Wie teuer Ölwechsel und Pit-Stop ok?

Diskutiere Wie teuer Ölwechsel und Pit-Stop ok? im Off Topic Forum im Bereich Public Section; habe mich hier ja schon erkundigt und mri wurde gesagt, dass ölwechsel nicht schlecht wäre. nun wollte ich wissen, ob jemand wieß, was das bei...

  1. #1 Eltern.Valentina, 02.02.2007
    Eltern.Valentina

    Eltern.Valentina Guest

    habe mich hier ja schon erkundigt und mri wurde gesagt, dass ölwechsel nicht schlecht wäre.
    nun wollte ich wissen, ob jemand wieß, was das bei dem typ kostet und ob da pit-stop ok für ist?
    weil wir würden dann gerne dorthin gehen, da die noch am preisgünstigsten sind?

    weiß jemand auch, was so neuer zahnriehemn kostet?
    kann man das auch be pit-stop machen lassen?
    danke, das wäre es dann so erstmal in etwa, also bis dann
     
  2. #2 da_user, 02.02.2007
    da_user

    da_user Guest

    Welcher Typ? ;-)

    Zu PitStop: die sind zwar günstig, aber da verhält es sich natürlich wie bei MediaMarkt/Saturn/Metrogruppe. Zu dem Preis darf man keine hohe Qualität erwarten (wobei man bei nem Ölwechsel nicht viel falsch machen kann). Zudem sollen die ziehmliche Leuteschinder sein.

    Zahnriemen werden die dir wohl auch machen. ;-)

    Aber versuch doch mal in deiner Gegend ne kleine Werkstatt zu finden. Sind eigentlich auch nicht unbedingt teuer, dafür ists aber persönlicher und Qualitativ im Regelfall besser.
     
  3. #3 Eltern.Valentina, 02.02.2007
    Eltern.Valentina

    Eltern.Valentina Guest

    ähm typ mazda 232 limosine den typ mein ich.
    hm also ich habe von pit stop bis jetzt nur gutes gehört was ist denn an denen so schlimm?
    ne kleinere werkstatt hm wird schwer bei uns in der nähe denke ich wird man kaum eine finden, gbts dort schwer meist nru große oder vertragswerstätten und das kostet meistens mega viel.
    aber danke erstmal achso weghen dem zahnriemen, was kostet das so in etwa?
     
  4. #4 da_user, 02.02.2007
    da_user

    da_user Guest

    PitStop ist hauptsächlich als Leuteschinder berühmt ;-)

    Ich hab in meiner Gegend auch ewig gedacht, dass es keine kleine Werkstatt gibt. Bis ich mal in fast direkter Nachbarschaft des kleine Schild gesehen hab. (nach 5Jahren!)

    => Augen offen halten, mal die gelben Seiten bemühen.
     
  5. #5 Eltern.Valentina, 02.02.2007
    Eltern.Valentina

    Eltern.Valentina Guest

    klar ok danke.
    aber sag, was meinste denn mti leuteschinder?
    da skann ich grade nicht so ganz recht nachvollziehen!
     
  6. #6 frankbsb, 02.02.2007
    frankbsb

    frankbsb Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 Turbodiesel in TOP-Ausstattung
    KFZ-Kennzeichen:
    Damit meint er sowas wie "sklaventreiber" schlecht bezahltes Personal was dadurch natürlich nicht wirklich motiviert ist. Hast du keinen ATU in deiner nähe??? die sind vom Service her besser und sicher auch billiger als die Vertragswerkstatt (jedenfalls ist das bei uns so).

    Bei deinem Modell, kost der Ölwechsel um die 50-60 MÜcken schätz ich mal :-)


    Aber wie im anderen Thread schon erwähnt: frag den Vorbesitzer was an dem auto alles gemacht wurde (Riemen Ölwechsel...solche dinge) oder ist das auto gar von einem Mazda Händler????
     
  7. #7 Eltern.Valentina, 02.02.2007
    Eltern.Valentina

    Eltern.Valentina Guest

    n, von privat udn öl ist nciht gemcjht worden das sieht man erstens stehts drind as es ab 1250tkm gemacht werden soll und zweitens ist es auch nicht mehr allzu voll, deswegen sieht mans auch shcon und eben weil er schon so lange stand.
    ach das meint ihr mti sklaventreiber, aber dafür sollen die ja billig sein sagt man und auch günstige reifen haben.
    ne muss ich meinem menne nochmal überzeugen wo anders hinzgehen.
    :p
    also derw agen laut vorbesitzer war regelmäßig in der werkstatt warten und das sogar in ner vw werkstatt also ist er schon nicht übel und hat auch kein rost und wnen kaum und ist sonst noch in ordnung, sagt viel, wenn er tüv 05 ohne mängel bekam.
    doch haben einige asu udn tüvstellen hier, eine rzum beispiel am globusbaumarkt, kennr ihr vielleicht vom namen her, der soll gut ud güsntig sein, schaut ja auch nciht unters auto.:)
    aber das haben wir hier schon aber mit kleineren werkstätten mal schauen ob wir das auch finden.
    was sagt ihr den zu ATU?
    sind das auch so sklaventreiber? oder ebsser sind ja auch teurer.:-)

    ok dann weiß ich erstmal bescheid.
     
  8. #8 frankbsb, 02.02.2007
    frankbsb

    frankbsb Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 Turbodiesel in TOP-Ausstattung
    KFZ-Kennzeichen:

    Aha....da haben wirs doch frag den vorbesitzer gezielt nach dem zahnriemen!!!!!!!!!!!!!!!!! und wenn er gewartet worden ist, ist ja auch ein Scheckheft geführt oder????

    Ich hab mit ATU bis jetzt keine schlechten Erfahrungen gemacht! im gegenteil, die waren immer freundlich und zuvorkommend....ach ja....und gut!

    :-):D
     
  9. #9 Tha Rob, 02.02.2007
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    @Eltern.Valentina: Kann's sein, daß Deine Tastatur manchmal klemmt? ;-)

    Was mir zum Thema einfällt:

    Was Zahnriemenwechsel kostet, hängt im wesentlichen davon ab, ob nur der Zahnriemen zu wechseln ist, oder auch die zugehörigen Spannrollen (was eigentlich IMMER empfohlen wird). Was bei Deinen / eurem Modell da zusammenkommen könnte, weiß ich nicht. Zum Vergleich: Beim "großen Bruder" eures Wagens (sprich 626 GD) kostet das Zahnriemenwechseln ohne Spannrollen um 200 EUR, mit dürften um 300 EUR sein (natürlich werkstatt- und ortsabhängig). Schätze, beim 323 kommen ähnliche Summen zustande.

    Aber was anderes: Im Vorstellungsthread hattest Du geschrieben, der Wagen hätte 125.000 km runter? Man möge mich berichtigen, wenn ich falsch liege, aber mir sind weder alte noch neue Mazda-Modelle bekannt, bei denen das Wechselintervall in dieser Nähe, sagen wir z.B. bei 120.000 km liegt. Bei den alten 323er sind mir eher 90.000 km geläufig. Ob das so ist, findest Du im hoffentlich mitgelieferten Handbuch des Wagens heraus. Falls ja: Den Wechsel nicht auf die lange Bank schieben. Zahnriemen gehören zu den Bauteilen, die ein Nichteinhalten von Wechselintervallen arg übelnehmen könnten.
     
  10. #10 Eltern.Valentina, 02.02.2007
    Eltern.Valentina

    Eltern.Valentina Guest

    ja du lagst richtig 1255000 tkm sidn shcon runter.
    bei meinem nenne auf arbeit ist einer der hat kfz gelernt und der hat heute mal bissle dne wagen angeschaut.also er meinte zahriemen wäre auf jeden fall mal ratsam und der keilriemen wäre auch brüchig und öl musste gemacht werden und bremsbeläge und scheiben, eldier konnte ich meinem menne nicht dvaon abhalten zu pit stop zu fahren.
    leider war da sresultat, für die bremsbacken udn beläge den keilriehemn un das neue öl will er 320 euro kanpp sehen denke mit arbeitsstunden.
    auch wollte er usn wiesmachen, dass die tsoßdämpfer hinten auch schon nicht mehr so dolel sind und es bei ihm mti allem jketzt zusammen 800 euro kosten würde.
    bitttttteeeeeeee? soviel bekommen wir gerade mal raus zum leben und finde das shcn hart fats 600 euro mehr nru für stoßdämpfer, kanns mri auch nicht denken wippen noch nicht nach und nichts.
    finde auch die 320 euro schon happge summe, hoffe mein menne hat nun gelernt.

    jo, die addresse habe ich noch vo vorbesitzer aber da sie ja nur maximal 5 tkm im jahr fuhr un den wagen nur 54 jahre hate hatte er ja noch nen anderen vorbesitzer und obd er gewechselt hat, das weiß ich nicht.
    ich denke in zukufnt werdenw ir usn teiel die man braucht besorgen und dann nru einbauen lassen, denke das wird auf jeden fall viel billiger.
    pit stop gut udn günstig püh, mekrt man, ok reifen und so ja aber der rest?
    abzocke pure abzocke als wor sagten bekommen nru hartz hst der erstmal doof geschaut, wiel er wolhl dachte, was er noch so alles machen kann, ne msüsen die sumem extra teiklen da wr ja noch von etwas im monat leben müssen, naja muss halt so sein.
    dne rest dann nächsten monat mit anteiliger steuer.
    teilen wir auch schon, da wir es uns kaum lesten können in eines summer wollen deswegen mal schauen, ob wir den auf euro2 oder so bekommen können.
    leder muss an dem wagen aber erstmal alels gemacht werden haben im juni tüv und bis dahin solls ok sein haben auch noch ne große feier im april, das verschlingt alles.
    aber egal danach wird er aj erstmal wieder ne weile fahren denke ich.
    hofft man.

    also meine berichterstatung beendet.
     
  11. #11 cyberFreak, 02.02.2007
    cyberFreak

    cyberFreak Stammgast

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BJ 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    also deine Beiträge zu lesen strengt echt an ;)

    Also, kein Geheimnis ist das Arbeitsstunden im KFZ Bereich richtig richtig teuer sind.
    Aber für Keilriemen,Backen und Öl 320 find ich schon bissl hoch.
    Ob die Dämpfer defekt sind können wir hier nicht beurteilen.
    Möglich wäre es aber angesicht der Laufleistung.
    Sicher das die 600 nicht für Stoßdämpfer und Zahriehmen sind?
    Fakt ist Zahnriemen und Öl müssen def. schnellstmöglich sein falls ihr mit dem Auto noch vor habt zu fahren.
     
  12. #12 Eltern.Valentina, 02.02.2007
    Eltern.Valentina

    Eltern.Valentina Guest

    nein, 600 euro mehr wäre, wenn wir noch die stoßdämpfer machen würden, von den zahnriemen war erstmal keine rede.
    wollen eh wenn erstmal ncht soviel fahren wiel wir uns das jegzt ncht leisten können, ist bissle zuviel diesen monat, denke eher nächsten.
    ja fnde auhc die 320 euro zu hoch, kann ich auch kaum verstehen, machen extra erstmal raten, wiel wir soviel jetz garnicht haben.
    wisst ihr vielleicht eine werkstatt, die deulich billiger ist?
    klar arbeitsstunden im kfz ist schon klar aber so viel?
    sind fast 200 euro nru für die arbeitsstunden?
    denke werden in zukunft lieber de teile irgendwo besorgen und dann einbauen lassenm wird defeniiv billiger sein.

    wegen den stoßdämpfern, die sollen hinten nicht mehr so gut sein, meistens fangen die ja vorne an nicht mehr so dolel zu sein, aber das sie hinten zu erst anfangen, fand ich schon krass.
    aber wir werden nochmal in ne andere werkstatt gehen zur not zum adac oder so dort mal durchchecken lassen, dort werden die einem ja dann sagen, ob dies oder jenes gemacht werden sollte.
    weil mal anschauen lassen und so denke ich kann nicht schaden.
    dann wieß man ob das was die gesagt haben oknwar oder doch nur geldmacherei.

    vielleicht habt ihr ja nen tipp, und kennt wa sgutes und auch nich allzu teuer, wäre nett wenn jemand was in rostock wüsste.

    danke erstmal
     
  13. #13 frankbsb, 05.02.2007
    frankbsb

    frankbsb Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 Turbodiesel in TOP-Ausstattung
    KFZ-Kennzeichen:
    Na ATU hat doch im moment ne Angebotsreihe....Inspektion groß 59 Euro plus Teile. da würd ich einfach mal nachfragen.
    Nur eins ist auch klar. Ab einem gewissen alter sind das was du erwähnt hast alles Teile, die dann mal ausgewechselt werden müssen, denn es handelt sich schlicht um Verschleißteile. Die Stoßdämpfer halt ich zwar eigentlich für ein wenig früh aber ok von den langen Standzeiten die du erwähnt hast, ists nun auch keine ungewöhnliche Kilometerzahl, zumal man ja auch offensichtlich nicht weiß wie der Fahrstil des Vorbesitzers war.
    Was habt ihr denn für den Wagen beim Kauf noch bezahlt???
     
  14. #14 Eltern.Valentina, 05.02.2007
    Eltern.Valentina

    Eltern.Valentina Guest

    also bezhalt haben wir 350 ero erst war der ind er anzeige für 550 euro aber da kamen meist nru auslädner wegen ersatzteilen hat er nein gesagt aber dann für 350 euro.
    wieso?:)
    klar werden mal bei atu vorbei schauen zumal wir eh den zahnriemen machen lassen möchten wiel man aj nie weß0 wann er neu gemacht wurde und auf nen motorschaden haben wir eigentlich keinen bock.
    aber das gute, es wurde nirgends rost festgestellt, das ist ja schonmal gut, denn die meisten alten autos rosten schon und so lange keikn rost dran ist ist es ja gut, das haben die bei pit sop gesagt als wir da waren.
    angenommen man hat nun alle verschleßteile ausgteuascht, und fährt gut, kann man ann schon von ausgehen, das der wagend ann super ohne etwas 2 jahre durchhält außer ölwechsel natürlich?
    also der vorbesitzer war ne frau und ich denke mal, sie ist super mt gefahen sie meinte das ding war aber auch oft ind er werkstatt zur inspektion, naja momentan siehst nicht so danach aus, aber naja, der wagen ist aj eigentlich super udn hat kaum was, außer eben die paar kleinen sachen.
    die lassen wir dann so nach und nach machen.
    so dasswir zum sommer hn zum tüv allesok haben und wnen wr mal wegfahren, dann alles ok ist.

    achso, wa smir noch einfällt, men menne hat bedenken, dass der ne lange strecke nach frankfurt schaffen würd,e ich meine, wieso nicht, sovie hat er noch nicht runter und wenn man den gut pflegt, pakct ders auch.
    man sollte sich nciht zuviel gedanken machen und wenn alels erstmal gemacht wurde, sehe ich da auch keine bedenken.
     
  15. #15 frankbsb, 05.02.2007
    frankbsb

    frankbsb Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 Turbodiesel in TOP-Ausstattung
    KFZ-Kennzeichen:
    hm....also grundsätzlich kann man bei keinem Auto sicher sagen, der hält jetzt noch 2 jahre ohne schäden...auch bei neuen nicht....das ist hier im forum auch ab und zu zu lesen. du steckst in einem Fahrzeug nie drin....allerdings gehts ja bei dir nur um verschleißteile so richtig kapitale defekte scheint das auto ja nicht zu haben.....und ohne rost ist sowieso immer eine gute voraussetzung.

    Mit regelmäßiger Pflege und dem Austauschen der Teile denke ich aber seid ihr auf jeden Fall auf einer recht sicheren Seite.
     
  16. #16 Eltern.Valentina, 05.02.2007
    Eltern.Valentina

    Eltern.Valentina Guest

    jo danke, denke ich auch.
    ja es geht wirklich nru um verschleißteile wie keilriehemn doer zahnriehmen etc.
    wüsste auch garnicht, was er sonst so haben sollte, ne sind nur diese teile.
    jo hab mich auch gefreut, dass der ohne rost ist weil das ja selten ist bei solch einem alten wagen aber das ist immer toll finde ich auch am auto außen oder lack nichts.
    wieß ncht ob da snun zufall ist oder ob die japsen allgemein weniger rost haben im gegensatz zu den deutschen.
    denn mein menne hatte damals nen opel vectra und der hatte schnell udn böse rost,aber ist für opel ja bekannt, deswegen wollte ich auch keinen, allgemein keinen deutschen, finde die japsen da zuverlässiger.:p

    schönen tag noch
     
  17. #17 Eltern.Valentina, 05.02.2007
    Eltern.Valentina

    Eltern.Valentina Guest

    achso, kapitale defekte, wa sist das nun genau?konnte mir eben keinen reim raus machen.aber denke motor un so oder?hat auch wirklich den ersten motor drin also noch kein ausgetauschten oder so und da denke ich, dass das schon viel wert ist.

    achso, wegen dem ersatzreifen, haben ja hinten einen drinnen, bei dem steht aber ncht, wann er hergestellt wurde. muss das beim ersatzreifen stehen?aber der sah noch super aus, weiß nicht, ob man die auch mal austauschen sollte doer obs dafür auch schon flickzeig statt reifen gibt wie bei neuwagen jetzt.
     
  18. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    ich frage mich jetzt, warum du in ein 350€-Auto viel Geld reinstecken willst? Fahre es einfach solange, bis irgendwas großen (teures) dazwischenkommt. Wenn der Zahnriemen reißt, dann reißt er eben. Dann ist der Motor eben kaputt. Dann gibts ein neues Auto für 300 oder 500 €. Wechselst du den Zahnriemen kann es ja trotzdem passieren, dass irgendwas anderes kaputt geht - und dann? Willste dann da nochmal 400 € reinstecken? Für das ganze Geld hättest du dir auch gleich ein teureres, bei dem du das Autoleben nachvollziehen kannst, kaufen können.
    Kleine Reparaturen sind sicher in Ordnung und sinnvoll, aber was größeres??


    Bis denne

    Daniel
     
  19. #19 Eltern.Valentina, 05.02.2007
    Eltern.Valentina

    Eltern.Valentina Guest

    hm klar mag sein, nur wir möchten aj ncht gleich wieder nen neues,wollen den erstmal bissle fahren, wiel wir auch nciht sovil geld habenm um imemr wieder´neue zu holen und wa sist wennw ri auf der autobahn sind?wenn es da auf einmal reißt kanns auch böse enden,sollte man ja auch bedenken.
    ähm, wegen dem zahnriehmen, wenn der nen kfzmeiste roder so reinschaut und so, kann er dann sehen ob er noch ok ist udn ne weile hölt oder kann mans dann so genau nicht sehen?
    kosten die zanriehmen denn alle dass elbe oder hängt es vom auto udn modell ab?
    oder sind wie gesagt die preise einheitlich.

    also wennw irklich was böses kaputt geht was so über 1000 euro doer so geht, dann sagten wir schon, machen wirs weg weil das ist er dann doch nicht wert, aber bis 400 euro so, wäre schon schmerzgrenze, so das man dann hoff, dass es noch mindetsens 3 jährchen macht.
     
  20. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    natürlich ist der Preis der Zahnriemen von Auto zu Auto verschieden. Wäre ja auch zu einfach, wenn es nicht so wäre :)
    Ansehen tut man das den Zahnriemen meistens nicht. Gerade deshalb sollte man ja auch auf die Intervalle achten.


    Bis denne

    Daniel
     
Thema: Wie teuer Ölwechsel und Pit-Stop ok?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. oelwechsel pit stop

    ,
  2. pitstop ölwechsel preise

    ,
  3. pitstop ölwechsel

    ,
  4. wie teuer ist ölwechsel bei pit stop,
  5. pitstop ölwechsel preis
Die Seite wird geladen...

Wie teuer Ölwechsel und Pit-Stop ok? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - zu teuer?

    Kaufberatung - zu teuer?: Hallo Leute, was haltet ihr von nachfolgendem Angebot? [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]...
  2. Schlüssel hat eine Macke -wird das teuer?

    Schlüssel hat eine Macke -wird das teuer?: Er fiel mir 2x runter, danach ging er immer schwächer und ich dachte erst es ist die Batterie, hab sie gewechselt, aber ist gleich geblieben. Ich...
  3. Wasserablauf versiegeln MX5 NA - einfach? Teuer?

    Wasserablauf versiegeln MX5 NA - einfach? Teuer?: Hallo zusammen, Ich denke alle NA/B-Besitzer kennen das große Problem mit den verstopften wasserabläufen. Ich habe da letztens sehr viel Wasser...
  4. Lederlenkrad neu beziehen - Wo? Wie teuer?

    Lederlenkrad neu beziehen - Wo? Wie teuer?: Moin alle miteinander! Das Airbag-Lenkrad aus meinem NA ist schon etwas in die Jahre gekommen und an den üblichen Verschleißstellen übel...
  5. Wucher beim Ölwechsel?

    Wucher beim Ölwechsel?: Hallo :-) Jetzt war ich doch etwas geschockt.............. Aufgrund der Ölverdünnung musste ich jetzt bei ca. 12tkm einen Ölwechsel machen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden