Welchen Reifendruck fahren?

Diskutiere Welchen Reifendruck fahren? im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hi, fahre im Sommer 225 45 R19 und im Winter 225 55 R17. Welchen Reifendruck fährt ihr denn so bzw was würdet ihr empfehlen. Mfg Gesendet von...

  1. #1 BigHorses, 24.04.2013
    BigHorses

    BigHorses Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hi, fahre im Sommer 225 45 R19 und im Winter 225 55 R17. Welchen Reifendruck fährt ihr denn so bzw was würdet ihr empfehlen.

    Mfg

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  2. #2 steffanoBS, 24.04.2013
    steffanoBS

    steffanoBS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK KINTARO (Bj.2007)
    KFZ-Kennzeichen:
    Boah sorry, aber die Frage ist doch mal wie für google gemacht... :roll:

    BtW: Steht das eigentlich an der B-Säule wenn du die Tür öffnest auf nem kleinen Aufkleber!
    (falls es dir um nen speziellen Druck zwecks Sonderbereifung geht, solltest du vielleicht erstmal angeben welches Fahrzeug du besitzt ;) )
     
  3. bino71

    bino71 Guest

    Es gibt sehr viele Leute die glauben ... 2bar auf 225/50R17 sind nicht 2bar auf 225/45R19.
    Zusätzlich wissen Einige nicht das 225mm die Auflagefläche ist.
    Daher kommen immer solche Fragen zustande.
     
  4. #4 BigHorses, 24.04.2013
    BigHorses

    BigHorses Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahre ein neuen 6er GJ Sportsline

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  5. #5 Nichtraucher, 24.04.2013
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    + 0,2 Bar auf Standard ist schon OK
     
  6. #6 Prison39, 24.04.2013
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    2.4bar rundum,dann hat man keine Probleme.
     
  7. bino71

    bino71 Guest

    Will man es angenehm und weich haben, dann fahrt man nach den Herstellerangaben.
    Will man Kraftstoff sparen, dann 0,4 bis 0,5 bar mehr rein.
    usw.
     
  8. #8 driver626, 24.04.2013
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    165
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @bino

    Vorsicht bei solchen pauschalen Aussagen.
    Ich weiß nicht ob der GJ so empfindlich wie der GH ist, aber bei meinem GH gilt:
    unbeladen 2,2bar, beladen bis 2,6.

    Fährt man unbeladen mit erhöhtem Luftdruck hat man ganz schnell abgefahrene Reifenflanken!
    Besonders bei tiefer gelegten, weil hier der Sturz noch größer ist.
     
  9. AL-126

    AL-126 Neuling

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Fließheck 2,0 GG1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi,
    den genauen Reifendruck kann dir dein Reifenhändler ausrechnen, die haben Reifendruckrechner. Du musst nur deinen Fahrzeugschein mitnehmen, weil die die Achslast brauchen und die Reifengröße. Dann bist du aufjedenfall auf der sicheren Seite.

    Mfg Alex
     
  10. #10 Faritan, 25.04.2013
    Faritan

    Faritan Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 6 GJ
    ...ich verwende seit Jahren die Herstellerangabe +0.1 bar und kontrolliere regelmäßig den Reifendruck. Der Beladungszustand spielt ja zudem auch noch eine Rolle.
     
  11. #11 Nichtraucher, 25.04.2013
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    Kannst du diese Behauptung erklären? Normale weise verursacht ein erhöhter Luftdruck Verschleiß eher mittig und nicht abgefahrene Reifenflanken
     
  12. #12 driver626, 25.04.2013
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    165
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja, das kann ich und habe es in der selben Antwort bereits getan.
    Der Sturz ist oft der Grund warum ein Reifen mit zu hohem Luftdruck sich stark einseitig abfährt.
    Beim GH auf jeden Fall. Da liegt der Sturz (mit 30/30-Eibach-Tieferlegung) bei >2°!
     
  13. bino71

    bino71 Guest

    Im Grunde ist also nach der Tieferlegung der Fehler schon vorhanden.
    Mit weniger Luftdruck ist der REifenabrieb auch vorhanden, dauert nur länger.
    Daher wäre es meiner Meinung nach notwendig, falls nicht einstellbar, Sturzkorrektuplatten einzubauen.

    Nichtsdestotrotz kann man das Fahrzeug, laut ADAC/ÖAMTC mit +0,5 bar verwenden, um Sprit zu sparen.
     
  14. #14 Nichtraucher, 26.04.2013
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    Sorry, aber der Sturz wird mit erhöhtem Luftdruck bei Original Federn bestimmt nicht geändert, die meisten interessiert nicht irgendeine Tieferlegung
     
  15. #15 driver626, 26.04.2013
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    165
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wie gut dass hier alle wissen wie sie mit ein Problem umgehen können dass sie gar nicht haben.:D Seit froh!

    @Nichtraucher
    Du hast mich falsch verstanden. Der Sturz erhöht sich mit der Tieferlegung, nicht mit dem Luftdruck.
    Durch den erhöhten Luftdruck läuft der Reifen bei hohem Sturz noch stärker auf der Innenflanke.
    Und damit hat man den erhöhten Verschleiß.

    @ Bino71
    Mal im Ernst - wo gibt es diese Platten für den Mazda6?
    Die verbaue ich sofort um den Sturz (an der HA) von aktuell 2°19' auf ~1°00' runter zu bekommen.
    Nur dann lässt sich auch ein erhöhter Luftdruck ohne negative Folgen fahren.
     
  16. #16 AngeloGrissini, 01.05.2013
    AngeloGrissini

    AngeloGrissini Stammgast

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 III GJ Limo * Diesel 150 PS * Automatik
    Die Frage des Themenstarters ist durchaus berechtigt und alles andere als überflüssig, auch wenn der empfohlene Druck am Türholm (oder sonstwo) steht.

    Generell gilt: Je höher der Druck, desto geringer der Rollwiderstand, desto geringer der Kraftstoffverbrauch, desto geringer aber auch der Federungskomfort bzw. das Schluckvermögen. Unter 2 bar sollte man nie fahren, weil dann der Reifen mehr walkt, sich mehr erwärmt (vor allem im Sommer) und schneller verschleißt. Bis zu 3 bar kann man fast alle Reifen am Originalfahrwerk bedenkenlos fahren, ohne einseitigen Profilverschleiß befürchten zu müssen (->Wikipedia). Ich fahre seit etwa 15 Jahren alle meine Reifen - auch am Wagen meiner Frau - mit 2,8 bis 3,0 bar, ohne die geringsten Probleme. Logischerweise rollen die Reifen etwas härter ab. Aber die Reifenflanken sind besser geschützt und der Kraftstoffverbrauch um ca. 0,2 - 0,3 Liter geringer, als zuvor. Letztlich muß das jeder selbst entscheiden, was ihm wichtiger erscheint.

    Gruß
    Angelo
     
Thema: Welchen Reifendruck fahren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifendruck 225 45 r19

    ,
  2. mazda 6 reifendruck

    ,
  3. reifendruck 225mm

    ,
  4. mazda 626 reifendruck,
  5. reifendruck 225 45r19,
  6. Mazda 3 bn reifendruck,
  7. mazda6 kombi reifendruck,
  8. Reifendruck Mazda 3 BK 2.0 BJ. 2008,
  9. reifendruck mazda6,
  10. mit 1 bar weniger luftdruck fahren,
  11. probleme beim ausrollen eines unbeladenen kombis,
  12. Welchen reifendruck soll man bei 225/45r19 fahren,
  13. mazda 6 reifendruck gj,
  14. mazda 2 bj 2007 reifendruck,
  15. welchen Reifendruck frennrad fahren,
  16. mazda 3 225/45r17 reifendruck vredestein,
  17. mazda6 reifendruck,
  18. 225 35 r 19 reifendruck mazda 6,
  19. mazda 6 gj reifendruck,
  20. mazda 6 gh gj luftdruck reifen,
  21. Mazda 6luftdruck 225 55 17 ,
  22. mazda 6 gg reifendruck,
  23. reifendruck fur mazda 6,
  24. reifendruck mazda 6 mps,
  25. mazda 6 reifendruck 225 45 19
Die Seite wird geladen...

Welchen Reifendruck fahren? - Ähnliche Themen

  1. Reifendruck Kontrollsystem (RDKS)

    Reifendruck Kontrollsystem (RDKS): Mein Mazda CX 5 Bj.2015 hat ein indirektes RDKS.Muss ich beim Reifen Neukauf direkte ,also RDKS Ventile ein bauen?.Oder reicht das indirekte...
  2. Mazda CX 5,Reifendruck Kontrollsystem

    Mazda CX 5,Reifendruck Kontrollsystem: Meine Reifen Werkstatt will mir bei neuen Reifen ,Reifendruck-Ventile einbauen(verkaufen),Mein Mazda hat doch das Reifendruck Kontrollsystem...
  3. FS Motor Fahrer

    FS Motor Fahrer: Moin, Ich hab mich jetzt auch mal hier angemeldet, nachdem ich immer mal wieder hier rein geschaut hatte :cheesy: Fahre jetzt seit gut 3 Jahren...
  4. BT 50 kurzzeitiger Leistungsverlust beim fahren

    BT 50 kurzzeitiger Leistungsverlust beim fahren: Hallo zusammen habe mit meinem Bt50 Baujahr 2008 2,5l 143 PS 148000km folgendes Problem Beim Fahren bricht die Leistung kurzeitig zusammen so...
  5. Mazda3 (BM) Bridgestone Turanza T005 Reifendruck

    Bridgestone Turanza T005 Reifendruck: Hallo zusammen! Nachdem mein hinterer linker Reifen durch einen Fremdkörper irreparabel beschädigt war, habe ich bei meinem Mazda Händler einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden