Welches alternativöl zu Mazda Dexelia für M6 Disi

Diskutiere Welches alternativöl zu Mazda Dexelia für M6 Disi im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Leute, da ich ja nun die 150tkm Makre überschritten habe und somit auch keine Garantie mehr habe möchte ich nicht zwingend für den...

  1. Psycko

    Psycko Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    da ich ja nun die 150tkm Makre überschritten habe und somit auch keine Garantie mehr habe möchte ich nicht zwingend für den nächsten Ölwechsel in die Mazda werkstadt.

    Bin also auf der Suche nach nem Öl für meinen 2L 140 ps Diesel Bj. 07.

    Hab natürlich schon bischen im Inet geschaut und auch die Sufu bemüht, doch nicht wirklich was gefunden.

    Auf MotorTalk habe ich folgendes gefunden:

    Nimm ja nicht das Mazda 5W 30 Öl! das ist eins der schlechtesten Öle die der Markt hergibt! Ist nur eins nach A1/B1 Norm mit einem abgesenkten HTHS von 2,9!!! Absolut nicht tauglich für einen modernen Diesel und schon gar nicht mit Fahrzeugen mit Turbolader!

    Ein Gutes 5W40 evtl nnoch Vollsyntetisch (z.B Liqui Molli, Meguin)

    mit A3/B3 B4 Norm und einer Freigabe von MB 229.3 ist dem ach so tollen Mazda Öl um Welten überlegen desweiteren reduziert sich mit einm solchen dein Ölverbrauch um die Hälfte!

    -------------------------------------------------

    Also Mazda empfiehlt ein 5W30 Nach ACEA A1/B!1 Norm!!! Dieses ist ein sehr minderwertiges Öl und eigentlich für langsam laufende V-8 Boliden gedacht! Kommt von Ford und warum die das in D empfehlen wissen die glaub selbst nicht. Warum mazda auf diesen Zug aufspringt weiss auch nur der Liebe Gott!!! Es kam gerad im Ford Konzern schon zu mehreren Motorschäden gerade beim Focus ST Mondeo ST durch Schmierfilmabriss durch zu starke Ausdünnung des Öls mit folglichem Kolbenfresser und nem Kapitalem Motorschaden!

    Ich empfehle daher mind ein Öl mit ACEA A3/B3 B4 Profil!

    Und von diesen dann mind. ein 5W 40 mit mind. Freigabe nach MB.229.3 Dann und NUR dann kannst du dir sicher sein ein vernünftiges Öl zu haben das die Mazda Empfehlung NICHT Freigabe (denn die gibts nämlich nicht) bei weitem übertrifft!!!!

    -----------------------------------------------------------

    Es hat nicht eine Herstellerfreigabe noch nicht mal die simpelste von MB (229.1)

    Und ein A5/B5 Öl ist nur etwas Sulfatascheärmer ansonsten die gleiche Plörremit einem HTHS von max.3,5 aber bei den meisten liegt er um die 3,0 !! Es soll ja gar keine Mazda Freigabe haben die es übrigends nicht gibt sondern eine Ford freigabe ist an der sich Mazda orientiert und diese kommt aus den USA und ist eigentlich auf langsam laufende V8 abgestimmt.Also völlig ungeeignet für Europäische Fahrzeuge und unsere fahrgewohnheiten! Warum Mzda das übernommen hat weiss der Herrgott. Fakt ist aber GANZ klar das dieses Öl nix taugt!

    Also wenn schon Mobil 1 dann das 0W 40 dann hast denn Rolly unter all den Ölen

    --------------------------------------------------------------

    Was habt Ihr für erfahrungen gemacht oder welches Öl verwendet Ihr für euren 6er mit DPF und Turbo für en Diesel.

    Kann ich das 0w 40 bedenkenlos nehmen und tuh meinem Motor noch einen gefallen damit auch dem Turbo und dem Rußfilter oder sollte ich das lieber lassen?

    Danke für eure Antworten.

    P.S. Die Beiträge die ich gefunden habe sind aus 2006

    wnn es interresiert hier mal das ganze Thema:

    Welches Öl in Mazda 6 Diesel : Mazda 626 & Mazda 6
     
  2. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Orientiere dich bei Motorölen an den Freigaben vom Mercedes. Diese gelten allg. als die schärfsten Freigaben:

    MB 229.31 - Öle für PKWs mit DPF
    MB 229.51 - Öle für PKWs mit DPF + verlängerte Ölwechselintervalle (20.000 km)

    CU
    Jonni
     
  3. Psycko

    Psycko Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Also doch so wie ich es bisher gelesen habe.

    Ob nun 5w30 oder 0w40 ist das egal oder besser mit 0w40 mit MB 229.51 freigabe für den DPF mit dem Turbo? weil da der film besser hält und nicht gleich abreißt.
     
  4. #4 DocSnyder, 22.06.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Psycko,

    alles ganz, ganz einfach, anstatt stunden- und tagelang sich in Foren von Laien und Besserunwissenden verunsichern zu lassen, ganz einfach nur die Betriebsanleitung lesen und befolgen …

    Und für den MZR-CD 2,0 Motor mit „DPF“ darf „nur“ ein Motoröl (5W-30) nach ACEA (C1/B5/A5 bzw. JASO DL-1) mit dem geringsten Sulfatasche-Anteil, befüllt werden, am Besten weiterhin das spezielle Mazda Dexelia DPF.
    Der Motor und der DPF deines Mazda6 werden es dir ganz sicher weitere unproblematische 150.000 km danken.
    Ach so und … im Netz darfst du es dir zum Bestpreis suchen und kaufen, das bringt dir wirklich die Ersparnis!

    Zitat:
    „ … nicht zwingend für den nächsten Ölwechsel in die Mazda werkstadt.“

    Und trotzdem wirste in die „Mazda-Werkstatt“ deiner Stadt müssen/dürfen, denn … nur die Mazda-Werkstatt kann denn Ölwechsel dem Motorsteuergerät melden (Rücksetzen Zähler OIL_DIL).

    Bitte merken: Wer auf den Rat des Fachmanns hört, wird sicher klug und nicht verstört!
    Und zum Abschluss noch ein Tipp zum Überzeugen, dass das obige …:

    http://www.castrol.com/castrol/iframe.do?categoryId=9033468&contentId=7061486

    mfG
     
  5. Psycko

    Psycko Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hi Doc,

    ja aber ich bin mir fast sicher, das nicht nur Mazda das ding zurück stellen kann;))

    Was spricht denn gegen dieses ÖL:

    5W-30 Ecology synthetisches Motoröl von MEGUIN
    (Tochterunternehmen von LIQUI MOLY)

    Motoröl Ecology SAE 5W-30 ist ein Hochleistungs - Motoröl auf Basis der neuesten Low - SAPS – Technologie und abgesenkter HTHS, die abgestimmt ist auf die Anforderungen der modernen Abgasnachbehandlungssysteme.
    megol Motoröl Ecology SAE 5W-30 ist speziell für die neueste Generation der PKW-Dieselmotoren von Mazda und Mitsubishi entwickelt worden. Es sorgt somit für maximale Lebensdauer des Dieselpartikelfilters, sowie niedrigen Verschleiß, gute Sauberkeit der Motoren und lange Ölwechselintervalle.
    Die Herstellervorschriften sind zu beachten!
    Dieses 5W-30 Meguin Premium Motoröl muss keinen Vergleich scheuen und ist mischbar mit vergleichbaren 5W-30 Motorölen von ARAL, BP, Castrol, Pentosin, Fuchs, LIQUI MOLY, Mobil, Shell usw.

    Spezifikation:

    ACEA C1-08

    Meguin empfiehlt dieses Produkt auch für Fahrzeuge, für die folgende Spezifikationen gefordert sind:

    Mazda
    Mitsubishi
    Ford M2C 934-B
    JASO DL-1

    Eigenschaften:

    Hochleistungs-Motoröl mit neuem Additivpaket (Low-SAPS-Technologie) für Dieselpartikelfilter mit ACEA C1-08 Anforderung.
    für Mazda und Mitsubishi PKW Benzin und Dieselmotoren mit Katalysatoren oder Partikelfiltern geeignet.
    ein niedriger Verschleiß, gute Motorsauberkeit und lange Ölwechselintervalle zeichnen dieses Öl aus.

    Kenndaten ca. Werte gemäß Datenblatt:

    SAE Viskositätsklasse DIN 51511 5W-30
    Viskosität bei -30°C / DIN 51377 / mPas / <6600
    Viskosität bei 40°C / DIN 51562 / mm²/s / 53,5
    Viskosität bei 100°C /DIN 51562 mm²/s 10,0
    Viskositätsindex / / DIN ISO 2909 / 177
    Dichte bei 15 °C DIN 51757 kg/m³ 850
    Farbe / nach ASTM / DIN 51578 / 3,0
    Flammpunkt / DIN ISO 2592 / °C / 228
    Pourpoint / DIN ISO 3016 / °C / -36
    Asche, Sulfat / DIN 51575 / g/100g / <0,5
    Basenzahl / DIN ISO 3771 / mg KOH/g / 7,1
    Verdampfungsverlust / DIN 51581 / Gew.-% / 11,9
    High Shear/High Temperature Viscosity / ASTM D 4683 / mPas / >2,9

    Ist doch genau die freigabe und eigenschaften und kosten 5 L 36€
    Muß aber zugeben das ich das DPF noch nicht gegoogelt habe um zu schauen obs da auch günstiger geht wie in der werkstadt.....
     
  6. #6 TVJunky, 04.07.2011
    TVJunky

    TVJunky Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS Diesel leider mit DPF
    Was ist eigentlich das Problem mit der Sulfatasche?
    Ich weiß, dass das irgendwas mit dem DPF zu tun hat. Aber wie kommt denn das Öl in den DPF?
    Eigentlich soll das Öl doch den Motor schmieren und nicht verbrennen;)

    Im Verhältnis zum Diesel ist der verbrannte Anteil von Öl doch verschwindend gering. Und im Diesel ist mit Sicherheit auch jede Menge Sulfatasche.
     
  7. #7 Pankuba, 07.07.2011
    Pankuba

    Pankuba Einsteiger

    Dabei seit:
    07.07.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 '05, LF (vor Facelift)
    Sulfatasche verkürzt das Leben des Partikelfilters. Deswegen darf in den diesbezüglich empfindlichen Mazda-Motor nur ein Öl mit Freigabe ACEA C1 rein.
    Ansonsten kannst du hier einiges zum Problem lesen:
    http://www.mazda-forum.info/mazda6-und-mazda6-mps/30855-ol-vs-dpf-stoerung.html

    Die mir bekannten Alternativen zu Dexelia DPF 5W30:

    Fuchs TITAN GT1 PRO C-1 5W30
    Motul 8100 Eco-Clean Plus C1 5W30

    Die weiteren sind eher nicht in Deutschland zu bekommen:
    Midland Axentum 5W30
    Millers Oils XF Longlife C1 5W30
     
  8. #8 hobbyfahrer, 16.07.2014
    hobbyfahrer

    hobbyfahrer Einsteiger

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    ich benutze castrol magnatec 5w 40 C3 bis jetzt habe ich keine probleme gehabt seit 40tsd km daher kann ich gerne weiter empfehlen
     
  9. solblo

    solblo Guest

    Solange die entsprechenden Spezifikationen eingehalten, übertroffen werden kannste auch mit Sonnenblumenöl Fähren.

    Das X W Xyz ist eine Angabe für den "Arbeitsbereich". Wurde hier schon durchgekaut. Das hat einerseits keine Aussage über Qualitäten des Öls, noch lasst sich daraus absehen welches Öl geeigneter ist. Auch ist Vollsynthetisch nicht automatisch besser als Halbsynthetisch. Das sind pauschale Parolen. Wer ein Auto nur bei 30 Grad im Schatten bewegt, brauch kein 0W Öl, wer hingegen Wissenschaftler am Nordpol 5km hin und her kutschiert wird mit einem W50 Öl nichts anfangen können.

    Du kannst z.b. Ein 0W50 Öl Nutzen, solange die Normen passen geht aber auch ein 20 W40 Öl.
    Das hängt von persönlichen Empfinden und Einsatzbereich ab.

    Ein abweichen vom Herstellerempfehlung birgt aber Probleme mit Garantien.
     
Thema: Welches alternativöl zu Mazda Dexelia für M6 Disi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda motoröl freigabe

    ,
  2. acea c1 jaso dl-1

    ,
  3. mazda 6 motoröl spezifikation

    ,
  4. jaso dl-1,
  5. mazda dexelia ultra 5w30 sulfatasche,
  6. mx 5 nc dexelia oder mb 229.5,
  7. acea c1,
  8. ACEA C1 ODER JASO DL-1 mazda 5,
  9. mazda öl freigabe,
  10. öl Spezifikation Mazda 6 gh 2 l disi ,
  11. mazda ölfreigabe,
  12. ölfreigabe mazda,
  13. dexelia ultra 5w30 spezifikation,
  14. mazda öl freigaben,
  15. mazda ölfreigaben,
  16. mx 5 dexelia verwenden oder nicht,
  17. dexelia dpf datenblatt,
  18. mazda öl 5w30,
  19. acea c1 oder jaso dl1,
  20. dexelia ultra alternative,
  21. ACEA C1 Castrol,
  22. Mazda 5 acea freigabe,
  23. acea c1 mazda 6,
  24. jaso dl-1 motoröl,
  25. mazda hths
Die Seite wird geladen...

Welches alternativöl zu Mazda Dexelia für M6 Disi - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  2. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  3. Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?

    Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?: Hallo, hat hier schon jemand das neuste Mazda 6 Modell mittels Federn (Eibach/H&R) tiefer gelegt und gibt es Bilder dazu? Vorzugweise als 2,5l...
  4. Ventilspiel Mazda 929

    Ventilspiel Mazda 929: Hallo, liebe Mazdagemeinde, nach einigen Jahren Standzeit möchte ich gerne meinen Mazda 929 zu neuem Leben erwecken... Kann mir jemand...
  5. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen

    Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen: Hallo zusammen ich bin neu im Mazda-Forum.info Ich bin der Markus ich hätte eine frage ich kenne mich leider nicht so gut aus bezüglich Motor und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden