Wie lange halten unsere Motoren

Diskutiere Wie lange halten unsere Motoren im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Da ich in diesem Forum schon einiges über Motorschäden, speziell beim Diesel, lesen konnte wollte ich mal eine Umfrage starten wie viele Kilometer...

  1. #1 andileibi, 08.02.2011
    andileibi

    andileibi Stammgast

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD143 GT u. VW Touran Highline 2.0 TDI DSG
    Da ich in diesem Forum schon einiges über Motorschäden, speziell beim Diesel, lesen konnte wollte ich mal eine Umfrage starten wie viele Kilometer ihr schon mit euren 5er Diesel ohne Motorschaden geschafft habt. Da der 5er jetzt bald seit 6 Jahren auf Deutschlands Straßen vertreten ist hoffe ich doch, dass sich einige melden die sich jenseits 200.000Km Marke befinden.
     
  2. MaturE

    MaturE Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    RX-8 192PS Revolution
    KFZ-Kennzeichen:
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Haben 2 Kunden die jeweils 220000KM und 245000KM auf der Uhr haben. Laufen immernoch wie ein Bienchen, aber bei beiden schonmal Injektoren gewechselt.
     
  3. #3 frische Brise, 09.02.2011
    frische Brise

    frische Brise Neuling

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CR1 Diesel 105kw
    Moin, moin

    Ich fahr den 143PS Diesel M5 und habe jetzt 125000km drauf.

    Bisher habe ich keine Probleme mit dem Motor, läuft wie ne 1.
    Der Zuheizer wird gerade repariert.
    das wars auch schon was sich im Motorraum außergewöhnlich bewegt.

    Ein Problem sind die Stoßdämpfer, ich habe jetzt das 4.Paar drin und jetzt sind es Monroe, mal sehen wie lange sie halten.

    Ich hoffe mein M5 bleibt mir noch treu, ich halte ihn für ein sehr gutes Auto, mit ein paar kleinen Macken.

    Dieselverbrauch über Land bei 6,5l mit vorsichtiger Fahrweise. Auf der Autobahn mit Schnitt 145km gute 10l.
    Das finde ich ganz o.k.
     
  4. #4 TVJunky, 10.02.2011
    TVJunky

    TVJunky Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS Diesel leider mit DPF
    ich glaube, das wird schwierig:
    Mazda-Diesel mit DPF, über 200.000km, und keine Reparaturen am Motor.

    Bei diesen Bedingungen wird die Luft dünn. Wie man sieht, sinds mal die Injektoren, mal der Zuheizer. Bei anderen ist es der DPF...
    Bei mir war es der Turbo, hab jetzt 140.000 runter.

    Ich glaube nicht, dass sich noch einer meldet, der Deine Bedingungen erfüllen kann. Leider!




    PS.: mein letztes Auto war ein Vectra Diesel. Der hat über 300.000km gemacht. Niemals in der Inspektion, keine Reparaturen, nur Ölwechsel.
     
  5. #5 gefahrte, 11.02.2011
    gefahrte

    gefahrte Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GJ 2.2 D
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Jaguar XJR 2001
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Und wie sieht es bei den 2.0 Benzinern aus ? Die gelten ja als recht Problemlos. Gibt es da kandidaten mit über 200000km ?
     
  6. #6 Gunbusterxtra, 11.02.2011
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Also meiner hat erst 166tkm, für nen Benziner ist das schon sher viel in so kurzer Zeit, da jeder der Vernünftig währe bei so einer Jahreslaufleistung einen Diesel zu kaufen. Ich selber fahre den auch grade mal sei 4,5 Monaten, bei mir wird der aber die 200tkm Marke wohl erst in 5 - 8 Jahren erreichen ;-)
     
  7. #7 andileibi, 11.02.2011
    andileibi

    andileibi Stammgast

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD143 GT u. VW Touran Highline 2.0 TDI DSG
    Deswegen wird sich wohl kaum jemand melden der der einen Benziner fährt.

    Leider haben sich auch sehr wenig Dieselfahrer gemeldet, wenn die Frage lauten würde wie viele Dieselfahrer hatten unter 200000km einen Motorschaden würden sich mehr melden :(
     
  8. MelkiY

    MelkiY Neuling

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Meiner hat bei 116.000 den Geist aufgegeben :(
     
  9. #9 Bluepearl, 17.09.2017
    Bluepearl

    Bluepearl Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 CD
    Meiner liegt jetzt bei ca 275tkm.
    DPF; sollte jeden klar sein, das ding hält nicht ewig, und jenachdem wie man das mit der Regeneration hält, mal kürzer, mal länger.
    Den musste ich also schonmal komplett tauschen.
    Vor kurzen war der Turbolader dran, von den Injektoren habe ich noch nichts gehört.
    Alles im allem ein relativ problemloses auto. :thumbs:
     
  10. #10 das-acid, 31.10.2017
    das-acid

    das-acid Stammgast

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Active Plus (TOP)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bin jetzt bei 210000 und er läuft wie ein Uhrwerk. Hatte die ersten 110000km Autogas onBoard, dann fing er an rumzuspinnen wie zb. Lambdasonde 2x kurz hintereinander ausgefallen und so ne Scherze.
    Seitdem wie gesagt nur Benzin, gemischte Fahrweise. Selten ne Tour unter 50km. Alles Top :-)
     
  11. #11 hermie66, 01.11.2017
    hermie66

    hermie66 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    190'000 km mit dem 2.0 146 PS Benziner, bis jetzt vom Motor her ohne Probleme ;-)
     
  12. #12 Veijo, 21.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2017
    Veijo

    Veijo Einsteiger

    Dabei seit:
    21.12.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Mazda 5 (Benziner 1,6L mit 115 PS) hat jetzt 189.000 km runter. Bisher gab es keine größeren Reparaturen bis auf die Stoßdämpfer, die schon in einem anderen Beitrag erwähnt wurden. Zudem wurden die Radlager und Stabigestänge bereits gewechselt, da bei 140.000 km die Räder angefangen haben zu klappern. Das Fahrzeug ist größten Teils Langstrecken gefahren, 100 km und mehr am Stück. Da ich viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin und die meisten Dinge des täglichen Bedarfs in Laufweite liegen, wird das Fahrzeug nur max 1-2 mal pro Woche für Kurzfahren und ansonsten für Langstrecken verwenden. Ich habe vor das Auto bis 200.000 km zu fahren und laut Werkstatt stehen auch demnächst keine größeren Reparaturen an. Meine Fahrweise habe ich dem Fahrzeug angepasst (Familienkutsche mit geringer Motorisierung). Also relative konstante und vorsichtige Fahrweise. Auf der Autobahn meist Durchschnittlich 130 - 140 km/h wenn die Fahrbahn frei ist, aber auch streckenweise 150 - 160 km/h. Ab 160 km/h wird das Gefährt ja zumindest bei dieser Motorisierung ziemlich laut, weshalb höhere Geschwindigkeiten auf die Dauer eh keinen Spaß machen.
     
  13. #13 Braeter, 30.12.2017
    Braeter

    Braeter Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda5 CR19 2.3L
    2006 Mazda5 - 2,3L Benziner.
    Bin bei ~170tKm, Am selber Motor hab ich Ventildeckeldichtung gemacht weil Oel in eine Zuendkerze gesuppt ist, sonst alles gut.

    Einiges an der Federung wurde gleich nach Kauf erneuert, neue MazdaSpeed und Focus ST Motorlager, die laenger als die Originalen von Mazda halten (sollten). Oelfilter Adapter getauscht, kann nun Kanister-Filter ranschrauben, statt siffigen Einsatz zu wechseln.
     
  14. #14 mwildam, 16.01.2018
    mwildam

    mwildam Stammgast

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 CD110 TX, 110 PS, BJ 2006 Serienausst.
    Wie viel hat das Tauschen des DPF bei Dir gekostet (in etwa)? Ich habe jetzt ca 115000km und jetzt das zweite Mal Probleme mit der Blinkerei. Leider hat es in der Werkstatt beim ersten Versuch der Lösung nicht geklappt.
     
  15. #15 mazitom, 16.01.2018
    mazitom

    mazitom Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 5 Diesel 81Kw/110Ps Bj 2006
    Hallo habe mir diesen gekauft und selbst eingebaut.
    Man muß nur aufpassen das man die Sensoren rausbekommt, ohne sie zu beschädigen.
    Habe sie dadurch ich den DPF ausgetauscht habe aus den Muffen mit einer Flex geschnitten.
    Bin dan zu meinen FMH gefahren und habe in zurücksetzen lassen, weil die Elektronik den neuen nicht erkennt.
    Hat mich 28 € gekostet.
    Habe auch einen Ölwechsel kurz davor gemacht, Öl beim FMH gekauft und den wechsel selbst gemacht,
    das zurücksetzen des Ölwechsel hatte ich gratis bekommen.
    Kilometerstand bei wechsel ist bei mir bei 170.000 gewesen, Öl wechsel war bei mir fällig.

    Dieselpartikelfilter DPF Mazda 5 (CR19) 2,0 CD TD 81 kW 105 kW RF7J - RFY92055XA | eBay
     
  16. seidy

    seidy Einsteiger

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab einen 2.0L Benziner mit 235.000km.
    Motor läuft bis jetzt Problemlos. Probleme macht bei mir eher das Fahrwerk etc....
     
  17. #17 mwildam, 21.11.2019
    mwildam

    mwildam Stammgast

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 CD110 TX, 110 PS, BJ 2006 Serienausst.
    Ich habe letztlich auf einer Tankstelle jemanden angesprochen - der hatte auch einen Benziner mit ähnlichem km-Stand. Wir haben unseren Mazda5 Diesel aber in der Zwischenzeit weggegeben. Nicht direkt wegen dem Motor - aber wegen dem DPF.
     
  18. #18 driver626, 22.11.2019
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.670
    Zustimmungen:
    168
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mein Diesel läuft seit 9 Jahren und 228tkm ohne Probleme!
    Ölverdünnung? Vielleicht, aber der Ölstand steht wie fest genagelt auf Max.
    Ôlverbrauch? Noch nie einen Tropfen nach gefüllt, weil s.o.
    DPF? Unauffällig, regeneriert steht’s im Hintergrund, musste noch nie extra frei gebrannt werden.
    Pannen/Defekte? Ja, beide Radlager vorne mussten erneuert werden.
    Und die Führungsbolzen der Bremssättel möchten regelmäßig gereinigt & geschmiert werden. Mehr nicht!
    Nur Bremsen, Reifen, Öl gewechselt, gewaschen und gefahren.

    Bisher das Modell mit der mit Abstand besten Haltbarkeit!
    Bei entsprechender Pflege, gründlicher Wartung und vernünftigem Umgang ist der 2.2 MZR-CD sehr haltbar.
    Die Benziner schaffen das aber auch locker.
     
  19. #19 mwildam, 22.11.2019
    mwildam

    mwildam Stammgast

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 CD110 TX, 110 PS, BJ 2006 Serienausst.
    Du hast anscheinend schon ein Folgemodell - unserer war schon 12 Jahre alt - und erst in den letzten 2 Jahren haben die Probleme so richtig begonnen (rauchender Zuheizer, Klimaanlage im Hochsommer ausgefallen - und zum Schluß halt DPF - mehrfach).
     
  20. #20 bigfluxxer, 23.11.2019
    bigfluxxer

    bigfluxxer Neuling

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 6 GH 163 PS
    Moin

    6GH aus 2009 mit 231000 km
    Kein Ölverbrauch, keine Verdünnung. Morgens anwerfen, 37km mit Tempomat bei 2000 Umdrehungen im 6. Gang, 5x Bremsen, Motor aus. Zum Feierabend das gleiche rückwärts. Macht mit Urlaubsfahrten im Jahr ziemlich genau 20000km. Zeitweise sogar knapp 25000km Jahresfahrleistung.
    Gebraucht im Januar 2013 mit etwa 56000km gekauft, auf Kulanz von Mazda neue Steuerkette bekommen wegen zu großer Längung. Bis jetzt der einzige Tausch der Injektordichtungen. Sonst nix auffälliges am Motor. Leichter Rost im Rohr an der Stelle, an der die Abgase in Gretas heile Welt entfleuchen, schön sichtbar, weil rein Ruß dran ist. DPF funktioniert also. Auch noch der Originale drin, keine Probleme mit Regeneration.
    Wenn mal wieder die berühmten 5 Minuten eintreten, dann sieht der aber auch vmax auf dem Heimweg. Tacho geht stellenweise bis auf 240 hoch.
    Was dabei auftritt, ist das Aufleuchten der Ladekontrolle ab ca. 3700 U/min nach etwa 20s bei dieser Drehzahl. Wird da kurz das Gas gelupft, geht sie wieder aus. Wenn nicht, bleibt die so lange an, bis Drehzahl wieder fällt. Ein Problem des Lima-Freilaufs? Oder Regler? Eine Sache, der ich noch nachgehen werde. Vielleicht spendier ich ihm mal 'ne neue Lima.
    Bremsen: Waren ringsherum neu bei Kauf. Bei 160000km vorne neue Scheiben montiert, weil die alten leichten Seitenschlag hatten. Vom Verschleiß her wären die heute noch drauf. Bei 210000km hinten neue Bremssättel + Halter eingebaut, die alten hatten sich fast festgesetzt. Vorne noch original bis auf die Beläge.
    Koppelstangen hatte ich bei etwa 70000km getauscht, seitdem nie wieder. Warum auch, sind tadellos i.O.
    Gummiabdeckung vom Taster der Heckklappe war schon beim Kauf defekt, in Eigeninitiative gewechselt.
    Klima: Das Lager der Riemenscheibe am Kompressor sitzt auf einem Zapfen des Kompressorgehäuses. Durch die einseitige Belastung des Riementriebes hatte sich dieser Zapfen (aus Alu) etwas verformt, so dass die Riemenscheibe samt Lager schief saß. Folge: Lager in der Riemenscheibe (in der ja auch die Magnetkupplung sitzt) löst sich auf. Riemenscheibe schleift an Magnetkupplung, die wird heiß, Isolierung schmilzt - putt. Natürlich gibt es dieses Gehäuseteil des Klimakompressors nicht als Einzelteil, also muss ein komplett neuer Kompressor rein. Danke an die vielbeschworene und überall geforderte Nachhaltigkeit gegenüber der Umwelt.

    Das Auto wird nächstes Jahr den Besitzer wechseln, bleibt aber in der Familie. Sohn will weiterfahren, passt ja auch, er ist bald fertig mit seiner Ausbildung bei meinem Mazda-Händler. Ich werd wohl auf den neuer 3er Stufenheck mit X umsteigen. Hoffentlich hält der auch so lange...
     
Thema: Wie lange halten unsere Motoren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 gy 2 3 l motor laufen

    ,
  2. mazda 6 kann man das auto mit 210000 km kaufen

    ,
  3. wie lange hält ein mazda motor

    ,
  4. wieviele KM fährt der Mazda CX5,
  5. wieviele km mazda 2,
  6. wie lange halten dieselmotoren von mazda,
  7. wie lange hält ein Diesel mazda,
  8. Wie lange halten Motoren heute,
  9. lange dahrt mit nazda 5,
  10. mazda 2 200000 diesel,
  11. mazda 5 Wie viele kilometer,
  12. Wie langr halten mazda 5 motoren,
  13. Wie lange hält Mazda 3,
  14. Mazda 5 Diesel Kilometer,
  15. Wielange hält ein mazda 6 2007 143ps diesel,
  16. wieviel Kilometer schaft ein Mazda 2 liter motor,
  17. mazda 626 wie lange hält er,
  18. wir viele km macht ein Mazda 5,
  19. wie lange macht der mazda 6? ,
  20. mazda 2 350000 klometer,
  21. wie viel km mit Mazda Motor ,
  22. wieviel km kann ein Mazda 2 motor erreichen?,
  23. wie lange hält ein mazda 5,
  24. wie lange hält ein abgasrückführungsventil beim mazda 5,
  25. wie lange halten motoren von mazda
Die Seite wird geladen...

Wie lange halten unsere Motoren - Ähnliche Themen

  1. Mazda2 (DJ) Surrendes Geräusch nach Abschalten des Motors

    Surrendes Geräusch nach Abschalten des Motors: Hallo zusammen, Wir haben seit kurzem zusätzlich noch einen einen 2019er Mazda 2 SKYACTIV-G 90 Revolution. Da ist mir aufgefallen das nach dem...
  2. Motor problem

    Motor problem: Hallo ich hab probleme mit meine Mazda 3 2010 bj diesel ,über 2000 drehzalungen geht die Motor aus,was kann die probleme sein ? Hat schon jemand...
  3. Mazda 3 (BP) Motoröl für Skyactiv-X Motoren

    Motoröl für Skyactiv-X Motoren: Hallo, Als ich mein neuen Mazda 3 Skyactiv-X im Oktober in Empfang genommen hatte, bekam ich vom Händler das Angebot einer „Einfahrinspektion bis...
  4. Geräusch vom Motor nach Abstellen

    Geräusch vom Motor nach Abstellen: Hallo und schönen Abend Bin seit März Besitzer eines gebrauchten 2017er Mazda2 Benziner 90 PS Automatik. Unlängst ist mir aufgefallen daß nach...
  5. Mazda2 (DY) Motor geht aus!

    Motor geht aus!: Hallo Mazda Leute, ich habe einen Mazda DY 1.4 Bènzineŕ. Sèit gestern geht der Motor aus beim starten bzw. behält kein Leerlauf. Wer kann mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden