Welchen soll ich mir denn nun kaufen?

Diskutiere Welchen soll ich mir denn nun kaufen? im Mazda allgemein Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; Hoi ;) also, ich will mir ein auto kaufen.... ich habe etwa 15k € zur verfügung. meine tante hat ne mazda werkstätte --> ich krieg das auto...

  1. #1 Probmaker, 03.12.2006
    Probmaker

    Probmaker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 MPS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hoi ;)


    also, ich will mir ein auto kaufen....


    ich habe etwa 15k € zur verfügung. meine tante hat ne mazda werkstätte --> ich krieg das auto sehr günstig. und deswegen werd ich mir jetzt einen kaufen....


    nur welchen?


    zur auswahl stehn derzeit:


    Mazda 3 Sport
    Mazda 6 Sport
    Mazda Tribute
    Mazda 323F BJ



    welchen soll ich mir nehmen?


    mir gefallen alle sehr gut.... beim 6er Sport würds der 136 PSige (diesel) werden, beim 3er der mit 150PS (benzin), beim Tribute hab ich absolut keine ahnung, und beim 323F BJ würds der starke benziner werden (glaub das is ein 2l)


    Damit man ein auto auswählen kann, muss man mal das einsatz gebit kennen.... Es is so, ich bin 17, und geh in die Schule. Ich würde jeden tag damit in die Schule fahrn. Ausserdem auf Urlaub (vor allem ski fahrn).... und wenns geht jedes WE wo schnee liegt. Ich wohne in der stadt, geh aber in einem aussenbezirk zur schule.... deswegen wäre natürlich ein kleines auto sehr wünschenswert. Jedoch will ich auch in meinem autlo schlafen können wenns nötig ist (zB wegen Alk)...


    Mein Favorit is der Tribute.... nur welchen? den 3L, oder den 2L? Automatik oder Manuell? Was haltet ihr davon? Welches auto is am gscheitersten für mich....


    Ich würd mir einen aus den Baujahren kaufen....:

    Mazda 6 --> 03/04
    Mazda 3 --> Frühestes Baujahr (glaub das is so 04)
    Tribute --> 02/03
    323F BJ --> Letztes Baujahr das möglich is.... glaub 01?



    mfg
    Probmaker
     
  2. #2 wirthensohn, 03.12.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Ich kenne den Tribute selbst zwar nicht, aber Dir muss klar sein, dass es sich dabei um einen relativ schweren "Geländewagen" handelt, der mit seinen Benzinmotoren entsprechend genüsslich den Tank leersaugt.

    Der Vater des Chefs meiner bevorzugten (Ford-) Werkstatt fährt den Ford Maverick, dessen "Zwillingsbruder" der Tribute ist und der ist selbst vom Dreiliter-V6 in diesem großen Auto nicht sonderlich überzeugt. Da hätte eigentlich ein Diesel rein gehört, meint er.

    Von den Autos, die Du da zur Auswahl stellst, ist der Tribute sicherlich der Kostspieligste - gerade im Unterhalt.

    Ich persönlich würde bei der gegebenen Auswahl und diesen finanziellen Möglichkeiten wahrscheinlich zum Mazda 6 mit dem 2.3 Liter Benziner greifen. Ok, das ist nicht die volle Wahrheit; hätte ich 15.000 Euro zur Verfügung, würde ich wohl eher zu einem 2001er Xedos 9 2.5i V6 mit hellem Leder und Vollausstattung greifen (weniger als Vollausstattung gab es bei diesem Auto aber eh nicht). Das hätte richtig Stil.... ;)

    Gruß,
    Christian
     
  3. #3 Probmaker, 03.12.2006
    Probmaker

    Probmaker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 MPS
    KFZ-Kennzeichen:


    ja, der gefällt mir auch sehr gut, der Xedos.... aber das auto is einfach zu unpraktisch.... ich brauche etwas, wo halt schon was rein geht.... keinen Sedan.... der 6er Sport is schon hart an der grenze....


    ja, dass der Tribute viel säuft, ist klar.... 12-13 liter muss man schon erwarten.... aber naja, er taugt mir auch am meisten......

    was sind denn da noch für nachteile, ausser dem verbrauch?



    mfg
    Probmaker
     
  4. Dom

    Dom Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 / Audi A4
    Ich würde aus dem Bauch selbstredend den 6er nehmen, allerdings würde zu deinem Alter wahrscheinlich einer 3er besser passen :-)

    Aber für mich käme im Prinzip nur der 6er in Frage und am besten noch in Gelb :-)
     
  5. #5 Probmaker, 03.12.2006
    Probmaker

    Probmaker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 MPS
    KFZ-Kennzeichen:
    aber nachteile vom Tribute?


    ich weiß, der 6er is warscheinlich die klügste wahl.... aber naja, ich steh halt auf SUVs....
     
  6. #6 rennweckle, 03.12.2006
    rennweckle

    rennweckle Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    abend

    nachteil vom tribut wurde oben schon genannt. der verbrauch ! 12-13l sind fürn 2 liter sicher realistisch, bei langsamer gangart und nicht so arg viel stadtverkehr. aber beim 3 liter dürfens dann bestimmt nochn paar maß mehr sein, vorallem wenn du als 1. auto gleich in diese ps-klassen einsteigst. da tut doch jeder öfters mal bissle mehr gas geben. ;)

    gruss mario
     
  7. #7 Probmaker, 03.12.2006
    Probmaker

    Probmaker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 MPS
    KFZ-Kennzeichen:


    hmm, naja.... also mim 2L bin ich schon oft gefahren.... der hat echt nie mehr als 10L gebraucht....


    na gut, dann isses eigentlich nur der verbrauch, und die aus der hohen PS zahl resultierende hohe steuer?

    na gut.... dann werd ich mir das noch mal gründlich überlegen müssen....


    habts ihr sonst noch ideen, was ich mir anschaffen könnte?



    mfg
    Probmaker
     
  8. Dom

    Dom Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 / Audi A4
    Im Stadtverkehr wird er einfach zu viel Schlucken, viel zu viel! Ansonsten ist nichts dagegen einzuwenden.
     
  9. #9 Probmaker, 03.12.2006
    Probmaker

    Probmaker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 MPS
    KFZ-Kennzeichen:

    das glaub ich leider auch..... aber wenns ansonsten nix gibt, dann wirds ein Tribute....



    was haltet ihr von der automatik? ich bin mir immer noch nciht sicher ob ich sie nehmen soll, oder nicht.... ich bin kürzlich mit dem Audi Q7 meiner tante gefahren (Diesel), und die automatik in dem hat mir schon sehr gefallen.... aber die hat ja auch viel mehr funktionen als die von mazda (zumindest die aus damaliger zeit).... ich weiß nicht, was haltet ihr davon?



    mfg
    Probmaker
     
  10. #10 wirthensohn, 03.12.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    @Probmaker: verrate uns doch auch mal, aus welchem Land Du überhaupt kommst. Trage es doch einfach in Dein Profil ein.

    Ich frage nur deshalb, weil zumindest in Deutschland die KFZ-Steuer keinen Bezug zur Leistung des Motors hat, sondern sich ausschließlich auf Basis von Hubraum und Schadstoffklasse und damit letztendlich dem Schadstoffausstoß berechnet.

    Wenn ich mir die Versicherungseinstufungen in der Teilkasko mit 34 (Tribute) bzw. 35 (Mazda 6) anschaue, wird mir ganz schwummerig.... und ich dachte schon, der Xedos 6 wäre teuer mit Typklasse 33. Da sind Mazda 3 und 323 mit bis zu 32 je nach Motor fast ein "Schnäppchen".

    Kommt halt immer darauf an, was Du nach dem Kauf an Geld zur Verfügung hast. Wenn Du so auf den Tribute stehst, dann solltest Du Dir aber auch klar sein, welche Summen so ein Auto außer dem reinen Kaufpreis noch so verschlingt....

    Gruß,
    Christian
     
  11. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    kommst du aus Dtl? Hier wird die Steuer nicht nach Leistung, sondern nach Hubraum und Abgasklassen berechnet. Aber auch dabei würde der Tribute den kürzeren ziehen.
    Nicht vergessen darfst du die Versicherung. (Also falls dich Geld überhaupt interessiert - ich hatte mit 17 keine 30 000 DM zur Verfügung)
    Der Tribute ist in der Haftpflicht nicht gerade ein Schnäppchen - auch in der Kasko sind die anderen günstiger eingestuft. Schaue mal unter www.typklassen.de . Wieviel das letztendlich ausmacht, kannste sicher mal deine Versicherung fragen.

    Ansonsten sprechen IMO neben den Kosten (zB auch teurere Reifen,...) nur die schlechteren Fahrleistungen gegen den Tribute.

    Auto: 0 - 100; vmax;
    Tribute 2,0: 13,0 (13,7 4x4); 169 (166 4x4)
    Tribute 3,0: 11,8; 174
    M6 136 PS Diesel Kombi: 10,4; 200
    323 BJ 114 PS: 10,0; 194
    M3 150 PS: 9,0; 200

    Elastizitätswerte habe ich jetzt nicht gesucht. Hier dürfte die Reihenfolge aber so aussehen: M6 Diesel, M3, 323, Tribute 3,0; Tribute 2,0 2WD, Tribute 2,0 4WD.

    Was bringen die die Massen von PS, wenn das Auto so schwer wie der Tribute ist. Der M6 Kombi dürfte ähnlich geräumig und vielseitig sein - dazu viel schneller und billiger - es sei denn, du willst auf die Zugspitze fahren; dann ist der Tribute sicher der einzige Weg.


    Bis denne

    Daniel
     
  12. #12 Probmaker, 03.12.2006
    Probmaker

    Probmaker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 MPS
    KFZ-Kennzeichen:



    ich komme aus Wien :)

    scherz: für alle dies nicht wissen, das is in Österreich


    naja, also ich hab nach dem kauf in etwa 700€ / Monat zur freien verfügung (bin schüler).... ich hab mir das mal angeschaut: http://www.versicherungs-vergleich.at/content/versicherung.html?phase=quotes


    also mit ~1500€ im jahr kann ich durchaus leben.... --> sind 125€ im monat.... und sprit noch dazu....


    und ich hab den Tribute so gern, weil er einfach so hoch ist, und in einem SUV fühl ich mich irgendwie geborgen, und sicher.... ausserdem gibt mir ein gelände fahrzeug, das auch noch genug stauraum hat, das gefühl frei zu sein, und irgendwie keine kompormisse (ausser dem parkplatz problem, und dem spritverbrauch) eingehen zu müssen....


    ausserdem isses mal was anderes, alle leute ham nen M6 kombi, aber niemand hat nen tribute....



    mfg
     
  13. HMK

    HMK Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1.5i BA
    KFZ-Kennzeichen:
    Das dürfte wohl eher ein Trugschluss sein. Wenn man sich geborgen fühlen will, sollte man in Muddis Schoß bleiben. Auch mit dem Auto kann man manche Unfälle nur einmal erleben. Für so große Autos sollte man schon ein bisschen Verantwortungsgefühl haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Tribute so einfach zu händeln ist wie ein 3er oder 6er, schon garnicht in den Bergen auf Eis und Schnee für einen Fahranfänger. Von "nur" 10l Spritverbrauch wird man da auch nur träumen können. An deiner Stelle würde ich mir wirklich nochmal genau Gedanken machen, was dein Traumauto wirklich an Kosten verursacht. Und wenn ich nur 700€ im Monat zur Verfügung habe, kann dieser Traum auch schnell ausgeträumt sein. Davon leben einige Leute die ich kenne, einen ganzen Monat lang und gehen dafür 40 Stunden in der Woche arbeiten.
    Ansonsten natürlich eine herrlich unvernünftige Entscheidung um Auto zu fahren.
     
  14. #14 Probmaker, 03.12.2006
    Probmaker

    Probmaker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 MPS
    KFZ-Kennzeichen:
    ^^


    lass mich nochmal wiederholen was ich da raus gelesen hab: du meinst, ich soll es mir gründlich überlegen, und vor allem bedenken was es kostet. Aber andererseits, wenn ich (vor allem finanziell) keine bedenken habe, dann is er ein spaß?


    ...genau das hab ich mir auch gedacht....


    und wegen fahranfänger: ich bin fahranfänger, das stimmt schon, aber ich hab L17 gemacht, und bin mittlerweile auch schon über 10k km gefahren (ich weiß, is nicht viel.... aber trozdem meine ich, dass es nicht so is als wär ich ausser im fahrschul auto noch nie in einem auto gsessen), und handling.... naja, der 2L fährt sich ganz angenehm....



    und mit geborgen und sicher mein ich nicht dass mir bei einem unfall nix passieren kann.... aber man schaut einfach von oben herab, es is einfach ein komfort, den ich sehr schätze.... hab L17 mit einem MPV gemacht, und ich find die hohe sitz position schon gewaltig angenehm



    mfg
     
  15. #15 Tha Rob, 05.12.2006
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Ich auch nicht. Solche "Sorgen" hätte ich mit 17 auch gerne gehabt - und natürlich noch 700€ pro Monat. Wenn ich bedenke, das manch einer dafür einen Monat, 40 Std die Woche, schaffen geht...
     
  16. #16 diamant, 05.12.2006
    diamant

    diamant Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.0 Active
    Nicht schlecht....

    Hallo!

    Also 700 Euro im Monat "übrig" zu haben ist für einen Schüler eine Menge HOLZ.
    Wenn Du von einem Tribute träumst, dann kauf Dir einen. Kein Problem.

    P.S. - Ich habe in meiner Ausbildung 400 DM im Monat verdient und heute kenne ich auch viele Leute, die 40 Stunden schuften und gerade mal 1000 Euro Brutto verdienen und zusätzlich noch eine Frau und ein Kind durchbringen müssen.

    Glückwunsch zu dieser finanziellen Lage!

    So ändern sich die Zeiten.

    Gruß

    Diamant
     
  17. Dom

    Dom Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 / Audi A4
    Bitte konzentrern wir uns wieder auf das Thema, es tut hier nichts zur Sache ob jemand mit 17 viel Geld hat oder nicht. Hier geht es nur darum zu beraten welches Auto wir persönlich bevorzugen würden.

    Also mein Tipp nochmal:

    Vernunft: Mazda 6
    Wenn der Bauch entscheiden soll: Dein Tribute
     
  18. HMK

    HMK Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1.5i BA
    KFZ-Kennzeichen:
    Präzise! Man sollte schon überlegen ob man nicht auch andere Wünsche haben könnte. Wenn doch, kann man ziemlich schnell ein dickes Auto an der backe haben.

    Im übrigen, es gibt auch Schüler die fahren mit einem SLK täglich zur Schule.
     
  19. #19 Probmaker, 05.12.2006
    Probmaker

    Probmaker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 MPS
    KFZ-Kennzeichen:

    gut. dann werd ich mir dass nur gut überlegen.... hab jetzt auch noch ein gutes angebot bekommen: Mazda 6 Sport 2.3 in der vollausstattung, mit 45k km, um 15000


    ich werd ihn mir jetzt ende dez bzw anfang jänner kaufen.... wird aber wohl eher der tribute werden.... taugt mir einfach mehr :D



    und wegen geld: naja, ich hab jetzt gut ein halbes jahr gearbeitet (neben der schule) und hab deswegen geld fürs auto.... und meine freunde ham solche autos wie du geschrieben hast.... Vienna International School --> reiche botschafter kinder --> Mercedes SL, Audi RS4 Cabriolet, Porsche Cayenne Turbo S..... sind alles die autos von den schülern dort....
     
  20. #20 workeralex, 14.01.2007
    workeralex

    workeralex Neuling

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    auch der Mazda 6 mit dem 2,3l Motor säuft(bei flotter Fahrweise 12-13l). Der Tribute mit dem 3,0l Motor und Automatik ist super zu fahren und braucht nach einer Eingewöhnungsphase auch kaum mehr als 11-12l (Normalbenzin). Ich würde mir den 3er mit dem 109 PS Diesel zulegen (Verbrauch ca.6l).
    Gruß Alex
     
Thema: Welchen soll ich mir denn nun kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welchen pulli soll ich denn

    ,
  2. Welchen Pulli soll ich denn nun kaufen

Die Seite wird geladen...

Welchen soll ich mir denn nun kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Alleinerziehende Mom will Mazda 5 kaufen

    Alleinerziehende Mom will Mazda 5 kaufen: Hi ihr Lieben, ich hab mich grad eben hier registriert, weil ich schon ein Weilchen auf der Suche nach nem geeigneten KFZ für mich und meine...
  2. Kauf"beratung" 323 F BG

    Kauf"beratung" 323 F BG: Hallo Forum, ich bräuchte mal eure Meinung. Meine Frau ist begeisterter Anhänger vom 323 F BG, fuhr früher so einen, und ich bin schon seit knapp...
  3. Mazda 6 Sport Combi CD140 TE kaufen?

    Mazda 6 Sport Combi CD140 TE kaufen?: Hallo liebe Community, ich hätte die Möglichkeit oben genannten Mazda zu kaufen. Hatte vorher einen Mazda 3 und das Angebot scheint recht...
  4. Mazda 6 (09/2016) Limousine Heckleuchte kaufen

    Mazda 6 (09/2016) Limousine Heckleuchte kaufen: Hallo zusammen, ich habe heute leider feststellen müssen, dass das Gehäuse meiner linken Heckleuchte kauptt ist ( entweder Steinschlag oder mit...
  5. An diejenigen die überlegen einen Mazda zu kaufen

    An diejenigen die überlegen einen Mazda zu kaufen: Mittlerweile habe ich die Bestätigung erhalten das die Düsen defekt sind. Injektorenparameter außerhalb der Toleranz (P243C) bei etwas über 80 tkm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden