Wie denkt ihr über Downsizing

Diskutiere Wie denkt ihr über Downsizing im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo Zusammen, wie geht es euch mit den kastrierten Motoren, mit drei Zylindern und einem Liter Hubraum? Da der Mazda 2 vier Zylinder und ein 1,5...

  1. #1 Gast86562, 05.04.2021
    Gast86562

    Gast86562 Guest

    Hallo Zusammen,
    wie geht es euch mit den kastrierten Motoren, mit drei Zylindern und einem Liter Hubraum?
    Da der Mazda 2 vier Zylinder und ein 1,5 Liter Motor hat, habe ich mich für ihn entschieden.
    Hätte gerne einen Fiesta genommen, aber da gibt auch nur die 1 Liter Motoren.
    Eure Meinung dazu interessiert mich sehr!
     
  2. #2 Sauerland, 05.04.2021
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    86
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi. Was denke ich über Downsizing? Nichts.
     
    Bigteddy gefällt das.
  3. #3 Skyactiv Ox, 05.04.2021
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    459
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    Ich bin sehr froh dass Mazda weiter vergleichsweise große Hubräume ohne Aufladung anbietet.

    Vor meinen beiden 3ern mit 2.0L hatte ich einen 1,6l Turbo mit 156PS.

    Die großen Sauger gefallen mir VIEL besser.

    Und inzwischen geht ja sonst fast alles in Richtung 3Zylinder 1 oder 1,3 Liter Hubraum.... :-/

    Nein danke. Können andere gern kaufen. Ich nicht.
     
    Squirrel_1, RedM3Samurai, Sauerland und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #4 Bigteddy, 05.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2021
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
    Sehe ich genauso.

    Ein Hauptgrund warum ich mir in 2020 meinen ersten Mazda im Leben gekauft habe war das Motoren-Konzept ohne Downsizing. Zuvor bin ich immer VW Golf (zuletzt Golf 7 Diesel) gefahren, doch von den dort inzwischen angebotenen Benzinern bin ich nicht mehr vollends überzeugt. Meine Eltern fahren den VW T-Cross Benziner mit 3 Zylindern und kommen von einem Touran Diesel Pumpe-Düse. Inzwischen bereuen beide den Kauf etwas glaube ich :megalach:

    Summa Summarum:

    auch mir kommt KEIN aufgeladener Dreizylinder ins Haus, und ja, mag sein dass das etwas altmodisch ist. trotzdem fühle ich mich mit dem Mazda-Sauger inzwischen recht wohl, wobei es schon einige Wochen zu Beginn gebraucht hat. Aber ein kleines aufgeladenes Motörchen....ähm....nein, ganz sicher nicht.

    Ich habe vor den 3er einige Jahre problemlos zu fahren, und dafür sind die Mazda-Motoren meiner Meinung nach auch genau die richtigen.

    Nein danke, können andere kaufen, ich ebenfalls nicht.
     
    Squirrel_1, RedM3Samurai, Skyactiv Ox und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #5 s-ok, 05.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2021
    s-ok

    s-ok Einsteiger

    Dabei seit:
    23.11.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    M3 BN G165
    Mini-Motörchen aufladen heißt nichts anderes als die Haltbarkeit verringern. Das angebliche Umweltargument (welches sowieso nur vorgeschoben ist), wird damit
    jedoch vollends ad absurdum geführt. Man könnte auch fragen, was wohl umweltschonender ist: ein Motor mit 5l Verbrauch, der 100.000km hält, oder einer der 6l braucht, aber 200.000km hält?
    Ich habe mich übrigens auch für einen Mazda3 entschieden, weil die noch "richtige" Sauger bauen.(-kein Turbo kann nämlich nicht kaputt gehen)
     
    3bkDriver, Skyactiv Ox und Bigteddy gefällt das.
  6. #6 marco19, 06.04.2021
    marco19

    marco19 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.04.2014
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    124
    Auto:
    Mazda 3 BN G120 Ambition Plus
    Downsitzing bedeutet für mich. generell Höhere belastung der bauteile = mehr verschleiss geringere lebenserwartung des motors
     
    Bigteddy und Skyactiv Ox gefällt das.
  7. #7 RedM3Samurai, 06.04.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    327
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Diese Frage hier im Mazda Forum zu stellen, wird dir wahrscheinlich keine aufschlussreichen Antworten bringen ;-) Ich denke für viele Mazda Fahrer ist die Motorenpolitik mittlerweile mit ein Hauptgrund, warum sie diese Marke fahren. Ist bei mir ganz gleich. Ich finde mit diesen Downsize Motoren geht ein Großteil der Fahrfreude verloren. Das fühlt sich für mich einfach nicht gut an. Mittlerweile gibt es (bis auf Mazda) keinen Hersteller mehr, der einen anderen Weg wählt. Oldschool Autofahrer und denen, die etwas mehr Wert auf "Motor Emotionen" legen, werden früher oder später bei Mazda landen. Ich hoffe sehr, dass sie ihren beschrittenen Weg konsequent weiter gehen und sie aus politischer Sicht nicht irgendwann dazu gezwungen werden, ihre Visionen aufzugeben.

    Zoom Zoom
     
    Squirrel_1, mk4486, Bigteddy und 2 anderen gefällt das.
  8. #8 Mr. Mazda, 06.04.2021
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    1.368
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Downsizing ist eine Schrottentwicklung von den EU Konzernen und hat nix mit einem gesunden Motorkonzept zu tun.

    Es ist ein NEFZ-Papiertiger der wenig Verbrauch verspricht, aber im realen Betrieb säuft wie ein Engländer auf Malle :lol:

    Unter 4x Zylinder und 2 Litern Hubraum wurde in den 90er nix mit einem Turbo aufgeladen und genau diese Motoren leben noch immer ohne Probleme.

    Ich hoffe Mazda, Toyota, Subara und Mitsubishi bleiben bei gesundem Hubraum auch in der Zukunft :idea:
     
    3bkDriver, Bigteddy, Sauerland und 2 anderen gefällt das.
  9. #9 Andre-San, 06.04.2021
    Andre-San

    Andre-San Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2020
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    128
    Auto:
    Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Werden sie tun. Nur wird das uns in Europa nichts "nutzen".
    Langlebige(s), Motoren ... haben ja auch etwas mit Nachhaltigkeit zu tun.
    Davon verstehen wir hier auch nichts mehr und oder wollen es nicht (mehr) ...
     
    mk4486 und Mr. Mazda gefällt das.
  10. #10 NeuerDreier, 06.04.2021
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    939
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Lieber nen V8 :thumbs: als nen 16V :doh: - noch Fragen? :megalach:
     
    Pasanonic und CarstenM gefällt das.
  11. s-ok

    s-ok Einsteiger

    Dabei seit:
    23.11.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    M3 BN G165
    Also bei Toyota ist aus dem 1,6VVTi Sauger (der sehr gut war) ein 1,2T geworden. In Amerika bieten sie noch ordentliche Motoren an, hier aber nicht mehr wirklich.
    Mal zum Vergleich: mein E12 1,6 Corolla (110PS) aus 2002 Verbraucht bei richtig schwerem Gasfuß, mit Autobahnanteil (Vollgas), so um die 7-7,5l. Wenn ich human fahre,
    deutlich unter 7l, wenn ich sparsam fahre, problemlos unter 6l (im Drittelmix! -Stadt, LS, Autobahn). Da frage ich mich schon, wo da der Fortschritt nach 20 Jahren sein soll.
    Der realistische Verbrauch aktueller Hybride ist kaum weniger (nur wenn man das perfekt passende Fahrprofil hat).
     
    Mr. Mazda und Skyactiv Ox gefällt das.
  12. #12 SaxnPaule, 06.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2021
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    710
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Dann scheine ich was falsch zu machen. Habe in meinem E11 auch den 3ZZ, aber unter 8 Liter bekomme ich den nicht. Wenn ich wie du schreibst "mit richtig schwerem Gasfuß" fahre, steht eine 10 vorm Komma. Was ist bei dir richtig schwer? Max 130km/h?
    Bei einem sehr ausgewogenen Drittelmix halte ich 7 - 7,5 Liter für realistisch. Bei hohem Stadt- oder Autobahnanteil in meinen Augen aber nicht erreichbar.

    Die "alten" ZZ Motoren von Toyota können halbwegs sparsam, wenn sie aber sportlich bewegt werden, genehmigen sie sich schon was. Hatte auch den 1ZZ (im T25), der geht bei sportlicher Fahrweise auch Richtung 11 Liter.

    Downsizing ist für ein reines Stadtauto nicht verkehrt. Aber in einem Mittelklasse Fahrzeug hat so ein Nähmaschinenmotor nix zu suchen. Passat mit 1.4 TSI muhaha, dass ich nicht lache. Auf dem Papier sparsam und ab 100km/h ein Säufer vor dem Herren.
     
    Bigteddy, Andre-San und Mr. Mazda gefällt das.
  13. #13 Skyactiv Ox, 06.04.2021
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    459
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    Ganz schlimm finde ich als jahrelanger Opel Fan die Motorenpolitik beim aktuellen Astra. NUR noch Dreizylinder, maximal 1,4 Liter, maximal 145PS...spätestens jetzt wäre ich der Marke untreu geworden. Downsizing ist einfach nicht mein Fall. Selbst mein altes Motorrad hat 1100ccm...DA finde ich es angemessen ;-)
     
    3bkDriver, Bigteddy und Mr. Mazda gefällt das.
  14. #14 Mr. Mazda, 06.04.2021
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    1.368
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @s-ok
    Autos in den 90er waren sehr leicht gewesen, daher war der Spritverbrauch schon damals bei den Japanern sehr gut.

    Außer man füttert nen RX-7 oder die Mazda V6 natürlich :lol:

    Heutige Autos sind gemessen an deren Gewicht sparsam und die Zukunft gehört den Plug-Ins sowie EVs mit Rex.

    Nen guten Toyota Motor muss man natürlich entsprechend bezahlen siehe RAV4 Hybrid. Etwas schade ist, dass der GR Yaris nen 3x Zylinder bekommen hat und auch Yaris/Corolla Cross :|
     
    Bigteddy gefällt das.
  15. #15 Nadinka, 06.04.2021
    Nadinka

    Nadinka Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    279
    Auto:
    CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
    Zweitwagen:
    2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
    Da ich nen V6 fahre, erübrigt sich wohl die Frage für mich :megalach:.
     
    3bkDriver, Mr. Mazda und RedM3Samurai gefällt das.
  16. #16 CarstenM, 06.04.2021
    CarstenM

    CarstenM

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    1996 MX-5 NA 1,6 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    1997 Jeep ZJ 5.2l V8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich finde beides im Wechsel viel geiler.
    Zum Thema:
    Die "Klassischen" Saugmotoren wie der Magnum in meinem Jeep, oder auch der 1,6er im NA haben noch die Möglichkeit lange zu leben.
    Der V8 ist mit 230.000km grade mal eingefahren. Wenn man diese Blöcke etwas pflegt und hin und wieder nach dem Öl schaut gehen die nicht kaputt.

    Dagegen habe ich schon 2 aufgeladene 2L Audi 4-Zylinderblöcke auseinandergerissen (Ohne Absicht).
    Klar gehen 3 Zylinder mit 1.2L wie im Polo meiner Frau. Fährt auch, klingt (für einen V8 verwöhnten) etwas seltsam, aber hey.
    Nen 1.2L 3 Zylinder noch mit einem Turbo drauf heisser zu machen, kann man, sieht dann aber auch so aus.

    Wobei jetzt 256PS aus 5.2L Hubraum eher kein "Downsizing" sondern halt nur "Sauger" sind.
     
  17. #17 M2-Driver, 06.04.2021
    M2-Driver

    M2-Driver Einsteiger

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    Mazda 2 Skyactiv G115 Kizoku Intense Matrixgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Motorrad
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich habe mich für den Mazda 2 entscheiden weil er ein Reihen4zylinder hat mit Hubraum ohne turbo. Downsizing kommt für mich nicht in frage. Hubraum ist durch nichts zu erstzen außer durch noch mehr Hubraum.
     
    Mr. Mazda, Andre-San und Bigteddy gefällt das.
  18. s-ok

    s-ok Einsteiger

    Dabei seit:
    23.11.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    M3 BN G165
    Wenn du das Ende des Zitats nicht so früh abgeschnitten hättest,... da stand nämlich: ".... (im Drittelmix! -Stadt, LS, Autobahn)". Das galt für alle Verbrauchsangaben davor. Und ja, es ist ein sehr ausgewogener Drittelmix. "Ganz schwerer Gasfuß" heißt bei mir übrigens: Pedal auf Bodenblech, also Endgeschwindigkeit auf der AB (Und ja, wenn man dann die Momentanzeige betrachtet, steht dann um 19L) und auch ordentlich beschleunigen, überall. Aber es ist halt nur die Momentanzeige. Wenn ich morgens bei kaltem Motor losfahre (mitm Corolla), dann steht halt auch mal schnell beim (normalen) Anfahren 65L ! auf der Anzeige. Was meinem Verbrauch zu Gute kommt, ist die Fahrtstrecke von ca. 42km pro Strecke. Der Kaltlaufanteil ist also recht gering.Ich kann dir sagen, das ich pro Woche ca. 480km fahre und ca. 35l/Woche getankt habe, macht ca. 7,3L...übrigens der gleiche Verbrauch, den sich mein Mazda gönnt, aber nur bei durchschnittlichem fahren. Wenn ich den Mazda so fahre wie meinen Corolla, bin ich beim Mazda bei über 8,5L ,was aber absolut i.O. ist, für einen 2L Sauger, außerdem bin ich dann auch schneller:cheesy:
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  19. #19 SaxnPaule, 07.04.2021
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    710
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @s-ok Ich sprach schon vom Durchschnittsverbrauch und nicht von der Momentananzeige.

    So wie du es jetzt darlegst, ist es auch halbwegs plausibel. Wenn du jedoch deine tägliche Strecke sportlich fährst, wirst du auch auf 42km keine 7 oder 8 vorm Komma haben. Ich hab auch mal eine Strecke von 2x180km gemessen. Davon je 80km Autobahn mit max 160, der Rest Überland mit max 110. Da stand am Ende 8,4l/100km im Display. Wenn ich da, zumindest auf der Autobahn Hackengas gegeben hätte wäre niemals eine 8 vorm Komma.
     
  20. #20 CarstenM, 07.04.2021
    CarstenM

    CarstenM

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    1996 MX-5 NA 1,6 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    1997 Jeep ZJ 5.2l V8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Beim Verbrauch (Drittelmix) von unter 14l würde ich beim V8 schon prüfen ob noch alle Zylinder/Einspritzdüsen laufen :-)

    sorry für OT

    Das schönste am Sauger ist ja nun mal das er, wenn die Drosselklappe geöffnet wird, ganz kurz Luft holt und dann sofort kommt.

    Bei den ganzen aufgeladenen Kisten mit elektronischem Gaspedal macht das nur halb so viel Laune... (bin da echt oldschool)
     
    Nadinka, s-ok, 3bkDriver und 3 anderen gefällt das.
Thema:

Wie denkt ihr über Downsizing

Die Seite wird geladen...

Wie denkt ihr über Downsizing - Ähnliche Themen

  1. Neuer Mazda 2 - erste Bilder veröffentlich. Was denkt ihr?

    Neuer Mazda 2 - erste Bilder veröffentlich. Was denkt ihr?: Mazda hat gestern erste Bilder der nächsten Mazda 2 Generation veröffentlicht. Das aktuelle Design aus dem Mazda 3, 6 und CX5 wurden auch hier...
  2. Aktuelles Angebot CX-5 - Was denkt ihr?

    Aktuelles Angebot CX-5 - Was denkt ihr?: Hi Leute, ich habe aktuell ein Angebot von Haustein Motors Chemnitz: Mazda CX-5 Center - Line 2.0 SKYACTIV-G |121 kW (165 PS) 6-Gang,...
  3. M2 DE und Super E10, - was denkt Ihr?

    M2 DE und Super E10, - was denkt Ihr?: Wollte mal hören, wie Eure Meinung zu Super E10 beim M2 DE ist. Laut Hersteller soll der Wagen ja das Zeug vertragen.