Wertverlust

Diskutiere Wertverlust im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Moin Gemeinde, da ich eine PKW von der Firma bekomme, ist der 5'er nicht mehr von nöten. Also dachte ich weg damit und 2'er oder sowas her. Als...

  1. #1 Atrus68, 26.04.2008
    Atrus68

    Atrus68 Guest

    Moin Gemeinde,

    da ich eine PKW von der Firma bekomme, ist der 5'er nicht mehr von nöten. Also dachte ich weg damit und 2'er oder sowas her. Als der "Freundliche" mir dann einen Preis für den 1,5 Jahre alten über den Tisch schob, dachte ich der will mich verarschen. Das Autos in den ersten Jahren enormen Wertverlust habe war mir ja auch klar. Aber nicht 1/3 in 18 Monaten! Früher war der Unterschied zwischen Eikaufs- und Verkaufspreis ca. 2000,-DM. Heute wollen die 4000,-€ haben. Und dann wundern die sich wenn die privaten Leute keine Autos mehr kaufen. Die haben doch nicht alle beisammen. Oder liegt es am Modell?

    [​IMG]
     
  2. #2 Rastaman0815, 26.04.2008
    Rastaman0815

    Rastaman0815 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    ist bei fast fast allen Autos so. Meine Dame hat vor 4 Jahren ein Punto Sporting gekauft für 17,800 €, Top gepflegt, wenig Km, das höchste was wir geboten bekommen haben, waren 6800 €......
     
  3. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    ist halt so.
    grob über den daumen ist ein auto nach 3 jahren noch ca. die hälfte wert.
    ich habe mir auch inzahlungnahmeangebote eingeholt: durch die bank 15.000 EUR (NP: 25.000 EUR), also 40% Wertverlust in knapp 2 Jahren. :|
    also fahren wir das auto weiter.
    Gruß!
     
  4. #4 Atrus68, 26.04.2008
    Atrus68

    Atrus68 Guest

    Wir würden den Wagen ja auch weiter fahren, nur fährt meine Frau nur noch rund 6000km im Jahr. Das macht keinen Sinn bei 700,-€ Steuer+Versicherung. Außerdem möchte sie lieber etwas Kleineres. Ganz zu schweigen ob der Rußfilter nicht doch Zicken macht.
     
  5. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    wenn du keine Eile hast, dann versuch' ihn privat zu verkaufen. Sollte bei einem Diesel nicht allzu schwierig sein, einen Käufer zu finden ... ist zwar manchmal etwas nervig, dafür hast du dann 3000 EUR mehr in der Tasche.

    Gruß!
     
  6. #6 Atrus68, 26.04.2008
    Atrus68

    Atrus68 Guest

    So werde ich es wohl machen. Der Bruder eines Freundes ist ganz scharf drauf. Aber das ist immer so eine Sache an Bekannte was zu verkaufen. Erst einmal muss der Firmenwagen rann. Meine Frau will einen von den neuen Twingos haben. Macht Sinn, denn mein Nachbar ist Verkaufsleiter bei einem Renault Händler. Ein Guter Preis sollte da drin sein.
     
  7. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Beim nächsten Mal einen X3 mit dem 2.0 Dieselmotor kaufen. Da kann man sich zwar über den hohen Kaufpreis wundern, hat aber andererseits keinen Ärger beim Wiederverkauf. Ist nämlich der Wagen mit dem geringsten Wertverlust in Deutschalnd. Japanische Autos und hoher Preis beim Wiederverkauf haben noch nie zusammen gepaßt. Selbst die neuen Toyotas verkaufen sich als Gebrauchtwagen nicht gerade überragend.

    CU
    Jonni
     
  8. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    genau, kauf' ma uns an X3 um 45.000 EUR statt einen M5 um 27.000 EUR, damit wir nicht so einen hohen Wertverlust haben ... :wall:
    und kannst mir den X3 bitte mit Schiebetüren besorgen?
    Gratuliere zu deiner tollen Logik !
     
  9. #9 Thompson, 26.04.2008
    Thompson

    Thompson Neuling

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5, 145 PS Benziner
    Muhaha,

    ich bin dafür, dass jeder einen Ferrari-Van mit Schiebetüren sich leisten können sollte.

    Gruß Treum-Thompson
    :schlag:
     
  10. #10 Atrus68, 26.04.2008
    Atrus68

    Atrus68 Guest

    So nun mal trollig werden!:)
    Ist schon richtiger Mist mit dem hohen Wertverlust. Ich wüste auch nicht wo man so viel Geld so schnell versenken kann. Sollte mir in nächster Zeit nicht wieder passieren. Sonst fahren wir die Autos 4-5 Jahre. Da fällt das nicht so auf. Schon deshalb, weil ich mich in der Zwischenzeit nicht damit beschäfftige. Aber jetzt geht es nicht mehr anders. Also Firmenwagen ran, M5 weg, Winzling her und von der Differenz ein Moped. Da schwebt mir doch sowas vor.
     
  11. knotti

    knotti Guest

    Also wenn im Freundes- und Bekanntenkreis mit den typischen Premiumautomarken-Verkäufer-Argmenten (der doch soooo geringe Wertverlust) der Kauf eines deutschen Autos begründet wird, braucht man nicht mal einen Taschenrechner, um klarzumachen, daß 20 Prozent Wertverlust von 45.000 Euro absolut mehr sind als 30 Prozent von 25.000 Euro. Die höheren Kosten bei Wartung und Unterhalt und die Kapitalkosten der Differenz (in diesem Beispiel von 20.000 Euro) nicht mit eingerechnet. Die Gründe für derartige Investitionen sind sicher anders gelagert. :mrgreen:

    Speziell für den 5er kann ich sagen, daß Anfang des Jahres beim Autosuchen gebrauchte 1,5 Jahre alte 5er zwischen 18 und 16,5 TEuro erhältlich waren. Der FMH hat mir aber einen NEUEN 2.0 Benziner Exclusiv plus einige Goodies für ca. 20 angeboten. Da nehme ich doch keinen Gebrauchten, für den der Vorbesitzer 2006 aber leider ca. 26.000 Euro hinlegen musste. So gesehen ist der Wertverlust auch von der Verkaufsstrategie (z.B. FL-Modelle in Vorbereitung) abhängig.
    Aber so ist es eben immer: kaufe ich ein neues Modell, so habe ich ein super Feeling, die Leute schauen nach dem unbekannten Wesen und ich bin stolz drauf. ABER: ich bezahle annähernd den Listenpreis, habe quasi eine Beta-Version im Teststadium mit noch einigen bevorstehenden Rückrufen und mit dem ersten Facelift sackt der Restwert mächtig.
    Ein anderes Beispiel ist mein alter 626GW 2.0 Benziner : Sommer 1999 20.000 Euro (Sonderaktion) war im Januar 2008 mit 80.000 km auf der Uhr noch ca. 6 TEuro wert. Mit einem Wertverlust von ca. 1.650 Euro pro Jahr kann ich nicht meckern. Gut, die Laufleistung war niedrig, aber auch mit viel mehr km auf der Uhr wäre der Verlust nicht viel höher gewesen. Wenn man die absoluten Haltungskosten dieses 626 mit anderen Marken bei vergleichbarer Motorisierung, Variabilität und Größe vergleicht, weiß man, daß es damals die richtige Entscheidung war. Aber leider weiß man immer erst hinterher, ob es richtig war..........

    knotti
     
  12. #12 6_Biker, 27.04.2008
    6_Biker

    6_Biker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich glaube, Du vermischst da 2 Dinge:

    - Eintausch (oder auch Wertverlust für den Erstkäufer)
    - Angebot bei Händlern und im Internet

    Wenn Du einen Gebrauchtwagen loswerden willst, bekommst Du oft schon nach 2 Jahren nur noch etwa die Hälfte vom Neupreis. Suchst Du allerdings im Internet oder beim Händler nach einem solchen Auto sind gerade die Mazda teils extrem hoch angeschrieben. Das ist bei vielen Marken so: Die angeschriebenen Preise entsprechen nicht unbedingt den gehandelten Marktpreisen und noch weniger den Eintauschpreisen.

    ;-)
     
  13. h.wei

    h.wei Guest

    Der Wertverlust ist tatsächlich eine Frechheit!

    Ich habe für meinen M6 vor einem Jahr und 8 Monaten 26000€ bezahlt.
    Jetzt MUSS ich ihn verkaufen weil er nicht funktioniert, und bekomme dafür heisse 14700€!!!! (da gebe ich aber schon die ALUs und die Winterreifen dazu)
    Das Auto hat 29000km drauf und KEINEN Kratzer!
    Was bitte bekommt man für ein zerkratztes zerbeultes Auto mit 100000km?
    In dem Auto riecht es noch neu!

    Dieses Angebot habe ich ganz genau bei mehreren Händlern bekommen!

    Toll!!!!!!
    Hoher Wiederverkaufswert dank Dieselpartikelfilter!
    Hoher Wiederverkaufswert weil Kombi
    bla....bla....bla...

    mfg
    h.wei
     
  14. #14 DerwildeSäger, 27.04.2008
    DerwildeSäger

    DerwildeSäger Stammgast

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX-7 2,2D (mit Wohnwagen)
    Zweitwagen:
    Mazda 3 , Raleigh Stocker B40 Premium (Pedelec)
    Kann den Ärger über den Wertverlust gut verstehen, aber es kommt immer auf den Einkaufspreis an .
    Hier mal meine Rechnung:
    Mazda 5 Diesel 143 PS TOP ohne met. 26100 €
    AHK 750 €
    --------
    26850 €
    minus 18,25% = 22086 €
    plus Zul. Überf. 670 €
    = 22756 € im Jannuar 2006 (16% Mwst.)

    Die Anhängerkupplung braucht nicht jeder, ist also Lt. Händler eher ein Manko.
    Da der nächste Käufer glaugt, du hast den Wagen mit schweren Anhängern gequält.
    Also gehe ich von 22000 Euro aus.
    Wagen bis gestern 46.000 Km gefahren und soll noch faire 15.000 bekommen.
    Das ist für mich nach fast 28 Monaten 7000 € oder 250 € im Monat Wertverlust.
    Wunschauto gibt auch vollen Rabatt und wäre auch erst in 3 Mon. verfügbar.
    Sieht also ganz gut aus..............oder.......

    Grüsse aus dem schönen Rheinland........
     
  15. knotti

    knotti Guest

    @6_Biker:
    das mit dem vermischen ist Ansichtssache. Ich sehe es so: Wenn der Händler seine Neuwagen in der Nähe des Listenpreises verkauft, sind Gebrauchtwagenkunden auch bereit, höhere Preise zu zahlen, da der Abstand Gebraucht - Neu relativ hoch ist. Demzufolge kann der Händler einen Gebrauchten auch höher in Zahlung nehmen und ihn mit Gewinn wieder verkaufen.
    Wenn der Händler jetzt plötzlich seine neuen Autos stark rabattiert, kauft keiner mehr teure Gebrauchte, da die Differenz zum Neuteil gering ist im Verhältnis zu den Vorteilen eines Neuen. Also werden die teuren Gebrauchten billiger, um wieder eine interessante Differenz zu den rabattierten Neuwagen herzustellen. Folge: die zum Teil noch in Nähe Listenpreis erworbenen Neuwagen werden nur noch mit starken Abschlägen vom Händler entgegengenommen.

    knotti
     
  16. magich

    magich Neuling

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 HP CD Top Blu Est N Ent
    Zweitwagen:
    Opel Corsa 1.2i
    Meine Meinung zu Premiummarken hat sich auch relativiert:
    Vor 2,5 Jahren hab ich noch rund 46.000.- Teuros für meinen
    SLK 280 zahlen dürfen. Und nun hab ich letzten Samstag einen
    M5 bestellt (ich hoff ich wart nich allzu lang) und bekomm nun
    für den SLK gradnoch 25.000.- bei Inzahlungnahme, und das ist
    nun sogar noch ein sehr fairer Preis den ich bei dem freundlichen bekomme.
    Alles ist also relativ, und "premium" bringt da garnix, rund 40% sinds immer.

    Gruss aus Düsseldorf
     
  17. #17 Gerd1, 30.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2008
    Gerd1

    Gerd1 Stammgast

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe gerade woanders gelesen, dass ein top-ausgestatteter Touran nach ca. 1 Jahr auch 30% unter Listenpreis (für dann noch 28,5') angeboten wurde. Das zeigt doch überdeutlich, welche Auswirkungen ein "Facelift" auch bei den sog. Premiummarken hat: Ich gehe doch davon aus, dass der genannte Touran noch mit der Pumpe-Düse-Technik ausgestattet ist, die jetzt (erst) durch Common-Rail abgelöst wird ...

    Und was hier noch gar nicht zur Sprache kam:
    Wenn ich € 20.000,-- mehr für ein Auto aufwenden muss, habe ich allein dadurch -bei 5% Zinsen p.a.- zusätzliche Kapitalbindungskosten von € 1.000,-- jährlich !

    Viele Grüße,
    Gerd
     
Thema: Wertverlust
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 5 wertverlust

Die Seite wird geladen...

Wertverlust - Ähnliche Themen

  1. Mazda2 (DJ) Wertverlust, Kaufpreise

    Wertverlust, Kaufpreise: Hallo an alle. Meine bessere Hälfte beabsichtigt, nächstes Jahr - auch aufgrund Querelen mit dem Arbeitgeber wegen „Dienstwagen“ - wieder ein...
  2. In welchen Abständen kauft Ihr neue Autos? Mazda 5 Wertverlust

    In welchen Abständen kauft Ihr neue Autos? Mazda 5 Wertverlust: Hallo alle zusammen, grundsätzlich bin ich mit meinem Mazda 5 (Exklusiv, 143 PS, Diesel EZ: 09/2008) zufrieden, aber ich muss sagen ich habe noch...
  3. Mazda5 (CW) Wertverlust Mazda5

    Wertverlust Mazda5: Hallo zusammen, ich weiß zwar, dass der Zeitpunkt mein Auto zu verkaufen so ziemlich der ungünstigste ist, den es überhaupt gibt, aber...
  4. Wertverlust

    Wertverlust: Hallo Leute, ich würde gerne von euch eine Einschätzung wissen, welche der folgenden beiden Mazda 6 Varianten prozentuell in den kommenden 5...
  5. BK-M3 Sport, 1,6er Active Plus, Wertverlust

    BK-M3 Sport, 1,6er Active Plus, Wertverlust: Hallo Zusammen, Eine kleine Geschichte zum Thema Wertverlust ... oder ich gib Gas, ich will nun mehr Spass :? Wir fahren jetzt seit 8 Monaten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden