Welches Öl für Mazda 6 2.3

Diskutiere Welches Öl für Mazda 6 2.3 im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo, leider habe ich dazu nichts finden können. Laut meinem Händler braucht mein Mazda 6 2.3 BJ 2003, ein 5-W30 Öl. Ich würde mir gerne Öl...

  1. #1 Huebbe2001, 23.05.2008
    Huebbe2001

    Huebbe2001 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Sportsline Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,
    leider habe ich dazu nichts finden können. Laut meinem Händler braucht mein Mazda 6 2.3 BJ 2003, ein 5-W30 Öl. Ich würde mir gerne Öl kaufen und ins Auto legen, da man ja nie weiß was passiert. Ich bin etwas vorgeschädigt von meinem Golf, da ich dort öfters mal Öl nachfüllen mußte. Beim Mazda ist die Ölwarnlampe ja nicht gleichzeitig für den Öldruck verantwortlich, wie es bei VW ist.

    Welches Öl würdet Ihr mir empfehlen bzw. auf was muss ich achten wenn ich mir ein Öl kaufen möchte.

    Vielen Dank! Markus :D
     
  2. #2 marian1981, 27.05.2008
    marian1981

    marian1981 Einsteiger

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also nach den Service Handbuch kannst du Orginal Mazda Dexelina-Öl 5W-30 oder 10W40 einfüllen.

    Muß aber nicht unbedient das Orginal Mazda Öl sein.

    MfG
     
  3. #3 biker77977, 27.05.2008
    biker77977

    biker77977 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 (BL), Active Plus, 77kw
    Hallo Markus,
    es gibt mehrere Öle, welche in Deinem Fall in Frage kommen könnten, wie z.B.:

    Fuchs TITAN GT1 PRO C-1 SAE 5W-30
    Castrol Professional SLX C1 5W-30
    OMV BIXXOL special C1 SAE 5W-30
    MOTUL ECO-CLEAN + 5W 30

    oder einfach mal "5W-30 Acea C1" in Google eingeben.
    oder direkt bei den Mineralölgesellschaften im Netz schauen, da sollte auch noch was zu finden sein. Auf jeden Fall kommt man da günstiger davon als die Originalsuppe von Mazda zu kaufen (welche meines Wissens nach von Total Frankreich hergestellt wird und nur in die Mazda-Dosen abgefüllt wird)

    Hoffe, daß dies eine Hilfe war!
    Gruss
    Daniel
     
  4. #4 Gast200311, 27.05.2008
    Gast200311

    Gast200311 Guest

    Mobil1 ist das beste was es für den 2.3er gibt.Castrol Longlife (LHX glaube ich) III ist auch ok.
     
  5. #5 Huebbe2001, 28.05.2008
    Huebbe2001

    Huebbe2001 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Sportsline Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Super! Danke. Dann werd ich mich mal drum kümmern.
     
  6. #6 Golem74, 28.05.2008
    Golem74

    Golem74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR-CD (105kw) EXLCUSIVE
    Ähhh, war das nicht anders herum? Der Mazda hat nur eine Öldrückwarnlampe, auch die "Wenn-ich-leuchte-ist-eh-alles-zu-spät" Warnlampe genannt? Wogegen Die Fahrzeuge der VAG-Gruppe zumindest einen "Ölstandssensor in Sparausführung" haben, der zumindest beim erreichen vom Minimum - Stand anspringt? (..den vollen Luxus mit Anzeige des Standes per Display hat ja z.B. Renault...)
     
  7. #7 Tommy6660, 28.05.2008
    Tommy6660

    Tommy6660 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Zweitwagen:
    Opel Astra Coupe Turbo Z20LET Phase1
    Oder Opel der bei ca. 1/4 Messstab liebevoll "Bitte Ölstand Prüfen" schreibt;)
     
  8. #8 Huebbe2001, 29.05.2008
    Huebbe2001

    Huebbe2001 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Sportsline Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Naja, kann sein das ich das verwechselt habe. Also ich meine natürlich im mazda die "bitte-sofort-stehen-bleiben-lampe". ;)
     
  9. #9 Seancher, 29.05.2008
    Seancher

    Seancher Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    ich les hier nur was von 5 W 30 oder 5 W 40.

    bringt ein 0 W 40 denn nix ?
     
  10. #10 Gast200311, 29.05.2008
    Gast200311

    Gast200311 Guest

    Mobil1 ist 0W40.
    Das Öl wird von Fachleuten hoch gelobt und auch für den 2.3 explizit empfohlen.Ich jedenfalls fahre es und würde es jeden 2.3 auch raten.Derzeit kein Ölverbrauch feststellbar sowie ein leiser,ruhiger Motorlauf.
     
  11. Slawo

    Slawo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    VW Passat Variant
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi wollte mein Öl bis zum nächsten Ölwechsel ein wenig auffüllen! Habe zuhause noch "CAR JACK GSR 5W-40 HC Synthese Öl" und wollte fragen ob ich das Öl zum nachkippen für meinen Mazda 6 2.3 nutzen kann?
     
  12. #12 sunroof, 24.09.2008
    sunroof

    sunroof Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 GJ 165PS Limousine
    Zweitwagen:
    VW Polo Typ F Dreizyl.
    Hallo,
    die Autofirmen gehen gerne immer mehr dazu über herkömmliches
    Durchschnittsöl "umzupacken" und teuer weiterzuverkaufen.
    Das Leichtlauföl Dexelia hätte bei meiner Inspektion richtig Geld
    gekostet.:(
    Ein Mazda ist nun mal kein Porsche Turbo oder Ferrari der Syn-
    thetiköl haben muss.:!:
    Ich fahre seit 20 Jahren Mehrbereichs-Motoröl,welches über
    die Hälfte billiger als dieses Hochleistungsöl. Nie Probleme gehabt.

    Und ob diese Leichtlauföle soviel Kraftstoff sparen...........
     

    Anhänge:

  13. #13 sechserpack, 25.09.2008
    sechserpack

    sechserpack Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2.3 Active Plus Bj 09/2007
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf 2
    hi ...also ich habe mir beim händler eine 1l flasche 5w30 dexelia motoröl gekauft ... und für den kofferraum noch ne kleine Tasche dazu bekommen! :)
     
  14. #14 micha.sch, 30.12.2008
    micha.sch

    micha.sch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    also in meinen handbuch steht drin , das ich nur hw 30 öl fahren draf! nichts mit ow40 oder so!
     
  15. #15 Gast200311, 30.12.2008
    Gast200311

    Gast200311 Guest

    Da steht eine ganze Menge drin......
    Es bleibt jedem selbst überlassen was er macht.Wenn Du nach Handbuch lebst-bitte.
     
  16. #16 micha.sch, 04.02.2009
    micha.sch

    micha.sch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    bin jetzt kurz vor dem ölwechsel!
    natürlich mache ich diesen selber! also empfiehlst du mir Mobil1 0W40 :?:
     
  17. #17 Gast200311, 05.02.2009
    Gast200311

    Gast200311 Guest

    Ja klar!
    Ich würde es ja nicht sagen wenn ich es nicht selber fahren würde.Mein 2.3 hat noch nie dieses Dexelia gesehen- Castrol Longlife LHX III hatte er von Händler aus drin (keine Probleme wegen Ölverlust) bin dann aber auf Empfehlung auf das Mobil1 umgestiegen.Ist zwar subjektiv aber ich meine der Motor läuft ruhiger. Ölverbrauch hatte ich keinen meßbaren (das soll was heißen beim 2.3).
    Ich werde es weiterfahren.
     
  18. #18 exgolfer, 05.02.2009
    exgolfer

    exgolfer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK / Mazda 5 CR
    Zum auffüllen bis zum nächsten Ölwechsel geht es vielleicht, aber ich halte nichts von diesen Billigölen.
    Zumal ein "HC Synthese Öl" kein wirklich vollsynthetisches Öl ist.

    Es hängt sicher auch von den Fahrgewohnheiten ab und wie man seinen Motor belastet, aber warum ein Öl von fragwürdiger Qualität kaufen um ein paar Euro zu sparen, wenn es um das Herz meines Autos geht?

    Es muss ja nicht unbedingt das Öl aus der Tankstelle für 30 € der Liter sein, aber ein Mobil1, Shell Helix, Liqui Moly usw. bekommt man zum Teil heute auch günstig in Baumärkten oder im Autozubehörhandel und da weiss ich wenigstens einigermaßen was ich habe.

    Bei den no name Billigölen kann man eben Glück oder auch Pech haben.
    Wenn auf einem solchen Öl ( nicht Car Jack,aber ein anders Supermarktöl ) drauf steht "von MB und Porsche frei gegeben" und die betreffenden Autohersteller wissen davon nichts, bzw. findet man das Öl in deren Freigabelisten nicht, dann lässt das tief blicken.

    Zum Mazda Handbuch und dem 5W30: Im Handbuch steht 5W30 oder 10W40. Warum man da kein 5W40 ( das eine bessere Scherstabilität als das 30er hat ) nehmen soll, konnte mir nicht mal der Mazda Händler erklären, der mir das Mazda-Öl andrehen wollte.
    Ich hätte auch keine Hemmungen ein 0W40 ein zu füllen, solange es die von Mazda geforderten Normen ( und die haben nichts mit der Viskosität zu tun ) erfüllt.

    Das ein 0W Öl zu dünn ist, ist eine Stammtischparole, die sich wohl leider nie ausrotten lässt.
    Die 0 sagt nur etwas über das ( gute ) Fliessverhalten im kalten Zustand aus.
    Ist das Öl betriebswarm, ist es genau so dick oder dünn wie ein anderes.
     
  19. #19 micha.sch, 06.02.2009
    micha.sch

    micha.sch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    @ hollywood = kannst du mir mal bitte die genauere bezeichnung für das mobil 1 öl geben? wäre nett ! will ja nächste woche mal meinen 6 er neues öl genehmigen. :)

    und wie bist du darauf gekommen das 0w40 zu nehmen?

    gruss
     
  20. #20 Gast200311, 06.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.02.2009
    Gast200311

    Gast200311 Guest

    http://www.mobil.com/Germany-German/Lubes/PDS/GLXXDEPVLMOMobil_1_0W-40.asp die Seite vom Mobil

    Quelle mazda6-forum.info

    der gute Mann (Pepsi) ist wohl Schmierstoff-Techniker oder so und hat ein ausgezeichnetes Wissen über Öle usw.
     
Thema: Welches Öl für Mazda 6 2.3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mazda 6 öl

    ,
  2. mazda 6 2.3 öl

    ,
  3. mazda 6 mps öl

    ,
  4. welches öl für mazda 6,
  5. mazda 6 ölfreigabe,
  6. mazda 6 2.3 welches öl,
  7. mazda 6 mps welches motoröl,
  8. mazda 6 welches öl,
  9. mazda 6 wieviel öl,
  10. welches oel mazda 6 gg benziner,
  11. mazda 6 gg 2.3 öl freigabe,
  12. mazda 6 2.3 ölmenge,
  13. mazda 6 mps motoröl,
  14. mazda 6 motoröl,
  15. mazda 2.3 motoröl,
  16. mazda 6 gy 2 3l Öl in ansaugkrümmer,
  17. mazda 6 2003 öl,
  18. mazda 6 2.3 motoröl,
  19. mazda 6 2.3 l motoröl,
  20. mazda 6 gg1 welches öl,
  21. mazda 6 gg motoröl,
  22. Mazda 6 gy 2004 auch 10w40 möglich,
  23. mazda 6 2 3 wieviel öl,
  24. mazda 6 2.5 liter wie viel öl,
  25. welches öl mazda 6 bj 07
Die Seite wird geladen...

Welches Öl für Mazda 6 2.3 - Ähnliche Themen

  1. DPF DIESEL-PARTIKEL-FILTER MAZDA 5

    DPF DIESEL-PARTIKEL-FILTER MAZDA 5: Ich habe Mazda 5 der blinkt DPF ich habe auf you tube gesehene wie sie mit eine Kabel entfernt haben, sollte man versuchen und gibt es in hier aus...
  2. Mazda 3 BK 2.0, zu einem MPS

    Mazda 3 BK 2.0, zu einem MPS: Hallo, ich hab mir überlegt meinem Mazda 3 BK 2.0 den Motor auszubauen und mir einen MPS Motor zu, zu legen. Da ist die Frage würde das irgend...
  3. Kauf des Mazda 3 MPS 2008 als Erstwagen empfehlenswert?

    Kauf des Mazda 3 MPS 2008 als Erstwagen empfehlenswert?: Ich hätte eine Frage zum Diskutieren, ich werde mir bald meinen Erstwagen kaufen und wahrscheinlich wird das der 2008 Mazda 3 MPS sein. Was...
  4. Mazda 3 von Euro3 auf Euro4 ?

    Mazda 3 von Euro3 auf Euro4 ?: Hallo liebe Community, ich bin ganz neu hier und hätte mal folgende Frage. Ich habe einen Mazda 3 Baujahr 2005 1.6 Diesel mit 109 PS. Dieser...
  5. 626 (GF/GW) Explosionzeichnung Achsen Mazda 626

    Explosionzeichnung Achsen Mazda 626: Hallo Suche für mein Mazda 626 GF/GW Hatchback Bj3/2001 2 Liter von beiden Achsen ein Explosionszeichnung. Möchte die Achsen überholen.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden