Welchen Kraftstoff tankt das Forum

Diskutiere Welchen Kraftstoff tankt das Forum im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Welcher Motortyp treibt euren Mazda an? Bin mal gespannt was vorne liegen wird :?: An dieses Stelle möchte ich nochmals betonen um was es mir...

?

Welchen Kraftstoff tankt das Forum

  1. Benzin

    44 Stimme(n)
    72,1%
  2. Diesel

    16 Stimme(n)
    26,2%
  3. LPG

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Erdgas

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Biodiesel

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Pflanzenöl

    1 Stimme(n)
    1,6%
  1. #1 Level79, 29.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2007
    Level79

    Level79 Neuling

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 2L Sport Exclusive - LPG (Frontgas)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NC-FL RC 2.0L
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Welcher Motortyp treibt euren Mazda an?

    Bin mal gespannt was vorne liegen wird :?:


    An dieses Stelle möchte ich nochmals betonen um was es mir in dieser Umfrage geht.
    Es ist nicht gewünscht die tatsächlich getankte Art des Mediums herauszufinden, sondern lediglich den Typ des Motors der in euerem Mazda verbaut ist.
    Nach meinem Wissen gibt es da nur zwei Möglichkeiten und zwar Benziner und Diesel (Bitte um Berichtigung falls dies inkorrekt sein sollte).

    Um die Fragen vorwegzunehmen. Nein ich habe nichts gegen Autogas oder sonstige alternative Antriebsmöglichkeiten. Mein Mazda 6 wird demnächst sogar auf Autogas umgerüstet.

    Ich hoffe hiermit die bereits weiter unten im Thema entstandenen Meinungsverschiedenheiten beilegen zu können.


    Level79
     
  2. #2 rennweckle, 29.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2006
    rennweckle

    rennweckle Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    na endlich mal ne ordntliche umfrage !

    also ich tanke meistens Wernecker Pils, dazwischn darfs aber auch gerne mal ein zwei Wernecker Laurentius sein, des is ein sogenates Kellerbier.
    wenn ich mich im norden der repuplik (die deutsche natürlich!) aufhalte, dann kommt ausschließlich Duckstein in frage.

    ´n kräftiges prostle

    Mario

    edit: ohh grad seh ichs, was in mein mazda reinkommt willste auchnoch wissen ! tu ich gleich abstimmen, is bei mir super (also die benzinsorte mein ich )
     
  3. Gast

    Gast Guest

    eh klar, diesel! weil is billiger und geht zu einem psgleichen benziner besser! *ggg*
     
  4. #4 andi626, 29.09.2006
    andi626

    andi626 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626GF 1,9i
    Zweitwagen:
    626GE 2,0D-CX
    Eh klar, Benzin!

    Weil ist leiser, besserer Spruch, weniger Abgase und macht mehr Spaß zu fahren :D
     
  5. #5 wirthensohn, 29.09.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Na na, da wurde aber etwas ganz Wichtiges vergessen: Autogas (LPG)... ;)

    Und wenn schon, dann sollte auch Erdgas (CNG), E50, E85, Biodiesel usw. nicht vergessen werden.

    Gruß,
    Christian
     
  6. lisa

    lisa Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Leon 1.8T 4, Mazda 6 MPS
    Ganz klar: Benzin! Diesel kostet hier zum Teil über 5 Cent mehr als Benzin pro Liter. Dann kommt noch nen wesentlich besserer Sound dazu. (Ich hasse es, wenns aus dem Motorraum nagelt... )
    Und wenn ich mir anschaue, was unser Vectra (3.2l V6, Diesel) durchlässt, bin ich froh, fahr ich Benzin. Unter 9l geht da nämlich gar nix. Also is nix mit billiger.. 8)
     
  7. Gast

    Gast Guest

    @ lisa

    ich hab auch geschrieben psgleicher benziner! ich denk ein 3,2l v6 darf scho a bissl diesel brauchen und mit 9l is er eh sparsam. bei uns is diesel im schnitt ca. 10cent billiger als benzin.

    @ andi626

    ich steh auf der leitung, was macht bei einem psgleichen benziner mehr spaß beim fahren (das wenigere drehmoment) *lol*
     
  8. oleg.p

    oleg.p Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 6, Ez 10.06, 2Liter-Benziner, 147 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Vectra ist schliesslich ein Opel, so viel zu Vortrag davor.:| ;) :) :) :) Diesel hat auch Vorteile. Man sollte nicht ältere Diesel-Autos mit neuen Benziner vergleichen. Neuere Generationen von Dieselmotoren machen auch viel Spass, davon habe ich mich neulich bei einer Probefahrt überzeugegen können. Objekt: Mazda6 2.0 Diesel 136 PS (ich meine 3 Jahre Alt). Das macht Laune. Und verbrauchen (aus erzählungen von anderen stolzen Besitzern) so 6 bis 7 Liter pro 100 km.. Was mir an Diesel gefallen hat, er entfaltet seine Kraft viel früher als ein Benziner. Allerdings war ich schon immer, und bleibe erstmal, ein Befürwörter von Benzinmotoren. Bequemer, leiser, ruhiger und , immer noch mehr PS pro Hubraum.:headbang:
     
  9. #9 andi626, 29.09.2006
    andi626

    andi626 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626GF 1,9i
    Zweitwagen:
    626GE 2,0D-CX
    @ReDdEsErT:

    Natürlich macht dieselfahren auch spaß, speziell mit mehr PS, aber irgendwie nicht mein Ding!
    Ich liebe es, beim Benziner bis 7000u/min gas geben zu können - ohne dass die Leistung nachlässt oder ich wie wild schalten muss ;) :mrgreen:
     
  10. lisa

    lisa Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Leon 1.8T 4, Mazda 6 MPS
    Sorry, das war kein Angriff oder so gegen dich! Ich hab bloss meine Meinung geschrieben. Und meine einzigen Erfahrungen mit Diesel hab ich halt mit dem Vectra gemacht. (übrigens ein "neuer" -> 2 Jahre alt) Die 9l sind das wenigste, was man damit schafft. Normalerweise isser drüber. Dank Automatik, viiiiel zu wenig Leistung für den Motor (gerade mal 184 PS) und viel zu viel Gewicht (knapp was unter 2 Tonnen) zieht die Karre nix vom Teller. Bis 80km/h zieht er ja immerhin noch bissle, aber alles was danach kommt ist nur noch peinlich... Von daher wirst du meine Meinung über Diesel sicher nachvollziehen können.... :engel:
     
  11. k.l.

    k.l. Nobody

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2l (LPG Flüssiggas)
    LPG

    Ich bin mit LPG unterwegs. Noch weniger Schadstoffe, tanken für etwa 60 Cent/l (Verbrauch dabei 20 % höher als bei Benzin).
    Rentiert sich nach ca 25000 km (Umrüstung kostet etwa 2500€).
    Leistung bleibt gleich (Ich merk jedenfalls keinen Uunterschied und V max liegt laut GPS-messung jeweils bei 197km/h).
     
  12. lisa

    lisa Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Leon 1.8T 4, Mazda 6 MPS
    Ja, LPG... Wär ja schön, wenn das hier geben würde. Dann hätt ich meinen Löwen auch schon lange umgerüstet. Bloss leider bildet da die Schweiz mal wieder ne Insel. LPG gibts nicht. Hier wird mit Erdgas gefahren (jedoch lange nicht so verbreitet wie LPG..) :(
     
  13. Gast

    Gast Guest

    @ oleg.p

    also das mit den 6-7l beim mazda6 mit 136ps is a bissl untertrieben (höchstens wennst ihn streichelst). unserer verbraucht im schnitt 8l (+/- 1l), wobei vorauszusetzen ist, daß bei uns die klima immer rennt (auchwinter) und im winter zusätzlich an und ab die standheizung aktiviert wird.

    @ andi626

    also ich muß nie wie ein wilder schalten, ich glaub du bist im falschen diesel gsessn! *ggg*

    @ lisa

    ich habs eh ned als angriff aufgefaßt, sondern nur mein statement abgegeben. im übrigen seh ich grad du fährst den 6er mps und da hört man ja sowohl von fahrern als auch händlern, daß der auch a ganz nettes schluckluder is wenn man spritziger fährt!
     
  14. #14 lisa, 30.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2006
    lisa

    lisa Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Leon 1.8T 4, Mazda 6 MPS
    @ReDdEsErT: Dann ist's ja gut! Freunde? [​IMG] Ja, das Stimmt allerdings. Der MPS schluckt gut was weg... Aber das ist dann auch kein Problem. Denn das Auto ist ja zum Spass gedacht. Da darf er sich auch was genehmigen. ;)
     
  15. #15 yasashiku, 30.09.2006
    yasashiku

    yasashiku Stammgast

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    1.327
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    R32 Nissan Skyline GTS4-R
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    E50 Nissan Elgrand 3.2TD
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    coole argumentation :D
    tankste das auch in einen benziner? :D

    letzendlich kostet diesel im unterhalt ein wenig mehr und lohnt sich demnach eigentlich nur, wenn man sehr viel fährt (so 100 000Km+ im Jahr)

    ich tanke Benzin Super+, was anderes kommt mir net in mei Auto :D
     
  16. Cupra

    Cupra Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Zweitwagen:
    SEAT Leon4 Cupra 2,8 V6
    Im Leon tank ich Super, der MPS bekommt Super Plus.

    Und im Ausland bekommt der Leon noch LPG.

    Ich trauer meinem Diesel (150 PS TDI im Leon) zwar noch bissle nach, aber Benziner sind auch was feines :) Vor allem zum Fahren sind se toll :) Der Diesel sit halt immer wirgendwi einmal hui, und der rest eher lau...
     
  17. #17 wirthensohn, 30.09.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Oh Leute, Ihr vergleicht hier gerade Äpfel mit Birnen.... ;)

    Es schlicht falsch, zu behaupten, ein Diesel ginge besser, als ein gleich PS-starker Benziner. Das ist keineswegs der Fall. Richtig ist dagegen, dass ein Turbo-Diesel-Direkteinspritzer besser geht, als ein klassischer Benzin-Sauger. Aber dieser Vergleich ist absolut unfair.

    Wenn überhaupt, dann vergleicht doch bitte z.B. einen Zweiliter-Direkteinspritzer-Turbo-Benziner mit einem Zweiliter-Direkteinspritzer-Turbo-Diesel. Dann wiederum sieht es für den Diesel ziemlich übel aus. Da bleibt dann lediglich ein geringerer Verbrauch übrig. Dem gegenüber stehen eine mehr als doppelt so hohe KFZ-Steuer (ich spreche für Deutschland) und eine höhere Versicherungsprämie.

    Mal ein (allerdings unfairer) Kostenvergleich: ein mir bekannter Firmenwagen, Passat 2.0 TDI 140 PS neuester Generation mit Partikelfilter, kostet jährlich 308 Euro KFZ-Steuer und schluckt ca. 7 Liter Diesel auf 100km zu 106 Cent pro Liter. Mein Xedos 6 mit deutlich leiserem Sechszylinder-Benziner kostet 147 Euro KFZ-Steuer jährlich (weniger als die Hälfte) und schluckt ca. 11 Liter Autogas zu 61 Cent pro Liter. So, und wer fährt wohl günstiger?

    Gruß,
    Christian
     
  18. topas

    topas Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    :( was ist denn das für'ne umfrage???

    :-D jetzt musste ich mich doch tatsächlich bei benzin eintragen, weil's weder ein feld für super, geschweige denn LPG gibt.
    wenn schon statistiken erstellt werden sollen, dann doch bitte auch die randgruppen (:-D ..nicht fichten) berücksichtigen!!
    also:
    benzin / welche sorte
    diesel / welche art?
    alternativen wie CNG , LPG, hybrid, wasserstoff, holzvergasung, etc. ....,
    müssten zumindest unter "sonstige" berücksichtigt werden.

    ich find' wir fangen noch mal ganz von vorne an!

    mfg
     
  19. Gast

    Gast Guest

    wie kommst auf die idee? erstens kauf ich ma kan beziner, deswegen brauch i a kan benzin tanken! zweitens wieso soll der unterhalt mehr kosten? serviceintervalle san gleich wia beim benziner und die kosten in meinem fall sogar günstiger wie ein benziner (hab mal einen fehlgriff gemacht und mir einen 2l pt cruiser als benziner gekauft, da bin halb ausgeblutet bei den servicepreisen) und ich fahr 20tsd km im jahr und ich rechne alles genau nach und muß sagen daß ich mir im vergleich zum benziner schon sehr viel gespart hab.
     
  20. Cupra

    Cupra Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Zweitwagen:
    SEAT Leon4 Cupra 2,8 V6
    Diesel vs. benziner Diskussionen sind eh von vornherein daneben. Die beiden Konzepte sind so schon unterschiedlich wie Sau, die verscheidenen Varianten /Turbo/Sauger/Kompressor noch gar nedd eingerechnet.

    Und wer meint, nen Diesel lohnt erst ab 100.000 km im Jahr, der sollte noch mal rechnen lernen oder sich erst mal ausreichend Fachwissen aneignen, bevor man so Aussagen los lässt. :p
     
Thema: Welchen Kraftstoff tankt das Forum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welchen Kraftstoff tankt Mazda 2 Baujahr 2015

    ,
  2. welchen benzin brauche ich bei reform 626 D

    ,
  3. welchen kraftstoff braucht der skoda fabia in oestereich

Die Seite wird geladen...

Welchen Kraftstoff tankt das Forum - Ähnliche Themen

  1. Neuer Aral Kraftstoff mit Anti-Schmutz-Formel

    Neuer Aral Kraftstoff mit Anti-Schmutz-Formel: Hallo! Hat jemand bereits Erfahrung mit den neuen Kraftstoffen von Aral? Der Ultimate-Kraftstoff (Diesel und Benzin) soll bereits nach...
  2. MX-5 (NC) Kraftstoff Reserve, wenn die Warnleuchte angeht?

    Kraftstoff Reserve, wenn die Warnleuchte angeht?: Hallo, kann mir bitte jemand sagen, wie hoch beim MX-5 NC die Kraftstoffreserve im Tank ist, wenn die Warnleuchte an geht. Der Tank sollte...
  3. Kontrollleuchte "Kraftstoff im Öl"

    Kontrollleuchte "Kraftstoff im Öl": Hallo, heute morgen auf dem Weg zur Arbeit ist o.g. Kontrollleuchte (gelb, Ölkanne mit Maulschlüssel) an gegangen. Der Ölstand ist so wie...
  4. Warnleuchte Kraftstoff in Öl

    Warnleuchte Kraftstoff in Öl: Guten Morgen, ich habe einen Mazda 2 (DE) mit Dieselmotor. Gestern ging die Warnleuchte an "Kraftstoff im Öl". Der letzte Ölwechsel wurde...
  5. Mazda 3 Bj. 2014 / Kraftstoff E10 oder Super

    Mazda 3 Bj. 2014 / Kraftstoff E10 oder Super: Hallo, Mazda 3 G-120 müsste E10 verträglich sein. Wer tankt diesen oder bleibt Ihr beim teureren Super?