Wie lange hat bei euch der Diesel Partikel filter gehalten bevor der komplett zu war?

Diskutiere Wie lange hat bei euch der Diesel Partikel filter gehalten bevor der komplett zu war? im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Mein Mazda hat knapp 270000 gelaufen, und immer noch der erste dpf, Aber irgendwann verstopft auch der, Wollte nur fragen wieviel km hält so ein...

  1. #1 Mazda Rider, 19.02.2020
    Mazda Rider

    Mazda Rider Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.02.2020
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Mein Mazda hat knapp 270000 gelaufen, und immer noch der erste dpf,
    Aber irgendwann verstopft auch der,
    Wollte nur fragen wieviel km hält so ein dpf im Schnitt,
    Ob ES für beim nächsten Auto lieber ein Benziner wird, da der Austausch von dpf schnell mal 2000€ und mehr kostet, Die ersparnis welche ein Diesel einbringt, gehen wieder für Dpf und andere Sachen wieder drauf hab ich das Gefühl
     
  2. #2 Skyhessen, 19.02.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.270
    Zustimmungen:
    803
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Die Lebensdauer oder Haltbarkeit eines Partikelfilters ist im Besonderen von der Fahrweise abhängig.
    Ist das Auto nur auf Kurzstrecken im Einsatz, so kann die Lebensdauer sehr eingeschränkt sein, da ein Verstopfen eine schnelle Folge sein kann. Der Motor kann aufgrund dessen nie komplett auf Betriebstemperatur kommen. Der Kraftstoff wird somit nie vollständig verbrannt und es entsteht mehr Ruß beim Verbrennungsvorgang im Motor als normalerweise. Bei überwiegender Kurzstreckennutzung erfolgt keine "passive Regeneration" des DPF. Diese erfolgt kontinuierlich und zwar immer dann, wenn die erforderliche Abgastemperatur (rd. 550°C) von selbst erreicht wird. Das ist vor allem bei überwiegendem Autobahn- bzw. Volllastbetrieb der Fall.

    Aber nicht nur die Fahrweise ist ausschlaggebend. Alle Rußpartikelfilter haben auch so meist noch eine natürliche Grenze. Die ist immer abhängig vom Fahrzeug und Hersteller. Meistens liegen diese zwischen 120.000 und 240.000 Kilometer. Es gibt jedoch auch bereits viele Filter, die nahezu ein Autoleben lang halten.
     
    Ostseekieker gefällt das.
  3. #3 Mazda Rider, 19.02.2020
    Mazda Rider

    Mazda Rider Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.02.2020
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Das ist mir bewusst das es auf das Fahrverhalten ankommt, Normalerweise ist es sogar so , wenn man unter der Woche nur kurzstrecke fährt, Fährt man mit dem Auto dann am Wochenende längere Strecken spazieren!Damit sich der Dpf freibrennen kann,
    Aber irgendwann ist jeder dpf verstopft, selbst wenn man nur Autobahn fährt,
    Die 120000-240000km hast du aus dem Internet, Das hab ich auch gegoogelt,
    Wollte nur von anderen mazda fahrern die Erfahrung wissen,
    Das meiner schon knapp 270000 tkm hat und noch nie verstopft war, ist eigentlich die Ausnahme, normalerweise muss man die viel früher austauschen bzw reinigen lassen
     
  4. #4 bigfluxxer, 19.02.2020
    bigfluxxer

    bigfluxxer Neuling

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    Mazda 6 GH 163 PS
    Moin

    Ich habe aktuell 236000 km mit dem originalen DPF erreicht und kann immer noch regelrecht die Uhr (bzw. den Trip B) danach stellen: 300 km von Regeneration zu Regeneration bei meinem Fahrprofil.

    ..und ich hoffe, das bleibt noch weiter so, auch wenn in diesem Jahr eine Ablösung durch den 3er Skyactiv X Fastback ansteht....
     
    Mazda Rider gefällt das.
  5. #5 tuerlich, 20.02.2020
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.107
    Zustimmungen:
    493
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Ein DPF hält ein Autoleben und ist somit wartungsfrei!

    Ebenso wie beispielsweise Steuerketten...

    Ernsthaft, niemand kann Dir sagen was bei einem derart alten und aufgebrauchten Fahrzeug künftig auftauchen wird!

    Wenn Du jetzt entscheidest Deine Kette machen zu lassen, kann morgen der DPF, übermorgen der Turbo und den Tag drauf die Flammschutzdichtungen, daraus resultierend durch das verstopfte Ölsieb der gesamte Motor hops gehen!

    Willst Du jedesmal dann eine wochenlange Diskussion starten möchtest was sich noch lohnt, was nicht wirst Du nicht glücklich und wir in gewisser Weise auch nicht...

    Mein Tip: Stoß den Wagen endlich ab und schau Dich nach was Neuerem um!

    Auch wenn das Geld mal nicht so locker sitzt, zahl ich lieber monatlich eine feste Summe, fahre was Zuverlässiges, als ständig eine mit unbekannte Summe in Reparaturen stecken zu müssen!

    Zumal ist Dein Alter dann weiterhin unzuverlässig und fehlt Dir in den Reparaturzeiten...
     
    Mazda Rider und turte gefällt das.
  6. turte

    turte Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 6 (GJ) 2.0 Skyactiv-G 165
    Hat er doch geschrieben, dass ein 3er Skyactiv X Fastback dieses Jahr angeschafft wird. ;P

    Ich hatte genau den gleichen Gedanken, dass das Thema hier auch wieder etwas abdriftet.
    Die Vorhersage der Lebensdauer von Verschleißteilen ist Glaskugelleserei. Die etwaigen Richtlinien gibt der Hersteller durch seinen Wartungsplan an. Die Abweichungen davon sind dann individuell.
     
  7. #7 Nichtraucher, 20.02.2020
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    Nur ein Autoleben sind heutzutage 150 000 km 10 Jahre und nicht 300 000 km wie sich manche wünschen...
     
    Mazda Rider gefällt das.
  8. #8 tuerlich, 20.02.2020
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.107
    Zustimmungen:
    493
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    So sieht’s nämlich aus!!!
     
    Mazda Rider gefällt das.
  9. turte

    turte Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 6 (GJ) 2.0 Skyactiv-G 165
    Ich kenne sogar Aussagen, bei denen der Hersteller nur 100000km als Lebenszyklus annimmt.
     
  10. #10 tuerlich, 20.02.2020
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.107
    Zustimmungen:
    493
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Das sind dann aber 3 Zylinder mit 1,0L Hubraum...
     
  11. turte

    turte Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 6 (GJ) 2.0 Skyactiv-G 165
    Nicht unbedingt, bei Renault gibt es solch kurze Lebenszyklen. Zumindest laut Autohausbetreiber. Das hatte mir ein Arbeitskollege erzählt, als bei seinem PKW nach knapp 60000km ein Getriebeschaden war.
     
  12. #12 Mazda Rider, 20.02.2020
    Mazda Rider

    Mazda Rider Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.02.2020
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Das ist klar das ich den Wagen abstoßen werde, bzw versuchen, blos wird ihn niemand kaufen wollen, Auch wegen der euro 4 norm,
    Aber ich frage deshalb, weil ich mich nach einen gebrauchten Ford focus oder c max umsehe, und die Diesel Fahrzeuge sind um einiges günstiger als Benziner bei der gleichen Ausstattung und laufleistung,
    Ich fahre ca 13000 im Jahr, mal mehr mal weniger, deshalb überlege ich mir natürlich wieder den Diesel zu kaufen, möchte aber nicht unbedingt das ersparte geld was ich am sprit Gewinne, nacher in den Dpf wieder reinstecken, aber man steckt ja auch nicht drin

    Mal ne andere Frage, würden die Felgen wo ich für den mazda 6 habe, auch beim Ford passen?! Kenn mich da nicht aus, weiß auch nicht welchen Loch Kreis die beiden haben
     
  13. turte

    turte Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 6 (GJ) 2.0 Skyactiv-G 165
    Bei nur 13000km würde ich persönlich keinen Diesel anschaffen. Billiger sind die, wie bereits im letzten thread gesagt, wegen der Diesel Politik.
    Mit 2min Google fragen bekommst die Lochkreis Info auch raus...
    Mazda und Ford sind zu 95% nicht kompatibel. Auch ist nicht nur der Lochkreis Ausschlag gebend sondern es zählt auch die Felgenbreite mit der Einpresstiefe.
     
  14. #14 tuerlich, 20.02.2020
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.107
    Zustimmungen:
    493
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Nur so als Tip, die Frage nach der Lebensdauer eines Ford DPF sollte man wohl eher in einem Ford Forum stellen...

    Und wie turte schon richtig angemerkt hat, Felgen passen in keinster Weise!
     
  15. turte

    turte Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 6 (GJ) 2.0 Skyactiv-G 165
    Beim Probe und Maverik stimmt zumindest schon mal der LK
     
  16. #16 Mazda Rider, 20.02.2020
    Mazda Rider

    Mazda Rider Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.02.2020
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Das der Diesel momentan günstiger ist, ist ja meiner Meinung nach gut, hab bisher immer nur Diesel Autos gefahren, Aber wie man weiß, das Diesel günstiger ist , und rechnet sich selbst bei nur 5000 km , wenn man jetzt nur Versicherung und Spritkosten einbrechnet , der Diesel Motor ist aber wahrscheinlich etwas anfälliger als ein Benziner, wie z. B dpf usw
     
  17. turte

    turte Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 6 (GJ) 2.0 Skyactiv-G 165
    Warum sollte man einen Vergleich machen, bei dem nicht alle Kostenpunkte einbezogen werden?
    Dann kauf dir halt wieder einen Diesel.
    Ich habe lediglich meine Meinung beigetragen. Das diese Ansicht nicht zwangsläufig geteilt wird ist das Recht des einzelnen auf freie Meinung.
    Ob Benzin, Diesel, Gas, Elektro etc. so hat jede Technik ihre Vor- und Nachteile, wie auch die spezifischen Anwendungsgebiete.
    Um auf die thread Frage zurück zu kommen, würde ich neben der zu allgemeinen und nicht aussagekräftigen Frage nach der Laufleistung eines DPF gleich noch den Hinweis geben, dass neben der km Angabe auch ausgesagt werden sollte, wie das Fahrzeug genutzt wurde.
     
  18. #18 mind_explorer, 20.02.2020
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    74
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    Mir war dies nicht so klar... Mein Diesel lohnt sich theoretisch ab mind. 15tsd km wenn alle Kosten verglichen werden.

    Neben Versicherung und Sprit sollen aber auch Kfz Steuer und Inspektionen einberechnet werden... Etwaige Reparaturen lassen sich nicht kalkulieren.

    Ein Diesel mit AGR, Turbo, Common Rail, direkter Einspritzung und DPF ist ganz sicher anfälliger als ein 2.0L Sauger und ohne Direkteinspritzung, der die ganze Peripherie nicht hat (schlechte Konstruktionen hier ausgenommen)
     
  19. #19 Nichtraucher, 20.02.2020
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    Mit vergessen das Moderne Benziner genauso über AGR, Turbo, Common Rail, direkte Einspritzung und OPF verfügen!
     
  20. #20 mind_explorer, 20.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2020
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    74
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    nein, nicht vergessen:

    gemeint war ausdrücklich alter, guter Sauger ohne Klim-Bim.

    Ansonsten d'accord, moderne Benziner sind verdieselt samt OPF, Turbo, AGR,...
     
Thema:

Wie lange hat bei euch der Diesel Partikel filter gehalten bevor der komplett zu war?

Die Seite wird geladen...

Wie lange hat bei euch der Diesel Partikel filter gehalten bevor der komplett zu war? - Ähnliche Themen

  1. Mazda5 (CR) (CR19 2.0 Diesel) Servoleitung Bezugsquelle

    (CR19 2.0 Diesel) Servoleitung Bezugsquelle: Servus meine Lieben, leider ist meine Servoleitung soweit durchgerostet, dass ich Hydrauliköl verliere und diese wohl tauschen muss. Nach einem...
  2. Mazda3 2,2 Diesel

    Mazda3 2,2 Diesel: Ich habe Probleme mit meinem Mazda3 2,2 Diesel er Klapper ganz furchtbar wenn er warm ist kann mir jemand was dazu sagen woran es liegen kann...
  3. Mazda 3 1.6 diesel Baujahr 2004 diesel 109 PS ruckelt beim Fahren und geht dann aus

    Mazda 3 1.6 diesel Baujahr 2004 diesel 109 PS ruckelt beim Fahren und geht dann aus: Hallo ich habe seit ca. 2 Wochen ein Problem mit meinem mazda 3 Diesel (109ps) bj 2004. (193000 km) Wenn der Motor warm wird ruckelt das Auto...
  4. Mazda2 (DY) Diesel Frage Abgasnorm

    Diesel Frage Abgasnorm: Hallo, ich habe mir nen Mazda 2 Dy Diesel gekauft, mit Erstzulassung 27.12.2006. Was mich nun etwas verwirrt, der hat nur Abgasnorm Euro 3 müsste...
  5. Premacy Diesel

    Premacy Diesel: Hallo, ich muss wohl mal bei meinem ollen Premacy 2 Liter Diesel nach dem Źahnriemen schauen. Gibt es da eine Möglichkeit das mit wenig gefummel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden