Wertminderung und Nutzungsentschädigung

Diskutiere Wertminderung und Nutzungsentschädigung im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Leute, ich bräuchte evtl. mal wieder ein Tip von euch. Also mir ist vor ca. 2 Wochen meine Mutter am Auto vorbeigeschrammt und ich hatte...

  1. #1 seamus77, 10.03.2012
    seamus77

    seamus77 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Sport 1.5 Dynamic
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Leute,

    ich bräuchte evtl. mal wieder ein Tip von euch.
    Also mir ist vor ca. 2 Wochen meine Mutter am Auto vorbeigeschrammt und ich hatte wie auf dem Bild ersichtlich, einen Lackschaden und leichte Beule im Kotflügel und Stoßstange. Habe dies mittlerweile nach Rücksprache mit Ihrer Versicherung machen lassen und der Schaden beläuft sich auf 1450 Euro incl. Mwst.
    Meine Frage nun, wieviel kann ich erst mal als Nutzungsentschädigung für meinen Mazad 2 geltend machen, da er 5 Tage in Werkstatt war und vor allem wie sieht es aus mit Wertminderung.Es wurde nichts ersetzt, aber dafür gespachtelt und lackiert und zählt ja dann eigentlich auch als Wertverlust. Ich hatte eben leider keinen Gutachter, was mich im nachhineien doch etwas stört. Wenn ich hier im Internet auf verschiedenen Foren schaue bzw solche Rechner nehme, dann liegt dies zw 150 und 320 Euro.
    Mein 2er ist BJ Nov. 2009, 103 PS und 22500 km.

    Ok, würde mich über erfolgversprechende Antworten freuen.

    Danke :-)

    Unfallschaden 21.2.12 Timo-Auto 002.jpg Unfallschaden 21.2.12 Timo-Auto 003.jpg .
     
  2. #2 verleihnix, 10.03.2012
    verleihnix

    verleihnix Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2x M2 Impression 86PS, Bj 09, CX-5 SL FL Bj 15
    Nette Mutti haste :-)

    Ich hatte bei 5000,- Schaden 350,- Wertminderung (alles getauscht am Auto was defekt war) und 35,- / Tag Nutzungsausfall bekommen.
     
  3. #3 MazdiMazdi, 10.03.2012
    MazdiMazdi

    MazdiMazdi Stammgast

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ohne Gutachten keine Wertminderung.

    Gruß
     
  4. Evi59

    Evi59 Neuling

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2, 103 PS, BJ 2010
    Warum soll es ohne Gutachten keine Wertminderung geben? Das Auto ist hat einen Unfallschaden, der beim Verkauf angegeben werden muss. Ich würde die Versicherung auffordern umgehend eine Wertminderung in Höhe von 250.- € zu überweisen. Wenn sie sich dann imme noch querstellt dann mit Rechtsanwalt drohen.
     
  5. #5 MazdiMazdi, 10.03.2012
    MazdiMazdi

    MazdiMazdi Stammgast

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Weil m. M. n. nur ein Gutachter die Höhe der Wertminderung festlegen kann.
     
  6. Evi59

    Evi59 Neuling

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2, 103 PS, BJ 2010
    hast du es schon bei der Versicherung ohne Gutachter versucht eine Wertminderung zu erhalten? Nein lt. Deiner Aussage. Also umgehend Brief an die Versicherung schreiben und Wertminderung fordern. Dann hörst du schon von denen. Ansonsten nimm nen Gutachter, der soll aufgrund des Schadens (auch wenn schon repariert - Rechnung hast du ja) und lass die Wertminderung dir ausrechnen. Geht alles.
     
  7. #7 Ecco_Giorgio, 10.03.2012
    Ecco_Giorgio

    Ecco_Giorgio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 DE Impuls, 1,3l, 55kw, 5-t, rot, Erstzul. 9.09
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 120i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Grundsätzlich wird in Gutachten eine Wertminderung angegeben. Dies bedeuted aber nicht, dass allein auf der Tatsache basierend, dass es kein Gutachten gibt, der berechtigte Anspruch auf Wertminderung verwirkt ist. Letztlich kommt die Versicherung ja um die Kosten des Gutachten herum. Eine Wertminderunggutachten lässt sich zudem jederzeit nachholen. Dann zahlt die Versicherung beide Kosten. Dem wird sie aus dem Weg gehen wollen. Du könntest zuerst mit der Versicherung reden, dann einen Gutachten-Kostenvoranschlag einholen und der Versicherung senden. Dann zahlen die zu 90 % spätestens. Einen RA würde ich mir selbet bei bestehender Rechtsschutzversicherung schenken. Das dauert zu lange. Es gibt das Aufsichtsamt für Finanzdienstleistungen, die sich solcher Dinge gerne annehmen. Das sollte reichen, sonst endet das hier noch in einer Rechtsberatung.
     
  8. #8 seamus77, 11.03.2012
    seamus77

    seamus77 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Sport 1.5 Dynamic
    KFZ-Kennzeichen:
    mmh, ich denk mal das ich nun wohl so 200 Euro der Versicherung schreiben werde, und werde dann berichten was rauskommt.
     
  9. h.wei

    h.wei Guest

    Also meines Wissens bekommst du für ein Auto das älter als 2 Jahre ist gar keine Wertminderung. (Zumindest in Österreich so..)

    Wobei du noch Glück hast, denn ein naher Verwandter als verursacher eines Schadens ist seeeehr beliebt bei den Versicherungen.

    Da hast du Glück wenn die zahlen!

    MfG
    h.wei
     
  10. #10 Ecco_Giorgio, 12.03.2012
    Ecco_Giorgio

    Ecco_Giorgio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 DE Impuls, 1,3l, 55kw, 5-t, rot, Erstzul. 9.09
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 120i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das mit dem Alter des Wagens ist in diesem, unseren Lande völlig unerheblich. Der merkantile Minderwert (nicht Wertminderung) greift grundsätzlich, egal welches Alter und welche Kilometerleistung der Wagen hat. Wichtig nur, dass es ein erheblicher Schaden ist, der den Wiederverkaufswert mindert. Hierzu ist ein Gutachten allerdings hilfreich aber nicht zwingend notwendig.

    Man kann sich den merkantilen Minderwert auch gern selber errechnen, was Versicherungen übrigens auch können, sogar ohne Gutachter:

    Beliebt sind zwei Berechnungsmodelle:

    1. Die Berechnungsmethode von "Ruhkopf und Sahm", die eigentlich überholt ist, aber von den Gerichten immer noch gerne angewandt wird, berechnet den Betrag des Minderwertes (M) aus den Beträgen für Reparaturkosten (R) und Wiederbeschaffungswert (W) sowie aus dem Alter des Fahrzeugs in Jahren (A). Die Formel lautet sehr vereinfacht wie folgt:

    M = {[(2xR)/(55xW)] + [29/550]
    - [A/100]} x {R+W}

    2. Die Berechnungsmethode nach "Halbgewachs und Berger", die heute gebräuchlicher ist, sich aber noch nicht bei allen Richtern rumgesprochen hat und vom Bundesgerichtshof abgelehnt wird, stellt statt auf das Fahrzeugalter auf dessen Laufleistung ab. Sie berechnet den Betrag des Minderwertes (M) aus der Laufleistung des Fahrzeugs in 1.000-km (L) und dem Betrag der Reparaturkosten (R). Die Formel lautet - hier ebenfalls sehr vereinfacht - wie folgt:

    M = [(117-L) / 500] x R

    wobei grundsätzlich wertmindernde Vorschäden zu berüchsichtigen sind.

    Bleibt zu hoffen, dass sich dies im Rahmen einer einheitlichen europäischen Rechtsprechung auch irgendwann in den Alpenländern rumspricht. :-)
     
  11. Fawkes

    Fawkes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 Impression 1,3l 86PS Metisgrün
    Sorry wenn ich mich hier auch mal an den Thread ranhänge:

    Also wie in meinem Unfall-Thread zu sehen, wurde bei mir die Türe ersetzt und hinten was lackiert. Lief soweit auch problemlos über die Versicherung. Nun lese ich hier etwas von einer Wertminderung und Nutzungsentschädigung. Da stellt sich mir doch die Frage, ob mir das auch zusteht? Habe wie gesagt eine Vollkasko-Versicherung. Das Auto ist ca. 50000km gelaufen. Setze ich die obige Methode nach "Halbgewachs und Berger" an, so kommt ungefähr 260 raus. Heißt das ich könnte nun der Versicherung schreiben (obwohl der Fall eigentlich abgeschlossen ist) und diesen Betrag als Wertminderung fordern? Oder gar noch eine Nutzungsentschädigung draufpacken? Wenn ja, was könnte ich da noch ansetzen? Reicht da ein formloser Brief oder benötige ich irgendwelche Formulare (Zurich Versicherung)?

    Sorry für die vielen Fragen, aber das war mein erster Unfall und ich hab da einfach gar keine Ahnung in solchen Angelegenheiten.;)
     
  12. #12 Ecco_Giorgio, 20.03.2012
    Ecco_Giorgio

    Ecco_Giorgio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 DE Impuls, 1,3l, 55kw, 5-t, rot, Erstzul. 9.09
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 120i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @ Fawkes:

    Wie jetzt? Deine Vollkasko hat gezahlt? Also war es Eigenverschulden. Für was möchstest Du denn Entschädigt werden, wenn Du Dir den Schaden selber zugefügt hast?

    Die Vollkasko beinhaltet die Leistungen der Teilkaskoversicherung und umfaßt zusätzlich einen Versicherungsschutz für entstandene Schäden durch selbstverschuldete Unfälle oder wenn kein Verursacher zu ermitteln ist (Fahrerflucht) sowie mutwillige Handlungen (Vandalismus) fremder Personen.

    Ersetzt werden auch Reparaturkosten, erforderliche Wiederherstellungskosten sowie notwendige einfache Transportkosten z. B. zur Werkstatt. Bei einem Totalschaden gilt der Wiederbeschaffungswert am Tage des Schadens. Einige Versicherer erstatten bei Neuwagen innerhalb der ersten sechs Monate ab Erstzulassung sogar den Neuwert. Dies gilt bereits dann, wenn die erforderlichen Reparaturkosten 80 Prozent des Neupreises erreichen oder übersteigen.

    Nicht ersetzt werden entstandene Mietwagenkosten, Nutzungsausfall und Wertminderung des Fahrzeugs.

    Reicht das als Info?
     
  13. Fawkes

    Fawkes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 Impression 1,3l 86PS Metisgrün
    Ja, das reicht. Danke.
    Hätte ja sein können, dass die Vollkasko nicht nur den Schaden repariert, sondern auch nen Ausgleich für die Wertminderung (da es ja dann kein unfallfreier Wagen mehr ist) zahlt und man das bei mir "vergessen" hat. Die zahlen ja nicht unbedingt freiwillig alles was einem zusteht, sofern man nciht nachfragt. ;)
     
  14. #14 seamus77, 26.03.2012
    seamus77

    seamus77 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Sport 1.5 Dynamic
    KFZ-Kennzeichen:
    So, also mittlerweile bekam ich Post von der Versicherung bzw. Geld :-)
    Sie haben mir eben die Aufwandsentschädigung, dann 34 Euro Nutzungsausfall pro Tag und die 200 Euro Wertminderung anerkannt.
    Also ich bin daher nun echt zufrieden.
     
  15. Evi59

    Evi59 Neuling

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2, 103 PS, BJ 2010
    na siehste - ich doch was rausgekommen dank unsere tollen tipps:)
     
  16. #16 seamus77, 27.06.2017
    seamus77

    seamus77 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Sport 1.5 Dynamic
    KFZ-Kennzeichen:
    So Leute,
    es ist nun 5 Jahre her und am besagten Kotflügel bekomme ich erste Rostblasen...ganz toll...kann man hierfür noch die Versicherung bzw ausführende Werkstatt der Versicherung irgendwie dafür verantwortlich machen ??
     
  17. #17 Gladbacher, 29.06.2017
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.479
    Zustimmungen:
    554
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Guten Morgen, interessante Frage!
    Die Durchrostungsgarantie von Mazda, wenn der Schaden von Mazda repariert wurde? Und wenn natürlich die regelmäßige Kontrolle durchgeführt und nachgewiesen wurde? Wobei dann wieder die berühmte Richtungsfrage auftauchen wird - rostet es von innen oder außen durch?
     
Thema: Wertminderung und Nutzungsentschädigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nutzungsausfall mazda 6

    ,
  2. nutzungsausfall für pkw Mazda CX 7

    ,
  3. nutzungsausfall mazda mx5

    ,
  4. musterschreiben wertminderung kfz,
  5. wie hoch ist die nutzungsausfallentschädigung pro tag für einen mazda MX5,
  6. welche nutzungsausfallentschädigung pro tag bekomme ich für einen mazda cx5 baujahr 2018,
  7. musterbrief versicherung wertminderung,
  8. wertminderung schreiben an versicherung,
  9. brief schreiben für Wertminderung,
  10. nutzungsausfall mazda 626 was zahlt Versicherung ,
  11. musterschreiben wertminderung auto,
  12. nutzungsentschädigung österreich auto,
  13. content,
  14. musterschreiben versicherung wegen wertminderung,
  15. anschreiben wertminderung,
  16. anschreiben wertminderung versicherung,
  17. nutzungsausfall mazda
Die Seite wird geladen...

Wertminderung und Nutzungsentschädigung - Ähnliche Themen

  1. Neuwertentschädigung , Neupreisentschädigung

    Neuwertentschädigung , Neupreisentschädigung: Für entsprechendes Zusatzgeld oder in den Komforttarifen bekommt man überall die "Neupreisentschädigung" bei Versicherer über die üblichen 12...
  2. Wertminderung ...

    Wertminderung ...: Hallo zusammen So das war es nun mit meinem "gut gepflegten 626". Der Hagel hat ihm heute zugesetzt, war gerade mal draussen (bin noch in der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden