Weniger Leistung, höherer Verbrauch nach Softwareupdate

Diskutiere Weniger Leistung, höherer Verbrauch nach Softwareupdate im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo zusammen, ich bin schon länger „lesendes Mitglied“ in eurem Forum und wollte mich auch schon des Öfteren anmelden aber bisher fehlte immer...

  1. GRacer

    GRacer Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BM Skyactiv-D 150 Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen,

    ich bin schon länger „lesendes Mitglied“ in eurem Forum und wollte mich auch schon des Öfteren anmelden aber bisher fehlte immer die Zeit. Leider habe ich jetzt einen weniger schönen Grund mich anzumelden.

    Am 1. August diesen Jahres habe ich den zweiten, also den großen Service bei meinem M3 machen lassen (EZ 08/2014, ca. 38.000 km, Sports-Line, 2.2 l Skyactiv-D 150 PS, Handschalter). Als ich den M3 nach dem Service abgeholt habe, musste ich zwei Zettel unterschreiben, lt. Mazda-Servicepartner die Bestätigung für Mazda dass die Serviceaktionen (Update MSG, „angeblich“ Änderung der Sensibilität des Differenzdrucksensors, also konkret Verlängerung des Bereichs, bis das Lämpchen „DPF muss freigebrannt werden“ kommt; sowie den Austausch eines Schlauchs an Turbolader(n)) gemacht wurden.
    Da ich fast ausschließlich Landstraße und Autobahn fahre, und ich nach dem Service sofort weiter zu meinem Arbeitsort gefahren bin (knappe 90 km, davon 75 km Autobahn), habe ich sofort nach dem Warmfahren bemerkt, dass die Leistung, insbesondere im 5. und 6. Gang spürbar weniger war, als vor dem Service.
    Ebenso hat sich der Durchschnittsverbrauch um ca. 0,5-0,9l auf 100 km auf ca. 7,2/7,3l erhöht, wohlgemerkt bei absolut gleicher Strecke und Fahrweise sowie Gewicht, Bereifung, etc.. Ich muss dazu sagen, dass ich schon überwiegend eine sportliche Fahrweise bevorzuge (aber immer konsequent warm- und kaltfahre) jedoch eigentlich nie über einen Durchschnittsverbrauch von 6,7 l auf 100 km (selbst gerechnet mit Tankbeleg + Tageskilometerzähler, mache ich nach jedem Tankstop) gekommen bin. Normalerweise lag dieser immer im Bereich 6,5 l/100 km.

    Deshalb ist für mich die jetzige Situation schwer hinnehmbar, vor Allem weil weniger Leistung UND mehr Verbrauch, eines von beiden könnte ich gerade noch akzeptieren, wobei auch das schon sehr unschön ist. Beides waren eigentlich die Kaufgründe für den M3 mit dem Skyactiv-D-Motor.
    Ich war deswegen auch eine Woche nach dem Update nochmal beim Servicepartner und habe ihm obiges vorgetragen. Er meinte das könnte nicht sein, er habe auch bei anderen schon das Update aufgespielt und keine entsprechenden Rückmeldungen erhalten. Die Änderung könne man zwar Rückgängig machen, aber dann wäre die Garantie weg.

    Jetzt wäre meine Frage an Euch, bevor ich nochmal beim Servicepartner vorstellig werde oder Mazda direkt anschreibe, insbesondere an die Skyactiv-D-Fahrer, die um August diesen Jahres herum auch beim Service waren: Kann jemand meine Erfahrungen bestätigen, bzw. hat jemand den gleichen Eindruck?

    Sollte dies nicht der Fall sein, kann ich mir die Situation eigentlich nur mit einem Fehler beim Aufspielen der Software erklären, ansonsten läuft der Motor ja wie eine Eins. Oder habt Ihr weitere Ideen, wie es zu den genannten Symptomen kommen könnte?
    Könnte es auch sein dass Mazda hier hinsichtlich der Abgaswerte heimlich nachgebessert hat, um drohenden Strafen zu entgehen (Stichwort Abgasskandal)?
    Am getauschten Schlauch kann es meiner Meinung nach nicht liegen, dieser wurde lt. Servicepartner nur ersetzt, weil die Schlauchschelle beim alten zu schwach war und der Schlauch dadurch wohl bei mehreren Motoren abging, ich lasse mich hier aber auch gerne eines Besseren belehren. :)

    Danke Euch jetzt schon für Eure Rückmeldungen.

    Gruß, Gabriel
     
  2. JanW_

    JanW_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.08.2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BM D-150, Sportsline
    Hallo Gabriel!

    Nachdem heute berichtet wurde, dass Mazda allem Anschein nach eine Rückrufaktion, unter anderem auch wegen "eines Computer-/Software-Problems der Dieselmotoren", vor hat, war mein erster Gedanke, dass dein Problem damit zusammen hängen könnte. (Thread zur Rückrufaktion hier im Forum: Mazda Rückruf 2,3 Mill Fahrzeuge betroffen )

    Falls das stimmt, was da so berichtet wird, hört sich "Computer-/Software-Problem der Dieselmotoren" ehrlich gesagt nach genau dem an, was du auch vermutet hast: Nachbesserung wegen Abgaswerten. Vielleicht hat dein Service schon entsprechende Anpassung mitinbegriffen. Immerhin liegt er ja wirklich nicht weit zurück.

    Das sind natürlich alles nur Spekulationen, aber sollte die RRA wirklich anlaufen und sich danach die Berichte von weniger Leistung häufen, wissen wir Bescheid....
     
  3. #3 FlowRider, 01.09.2016
    FlowRider

    FlowRider Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Bei meinem M3 wurde das gleiche gemacht. Ich kann allerdings deine Erfahrung nicht teilen. Bei mir stellt es sich genau anders rum dar.
    Mein M3 fühlte sich besser/stärker an. Ich vermute die Ladeluftkühler Schellen (beide wurden getauscht) haben Luft durchgelassen.
    Der Verbrauch ist in etwa gleich geblieben, wobei ich sagen muss, dass meine Strecke nicht standardisiert ist.
    Mal sind viele Schleicher da die überholt werden müssen, mal muss ich mich etwas beeilen auf der Autobahn....
    Ich hatte bisher nur einen Ausreißer und der war nach unten. 5.69 L und das bei sehr viel 160 kmh+.
    Habe noch mal nachgerechnet, doch es passte ^^

    Normalerweise bin ich so bei 6.1/6.2L auf 100 km. Ich rechne natürlich immer selber nach !
    Der Diesel wird warm und kalt gefahren, die Strecke besteht aus 15 km Autobahn und 20 km Landstraße.
    Jeden Tag fahre ich also 70 km.
     
  4. #4 Bärbel, 01.09.2016
    Bärbel

    Bärbel Stammgast

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv-D 150
    Hallo Gabriel! Ich dachte schon ich bin allein mit meinen Beobachtungen. Das mit dem Mehrverbrauch konnte ich auch feststellen.Ich bin bis jetzt mit 6,1-6,3l gemütlich durch die Stadt gecruist und jetzt steht bei mir 7,1l . Ich dachte schon ich muss zu Apollo. Das mit dem Durchzug muss ich beobachten. Gruß Andreas
     
  5. #5 NeuerDreier, 01.09.2016
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    267
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ihr ward doch wohl nicht in einer VW-Werkstatt und habt die Schummelsoftware tauschen lassen? Mein Nachbar verbraucht nach der Umstellung gut 1 Liter mehr mit seinem Golf.
     
  6. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.468
    Zustimmungen:
    287
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Ihr könnt einem ja richtig Angst machen, ich bekomme am 03. 09. auch ein neues D - Motor Softwareupdate.
     
  7. GRacer

    GRacer Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BM Skyactiv-D 150 Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen, danke Euch für die Rückmeldungen,

    @ Jan, habs mir gerade durchgelesen, hört sich wirklich schwer nach Abgasupdate an :neeee:

    @ FlowRider, kann eigentlich fast nur so sein, dass da bisher was raus ging und durch die neuen Schellen die "tatsächliche" Leistung da ist. Das SW-Update wurde bei dir auch gemacht oder?

    @ Andreas, so ungefähr gings mir auch, habs neben der geringeren Leistung auch an der Tankanzeige schon bemerkt dass irgendwas nicht stimmt, nachdem für meine knapp 90 km-Strecke 3 große Balken gefehlt haben :shock:, da ich aber mit der alten Software noch die hälfte des Tanks gefahren bin, hab ich den neuen Verbrauch erst beim nächsten Tanken ausrechnen können

    @ NeuerDreier, :-D da wärn wir dann aber wahrscheinlich bei 10l auf 100 km :kotz:

    Oh mann ich hab mich schon gefreut da nicht dabei zu sein und dann das...

    Grüße
     
  8. GRacer

    GRacer Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BM Skyactiv-D 150 Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    @ Helan, hast du noch Garantie? Ansonsten würde ich mir ernsthaft überlegen, das machen zu lassen, sofern es nicht verpflichtend ist.
     
  9. #9 Daniel_sun, 01.09.2016
    Daniel_sun

    Daniel_sun Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    27
    Sehr interessant, ein Freund bekam bei seinem 6er auch ein Motorupdate als er wegen Garantiesache beim Händler war. Zu allem Ärger ist natürlich auch seine Abstimmung weg...
     
  10. solblo

    solblo Guest

    Ihr habt aber schon gelesen, dass das Motorupdate der Aktion sich auf Japan beschränkt?
     
  11. JanW_

    JanW_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.08.2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BM D-150, Sportsline
    Das stimmt, jedenfalls laut diesen Berichten.
    Und trotzdem gibt es diesen Thread und dazu vergleichbare Erfahrungen auch über das 3er Model hinaus. Ich denke, wir müssen hier einfach abwarten wie sich das entwickelt und was im Rahmen einer kommenden RRA wirklich passiert.
     
  12. #12 Hulsine, 02.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2016
    Hulsine

    Hulsine Stammgast

    Dabei seit:
    25.07.2014
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv-D Center Line Touring & Licht
    Hab das Update auch drauf bekommen nach dem letzten Werkstattbesuch.
    Vom Verbrauch her ist es bei mir gleich geblieben.
    Allerdings merke ich tatsächlich oben rum weniger Leistung.
    Hab die ASA Box drin und komme nun nur noch bis max ca. 220kmh (GPS).
    Vorher waren bis zu 230 drin, das heißt dass da schon ein ordentlich PS Verlust entstanden ist.
    Kann ich mir eigentlich auch nur mit der Abgasnachbehandlung erklären..

    Edit:

    Revidiere die Aussage mit dem Leistungsverlust, das war wohl rein subjektiv.
     
  13. GRacer

    GRacer Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BM Skyactiv-D 150 Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    @solblo, meiner wäre aus Japan

    @Hulsine, fährst du eher Landstraße oder Autobahn? Auf der Landstraße kann ich bei mir, wenn ich nach der Momentanverbrauchsanzeige gehe auch keinen Unterschied zu vorher feststellen, auf der AB dagegen schon. Wenn ich 140 km/h lt. Tacho mit Tempomat fahre, liegt der Momentanverbrauch bei meinem jetzt auf gerader, relativ ebener Strecke bei ca. 7,5l /100km, vorher waren das immer zwischen 5 und 6,nochwas l. Spricht eigentlich auch eindeutig dafür, dass gerade oben Leistung weggenommen wurde, leider. :neeee:
    Wenn ich mir das hier und mit dem Rückruf so anschaue, wird eine weitere Vorsprache beim Serivcepartner wahrscheinlich auch nicht viel bringen, da dem vermtulich ebenfalls die Hände gebunden sind. Mal schaun, vielleicht geht nächste Woche mal ne Mail an Mazda.

    Gruß
     
  14. #14 stephan-jutta, 02.09.2016
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.577
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Für mich als NICHT Diesel Fahrer liest sich das wie bei VW. Da gibt es ja auch neue Software wegen den Abgasen und dannach hat man weniger Leistung.
    Wie hier schon geschrieben würde ich bei einem Diesel nur ein Softwareupdate machen lassen wenn es verpflichtend ist wie bei VW. Ansonsten würde ich meinem Händler das untersagen. (Habe ich bei meinem MPS auch gemacht d er keine original Software drauf hatte)
    Mein Vater fährt den CX5 Diesel, er hat noch nichts upgedatet bekommen.

    Aber wenn das Update nur Nachteile bringt kann man ja auch bei den Tunern die mehr Leistung rausholen- also Software auslesen, verändern und wieder aufspielen können vorab die alte Software runter kopieren , dann das Update machen lassen und dannach die alte Software wieder drauf spielen.
    Kostet dann vielleicht 100 Euro, aber bei dem hier angegeben Mehrverbrauch von 1L/100KM ist das Geld schnell wieder reingeholt.
    Leistungsverlust mal nicht mitgerechnet.
     
  15. #15 tuerlich, 02.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2016
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    355
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    @GRacer: Nicht Diesel aus Japan, das sind nämlich alle! Sondern nur Diesel in Japan! Somit wären wir da raus!

    Ich denke bei dem jetzigen Update was hier schon einige bekommen haben handelt es sich noch um Eines was eher aufgetreten ist, das wird mit der aktuellen Lage noch gar nichts zu tun haben.

    Gut das ich noch 9000km Zeit habe mich zu entscheiden was ich tue!

    Evtl. schmeiß ich auch alles hin, pfeife auf die Garantie und bleibe mit aktuell optimierter Software glücklich!

    Mit eigener Werkstatt schmerzt ein 300€ Ölwechsel nämlich um so mehr...
     
  16. #16 Willicher_3er, 03.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2016
    Willicher_3er

    Willicher_3er Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    58
    Auto:
    Mazda 3 (BM), D150 Center Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich bezweifle auch stark, dass das Update etwas mit nicht korrekten Abgaswerten zu tun hat. Gerade jetzt würde man doch aufmerksam werden und prüfen, ob da heimlich "zurückmanipuliert" wird. Das würde auffallen - und der Skandal, zweimal täuschen zu wollen, ist noch größer. Abgesehen davon ist der Diesel im 6er nach der erneuten Prüfung ohne Beanstandung gewesen. KBA-Messungen: Abgas-Skandal weitet sich aus: Überhöhte NOx-Werte bei fast allen Herstellern

    Unabhängig davon wäre es schön, den Grund für das Update zu wissen, das würde die Entscheidung für oder gegen das Update leichter machen und im Zweifel die Bereitschaft, Minderleistung für mehr Haltbarkeit hinzunehmen, erhöhen.
     
  17. #17 stephan-jutta, 03.09.2016
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.577
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn es dich schmerzt 300Euro für einen Ölwechsel zu zahlen (ist ja nicht nur der Ölwechsel) dann hast du ja die Möglichkeit dir eine Mazdawerkstatt zu suchen die das Öl nimmt was du mitbringst (machen einige -ich auch hier im Forum). Wenn du beim original Mazda Öl bleibst bekommst du das bei Ebay für ca. 6 Euro pro Liter. Da sparst du schon man eine grosse Differenz zu dem was dir dein Händler pro Liter in Rechnung stellt.
    Du hast auch noch die Möglichkeit die Inspektion bei einer Werkstatt machen zu lassen die nach Herstellernorm arbeitet- bei Mazda kenne ich nur ATU (die finde ich zwar nicht so gut aber sie sind billiger und stellen den Service bei Mazda online).
    Solltest du auf alles verzichten wollen würde ich dir raten einmal im Jahr zur Karosseriedurchsicht zu fahren. machst du das nicht verlierst du auch deine 10 Jahre Rostgarantie
     
  18. #18 tuerlich, 03.09.2016
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    355
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich stimme Dir da schon so ziemlich zu, insbesondere mit der Rostgeschichte!

    Nur ist es nunmal so, dass ich Autoschrauber mit eigener Werkstatt bin, warte alle Autos aus der Familie selbst, da weiß ich was ich habe! Und ja, ich weiß schon, dass es nicht nur ein Ölwechsel ist, aber abarbeiten nach Wartungsplan ist ja wohl das simpelste was es gibt!

    Und bitte, über Werken wie ATU möchte ich hier gar nicht anfangen...
     
  19. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.468
    Zustimmungen:
    287
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Forum !

    War heute zum D-Motor Softwareupdate (ist für CX-5 Mazda 3
    und Mazda 6).Bin dann gleich nach dem Update eine größere Runde gefahren,
    konnte nichts bemängeln, war alles wie immer. :thumbs:
     
  20. #20 stephan-jutta, 03.09.2016
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.577
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    tuerlich- da du dir über das Risiko- Garantieverlust (meiner Meinung nach kein grosses Risiko) bewusst bist und du die Möglichkeit hast alles selber zu machen, dann mache es doch. NUR DENKE AN DIE KAROSSIEDURCHSICHT wegen der Rostgaratie die ja auch wichtig ist wenn du das Auto mal verkaufst.
    Wenn du alles selber machst sparst du viel Geld und kannst ein gutes Öl anstatt der Mazdaplörre nehmen. Ausserdem bekommst du nicht ungewünschte Updates
     
    tuerlich gefällt das.
Thema: Weniger Leistung, höherer Verbrauch nach Softwareupdate
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 verbrauch

    ,
  2. motorupdate mazda 3

    ,
  3. skyactiv motoren haltbarkeit

    ,
  4. verbrauch mazda 3,
  5. mazda 3 software update,
  6. cx 5 update Motorsteuergerät,
  7. mazda 3 bm steuergerät update,
  8. mazda 6 nach update leistungsverlust,
  9. Mazda nach software update leistungsverlust,
  10. mazda cx 5 nach rückruf zu hoher verbrauch,
  11. motorsteuerung nach update zu hoher verbrauch,
  12. Mazda 2.2 diesel softwareupdate,
  13. mazda 3 motorsteuerung update,
  14. mazda 3 2015 update,
  15. mazda motor update,
  16. mazda cx5 diesel Softwareupdate,
  17. höherer lraftstoffverbrauch nach dieselupdate,
  18. cx 5 hoher verbrauch weniger Leistung ,
  19. mazda cx 5 software update,
  20. mazda cx-5 Diesel software update,
  21. mazda 3 software ,
  22. nach software update weniger leistung,
  23. Mazda Diesel Updat nach Diesel Gat,
  24. mazda 3 mps motor haltbarkeit www.mazda-forum.info,
  25. af072a mazda
Die Seite wird geladen...

Weniger Leistung, höherer Verbrauch nach Softwareupdate - Ähnliche Themen

  1. Mazda2 (DY) Airbagleuchte bei hohen Temperaturen

    Airbagleuchte bei hohen Temperaturen: Hallo zusammen, bei meinem DY geht ab und an die Airbagleuchte an bzw. blinkt häufig und bleibt dann stehen. Komischerweise ist dies praktisch...
  2. Verbrauch ablesen

    Verbrauch ablesen: Guten Tag, ich habe bei meinem Mazda 2 1.3 Independence noch keinen Weg gefunden mir anzeigen zu lassen, was ich auf 100 Km Verbrauche, da es bei...
  3. Mazda 3 (BP) Höhe Sicherheitsgurte bei welcher Sitzposition

    Höhe Sicherheitsgurte bei welcher Sitzposition: Hallo,- finde nichts über die 3-fache Höhenverstellung der Sicherheitsgurte für Fahrer und Beifahrer beim 3-er 2019. Wie darf ich sitzen mit der...
  4. Verbrauch über Lenkrad anzeigen lassen

    Verbrauch über Lenkrad anzeigen lassen: Guten Tag, Ich besitze ein 3er BK 2006 Benziner. Ich hatte mir vor kurzem ein großen Display eingebaut, wodurch ich die Tasten für den...
  5. Mazda3 (BM) Höherer Verbrauch nach Software Update?

    Höherer Verbrauch nach Software Update?: Hallo, bei unserem 4 Jahre alten Mazda 3 BM Sportsline; D-150 wurde innerhalb der Jahresinspektion Ende Februar 2019 auch ein Motorsoftware...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden