Welches Öl den nun

Diskutiere Welches Öl den nun im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, ich suche jetzt schon seit genau 2 Stunden danach welches Öl ich in meinem MX5 NB (BJ1999) kippe. Da man aber anscheinend mittlerweile...
ynkclm

ynkclm

Dabei seit
19.11.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo, ich suche jetzt schon seit genau 2 Stunden danach welches Öl ich in meinem MX5 NB (BJ1999) kippe. Da man aber anscheinend mittlerweile einen Bachlore im Ölwissen haben muss komme ich echt nicht mehr weiter. Es wird die ganze Zeit von Spezifikationen geredet doch ich kann die Spezifikationen nirgends finden. Nun würde mich gerne interessierten welches Öl ihr denn drinne habt (am besten mit Marke und Modell). Also laut der Recherche tendiere ich zu 5W-40 da ich den Wagen täglich fahre und zu 70% Autobahn „Langstrecke“ jedes 2 Wochenende 230km. Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar und freue mich auf die Antworten.

Lg.
 
#
schau mal hier: Welches Öl den nun. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.700
Zustimmungen
2.429
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Die Spezifikation nach ACEA sollte ein A3/B3 od. B4 Motoröl sein.
Ein gutes und passendes Motoröl wäre z.B. "Meguin Super Leichtlauf 5W-40 mit API SM, ACEA A3/B4"

Je nach Motor und Einsatz gibt es aber unterschiedlichste Meinungen, was die Viskosität betrifft





 
ynkclm

ynkclm

Dabei seit
19.11.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Die Spezifikation nach ACEA sollte ein A3/B3 od. B4 Motoröl sein.
Also müsste ja eigentlich auch das Liqui Moly 1307 Synthoil High Tech 5W-40 gehen wenn ich das richtig verstanden habe oder? Eine Seite zum Checken der Öle meinte das dieses Öl nicht passen würde. Ich verstehe echt nicht auf was man alles achten muss.

Und ich habe den 1.6 Motor falls das irgendwie noch was zur Meinung beifügt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.700
Zustimmungen
2.429
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Solange du ein gutes Markenöl verwendest, dürfte bei 5w40 Öl nach ACEA Norm nichts anbrennen bei Standardgebrauch.
Du könntest auch ein billiges Supermarktöl nehmen in dieser Qualität, welches die Mindestanforderungen nach Norm erfüllt. Dann würde ich aber einen jährlichen Ölwechsel bzw. spätestens nach 10000km einplanen. Manche schwören auf diese Variante, da jedes Öl mit Alter+Nutzung in seinen Eigenschaften nachlässt.
Was da gewisse "Öl-Doktoren" in den Feinheiten meinen, halte ich für übertrieben. Man fährt doch keinen Hochleistungs-Rennwagen unter Extrembedingungen.
 
Thema:

Welches Öl den nun

Oben