Welcher Klarlack?

Diskutiere Welcher Klarlack? im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo zusammen, nach langer Zeit (und weil der TÜVdas so wollte) hab ich mich bei meinen 626 an den hinteren Radlauf gewagt. Mehr als den Radlauf...

  1. Sotrax

    Sotrax Stammgast

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Bj.98 66kw
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen,
    nach langer Zeit (und weil der TÜVdas so wollte) hab ich mich bei meinen 626 an den hinteren Radlauf gewagt. Mehr als den Radlauf zu ersetzen blieb leider nicht übrig. Alles schön verspachtelt und jetzt steh ich vor 2 Fragen.
    1.) Ist die Lackschicht so in Ordnung:
    Spachtel, Filler (nassgeschliefen), Basislack, Klarlack.

    2.) Ich hab mir den Basislack (metallic) in der Dose anmischen lassen. Jetzt seh ich das der auf Wasserbasis ist.
    Welchen Klarlack brauch ich da?
    Und ne kleine zusatzfrage. Ist der Klarlack aus dem Baumarkt wirklich durchgehend Mist?

    Danke schonmal.
     
  2. #2 The red Dragon, 22.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2016
    The red Dragon

    The red Dragon Stammgast

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    Mazda 6 Gh Sport
    KFZ-Kennzeichen:
    Warum hast du den Klarlack nicht da genommen wo die Farbe angemischt wurde ?
    Der Klarlack von Bauhaus ist normalerweise durchgehend gemischt würde ich aber nicht unbedingt nehmen. Du kannst auf Wasserbasis Basislack normalen Klarlack nehmen.
    Also ich würde nehmen 2K Lack.
     
  3. #3 Agentgreen, 22.09.2016
    Agentgreen

    Agentgreen Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.04.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BA-C V 1.5 Bj:96
    Zweitwagen:
    Skoda Fabia Kombi
    Also meiner erfahrung nach kann man auch günstig lack bekommen dessen quallität i.o. ist, selbst im baumarkt mit etwas glück.
    Empfehlung von mir _ Basis Lack und Klarlack von der selben firma benutzen, dann verträgt er sich auf jedenfall und du bist vor bösen überraschungen gescheid. ;-)


    Wenn du dich mal mit ein paar dosen aus dem Baumarkt oder ähnlichem ans werk machen möchtest nehm am besten auch dort dann alles von einem hersteller und mit guter vorbereitung und geschick lassen sich auch damit passable ergebnisse fabriezieren.

    Was das Metallic angeht, auf jedenfall probe sprühen und immer wieder schütteln, das sackt in der dose gerne ab und ist recht schwer gleichmäßig zu machen... an dieser stelle rate ich vom Baumarkt etc ab- Metallic lieber aus dem fachhandel!

    Zur ersten frage, jup scheint i.o. zu sein... wenn es gut geschliffen ist, ordentlich säuber, nochmal säuber, fusselfrei machen (bloß nicht mehr drauf rum fummel. Dünne schicht lack, dann meherere weiter und dicker werdende schichten lack, dazwischen immer größer werdende pausen machen... (je mehr schichten desto länger der abstand zur nächsten schicht) dann etwa 25min trocknen lassen bei sehr dicker lack schicht länger und dann den klarlack drauf auch vorsichtig langsam und ein paar schichten!

    Das größte fehler ist hetzen, gut vorbereitet und ordentlich zeit dann wird das ;-) Wenns dein erster versuch ist würde ich mit günstigem lack an etwas kleinem üben bevor ich es außen versuche / ganze teile sind leichter als etwas auszubessern.
    Fals du läufer oder irgendwas bekommst bloß nichts dran machen, entweder hin nehmen oder aufhören und neuer versuch !

    Gutes gelingen
     
  4. #4 MFseries, 08.10.2016
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    93
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Das stimmt.

    Nehme durchweg für viele Lackierarbeiten den Sprühlack ausn Baumarkt. Meine besten Erfahrungen (vorallem in Preis/Leistung) hab ich bei DupliColour gemacht.

    Als guten 2K Klarlack kann ich den von Colormatic empfehlen. Denn den gibts auch als HiSpeed-Version und da ist die Trockenzeit auch kürzer. Oberflächenhärte auch sehr gut.
    Die normalen 1K Klarlacke werden besonders bei voller Sonneneintrahlung "weich", wo oft der Glanz selbst nach dem Polieren wieder etwas zurückgeht.


    Da es sich um den hinteren Radlauf handelt, musst dir auch überlegen, wie du den Übergang machst. Scharf abkleben sieht blöd aus. Beilackieren ja, aber wenn mans richtig machen will, sollte man diese sogenannten Blend-In-Spray (weiss nicht genau wie die heissen) benutzen, die bewirken, dass der Originale Klarlack wie etwas angelöst wird, wodurch der neue Klarlack dann besser verläuft.

    Wie genau dann die Reihenfolge dafür is, ist produktabhängig.

    Ansonsten ohne dieses Spezialspray solltest den Sprühnebel erstmal nass beischleifen und dann beipolieren.

    Kommt ja allgmein drauf an, wie schön man es haben will, gerade bei einen etwas älteren Auto.
     
Thema:

Welcher Klarlack?

Die Seite wird geladen...

Welcher Klarlack? - Ähnliche Themen

  1. CX 5 Purweiß mit Klarlack?

    CX 5 Purweiß mit Klarlack?: Hallo zusammen, wir haben uns vor 3 Wochen einen CX 5 bestellt in Purweiß und heute meinte ein Freund dass die Unilacke nach ein paar Jahren...
  2. Klarlack

    Klarlack: Hallo, habe meine Alufelgen neu Teillackiert. Um die Radnabe habe ich die ausblühungen abgeschliffen. Dann habe ich mit Alulackspray großflächig...
  3. Autoaufkleber + Klarlack?

    Autoaufkleber + Klarlack?: Hallo Leute, ich lasse in geraumer zeit mein Auto neu lackieren und wollte mal fragen was ihr davon haltet wenn ich ein Autoaufkleber montiere...
  4. Klarlack geht ab

    Klarlack geht ab: Habe Heute mit dem Hochdruckreiniger die Insekten von der Front entfernt. Doch als ich genauer hingesehen habe, viel mir auf das bei einem...
  5. Dünner Klarlack

    Dünner Klarlack: Hallo da draußen, hab ne Frage an euch zur Lackqualität von Mazda. An meinem 6er Kombi EZ 02.2008 habe ich gestern beim Wachsen eine Stelle...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden