Wie ist das eigentlich in Japan???

Diskutiere Wie ist das eigentlich in Japan??? im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Hallöle - ich weiss nicht ob es stimmt aber ich bin gare so der meinung das in Japan irgendwie Alle autos (Gesetzlich??) nicht mehr als 180 Kmh...
Fragga

Fragga

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.01.2005
Beiträge
573
Zustimmungen
1
Hallöle - ich weiss nicht ob es stimmt aber ich bin gare so der meinung das in Japan irgendwie Alle autos (Gesetzlich??) nicht mehr als 180 Kmh fahren KÖNNEN (Drossel) und nicht mehr als 280 Ps haben dürfen, stimmt das? Oder wie siehts bei denen genau aus?
 

damogran

Stimmt beides, Kmh und PS regelung. Schlimm wa? ^^

Also ich weis das die so ab Werk geliefert werden, aber nicht ob es Illegal ist die Drosel zu entfernen / Leistung zu steigern.
 
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
8
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Die Maximalgeschwindigkeit ist eine bekannte Tatsache. Darüber stolpern immer wieder alle diejenigen, die davon träumen, einen KL-ZE (2.5i V6, 200PS) zu importieren und in ihren Xedos, 323F oder MX-3 einzubauen (was eigentlich machbar wäre). Schön, mit 200PS und mächtig Drehmoment rumzufahren - aber bei 180 ist halt elektronisch abregelt Feierabend.

Was mich wundert in Sachen Leistungsgrenze: gerade in Japan ist momentan das ultimative Protzen total schick und voll In. Dort verkauft besonders Mercedes seine SL/CL600 oder SL55 AMG Modelle wie bescheuert. Und die Dinger haben eigentlich so viel Feuer unter der Haube, dass sich das niemals gescheit drosseln ließe... :think:

Gruß,
Christian
 
Fragga

Fragga

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.01.2005
Beiträge
573
Zustimmungen
1
also ich habe mal ne Reportage gesehen da haben zwei Japanische Bonzen mit ihren SL 55 AMGs rumgeprollt und gesagt das für Ausländische Autos KEINE Ps und Topspeedgrenze haben... - achja, man bekommt doch 100000%ig für den 2,5iV6 nen chip der den topspeed aufmacht!

Hmm, und wie scahuts dann in Japan mit den Autos von Nismo oder Mazdaspeed aus? die haben doch fast alle so 300 - 600 Ps - und fahren auch 300 und werden dort verkauft oder? Muss man evtl nen anderen Führerschein haben, sozusagen eine "Rennlizenz" unm Offene Autos fahren zu dürfen oder sowas? Kann das sein? ANsonsten ist das doch witzlos!
 
olli

olli

Neuling
Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
188
Zustimmungen
0
Ort
Japan
Hi,
da ich berufl. immer wieder in Japan bin (so 6 Monate im Jahr) u. dort viele Leute kenne, hier mein Senf dazu.
Fact ist: Tachoanzeigen dürfen off. bis max. 180 kaemha gehen.
Aber: In Japan ist alles flexibel. Jeder macht irgendwie was er will und ich gehe davon aus, daß im Regelfall der Händler ohnehin , sollte es überhaupt eine Drossel geben, das vor Auslieferung richtet.
Z.B.: Motorroller, mit 50 ccm sind max. 35 kaemha (!) Höchstgeschw. erlaubt, aber bei Auslieferung läuft jeder Roller ca. 70 kaemha. Das stört nichtmal die Polizei, solange man damit nicht auffällt.
Das gleiche mit dem Tempolimit: Regellimit: 80 kaemha, auf einigen Autobahnabschnitten 100 kaemha. Aber: Läuft der Verkehr mit ca. 120 oder 130 kaemha, wird die Polizei nicht einschreiten und alle anzeigen.
Anders: Läuft der Verkehr dicht mit Tempo 70 und Du nutzt die "Lücke" um flux auf 130 zu beschleunigen, dann wirds teuer.
Am Wochenende sieht man oft Gruppen extrem getunter Skyline, Celica, u. Co. Richtung Autobahn , die fahren brav und langsam aus Hiroshima (wo ich wohne wenn ich in Jap. bin) die Autobahn entlang in Kolonne Richtung Yamaguchi, dort ist dann nichts mehr los, bergige Gegend, fast kein Verkehr. Was sie dann dort machen, das stört niemanden, egal ob mit 180 oder mehr.
So ist in Japan alles relativ, solange man nicht auffällt,...
Gruß (zur Zeit wieder in Nordbaden),...
Olli
 
yasashiku

yasashiku

Stammgast
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
1.327
Zustimmungen
3
Ort
Berlin/Brandenburg
Auto
R32 Nissan Skyline GTS4-R
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
E50 Nissan Elgrand 3.2TD
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
stimmt vollkommen, dort ist gesetzlich festgelegt, wie schnell ein fahrzeug maximal fahren darf und wieviel PS es maximal haben darf.
die Grenze bei der VMax beträgt 180Km/h.
die Fahrzeuge selber können schneller fahren, aber das Steuergerät riegelt ab, sobald die höchstgeschwindigkeit von 180Km/h erreicht ist.
wird über den Geschwindigkeitssensor des Fahrzeuges geregelt.
wenn man herausfindet, welches Kabel es genau von der ECU ist, kann man es kappen und schon ist die Geschwindigkeitsbegrenzung deaktiviert.
würde aber allerdings einen Schalter dazwischen setzen bei einigen Fahrzeugen, wie beim Nissan Skyline, wegen dem HICAS, da es angeblich auch gleich mit deaktiviert werden soll, wenn man die begrenzung rausnimmt. von daher kann man die begrenzung abschalten, wenn man sie nicht braucht. wenn man nur in der Stadt fahren will, ist die Geschwindigkeitsbegrenzung ja auch egal:]

wegen den 280PS... das stimmt genauso, aber bei einigen Fahrzeugen sind die 280PS halt nur auf dem Papier, denn beispielsweise ein Nissan Skyline R34 GTR leistet sogar bis zu 330PS im Serienzustand, allerdings wurde auch dieser Motor dann auf die 280PS gedrosselt.

warum genau das so gesetzlich vorgeschrieben ist, weiss ich nicht, aber ich bin da schon ganz froh, dass wir in deutschland leben, wo es, was die Leistung und VMax der Fahrzeuge angeht keine Grenzen gesetzt sind, vorausgesetzt, sie sind noch Strassenzugelassen*G*

habe dazu aber auch noch gehört gehabt, dass in Japan offiziell irgendwie tuning verboten sein soll für normale Strassenfahrzeuge, bin mir nicht so genau sicher, ob das jetzt stimmt oder wie das nochmal genau war. genauso mit den tachos in japan, gehen eigentlich nur bis 180Km/h, aber bei einigen Modellen gehen sie schon deutlich weiter, sogar bis zu 320Km/h (Nismo 400R oder Tommy Kaira R33 GTR) aber es gibt auch solche Austauschtachos, die bis zu 340Km/h gehen.
 
Thema:

Wie ist das eigentlich in Japan???

Wie ist das eigentlich in Japan??? - Ähnliche Themen

Mazda 3 Kauf (Diesel oder Benziner?): Hey Leute, da ich momentan ein Auto brauche und ich bis jetzt eigentlich nur positives von Mazda gehört habe (ich habe keinen Premium-Anspruch...
(Mazda 3 BL) Klima geht mal, dann mal wieder nicht: Hallo zusammen, ich bin noch neu hier und habe mich ehrlich gesagt hier angemeldet um Euch um Rat zu fragen; Zuerst zu mir- ich bin Patrick, 34...
Verarbeitungsqualität Mazda (3) (BP und andere Modelle): Hallo Männers (und Frauen), da es glaube ich kein ähnliches Thema derzeit gibt habe ich mal gerade einen Thread zur Verarbeitungsqualität des...
Mazda 3 (BP) Neuen Mazda 3 bestellt, richtigen Motor gewählt: Hallo, ich habe mir vor einigen Wochen einen neuen Mazda 3 in matrixgrau, selection, iactive sense mit dem 150 PS Motor bestellt. Er kommt wohl...
SkyDrivers 3er: Hallo, Leute! Ich hab`s getan: Einerseits habe ich mich heute hier im Forum angemeldet (...obwohl ich bereits seit einiger Zeit sämtliche Berichte...

Sucheingaben

japan begrenzung höchstgeschwindigkeit

,

japanische auto geschwindigkeit

,

fährt die polizei in tokio nur 180

,
geschwindigk. in japan
, japan tempolimit, japan tempobegrenzung, nissan skyline gtr r34 vmax begrenzung, japan höchstgeschwindigkeit, nissan gtr auf 180 km/h begrenzt, nissan gtr Drosselung , nissan gt-r Japan 180 km/h, japan 180kmh, 180kmh Beschränkung japan auch für Mercedes, 280 ps 180 km, warum sind japanische autos gedrosselt, japan schneller als 180, japan 180 km h limit, 180 km h Geschwindigkeit aufheben, nissan skyline gtr r34 braucht man eine rennlizenz, geschwindigkeitsbegrenzung japan, 180 kmh limit japan, speed limit japan mazda, höchstgeschwindigkeit japan, höchstgeschwindigkeit in japan, xedos 6 begrenzer entfernen
Oben