MX-5 (NB) Weiße Seitenreflektoren - TÜV?

Diskutiere Weiße Seitenreflektoren - TÜV? im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, ich war soeben mit meinem 2004er NB-FL (seit 3 Jahren meiner) zum 2. mal beim TÜV. Vor 2 Jahren lief alles glatt, keine Mängel...

  1. #1 Flor!an, 04.07.2015
    Flor!an

    Flor!an Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 NB-FL 1.9 Unplugged
    Hallo zusammen,

    ich war soeben mit meinem 2004er NB-FL (seit 3 Jahren meiner) zum 2. mal beim TÜV.
    Vor 2 Jahren lief alles glatt, keine Mängel festgestellt.

    Technisch war auch heute alles einwandfrei, allerdings hat sich der liebe TÜV-Mann an den weißen Seitenreflektoren gestört, die mein Vorbesitzer da dran geschraubt hat. Hab mir ehrlich gesagt nie Gedanken darüber gemacht (wenn ich im Auto sitze seh' ich die eh nicht, da könnten die auch grün gepunktet sein 8)).
    Naja, zumindest seien weiße Reflektoren an der Seite in DE nicht zulässig, weswegen mir die Plakette verweigert wurde. :(

    So, hab mir gedacht "gut, wenn's sonst nix ist, dann kauf ich mir eben ein paar gelbe..." (hatte eigentlich auch damit gerechnet, dass meine inzwischen 11 Jahre alten Bremsscheiben mal durchfallen :)). Beim Googlen habe ich gerade festgestellt, dass die weißen Reflektoren (gibt eigentlich nur genau 1 Set) mit einer Unbedenklichkeitsbescheinigung ausgeliefert werden (scheinbar reflektieren die gar nicht oder so). Wenn ich dieselben habe (werde wenns etwas kühler ist mal nachschauen ob da irgendwie eine Bezeichnung/Nummer drauf ist) sollte ich mit dieser Bescheinigung ja eigentlich meine Plakette kriegen, oder?

    So, jetzt meine Fragen an euch:
    - Hat einer von euch NA/NB-Fahrern zufällig auch weiße Reflektoren und könnte mir die Bescheinigung mal zukommen lassen? Werde nach dem Wochenende auch bei IL mal anrufen, aber so wärs einfacher ;-)
    - Braucht man die Seitenreflektoren überhaupt?! Die allermeisten Autos haben sowas ja gar nicht, kann ich die einfach abschrauben und weglassen für den TÜV? Oder geht das nicht, weil sie serienmäßig ja vorhanden wären?

    Viele Grüße,
    Florian
     
  2. DrArno

    DrArno Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    '94 MX-5 NA 1.9
    Zweitwagen:
    BMW 320dA Touring (E46)
    Was serienmäßig an Beleuchtung vorhanden ist, muss auch vorhanden bleiben und funktionieren, ist da "leider" ganz einfach. ;)
    Ist wie mit den Airbags - meiner hatte nie welche und das ist auch ok, aber wenn der Wagen Airbags hat und das Steuergerät einen Fehler auswirft, wird es bei der HU zum Problem.
     
  3. Shino

    Shino Stammgast

    Dabei seit:
    27.11.2014
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1,9 l ('99)
    KFZ-Kennzeichen:
    Soweit ich weiss, darfst du nur die Lampen, die in vielen weißen reflektoren verbaut sind (US Miata hatte das) in DE nicht benutzen....
     
  4. Elric

    Elric Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    M6 III 2.2 (175 PS) Sport-Line Kombi
    Zweitwagen:
    MX-5 2.0 NC
    Wir hatten damals an unserem NB die weißen Reflektoren. Hatten wir beim Neukauf gleich über unseren Händler bestellt und ausgetauscht. War ganz normales Zubehör.
     
  5. #5 Harkpabst, 05.07.2015
    Harkpabst

    Harkpabst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Wenn es wirklich die Reflektoren von I.L. Sind, vielleicht rücken die dann die Unbedenklichkeitsbescheinigung auf Anfrage ja auch so raus?


    - grrzndmmpf mobil talpatalka -
     
  6. #6 Flor!an, 05.07.2015
    Flor!an

    Flor!an Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 NB-FL 1.9 Unplugged
    Erstmal vielen Dank für die Antworten!

    Ja, die Reflektoren mit eingebauten Lämpchen sind hierzulande definitiv verboten, das weiß ich. Die hab ich ja aber gar nicht...

    Ja, wie gesagt werde ich nächste Woche mal anfragen, hab aber auf Erfahrungsberichte gehofft, da ich ja nicht der einzige bin, der mit den weißen Dingern rumfährt. :)
    Auf den Reflektoren ist ein eingeprägtes 'I.L.'-Logo zu sehen, daher denke ich mal schon, dass die daher kommen. Interessanterweise kann ich diese Prägung auf den Website-Bildern nicht erkennen.

    Ich hab halt auch schon MX-5 gesehen die gar keine Reflektoren mehr hatten (z.B. wegen anderen Stoßstangen) oder sie in Wagenfarbe überlackiert haben. Auch hier im Forum habe ich einen Thread gefunden, in dem es um das Thema geht. Leider hat der Kollege, der die Unbedenklichkeitsbescheinigung kennt das Forum seit ~4 Jahren nicht mehr besucht.. :| (Es steht wohl drin, dass die weißen Reflektoren keine nennenswerte reflektierende Wirkung haben, womit die Farbe egal ist).

    Wäre halt am einfachsten, wenn ich das Zeug erstmal abschrauben könnte für den TÜV... ;)
    Ach so, falls hier jemand modifizierte Reflektoren hat und mir seine Originale günstig abtreten möchte bin ich dafür natürlich auch zu haben :p
     
  7. #7 Der C.E., 06.07.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    1. ja, stimmt, wie schon geschrieben, da die Reflektoren original vorhanden sind, darfst du sie auch nicht entfernen, in Wagenfarbe lackieren sowieso nicht.... aber das sagt ja eigentlich auch der reine Menschenverstand :roll:
    2. Unbedenklichkeitsbescheinigung hin oder her.... die weißen Reflektoren haben e Prüfzeichen aufgedruckt. Damit ist die Sache eigentlich durch, und der TÜV weiß damit auch, dass es eine Unbedenklichkeitsbescheinigung dazu gibt. Wenn er sowas extra sehen möchte oder dir deswegen die Plakette verwehrt, würde ich mir erstens einen neuen Prüfer suchen, und zweitens das Geld zurückfordern. Denn dadurch, dass die Reflektoren eben ein e Prüfzeichen haben, liegt einfach kein Mangel vor ! Würde der TÜVler eben stur auf eine Bescheinigung bestehen, wäre es ggf. nur ein geringer Mangel. Ist also reine Willkür vom Prüfer. Man darf eben nicht alles mit sich machen lassen ;)
     
  8. #8 Flor!an, 06.07.2015
    Flor!an

    Flor!an Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 NB-FL 1.9 Unplugged
    Muss das E Prüfzeichen ohne Ausbau/Demonatage zu sehen sein? Auf der Vorderseite des Reflektors habe ich außer dem I.L. Logo nämlich nichts gesehen (ausgebaut habe ich ihn noch nicht, hab es gestern nur ca. 5 Sekunden in der Sonne neben dem Auto ausgehalten :p).

    Habe von I.L. übrigens schon eine Antwort erhalten, für eine Schutzgebühr von 20€ würde man mir die Unbedenklichkeitsbescheinigung zukommen lassen. Bin allerdings gerade noch dabei zu klären, dass es wirklich die zugelassenen Reflektoren von denen sind. Wenn das Prüfzeichen (sofern sie denn eines haben...) aber reicht kann ich mir das ja aber auch sparen...

    Reflektor.jpg
     
  9. #9 Der C.E., 06.07.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.07.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Naja.... das richtige IL "LOGO" sieht aber auch anders aus :D .... also komisch... in dieser Form habe ich die Reflektoren noch nie gesehen.... ich habe jetzt vorhin mal vorausgesetzt, dass sie ein e Prüfzeichen haben.... haben sie aber scheinbar nicht... damit wird die Sache kompliziert. In Deutschland braucht jede lichttechnische Einrichtung ein e Prüfzeichen. Ohne bringt auch eine Unbedenklichkeitsbescheinigung nichts.... du müsstest ja irgendeine Nummer oder etwas auf dem Teil haben, dass sich mit der Bescheinigung deckt ;)

    Aber mal ehrlich.... 20 Euro ???? :shock: ...da würde ich die erstmal fragen ob die noch alle Tassen im Schrank habe und dann einfach in der Bucht originale bestellen... kriegste wesentlich günstiger als für 20 Euro.... nachm TÜV kommen halt wieder die weißen rein und die originalen verkaufst du einfach wieder ;)

    Btw. ich habe meine hinteren rot lasiert. Rein von der Farbgebung ist das zulässig. Dass es selbst lasiert wurde, sieht jeder anders. Mein TÜVler hatte nie bedenken. Der sagte allerdings auch mehrfach wie schick die einfach in rot aussehen :D
    DER weiß allerdings auch, dass der Wagen mehr als die eingetragenen 170 PS hat. :fluester:

    Edit: Dort siehst du bei den originalen das E Zeichen. 2173436.jpg
     
  10. #10 Flor!an, 06.07.2015
    Flor!an

    Flor!an Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 NB-FL 1.9 Unplugged
    Ja, die Frage wie ich denn rausfinden soll, dass die I.L. Bescheinigung zu meinen Reflektoren passt habe ich denen auch schon gestellt... :)
    Habe denen Fotos geschickt und warte auf eine Antwort. Bin mal gespannt. 20€ find ich auch etwas übertrieben, aber damit ich meine Ruhe hab wärs mir eigentlich egal. Sollte dann eben nur wirklich mein Problem lösen, wenn sich die Bescheinigung nicht meinen Reflektoren zuordnung lässt bin ich ja so weit wie vorher. :(

    Meine Vermutung aktuell ist, dass die Reflektoren nicht als lichttechnische Einrichtung zählen, da sie laut dem zuvor erwähnten Thread wohl gar keine nennenswerte reflektierende Wirkung haben. Vielleicht entfällt dafür die Pflicht für ein E-Prüfzeichen? Keine Ahnung...
    Auf der Website von IL kann ich übrigens auch kein E-Prüfzeichen erkennen.

    Naja, der Alternativplan wäre aktuell mir von einem Kollegen die gelben Reflektoren zu borgen und damit zum TÜV zu fahren. Allerdings würde ich das Problem gerne etwas nachhaltiger Lösen, falls ich in 2 Jahren wieder auf so einen ganz exakten treffe...
    Er hat sich auch wirklich Mühe gegeben einen Mangel zu finden - hat bestimmt 10 Minuten recherchiert ob meine Rad/Reifen-Kombination so tatsächlich zugelassen ist (195/50 R15 ist ja auch ganz außergewöhnlich auf einem MX5... :-)) und ist dann auf die blöden Reflektoren gestoßen.
     
  11. #11 Der C.E., 06.07.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Das, was in dem Thread steht, stimmt einfach nicht. Manche Tüvler sehen es eben kritischer als andere.
    Und naja.... es gibt eben so Pfeifen, die echt etwas finden wollen... schade eigentlich.
     
  12. #12 Flor!an, 06.07.2015
    Flor!an

    Flor!an Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 NB-FL 1.9 Unplugged
    Antwort von IL:
    Habe nun nochmal explizit nachgefragt, wie denn die Bescheinigung meinen Reflektoren zugeordnet werden soll wenn es keine Prüfnummer o.ä. gibt.
     
  13. #13 Flor!an, 06.07.2015
    Flor!an

    Flor!an Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 NB-FL 1.9 Unplugged
    So, ich habe die Bescheinigung inzwischen gratis erhalten, da das Teil von I.L. stammt und die Bescheinigung ja sowieso dazu gehört. An dieser Stelle mal ein ganz großes Lob an I.L. für die schnelle und gute Kommunikation!! Habe anderswo schon erlebt, dass sich so etwas über Tage und Wochen hinzieht. Daumen hoch!

    Im Übrigen steht tatsächlich drin, dass es sich bei den Reflektoren um keine lichttechnischen Einrichtungen handelt. Mal gespannt ob der TÜV glücklich damit ist. :D
     
  14. Shino

    Shino Stammgast

    Dabei seit:
    27.11.2014
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1,9 l ('99)
    KFZ-Kennzeichen:
    Schön zu hören und normal sollte das dann reichen, aber bei deinem Prüfer bin ich mal gespannt. :D
     
  15. #15 Harkpabst, 07.07.2015
    Harkpabst

    Harkpabst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Nix besonderes. Das weiß ja sogar ich. :razz: ;)

    Genau diese Antwort hatte ich eigentlich von Anfang an erwartet. Jetzt mal viel Glück mit dem TÜV-Schergen.
     
  16. #16 NedFlanders, 07.07.2015
    NedFlanders

    NedFlanders Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mx-5 Silverblues
    Zweitwagen:
    Peugeot 206 RC
    Auch wenn es etwas spät ist - habe den Thread eben erst gelesen:
    Ich selbst habe auch die weissen Reflektoren von I.L. und habe damit keinerlei (TÜV-)Probleme. Ich habe in diesem Zusammenhang gelernt, dass Reflektoren an der Fahrzeugseite nur gelb/orange sein dürfen. Die weissen Teile von I.L. sind aber keine Reflektoren, daher auch in weiss (oder jeder anderen Farbe) zulässig. Und da es sich nur um ein Stück Plastik (und keine Reflektoren!) handelt, braucht es hier logischerweise auch kein e-Zeichen.
    Man könnte die Reflektoren auch einfach abbauen, da in D Seitenreflektoren keine Pflicht sind.
    Einfach formuliert: Reflektiert das Ding, muss es gelb/orange sein, reflektiert es nicht (und dazu zählen die I.L.-Teile), kann es jede beliebige Farbe haben, da es nichts mehr mit dem Thema Beleuchtung zu tun hat! ;-)
    Gruss,
    NedFlanders
     
  17. #17 Der C.E., 07.07.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Das ist nicht richtig !
    Im originalen Zustand des MX5 sind seitlich gelbe Reflektoren angebracht. Das bedeutet, dass man diese auch nicht einfach entfernen darf. Die Unbedenklichkeitsbescheinigung von I.L. besagt nur, dass die "Teile" (welche ja keine Reflektoren sind) nicht in irgendeiner störenden Weise abstrahlen etc.
    Fakt ist aber, dass dann eben die Reflektoren fehlen ! Und das ist gesetzeswidrig. Auch wenn in D keine Reflektoren vorgeschrieben sind, müssen sie angebracht sein, wenn dies im Originalzustand so ist. Anderes Beispiel wäre Volvo und die seitlichen, gelben Positionslichter. Sind in D nicht vorgeschrieben. Darf man auch nicht nachträglich montieren. Beim Volvo sind sie teils aber original vorhanden, weswegen diese auch nicht entfernt werden dürfen.
    Wenn ein TÜVler oder Polizist nun anmängelt, dass beim MX5 die Reflektoren fehlen, dann tut dieser es zurecht .... leider :/
    https://www.sgaf.de/content/stvzo-vorschriften-beleuchtung-licht-innenleuchten-253215
     
  18. #18 Flor!an, 07.07.2015
    Flor!an

    Flor!an Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 NB-FL 1.9 Unplugged
    Mal ein Schuss ins blaue: Vielleicht sind die serienmäßigen, gelben Reflektoren ja auch nur Fakes, zählen daher nicht zu den lichttechnischen Einrichtungen und dürfen daher entfernt werden?
    Keine Ahnung ob das so ist (müsste man wohl mal den Prüfbericht des Originalteils sehen), wäre aber zumindest nicht unlogisch, da sie ja eigentlich nur die Aufgabe haben die Löcher von den US-Leuchten zu überdecken.

    Bin übrigens noch nicht zum TÜV gekommen, die Öffnungszeiten sind etwas Arbeitnehmerunfreundlich. :| Wird wohl erst Freitag oder Samstag.
     
  19. #19 Der C.E., 07.07.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Dass sie nur die Löcher für die US Leuchten überdecken ist nicht richtig. Aber selbst wenn sie es täten, sind sie nunmal original vorhanden.
    Und doch, sie gehören zu den lichttechnischen Einrichtungen ;) Daher die E Prüfzeichen. Siehe mein Link.
     
  20. #20 Flor!an, 08.07.2015
    Flor!an

    Flor!an Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 NB-FL 1.9 Unplugged
    In dem Fall verstehe ich halt nicht, wieso IL eine Bescheinigung für den legalen Betrieb anbietet, wenn diese doch nur die halbe Wahrheit enthält (und dann eben doch nicht legal ist). Da würde man sich ja schon auf dünnem Eis bewegen... :)
    Solang nicht jemand in den Prüfbericht von den Originalteilen geschaut hat weiß ich nicht, wieso darin nicht stehen sollte "weißt keine retroreflektierende Wirkung auf".
     
Thema: Weiße Seitenreflektoren - TÜV?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda mx 5 reflektoren weiß

    ,
  2. mazda mx5 nb reflektoren

    ,
  3. yritenreflektiren

    ,
  4. mazda Weiße Reflektoren,
  5. mazda mx 5 nb weiße Reflektoren,
  6. mazda mx 5 Reflektoren seitw,
  7. mazda mx5 nb weiße reflektoren,
  8. mx5 nd seitenreflektor,
  9. mx5 nd seitenreflektoren,
  10. mazda mx 5 nb seitenreflektoren,
  11. mx 5 weisse blinker erlaubt,
  12. seitenreflektoren,
  13. mazda mx5 nd reflektor,
  14. Seitenreflektor weiß Mazda Miata,
  15. Seitenreflektor Mazda MX5 na weiß,
  16. mazda mx 5 reflektoren,
  17. mx 5 stoßstange reflektor,
  18. mazda mx-5 reflektoren weiß
Die Seite wird geladen...

Weiße Seitenreflektoren - TÜV? - Ähnliche Themen

  1. Tribute (EP) Weißer Rauch nach Ölwechsel

    Weißer Rauch nach Ölwechsel: Hallo, mein Öl war alle laut Anzeige und Auto fuhr nicht mehr. Habe dann neues Öl zugegossen aber die ganzen 5liter. Das war sehr dumm und viel zu...
  2. Kein TUEV/COC Dokument MAZDA BONGO FRIENDEE 2003 Benziner Campervan

    Kein TUEV/COC Dokument MAZDA BONGO FRIENDEE 2003 Benziner Campervan: Hallo, wir haben nach unserem Aufenthalt in UK einen Mazda Bongo Friendee BJ 2003 Benziner Campervan mit nach Deutschland gebracht und wuerden...
  3. Mazda2 (DY) Schlechtester TÜV Report 2019 für M2 BJ 16

    Schlechtester TÜV Report 2019 für M2 BJ 16: Liebe Mazda Freunde! Beim letzten TÜV Report wurde der M2 vom 5. Platz im Vorjahr auf den 95. Platz zurückgesetzt! Wer hat eine Ahnung warum er...
  4. Mazda 6 Kombi; TÜV meckert rechten Nebelscheinwerfer an.

    Mazda 6 Kombi; TÜV meckert rechten Nebelscheinwerfer an.: Mazda 6 Kombi; TÜV meckert rechten Nebelscheinwerfer an. Ich habe einen Mazda 6 Kombi; Mazda (J) 7118 GG/GY. 259000; Erstzulassung: 2004...
  5. Mazda 6 Kombi; TÜV meckert rechten Nebelscheinwerfer an.

    Mazda 6 Kombi; TÜV meckert rechten Nebelscheinwerfer an.: Ich habe einen Mazda 6 Kombi; Mazda (J) 7118 GG/GY. 259000; Erstzulassung: 2004 Ich war letzte Woche beim TüV. Mein Mazda Auto ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden