Wechsel von 17" auf 18" - Erfahrungen? (BL 2,2)

Diskutiere Wechsel von 17" auf 18" - Erfahrungen? (BL 2,2) im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo zusammen, ich benötige für den Sommer neue Felgen. Da habe ich natürlich auch an entsprechende 18"-Felgen gedacht. Derzeit fahre ich mit...
erstermazda

erstermazda

Neuling
Dabei seit
18.12.2019
Beiträge
120
Zustimmungen
29
Hallo zusammen,

ich benötige für den Sommer neue Felgen. Da habe ich natürlich auch an entsprechende 18"-Felgen gedacht. Derzeit fahre ich mit 205/50R17. Das würde in 18" einem 225/40R18 entsprechen, damit der Durchmesser gleich bleibt, wofür es anscheinend auch Modelle mit ABE Nummer/Teilegutachten gibt.
Die Flankenhöhe würde sich damit von 10,3 auf 9cm verrringern.

Hat jemand Erfahrung mit einem Wechsel von 17 auf 18" und kann mir etwas zum Fahrverhalten und Komfort sagen? Merkt man den Unterschied überhaupt? Im Moment merke ich den Unterschied zwischen niedrigem und hohem Luftdruck und möchte es nicht unbedingt noch härter. Oder direkt auf 19" gehen (habe noch nicht geschaut, ob es welche mit ABE gibt)?

Dem Wagen fehlt aber irgendwie noch was, dass er sportlicher aussieht. Die kleinen Felgen passen nicht so recht. Tieferlegen möchte ich aber nicht, da er vorne sowieso schon recht tief ist (geht oft nicht über den Bordstein drüber, mittlerweile habe ich mir immer Rückwärtsparken bei Bordstein angewöhnt, wenn kein Platz war, vor dem Bordstein zu parken). Weiß nicht, ob es an der Sportsline liegt oder ob der 3-BL grundsätzlich so tief ist. Da ich viel Langstrecke fahre, möchte ich andererseits nicht auf Komfort verzichten und kein härteres Fahrgefühl. Kurvenverhalten finde ich ok.
 

Anhänge

  • Reifen Mazda 17 Zoll vs 18 Zoll.JPG
    Reifen Mazda 17 Zoll vs 18 Zoll.JPG
    349,6 KB · Aufrufe: 31
2000tribute

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.371
Zustimmungen
1.769
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,107TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 155TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
...also ich hab´s nicht bereut - große Unterschiede kann ich nicht feststellen... :rolleyes:
 

Anhänge

  • full.jpg
    full.jpg
    718,2 KB · Aufrufe: 33
Zuletzt bearbeitet:
erstermazda

erstermazda

Neuling
Dabei seit
18.12.2019
Beiträge
120
Zustimmungen
29
Und was sind die kleinen Unterschiede? :)
 
2000tribute

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.371
Zustimmungen
1.769
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,107TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 155TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
...minimal höhere Lenkkräfte
...etwas sattere Straßenlage
...minimal straffer und etwas lautere Abrollgeräusche :rolleyes:
 
SaxnPaule

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.522
Zustimmungen
789
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
225/40R18 fährt sich gut. Schöner Kompromiss aus Sportlichkeit und Komfort.

Nur mit dem Gewicht solltest du aufpassen, sonst kommt es dir vor als hättest du 150kg mehr im Kofferraum. Meine 18er hatten 10,5kg und es war schon ziemlich träge wenn ich von Winter auf Sommer Setup gewechselt habe.

Ich hatte die Kombi auf nem Avensis mit 129PS.
 

malajo

Mazda-Forum User
Dabei seit
17.03.2010
Beiträge
420
Zustimmungen
65
Ort
Moritzburg
Es kommt auch auf die Reifen an, weiche Seitenflanken beeinflussen immens das Fahr-und Geräuschverhalten. Verstärkte XL Reifen sind poltriger und lauter. Meiner Erfahrung nach sind die Nexen Nfera SU 1 auch in XL sehr leise und weich. Die SU4 (gibt es nur als Import) sollen noch komfortabler sein. Ich habe die SU1 auf 2 verschiedenen Autos gefahren und war extrem zufrieden mit Nasshaftung und Lautstärke. Der Nachteil der etwas schnelleren Abnutzung halte ich für unbedeutend, den wer will schon mit 6...8 Jahre alten Reifen fahren.
 
erstermazda

erstermazda

Neuling
Dabei seit
18.12.2019
Beiträge
120
Zustimmungen
29
225/40R18 fährt sich gut. Schöner Kompromiss aus Sportlichkeit und Komfort.

Nur mit dem Gewicht solltest du aufpassen, sonst kommt es dir vor als hättest du 150kg mehr im Kofferraum. Meine 18er hatten 10,5kg und es war schon ziemlich träge wenn ich von Winter auf Sommer Setup gewechselt habe.

Ich hatte die Kombi auf nem Avensis mit 129PS.
Welche kannst du denn empfehlen, die nicht so schwer sind? Und wie bekomme ich raus, wie schwer die Originalen sind?
Es kommt auch auf die Reifen an, weiche Seitenflanken beeinflussen immens das Fahr-und Geräuschverhalten. Verstärkte XL Reifen sind poltriger und lauter. Meiner Erfahrung nach sind die Nexen Nfera SU 1 auch in XL sehr leise und weich. Die SU4 (gibt es nur als Import) sollen noch komfortabler sein. Ich habe die SU1 auf 2 verschiedenen Autos gefahren und war extrem zufrieden mit Nasshaftung und Lautstärke. Der Nachteil der etwas schnelleren Abnutzung halte ich für unbedeutend, den wer will schon mit 6...8 Jahre alten Reifen fahren.
Ich verstehe das nicht ganz, was meinst du mit XL-Reifen? 205/50R17 sind doch nicht XL?!
 
2000tribute

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.371
Zustimmungen
1.769
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,107TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 155TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
original.jpg

15a09073313
...."erhöhte Tragfähigkeit" , "Extra Load"
 
SaxnPaule

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.522
Zustimmungen
789
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Welche kannst du denn empfehlen, die nicht so schwer sind? Und wie bekomme ich raus, wie schwer die Originalen sind?
Ich kann keine empfehlen, da es Geschmackssache ist.
OZ, Enkei, Motec, Sparco und ATS haben zum Beispiel leichte Felgen im Programm.

Wie du das Gewicht der Serienfelgen ermittelst? Wiegen oder googeln.
 
erstermazda

erstermazda

Neuling
Dabei seit
18.12.2019
Beiträge
120
Zustimmungen
29
Ich versuche es mal bei Mazda. Extra vom Reifen ziehen, nur um das Gewicht zu bekommen, wäre etwas Zeitverschwendung
...."erhöhte Tragfähigkeit" , "Extra Load"
Ich hab mich unglücklich ausgedrückt. XL-Reifen brauche ich doch gar nicht? Oder warum hast du die angesprochen?
 
SaxnPaule

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.522
Zustimmungen
789
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich versuche es mal bei Mazda. Extra vom Reifen ziehen, nur um das Gewicht zu bekommen, wäre etwas Zeitverschwendung
Wiege doch das ganze Rad und zieh das Gewicht vom Reifen ab. Das sollte sich finden lassen.
 
2000tribute

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.371
Zustimmungen
1.769
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,107TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 155TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich hab mich unglücklich ausgedrückt. XL-Reifen brauche ich doch gar nicht? Oder warum hast du die angesprochen?
...ich hab´die nicht angesprochen - du wusstest offenbar nicht die Bedeutung...:fluester:
Ich verstehe das nicht ganz, was meinst du mit XL-Reifen? 205/50R17 sind doch nicht XL?!
Meiner Erfahrung nach sind die Nexen Nfera SU 1 auch in XL sehr leise und weich.
 

malajo

Mazda-Forum User
Dabei seit
17.03.2010
Beiträge
420
Zustimmungen
65
Ort
Moritzburg
du bekommst 215/45R18 fast nur als XL Reifen (xtra load, also verstärkt), daher hab ich das erwähnt
 
Bigteddy

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
753
Zustimmungen
774
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Ich fahre auf meinem 3er auch 18er. Hatte beim letzten Auto immer nur 17er. Ich muss meinen Vorrednern Recht geben. 18er sind eine schöne Mischung zwischen Design und Fahrkomfort, alles noch vertretbar.

Für mich persönlich kommen allerdings keine größeren Felgen / Reifen als 18er ins Haus, da die 17er schon etwas komfortabler waren. Im Winter fahre ich derzeit 16er, und da ist der Unterschied dann doch schon groß.

VG, Marco
 
erstermazda

erstermazda

Neuling
Dabei seit
18.12.2019
Beiträge
120
Zustimmungen
29
du bekommst 215/45R18 fast nur als XL Reifen (xtra load, also verstärkt), daher hab ich das erwähnt
Ok wusste ich nicht. 225/40R18 auch? Um die ging es ja. Gerade mal nachgerechnet, 225/40R18 sollten auch noch in der Toleranz sein.
Ich fahre auf meinem 3er auch 18er. Hatte beim letzten Auto immer nur 17er. Ich muss meinen Vorrednern Recht geben. 18er sind eine schöne Mischung zwischen Design und Fahrkomfort, alles noch vertretbar.

Für mich persönlich kommen allerdings keine größeren Felgen / Reifen als 18er ins Haus, da die 17er schon etwas komfortabler waren. Im Winter fahre ich derzeit 16er, und da ist der Unterschied dann doch schon groß.

VG, Marco
Ok dann muss ich nur noch einen Hersteller und die passenden Felgen finden :)
 
Thema:

Wechsel von 17" auf 18" - Erfahrungen? (BL 2,2)

Wechsel von 17" auf 18" - Erfahrungen? (BL 2,2) - Ähnliche Themen

Pressemappe: Mazda6 MPS: [glow=red:d309f4d339]Mazda auf dem Automobilsalon Paris 2004[/glow:d309f4d339] Mazdaforum ist Stolz darauf als erster Forum die neuesten und...
Oben