ort
Dresden / Suhl
Auto
Mazda 323 BJ 1.5i 16V
KFZ-Kennzeichen
so bevor ich morgen mich dran versuchen will, wollte ich wissen ob es auch ohne radmontage geht. dann würde ich auffahrtsrampen nehmen! trau mich net so mit wagenheber mich drunterzulegen und ne hebebühne hab ich net :cry:
 
lukyrx7

lukyrx7

Mazda-Forum User
Dabei seit
21.11.2004
Beiträge
362
Zustimmungen
5
Ort
schruns-vorarlberg-österreich
Auto
diverse Mazda Rx-7 versch. Bj. mit/ohne Turbo
KFZ-Kennzeichen
Hy

Ich würde das Rad abmontieren. Geht besser, kommst du besser an die Schrauben uns siehst du besser dazu.

Gruß Lukyrx7
 
Jörg de Börg

Jörg de Börg

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.02.2005
Beiträge
350
Zustimmungen
0
Ort
Dresden / Suhl
Auto
Mazda 323 BJ 1.5i 16V
KFZ-Kennzeichen
so haben es mit Wagenheber gemacht und ging mit deiner beschreibung super :pray:

so verdreckt wie das ding war denk ich schon fast man hätte ihn nur sauber machen müssen und er geht wieder aber hab den neuen drin und bin grad 300km gefahren ohne aufleuchten der leuchte :-) Beruhigendes Gefühl 8)

THX nochmal :headbang:
 

andi306

Hi sag mal, was hat den der Sensor gekostet? Meiner hinten links is nämlich auch putt...
 
Jörg de Börg

Jörg de Börg

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.02.2005
Beiträge
350
Zustimmungen
0
Ort
Dresden / Suhl
Auto
Mazda 323 BJ 1.5i 16V
KFZ-Kennzeichen
sorry hab die nachricht überlesen von dir!

Also ich hab 60€ bezahlt auch wenn es erst 45€ sein sollten...komische sache!

Also so 50 musst du rechnen wenn du nen 323BJ hast! Beim 626 soll er wiederrum sauteuer sein!

Nun aber anderes Ding!!! Seid vorgestern leuchten die Kontrolllampen wieder!!!! Heisst das jetzt das der Sensor garnet defekt war und vielleicht am Kabel irgendwo was is??? Diagnose hiess ja ABS Sensor hinten links und der is auch neu und eigentlich richtig eingebaut... Weis grad net weiter :cry:
 

andi306

Wirst denk ich mal das gleiche Problem haben, wie ich, mein Sensor ist nicht wirklich kaputt wie ich in den letzten Tagen feststellen sollte. Wenn ABS funktioniert und ich fahr langsam rückwärts ohne zu bremsen ne Bordsteinkante runter rattert das System und die ABS leuchte geht wieder an *kotz*

Das Kabel wollt ich eigentlich schonmal wechseln, aber ich glaub das is am Sensor vergossen oder?
 
Jörg de Börg

Jörg de Börg

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.02.2005
Beiträge
350
Zustimmungen
0
Ort
Dresden / Suhl
Auto
Mazda 323 BJ 1.5i 16V
KFZ-Kennzeichen
und wenn du stark einlenkst beispielsweise beim einparken und du bremsen willst auch???? Das ist bei mir der Fall! Zwar geht die leuchtte da net gleich an aber da stimmt was net...hab schon mal von so einen Fall gehört da war das Steuergerät oder sowas kaputt und hat 600€ gekostet! Nur warum kommt beim auslesen des Fehlers dann ABS SEnsor hinten links defekt raus??? :evil:
 

urban-racer

abs sensor

hi also erstmal must du den fehler löschen lassen von deiner werkstatt und dann must du nochmal fahren ob er wieder angeht .wenn ja ,und er zeigt wieder den fehlercode an 13 oder 14 müsste hinten sein,dann sensor neu.ich habe es schon mal gehabt beim 626 ge und beim tribute,da hast du im schritttempo abgebremst und schon hat das ABS eingesetzt und da waren dann vorn 1 oder beide abs-sensorringe die auf den antriebswellen sitzen an einer stelle gebrochen und dadurch hat dann der abs-sensor einen falschen wert bekommen.
 
Jörg de Börg

Jörg de Börg

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.02.2005
Beiträge
350
Zustimmungen
0
Ort
Dresden / Suhl
Auto
Mazda 323 BJ 1.5i 16V
KFZ-Kennzeichen
Hi Danke für die Info,

hab nur gedacht der Fehler is wieder neu weil die Lampen ja nur ab und an mal leuchten. Muss ich zum Löschen des Speichers in die Werkstatt oder reicht es die Batterie mal n paar Minuten abzuklemmen??

Also meinst speicher löschen und wenn es dann wieder leuchtet wieder in Werkstatt...Der Fehler kann demnach auch woanders liegen, auch wenn das Gerät den Sensor als Fehlerquelle bestimmt :roll:
 
Jörg de Börg

Jörg de Börg

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.02.2005
Beiträge
350
Zustimmungen
0
Ort
Dresden / Suhl
Auto
Mazda 323 BJ 1.5i 16V
KFZ-Kennzeichen
keiner noch eine Idee?? Nicht das es doch Steuergerät ist weil 600€ hab ich wirklich nicht :roll:

Muss nur in ner Woche heimfahren, soll ich die Batterie mal abklemmen oder löscht das nicht den Fehler??? :oops:
 
Jörg de Börg

Jörg de Börg

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.02.2005
Beiträge
350
Zustimmungen
0
Ort
Dresden / Suhl
Auto
Mazda 323 BJ 1.5i 16V
KFZ-Kennzeichen
So will mal mein altes Thema auffrischen :-D
Nach einen Jahr mit ABS-Problemen hab ich ihn bei Mazda in Dresden mal gründlich checken lassen...leider ohne zufriedenstellendes Ergebnis.

Vor ein paar Monaten war ich dort und es war angeblich Sensor hinten rechts defekt...diesmal nach auslesen hinten links falscher Widerstand. Nach löschen trat es immer wieder auf. Haben alles durchgemessen unten hinten kommt angeblich alles korrekt an. Am Ende hiess es mein gewechselter Sensor (links) sei defekt schon verkauft wurden (orginal Mazda) und ich solle versuchen ihn zu tauschen. Glaube nicht wirklich daran. Warum wars dann mal zwischendurch rechts? Werd dennoch versuchen Rechnung zu finden und ihn zu tauschen. Hab ihn ja selber eingebaut mal sehen ob da Garantie greift.
Steuerteil ist angeblich ausgeschlosssen. Beim Einparken oder Ähnlichen springt das ABS außerdem immernoch ein ohne Grund. Meiner Meinung nach müsste dann das Problem vorne sein wenn es mit der Lenkradstellung zusammenhängt.
:x
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Moin - blöde Sache das...

Es sollte egal sein, ob Du den Sensor selber eingebaut hast. Es sei denn man sieht deutliche Spuren von gewaltsamen Einbauversuchen ;) .

Grundsätzlich kann man jeden Fehlerspeicher löschen - bei den mir bekannten Speichern macht man das über Batt.-Minus, indem man es bmacht, für nen paar Sekunden dran hält, wieder weg usw. So kann man selber auch den Speicher auslesen - zu zweit, weil ja Einer das Kabel bewegen muss und der Andere das Aufleuchten eine Lampe im Armarturenbrett zählen muss.

Ich persönlich stelle mir den Tausch recht schwer vor, weil es ja mittlerweile fast ein Jahr her ist. Als ich Bremsscheiben, wegen Herstellerfehler, getauscht habe, wollten die mir was von Verschleißteil erzählen. Dumm nur, dass ich in der Mietwerkstatt immer meinen km-Stand vom Meister auf die Rechnung schreiben lasse - dann war der Tausch kein Problem mehr.

Dir viel Erfolg und Dumen drück

Gruß Schurik

Sorry, was vergessen: Ob es tatsächlich mit der Lenkung zusammenhängen kann ? k.A. leider, klingt aber logisch - hoffe nur, dass es nicht das Steuergerät ist.
 

F.Erge

N´abend Jörg,
Hallo alle anderen,

So will mal mein altes Thema auffrischen :-D
Nach einen Jahr mit ABS-Problemen hab ich ihn bei Mazda in Dresden mal gründlich checken lassen...leider ohne zufriedenstellendes Ergebnis.

als ich vorhin nach einem langen Tag nach Hause k..... Dachte ich so bei mir, und jetzt bin ich hier.:|
Als ich Deine Geschichte las wurde mir ganz anders. Genau das selbe ist mir in den letzten eineinhalb Jahren auch wieder fahren.


Vor ein paar Monaten war ich dort und es war angeblich Sensor hinten rechts defekt...diesmal nach auslesen hinten links falscher Widerstand. Nach löschen trat es ........
....
Steuerteil ist angeblich ausgeschlossen. Beim Einparken oder Ähnlichen springt das ABS außerdem immer noch ein ohne Grund. Meiner Meinung nach müsste dann das Problem vorne sein wenn es mit der Lenkradstellung zusammenhängt.
:x

Der einzigste Unterschied bei mir ist, dass noch nicht der Fehler im hinteren rechten Bereich lokalisiert worden ist.

Und folgendes kann ich weiter berichten:

Nach dem Einbau des neuen ABS Sensors fuhr ich zur Mazda Werkstadt mit meinem geliebten 626. Nähmlich den Fehler auslesen, dass hatte ich beim Kauf des Neuen ABS Sensors ausgehandelt.
Nun in der Werkstadt angekommen stellte sich der Fall wie folgt dar:
Der Fehler trotz neuen Sensors zeigte nach nach wie vor.

Werkstadtmeister: Das ist normal, da müßen´s erstmal ein Stück mit fahren.
Wie gesagt getan. Dann nach einigem hin her, was nicht unmittelbar mit dem Wagen und dem ABS im zusammenhang stand immer noch die selbe Situation und gleicher Fehler.

Jetzt kam ein älterer Kfz Geselle, da der Meister verschwunden war. Im Gespräch kamen folgende Fakten an mein Ohr:

Der Geselle: Na, dass ist doch das Leiden bei der Reihe.
Und fing an den Verbindungsschlauch zwischen Luftfilter und Einspritzanlage ab zuschrauben, um besser an das Steuerteil heran zu kommen. Meine Gedanken.... :| :( :?

Er nahm etwas Kontaktspray und einen Feinmechaniker Schraubenzieher und richtete diese. Dann noch mal Fehlerauslesen, und siehe da die ABS Leuchte war aus.
Der Geselle: Na dann wollen wir mal zur Probefahrt.
Ich ging zur Fahrertür und da kam mir der Geselle entgegen.
Ne ne wenn schon denn schon. Geben Sie mir mal die Schlüssel.;-)

Er fuhr mit mir vom Hof und mir wurde echt mulmig :| wie Er vom Hof fegte. Dann leichtes Augenbrauen heben. Was ist denn dies?
Ich: Meine Gasanlage und er lächelte zu stimmend.
Dann eine rasante Fahrt mit einigen Bremsmanövern, und das ABS blieb aktiv und die Leuchte aus.
Der Geselle: So das sollte es gewesen sein.
Er drehte sich um und ging seinem wohlverdienten Feierabend entgegen. Fand ich.;)
Dann meine nächste Reise 1365km nach Österreich. Keine ABS Leuchte die einen Defekt oder Mangel anzeigte. Dann weiter nach Berlin und wieder nach Hause.
Nun bin ich seit einigen Tagen wieder vor Ort und da ist sie wieder die ABS Leuchte.
Nun was kann es den nur sein?
Beim Steuerteil handelt es sich um Halbleitertechnik. Die kann nicht einmal gehen und dann mal wieder nicht. Ein Wackler im Kabel oder dessen Kabelbaum´s kommt mir schon wahrscheinlicher vor. Zumal bei einigen Punkten bei der Verarbeitung an diesem meinem Fahrzeug zweifel auf kommen können. (z.B. die Rohrleitung der Klimaanlage / Alu mit Stahl klemmen / das Angammeln der hinter Bremssattel) Mit anderen Mängeln, die nicht einem natürlichem Verschleiß unterliegen hatte ich noch keine Probleme. (Zum Glück!)

Was können wir tun?
Jörg gibt es von Deiner Seite Neuigkeiten zum Thema?
Haben noch andere Fahrer dieses oder ähnliche Probleme mit dem ABS?
Sollten wir mehrere sein würden ich mich mal an Mazda Deutschland wenden. Oder wollen wir es zu zweit mal versuchen?

Schönen Abend!
Fritz aus Halle
 
Jörg de Börg

Jörg de Börg

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.02.2005
Beiträge
350
Zustimmungen
0
Ort
Dresden / Suhl
Auto
Mazda 323 BJ 1.5i 16V
KFZ-Kennzeichen
so nach langer abwesenheit will ich hier ein Glücksbotschaft übermitteln.
Ich fahre nun 2 Monate ohne leuchtende ABS-Lampe :-)
Nach 2 maligen sensorwechsel und "kompletten" check in der werkstatt habe ich noch einmal selbst hand angelegt und den Stecker der ans ABS-Steuerteil geht mal ordentlich mit Kontaktspray bearbeitet. Seitdem ist die Lampe aus und ABS und TCS funktioniert so wie es sein sollte 8)
Also mein Rumgemecker sollte somit nicht gegen die Marke Mazda sein, sondern gegen die Leute die immer angeblich alles kontrolliert haben aber nicht einmal die Kontakte ordentlich geprüft haben.
:p Endlich wieder Fahren ohne ABS-Gedanken im Hinterkopf
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Glückwunsch, dass wieder einmal ein Tropfen Öl wunder wirkt und Dir nen teueres Ersatzteil erspart bleibt. Sollte man sich merken und erstmal selber mit Kontaktspray dran gehen - vielleicht erspart man sich so manche Aufregung.

Weiterhin ne gute und knitterfreie Fahrt.

Gruß Schurik
 

cheetah08

Hi, sagt mal - die Preise, die Ihr hier im Forum nennt - wo habt Ihr die her ?
Mir hat meine Mazda-Werkstatt folgende Preise genannt:
183,- € für den Sensor, d.h. plus Einbau und MWst ca. 250 € pro Sensor.

Wo gibts denn die Sensoren für 60 € ?

Gruss
Rainer
 
Thema:

wiedermal zum ABS Sensor - Diesmal Einbau 323 BJ

wiedermal zum ABS Sensor - Diesmal Einbau 323 BJ - Ähnliche Themen

Diagnose Mazda 323 S V BA Bj. 1997: Grüße! Wie bereits einige vor mir hab ich ein kleines Problem mit meinem ABS, Kontrollleuchte geht ganz normal beim Starten an, nach einigen...
Mazda 323 BJ 99 (1998-2003) - Türdämmung: Dieser Beitrag ist von einem Mazdafahrer für andere Mazdafahrer ohne Golf3 Tutorials ect... es fährt nicht jeder GOLF :D Verbautes Frontsystem...

Sucheingaben

mazda 626 abs sensor wechseln anleitung

,

ausbauanleitung abs sensor mazda 323 bj.99

,

mazda 323 abs werkt ohne grund

,
abs sensor mazda 323 f
Oben