Wie weit darf ein CX5 Tuning gehen ?

Diskutiere Wie weit darf ein CX5 Tuning gehen ? im Mazda CX-5 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo Leute, mich würde echt mal interessieren wie so die allgemeine Stimmung über getunte CX5 so ist. Wie weit darf ich da gehen, was wirkt...

Sunny.Six

Mazda-Forum User
Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
513
Zustimmungen
21
Ort
Pfalz
Auto
Mazda CX5 FL 2.2 Sportsline
KFZ-Kennzeichen
Hallo Leute,

mich würde echt mal interessieren wie so die allgemeine Stimmung über getunte CX5 so ist.
Wie weit darf ich da gehen, was wirkt Übertrieben, was harmonisch, was elegant-sportlich ?
Macht es überhaupt Sinn einen CX5 zu tunen ???
Wann fängt tunen für euch an .... ?

Vieleicht könnten wir ja darüber abstimmen (wenn ich wüsste wie ich das hier einstelle :oops: .... Hilferuf an die Admins)

Darüber hinaus kann ja jeder mal auflisten was er noch mit seinem Dicken vor hat oder was er bereits schon an Umbaumaßnahmen unternommen hat .... !

contra dazu können die Tuning-Gegener sich hier auch mal mit niveauvollen Äußerungen zu Wort melden und ihre echte Meinung dazu sagen.

Bin echt gepannt, wo die Meinungen hinlaufen !!!

Ich persönlich bin für Tuning, ....Tuning ist für mich sich sein eigenes individuelles Gefährt herzurichten, dass es genauso (wenn möglich) nicht noch einmal gibt. Allerdings hab ich da meine persönlichen Grenzen gesetzt .... Motortuning würde ich niemals bei meinem Wagen durchführen lassen, wenn ich mehr PS will, kauf ich mir gleich ne grössere Maschine ... wenn es die nicht gibt, muss ich überlegen ob es der Wagen sein soll !
Am CX5 finde ich Verspoilerungen extrem übertrieben (ist kein Rennwagen) .... Farbgebungen sind absolute Geschmacksache .... !

Ich denke mein Dicker ist jetzt fertig ..... schöne Felgen, Tieferlegung, Sportauspuff und das ein oder andere kleine Gimmig, das für den Feinschliff sorgt.

Bin sehr gespannt wieviel Leben hier in diesen Tread kommt .... :saufen:

gruß Sunny

PS: hab heute ein Shooting mit meinem Dicken als Model auf einem stillgelegten Militärflughafen gemacht ..... wer Interesse hat kann sich das Ergebnis ja auf meinem Album ansehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

bino71

Tuning ist für mich das Zerstören der vorhandenen Design Linie.

Im Grunde versucht jeder was Individuelles herzustellen, daß dieser sogar in Kauf nimmt ohne BE herumzufahren,
aber ab dem Zeitpunkt, daß man es angebaut hat, ist es schon von vielen anderen schon gemacht worden, daher auch
keine Individualität.

Typisches Beispiele: Tiefer legen, ESD, Felgen.
Daher kommen immer die Fragen nach noch so ausgefallenen Felgen und dessen Größen usw.

Ganz aktuell ist das Folieren der Motorhaube, Dach,... bzw. Sprühfolie und matte Farben, was fast jeder 2te Tuning-Golf schon verwendet.

Zusammenfassend ist es für mich nur eine Ego-Sache des Fahrzeug-Besitzers,
weil man glaubt was "Schöneres" zu haben, was aber im Auge des Betrachters liegt
und mir dreht sich meistens der Magen um, wenn ich die Tuningansätze sehe.

Ganz anders verhält es sich bei ShowCars, weil man da mit einem Fahrzeug Preise gewinnen will.
Da sind keine Grenzen gesetzt.
 

Rudi1968

Nobody
Dabei seit
09.05.2013
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Ort
Hannover
Auto
Mazda cx 5 Sports-Line 2.0l SKYACTIV-G 118 kW (160
Zweitwagen
Ford Transit
Wenn nur dezent! Einen cx 5 tieferlegen ist ja wohl Blödsinn, Kauf mir ja kein Auto was schön hoch ist um es dann tiefer zu legen!

Ich wollte vielleicht die Haube und die Spiegel in schwarz matt Follieren lassen! Auto ist Weiß! Eventuel noch die Felgen mit Sprühfolie schwarz matt machen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

eddy69

Neuling
Dabei seit
21.09.2012
Beiträge
119
Zustimmungen
0
Ort
Kaiserslautern
Auto
CX 5 2.2D 150PS
KFZ-Kennzeichen
Ich bin auch für dezent. Andere Felgen die breiter sind , da originale mir persönlich zu schmal sind, vielleicht etwas mehr Chromteile , aber nicht übertreiben , dezent... Vom Tieferlegung halte auch nichts .
 

I_like_MX-5

Tuning sollte so weit gehen, wie der Fahrer des Wagens das möchte...

Wiso sollte Tieferlegen beim CX5 Schwachsinn sein ? Mann kann ja ins Gelände und muss nicht :) Tiefergelegte SUVs sehen in meinen Augen richtig gut aus, über den sinn Lässt sich natürlich streiten :D
 

Rudi1968

Nobody
Dabei seit
09.05.2013
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Ort
Hannover
Auto
Mazda cx 5 Sports-Line 2.0l SKYACTIV-G 118 kW (160
Zweitwagen
Ford Transit
Schwachsinn war wohl falsch ausgedrückt, ist natürlich alles geschmackssache, ich persönlich finde es nicht so toll, aber Geschmäcker sind ja Gottseidank verschieden!
 

Antarctica

Neuling
Dabei seit
29.11.2012
Beiträge
227
Zustimmungen
0
Ort
Schweiz, Bern
Auto
Mazda CX-5, AWD, 2.2D, Automat, "Revolution"
KFZ-Kennzeichen
Also tiefer legen würde ich ein SUV niemals obwohl ich zugeben muss, dass es gut aussehen kann aber irgendwie ist es für mich ein Widerspruch. :)

Dafür gehören für mich "vernünftig" grosse Felgen an ein SUV. Aber auch hier: alles mit Augenmass. Die Kompromisse bei extrem grossen Felgen (21" oder 22") würde ich nicht eingehen wollen. 19" finde ich im Sommer optimal, 20" gehen auch noch. Im Winter kommen dann 17" Räder dran damit die Winterreifen optimal funktionieren können. Wir haben ja doch einige Berge hier bei uns. ;)

Was mir gefällt ist, wenn die Räder bündig mit den Karrosserie abschliessen. Das heisst entweder Felgen mit entsprechender ET oder Spurverbreiterungsscheiben montieren.

Ach ja: und die Endrohre des ESD dürfen ein wenig grösser sein. Die Originalen sind mir ein wenig zu klein. Es geht mir dabei aber nur um die Optik... lauter soll er nicht werden. ;)

Wovon ich hingegen nie genug bekommen kann, ist Drehmoment und Leistung. Die 175 PS und 420 Nm welcher mein Dicker haben wird, ist für mich schon Magerkost. Da muss dann noch was gehen. Mein Ziel sind >200 PS und gegen 500 Nm.
Bisher war ich da immer verwöhnt. Mein bisher stärkster Wagen war ein Porsche 928 GTS mit 350 PS aus einem traumhaften V8 Motor... von dem Träume ich heute noch... wenn nur die Unterhaltskosten nicht so astronomisch gewesen wären... :(
 

CX-7-TDI-CHM

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.01.2010
Beiträge
582
Zustimmungen
0
Ort
Bavaria
Auto
CX-7 2.2 D EL 173Ps Tiamatblau
An Leistungssteigerung hab ich anfangs auch mal gedach und es zum Glück gelassen. Die Hersteller sparen wo es nur geht in der Produktion und die Technik ist so komplex geworden, dass man froh sein muss, wenn man ohne Probleme bis 100TKm kommt.
Hinzu kommt, dass moderne Hardware-Plattformen und Firmware es den Herstellern ermöglichen, quasi alles an Steuerdaten auszuwerten und zu loggen.
Dann gibt es alle paar Wochen ne neue Firmware für die Motorsteuerung, die eine Kennfeldoptimierung zunichte macht.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 

Yellow

Stammgast
Dabei seit
21.07.2006
Beiträge
1.581
Zustimmungen
2
Ort
Memmingen/Bayern
Auto
CX-5 FL Sportsline im Anmarsch
Zweitwagen
Mazda MX-5 "Hamaki"-Opfer des Nachwuchses
Solange es im legalen Bereich stattfindet soll doch jeder mit seinem Auto machen was er will.

Hier im Forum gibt es schon einige CX-5 zu "bewundern" die für meinen Geschmack total verhunzt wurden und nur noch übelst aussehen. Sei es der übermässige "Chromgebrauch" irgendwelche Folienbeklebungen in allen möglichen Farben, komische Aufkleber, hässliche Felgen oder auch nur einfach so Dinge wie Windabweiser oder Schmutzfänger.

Letztlich liegt jedoch die "Schönheit" und der Sinn (z.B. einer Tieferlegung ) im Auge des Betrachters. Optische o.ä. Sünden geben nun mal auch keine Punkte.
 

Atze60

Neuling
Dabei seit
01.07.2012
Beiträge
162
Zustimmungen
0
Ort
Thüringen
Auto
Mazda cx5 vulkanusrot-sportline Diesel 150 PS
Tuning kann so weit gehen, wie der Fahrer des Wagens es für sich als was besonderes empfindet.
Es sollte aber vor allen, nicht auf Kosten der Sicherheit gehen.
Außerdem, ist es immer, wie auch die anderen Schreiben Geschmacksache, es wird ja jeder für sich entscheiden können
was ihm gefällt.
Auch finde ich es als Anregung für den einen oder anderen in Ordnung.
 

Sunny.Six

Mazda-Forum User
Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
513
Zustimmungen
21
Ort
Pfalz
Auto
Mazda CX5 FL 2.2 Sportsline
KFZ-Kennzeichen
..... natürlich ist Tuning immer Geschmackssache, der eine liebt das und der andere das, aber ist es nicht das was den Menschen ausmacht ..... Individualität !!!

aber was ist Tuning eigentlich ? Yellow hat es schon super beschrieben .... wann fängt Tuning an .... ist ein Windabweiser oder Schmutzfänger schon Tuning ?

Eure Meinungen find ich hochinteressant und anspruchsvoll ... allerdings lese ich bis jetzt herraus, das Tuning absolut nur was mit Optik zu tun haben muss .... klar, zu einem großen Teil wird das auch wohl so sein, aber es gibt auch Tuning-vorhaben die in richtung Sicherheit geht !

Ich stech jetzt mal in ein Hornissennest ... ;) .... Ich finde die Tieferlegung beim CX5 ist nicht nur was für die Optik, sondern auch ein grosser Sicherheitsaspekt !!!!
Als ich meinen Wagen ausgeliefert bekahm, war ich natürlich wie denke ich mal alle zu diesen Zeitpunkt blind vor Freude, alles war einfach nur geil ..... aber nach ein paar tagen legte sich die erste Liebe und der Alltag brach wieder durch, so stellte ich fest, das mein Wagen extrem schwammig unterwegs war, Autobahnfahrten ab 120 km/h waren eine echte herrausforderung, jeder kleine Windstoss, jede Spurrille hat meinen dicken fast aus der Bahn geworfen, ein entspanntes Fahren war kaum möglich da meine Lenkung auch sehr leicht ging und ich ständig korregieren musste .... die Aussage meines fMH das dies an den Winterreifen lag hielt ich für an den Haaren beigezogen, aber nahm es erstmal so hin. Als ich dann meine Tieferlegungs-Federn verbaute, die Achse anschliessend vermessen lies .... dachte ich, ich würde ein anderes Auto fahren trotz Winterreifen .... alles war perfekt, ... seit dem kenn ich keine Spurrillen mehr, über Windboehen kann ich nur noch schmunzeln und ich fahre entspannter als je zuvor in einem Wagen. Mann könnte meinen das original die falschen Teile eingebaut sind !!!
Der Kompfort und das Fahrverhalten ist genial, wenn ich jetzt das Lenkrad in die Hand nehme, hab ich auch ein Lenkrad in der Hand, sehr präziese ausserdem ist der Geradeauslauf echt perfekt jetzt, was vor der Tieferlegung auch zu wünschen übrig lies !!!
Alles auf den selben Winterreifen wohl gemerkt .... mein fMH konnte nur noch mit den Schultern zucken und die Stirn runzeln als er Probe gefahren ist !!!!

Also, steckt der Sinn einer Tieferlegung nicht nur in der Optik sondern ist auch ein Sicherheitsaspekt .... zumindest bei mir, oder dem CX5 allgemein !!!

gruß Sunny
 
Zuletzt bearbeitet:

bino71

Das ist kein Sicherheitsaspekt, weil kein Hersteller bringt ein Auto auf die Straße, daß nicht sicher ist (Ausnahmen wie Mercedes bestätigen die Regel),
sondern Dein Gefühl, weil Du scheinbar bis jetzt kein SUV gehabt hast und Dir das MittelklasseFahrzeug Gefühl fehlt, was Du nun versuchst herzustellen.
Falsches Fahrzeug sozusagen.

SUV sollte man höher legen oder härtere Dämpfer nehmen und nicht mit PseudoTuning (nur andere Tieferlegungs-Federn) verhunzen.
 

Antarctica

Neuling
Dabei seit
29.11.2012
Beiträge
227
Zustimmungen
0
Ort
Schweiz, Bern
Auto
Mazda CX-5, AWD, 2.2D, Automat, "Revolution"
KFZ-Kennzeichen
Tuning zur Steigerung der Sicherheit (aktiv oder passiv) finde ich gut und habe ich auch bereits an meinem jetzigen Wagen gemacht. Bis mein Dickerchen geliefert wird (in einem Monat soll es soweit sein), habe ich noch einen Volvo S40 T5 und an dem habe ich leistungsfähigere, belastbarere und grössere Bremsen montieren lassen. Das sind die sog. "Polizeibremsen" die bei dem Modell verbaut werden wenn der S40 für den Polizeieinsatz geordert wird. Es sind also Volvo original Teile (Scheiben, Bremssättel und Beläge) und somit habe ich die Gewissheit, dass die Qualität stimmt.

Wenn es das für den CX-5 auch geben würde, dann würde ich das auf jeden Fall auch montieren lassen.

Kritisch wird es wenn das Tuning mit billigen und minderwertigen Teilen gemacht wird. Gerade bei Bremsen, Fahrwerk, Felgen und Reifen verstehe ich keinen Spass. Da kommt mir nur die allerbeste Qualität an den Wagen sonst lasse ich lieber die Originalteile am Wagen.

Bei den Tieferlegungen hängt es sehr davon ab wie und mit welchen Mitteln und Teilen das gemacht wird. Original Stossdämpfer mit verkürzten Federn sind z.B. normalerweise nicht gut für das Fahrverhalten und somit auch nicht gut für die Sicherheit. Ein hochwertiges Fahrwerk mit abgestimmten Stabis, Stossdämpfern und Federn kann hingegen sehr wohl das Fahrverhalten und die Sicherheit steigern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sunny.Six

Mazda-Forum User
Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
513
Zustimmungen
21
Ort
Pfalz
Auto
Mazda CX5 FL 2.2 Sportsline
KFZ-Kennzeichen
@ bino 71

kann durchaus sein das du mit deiner Aussage auf dem richtigen weg bist, ist wirklich mein erster SUV !!!
Kann aber doch nicht sein dass das Fahrverhalten eines SUV von Geburt an scheisse sein muss blos weil es ein SUV ist !
Der Hersteller baut Autos für die breite Masse, und sind wir mal ehrlich .... wer fährt einen SUV, kaum 18-25 Jährige .... oder ! und die Ü-35 Generation ist halt mal langsamer unterwegs ! :haha:
Der CX5 ist ja auch kein reinrassiger Offroader sondern eher ein Zwitter, eine höhergelegte Limo der Mittelklasse !
Laut deiner Aussage sind Federn nur Pseudo-Tuning .... klar ist deine Meinung, und um die geht es ja hier .... aber was ist für dich eigentlich "richtiges" Tuning am CX5 ???
Du findest meinen Wagen also verhunzt ... ich danke dir für deine Meinung .... mit Ehrlichkeit kommt man immer am weitesten !!!

@Antarctica

ich bin zu 1000% deiner Meinung allerdings gibt es noch keine "verbesserten" Stossdämpfer für den CX5 und die Federn von H&R und Eibach sind von sehr hoher Qualität und vom Mazda als geprüft und für den CX5 für gut gut befunden worden, ohne Mängel an der Sicherheit der Stossdämper hervor zu rufen !!!
Ist ja klar das die Stossdämpfer einer höheren belastung ausgesetzt sind, ... als ob ich täglich den Wagen beladen hätte, was einen schnelleren Verschleiß zur Folge hat. Wenn es mal soweit ist, dass die Dämpfer fertig sind, gibt es vieleicht ja schon was in der Richtung auf dem Markt.
Bis dahin muss ich halt noch warten .... aber ich kann mich nur wiederholen und einige hier, die ihren CX5 auch schon Tieferlegten können das auch bestätigen .... seit dem die Federn drin sind fährt sich der Wagen um ein vielfaches sicherer !!!!

nochwas, .... warum wurden eigentlich bei deinem Volvo die "Polizeibremsen" nicht gleich verbaut in der Serie .... sind Polizisten bessere Menschen als das normale Volk !!!!
denke wenns um Sicherheit geht gibt es keine Kompromisse oder ?!?!?!
Das zeigt mir nur, das meine oben genannte Meinung das Hersteller für die breite Masse Autos herstellen und verkaufen richtig ist .... es gibt immer was exklusiveres, besseres für ein Fahrzeug, was die breite Masse allerdings nicht honorieren würde ...... so wie deine Polizeibremsen !!!!

gruß Sunny
 
Zuletzt bearbeitet:

Antarctica

Neuling
Dabei seit
29.11.2012
Beiträge
227
Zustimmungen
0
Ort
Schweiz, Bern
Auto
Mazda CX-5, AWD, 2.2D, Automat, "Revolution"
KFZ-Kennzeichen
Bei Volvo kommen diese speziellen "Polizeibremsen" bei den Polizei-Dienstfahrzeugen zum Einsatz weil diese normalerweise durch zusätzliche Ausrüstungen schnell mehrere hundert Kilo schwerer sein können im Vergleich zu den normalen Fahrzeugen und weil die Polizei ja auch mal einen schnellen Einsatz fahren muss. ;)
Die Polizeibremsen sind im weiteren so gross, dass sie nur noch mit min. 18" grossen Felgen gefahren werden können. Der normale S40 wird aber ab Werk bereits mit 16" Felgen angeboten und da hätten die grossen Scheiben schlicht gar keinen Platz.
 

Sunny.Six

Mazda-Forum User
Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
513
Zustimmungen
21
Ort
Pfalz
Auto
Mazda CX5 FL 2.2 Sportsline
KFZ-Kennzeichen
..... siehst du, wie ich sagte .... herstellung für den Geldbeutel der breiten Masse, da steht die Sicherheit dem Hersteller an 2. Stelle sonst würde er doch gleich die grösseren Scheiben mit grösseren Felgen in Serie machen ..... aber.... das bezahlt keiner, oder nur sehr wenige !!!
Also sind den Herstellern der Profit erstmal wichtiger als die absolute Sicherheit !!!

Warum soll dann bedeuten das Qualitativ hochwertige Tieferlegungs-Federn schlecht sein müssen für den CX5, blos weil die meisten der generation Ü-35 in einen SUV fahren wollen der das Gefühl vermittelt auf einem Schiff zu sein !!!

Anders sieht es natürlich bei billigprodukten aus China aus ..... sowas geht garnicht !!!
 

Antarctica

Neuling
Dabei seit
29.11.2012
Beiträge
227
Zustimmungen
0
Ort
Schweiz, Bern
Auto
Mazda CX-5, AWD, 2.2D, Automat, "Revolution"
KFZ-Kennzeichen
Das kannst Du aber bei jedem Hersteller sagen. Im Endeffekt ist jedes Produkt ein Abwägen davon was technisch möglich ist und was der Kunde bereit ist zu bezahlen.

Du wirst von keinem Hersteller jemals ein Produkt kaufen können, dass 100% des technisch überhaupt möglichen erreicht weil es schlicht nicht bezahlbar wäre.

Da kommt dann wieder das Tunen ins Spiel. ;)
 

Sunny.Six

Mazda-Forum User
Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
513
Zustimmungen
21
Ort
Pfalz
Auto
Mazda CX5 FL 2.2 Sportsline
KFZ-Kennzeichen
....... riiiichdiiiiich !!!! :ja: :idea: :thumbs:
 

Rotor69

Einsteiger
Dabei seit
30.09.2012
Beiträge
37
Zustimmungen
0
Auto
CX-5 2.0 AT
Tuning und CX5 - hier ist weniger mehr, meine persönliche Meinung. Schöne Felgen, bissi original Zubehör und dicke Endrohre vielleicht. Fertig. Ich muss immer laut lachen, wenn ich diese verchromten Leisten und div. chinesischen Anbauteile sehe. Manche fahren herum wie ein schlecht getunter Manta in den 90ern.

Mensch Leute, richtet das Auto nicht so zu.

Nichts für ungut, natürlich alles Geschmacksache. :)

Gruß
 

Yellow

Stammgast
Dabei seit
21.07.2006
Beiträge
1.581
Zustimmungen
2
Ort
Memmingen/Bayern
Auto
CX-5 FL Sportsline im Anmarsch
Zweitwagen
Mazda MX-5 "Hamaki"-Opfer des Nachwuchses
Zu "Polizeibremsen" und dass diese nicht in Serie verbaut werden: Die Belastung bei einer Einsatzfahrt sind für das Polizeifahrzeug und insbesondere die Bremsen weit über dem, was ein Normalbürger je erreichen würde (ausser er ist derjenige der gerade sich eine Verfolgungsjagd leistet :p ). Es ist nun mal so, dass die Fahrzeuge auch im kalten Zustand hohen Geschwindigkeiten und entsprechenden Verzögerungen ausgesetzt sind. Gerade wenn über die BAB gefahren wird ist man ständig stark am Abbremsen.

Der normale bestimmungsgemässe (private) Gebrauch eines Kfz rechtfertig kaum den mit höheren Kosten verbundenen serienmässigen Einbau.
 
Thema:

Wie weit darf ein CX5 Tuning gehen ?

Sucheingaben

mazda cx 5 tuning

,

cx 5 tuning

,

cx5 tuning

,
mazda cx 5 tieferlegung
, mazda cx 5 tuning kühlergrill, tuning mazda cx 5, mazda cx5 tuning, mazda cx 5 tuning felgen, tuning cx 5, mazda cx 3 tuning, cx 5 tieferlegung, mazda cx 5 tuning bilder, mazda cx3 tuning, mazda cx 7 tuning, mazda cx 5 getunt, mazda cx 5 rot, cx-5 tuning, mazda cx 5 tuning schweiz, getunter Mazda CX5, mazda cx 5 diesel tuning, mazda cx 5 tieferlegen, mazda cx 5 tiefergelegt, mazda cx5 tuned, tuning mazda cx5, mazda tuning cx 5
Oben