Weniger Spritverbrauch mit Winterreifen?!?

Diskutiere Weniger Spritverbrauch mit Winterreifen?!? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Ja glaub ichs denn? Jetzt hab ich letzte Woche meine Standheizung einbauen lassen und auch gleich auf Winterreifen gewechselt (195/65R15), vorher...

kassandra2005

Mazda-Forum User
Dabei seit
19.08.2005
Beiträge
357
Zustimmungen
0
Ort
Kraichgau
Auto
Mazda 3 Sport 1,6 l Exclusive, 105 PS
KFZ-Kennzeichen
Ja glaub ichs denn? Jetzt hab ich letzte Woche meine Standheizung einbauen lassen und auch gleich auf Winterreifen gewechselt (195/65R15), vorher waren die 205/55R16-Reifen drauf.

Mein Bordcomputer wurde durch den Einbau auf Null gesetzt. Bin gestern und heute normal in die Firma gefahren (40 km einfach ohne Autobahn) und mein Auto braucht laut Bordcomputer (weicht 0,3 l von SRITMONITOR ab) statt 6,9 plötzlich nur noch 6,1 l auf 100 km. Habe jeweils morgens die Standheizung eingeschaltet, um sie zu testen, ansonsten keine Änderung, Klimaautomatik lief unterwegs meistens mit.

Bin ganz geplättet, liegt das jetzt an der Reifengröße/Querschnitt und wenn ja, kann mir das jemand physikalisch erklären? Am vorgewärmten Motor kann das ja wohl kaum liegen in der Größenordnung, oder?

Danke euch für eventuelle Hinweise, Gruß
kassandra2005
 
andi626

andi626

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
581
Zustimmungen
0
Ort
Kärnten/Ö
Auto
626GF 1,9i
Zweitwagen
626GE 2,0D-CX
Hallo!

Zuerst: ich bin kein Fachmann in solchen Dingen - lass mich gerne korrigieren, wenn ich was falsches erzähle :D

Also - ich denke, es liegt an der Reifengröße, da durch die kleineren Reifen ja weniger Rollwiederstand entsteht und so das Auto weniger Kraft (und Sprit) zum Anfahren/Fahren benötigt!

hoffe, das stimmt so! :mrgreen:

mfg Andi
 
yasashiku

yasashiku

Stammgast
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
1.327
Zustimmungen
3
Ort
Berlin/Brandenburg
Auto
R32 Nissan Skyline GTS4-R
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
E50 Nissan Elgrand 3.2TD
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
also, kann sein, dass ich mich irre, aber ich denke, dass es nicht drauf ankommt, ob man sommer oder winterreifen hat, sondern vielmehr auf die breite der reifen, beispielsweise, je breiter der reifen, desto länger braucht der wagen für die beschleunigung, ist bissl doof zu erklären, aber kanns so sehen, der wagen hat dann mehr wiederstand zur strasse hin und muss mehr arbeiten, bei schmaleren reifen ist der wiederstand geringer und hat nicht so viel zu arbeiten bei der beschleunigung.



--



in etwa so, wie andi gesagt hat :)
 
Dom

Dom

Stammgast
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
1.357
Zustimmungen
0
Ort
Penzberg
Auto
Mazda MX5 / Audi A4
und in kombination mit dem vorgewärmten Motor entsteht dann das Ergebniss :)
 
Palim

Palim

Mod-Team
Dabei seit
30.07.2005
Beiträge
5.965
Zustimmungen
88
Ort
Gerolsheim
Auto
Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
KFZ-Kennzeichen
Ha na dann müßte ja mein Verbrauch auch etwas sinken, habe ja auch auf kleinere Winterreifen umgerüstet, na am Wochenende kann ich es ja testen da fahr ich mal wieder eine große Strecke in Richtung Osten :D Mal sehen vieviel Unterschied zwischen 205 er Reifen und 195 er liegen
 

gruener.puma

hi,

will mich ja nicht irgendwie so einmischen:

Aber: Da dein bordcomputer ja stromlos gemacht wurde, hat er natürlich auch alle einstellungen verloren (denn die dinger haben keinen speicher).
d.h. du solltest jetzt schonmal ein parr 100km fahren, damit er sich wieder neu berechnet. Oder einfach mal voll tanken (momentan geht es ja mit den preisen) und ausrechnen ob es wirklich stimmt mit dem verbrauch.
 
K3-VET

K3-VET

Mazda-Forum User
Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
798
Zustimmungen
1
KFZ-Kennzeichen
Hallo,

@yasa: ist nicht ganz richtig. :wink: Die Beschleunigung ist bei breiteren Reifen gleich - evtl sogar besser, weil man die Kraft besser auf die Straße bringt.
Erst in höheren Geschwindigkeitsbereichen ist der Rollwiderstand von Bedeutung. Am Ende könnte es dann mit breiteren Reifen zu einer geringeren Höchstgeschwindigkeit kommen.

Zum Thema: warte erstmal ab, bis du mehr km gefahren hast. Dann kann man das erst sagen.


Bis denne

Daniel
 

Nissin

Etwas OT aber wo wir schon beim Winterreifen sind:

Wo lässt ihr euren Reifen wechseln? Macht ihr das selber? Oder kann ich Reifen im Internet bestellen und beim Autohändler wechseln lassen?

Gruss
Nissin
 

kassandra2005

Mazda-Forum User
Dabei seit
19.08.2005
Beiträge
357
Zustimmungen
0
Ort
Kraichgau
Auto
Mazda 3 Sport 1,6 l Exclusive, 105 PS
KFZ-Kennzeichen
@Nissin
Habe meine Winterreifen als Kompletträder von meinem MAZDA-Dealer gekauft (inkl. Montage, Auswuchten und Einlagerung). Mein Keller ist zu klein, um die Räder selbst aufzubewahren, da bin ich froh für diese Möglichkeit.

@Rest of you
Ja das mit dem Rollwiderstand ist ja für mich auch verständlich, aber Winterreifen kleben doch angeblich aufgrund des Gummis anders an der Straße, oder?

Klar vergisst der BC alle Einstellungen, hab ihn ja zuvor auch schon mal manuell resetted, um meine Fahrweise zu prüfen. Bin jetzt gute 250 km seitdem gefahren, Gesamtverbrauch durchschnittlich 6,2 l, heute ohne Standheizung (wir hatten perverse 17°C um 6:00 Uhr!!). Tank war zu Reset-Beginn randvoll! Werde die Sache beobachten, habe ja noch nicht mal nach üblicher Manier den Reifendruck um 2/10 erhöht wie sonst.

Danke für eure Antworten.

Gruß
kassandra2005 8)
 
yasashiku

yasashiku

Stammgast
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
1.327
Zustimmungen
3
Ort
Berlin/Brandenburg
Auto
R32 Nissan Skyline GTS4-R
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
E50 Nissan Elgrand 3.2TD
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
kassandra2005 schrieb:
@Nissin
Habe meine Winterreifen als Kompletträder von meinem MAZDA-Dealer gekauft (inkl. Montage, Auswuchten und Einlagerung). Mein Keller ist zu klein, um die Räder selbst aufzubewahren, da bin ich froh für diese Möglichkeit.

@Rest of you
Ja das mit dem Rollwiderstand ist ja für mich auch verständlich, aber Winterreifen kleben doch angeblich aufgrund des Gummis anders an der Straße, oder?

Klar vergisst der BC alle Einstellungen, hab ihn ja zuvor auch schon mal manuell resetted, um meine Fahrweise zu prüfen. Bin jetzt gute 250 km seitdem gefahren, Gesamtverbrauch durchschnittlich 6,2 l, heute ohne Standheizung (wir hatten perverse 17°C um 6:00 Uhr!!). Tank war zu Reset-Beginn randvoll! Werde die Sache beobachten, habe ja noch nicht mal nach üblicher Manier den Reifendruck um 2/10 erhöht wie sonst.

Danke für eure Antworten.

Gruß
kassandra2005 8)

hab gehört, dass winterreifen sehr viel weicher sein sollen
 
Palim

Palim

Mod-Team
Dabei seit
30.07.2005
Beiträge
5.965
Zustimmungen
88
Ort
Gerolsheim
Auto
Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
KFZ-Kennzeichen
@ kassandra in welchen gestaden wohnst du denn da du um 6 Uhr schon so eine Gradzahl hast?? 8)

@ nissin ich war wegen meine Winterreifen auch bei Mazda nur der war mir viel zu teuer, bin zu einem reifenhändler hier gegangen, Netto heißt der machen recht gute Preise, da habe ich mir dann den Pirelli Snowcontroll geholt, Montage war ja mitdrin, aber aufbewahren tu ich die selbst, soviel Platz habe ich noch :D
 
Dom

Dom

Stammgast
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
1.357
Zustimmungen
0
Ort
Penzberg
Auto
Mazda MX5 / Audi A4
Ich bewahre sie auch selbst auf, bei uns stapeln sich aber schon immer die scheiss reifen bei 4 Autos. Und ich überziehe sie auch alle selbst, das ist a bissl was zutun :)
 
chriis4

chriis4

Stammgast
Dabei seit
29.12.2004
Beiträge
1.016
Zustimmungen
0
Auto
323 P BA (Z5)
yasashiku schrieb:
hab gehört, dass winterreifen sehr viel weicher sein sollen
Is ja klar, bei Winterreifen hast du eine ganz andere Gummimischung, die haften ab ungefär 7°C besser als Sommerreifen, eben aufgrund der Mischung.

Winterreifen unterscheiden sich nicht nur im Profil von den Sommerreifen!!

mfg
chriis
 
Realgod

Realgod

Mazda-Forum User
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
872
Zustimmungen
0
Auto
91er 626 GV 2.2i
@yasashiku

was man vielleicht noch zu dem thema sagen kann ist das man die felgen nicht ausser acht lassen sollte denn gerade beim beschleunigen wirkt sich die masse derselben erheblich aus!
bei mir isses zb so : hab im sommer 205er in 16 zoll (alu) drauf damit ist die beschleunigung (hab´s allerdings nicht gemessen ist also "gefühlssache" )
schlechter als mit winterreifen ( 195 auf 15 zoll stahlfelgen) was nicht nur am rollwiederstand (der aufgrund der härteren mischung und des anderen profils der sommerreifen eher sogar weniger sein sollte, zumindest bei gleicher reifengrösse) und dem schlechteren luftwiederstand der sommerpneus zu tun hat (den schlechteren luftwiederstand haben sie weil sie breiter sind-logisch :wink: ) sondern eher am gewicht denn die sommerreifen sind troz alu fast 2 kilo (pro rad) schwerer als die winterreifen, was natürlich mehr motorkraft benötigt als die "leichten" winterreifen!

EDIT:
was ich vergessen habe zu sagen:

natürlich muss das nicht bei jedem so sein schliesslich sind meine felgen 14 jahre alt und dementsprechend aus technischer sicht "veraltet" --> mittlerweile ist es möglich felgen herzustellen die wirklich um ein einiges leichter sind als stahlfelgen (war es damals eigentlich auch, nur umbezahlbar) zb schmiedefelgen oder (Extra lecker) Carbon oder magnesiumfelgen!
 

kassandra2005

Mazda-Forum User
Dabei seit
19.08.2005
Beiträge
357
Zustimmungen
0
Ort
Kraichgau
Auto
Mazda 3 Sport 1,6 l Exclusive, 105 PS
KFZ-Kennzeichen
@palim
Ich wohne im sonnigen Kraichgau zwischen Heidelberg und Heilbronn, da war es den einen Morgen unter Wolken wirklich so krass warm. Heute früh waren es standes- und jahreszeitengemäß nur 8°C.

Leider ist unser Kellerverschlag nur 80x80cm, da kann man keine Reifen drin aufbewahren, zumindest nicht so große. Als ich noch nen uralten Golf mit 155er Reifen hatte, haben die ja nebeneinander reingepasst :wink:

@yasahiku und chriis4 und ihr anderen
Meine frühere Erfahrung mit meinem geliebten 323F BG (siehe meine Galerie) war, dass die Winterreifen (genauso groß wie die Sommerreifen 175er) zu höherem Spritverbrauch geführt haben. Ich bin ein Statistikfreak (allerdings nur für meine eigenen Statistiken, logischerweise) und habe jetzt zum ersten Mal den umgekehrten Effekt.

Was soll ich denn jetzt daraus machen, wo ich noch dazu ein Spritsparspezialist werden wollte. Um das umzusetzen, dürfte ich meine schönen Sommer-Alus ja nie mehr drauftun. Allerdings haben diese 205er mit 16" und geringerem Querschnitt den eindeutig besseren Grip bei schnellen Kurvenfahrten im Odenwald (da muss ich täglich zur Arbeit hin)... Seufz.

Bis demnächst grüßt euch alle
kassandra2005 (der einzige tornadorote M3 im Kraichgau :twisted: )
 
Palim

Palim

Mod-Team
Dabei seit
30.07.2005
Beiträge
5.965
Zustimmungen
88
Ort
Gerolsheim
Auto
Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
KFZ-Kennzeichen
@ kassandra ah kraichgau ich verstehe :D , gut das ist es etwas wärmer als bei uns 8)
 

kassandra2005

Mazda-Forum User
Dabei seit
19.08.2005
Beiträge
357
Zustimmungen
0
Ort
Kraichgau
Auto
Mazda 3 Sport 1,6 l Exclusive, 105 PS
KFZ-Kennzeichen
OT:Koin Woi isch so guut wie der bei uns

Hey Palim, bei uns wächst der Wein in den Mund,... mir sinn der guuude baadische symbadische. Do kennt ihr Rhoihesse net mithalde...

Nichtsdestotrotz oder gerade deswegen, wir haben genug Frost im Winter. Somit sind Winterreifen immer angebracht und die Standheizung wird sich auch noch auszahlen.

Viele Grüße,
kassandra2005
:D
 
Palim

Palim

Mod-Team
Dabei seit
30.07.2005
Beiträge
5.965
Zustimmungen
88
Ort
Gerolsheim
Auto
Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
KFZ-Kennzeichen
Da ich am WE mal wieder ne Menge unterwegs war...kann ich bis jetzt sagen, ich habe durch die Winterreifen nicht gerade weniger Verbrauch, ich schwanke immer noch zwischen 7,8 und 8 Litern. Also nicht viel besser als sonst :? Bin am WE sehr viel Autobahn gefahren z.B schön am Freitag abend die A 5 Richtung Kassel...geschlagende 4,5 Stunden habe ich gebraucht um überhaupt in die Nähe von kassel zu kommen :evil: eindeutig zu viele Autos auf der Strecke :x
 

Wulfman

War bei mir genauso, man sagt ja, mit Winterreifen würde sich der Spritverbrauch erhöhen (wegen der stärkeren Haftung), bei mir ist er aber auch gesunken. Ich denke Die Bridgestone Sommerreifen sind da mit schuldig.

Bei meinen Sommerreifen ist während der Fahrt ein Brummen zu hören, als wäre ein Radlager defekt. Die Werkstatt hat festgestellt, dass die Reifen eine starke Sägezahnbildung aufweisen, die das Geräusch verursachen. Und so ist es auch, die Winterreifen laufen ruhig.
 
Palim

Palim

Mod-Team
Dabei seit
30.07.2005
Beiträge
5.965
Zustimmungen
88
Ort
Gerolsheim
Auto
Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
KFZ-Kennzeichen
@ Wulfman Ah Bridgestone Sommerreifen die hatte ich auch :twisted:
 
Thema:

Weniger Spritverbrauch mit Winterreifen?!?

Oben