Wassereinbruch wg. falsch montierter Frontscheibe - Haftung?

Diskutiere Wassereinbruch wg. falsch montierter Frontscheibe - Haftung? im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Servus und hallo zusammen, habe ein riesen Problem. Ich musste wegen einem Glasschaden meine WSS erneuern lassen. Dies habe ich nicht bei...

  1. #1 SteveM6, 18.01.2011
    SteveM6

    SteveM6 Einsteiger

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Servus und hallo zusammen,

    habe ein riesen Problem.

    Ich musste wegen einem Glasschaden meine WSS erneuern lassen. Dies habe ich nicht bei meinem Händler des Vertrauens machen lassen, sondern aufgrund Zeitnot, bei einem anderen Vertragshändler.
    Am Samstag nun, als ich in der Waschanlage war, hatte ich an der A- Säule einen Wassereinbruch. Natürlich lief das Wasser nicht nur auf meine Hose, sondern auch hinten in die Elektronik rein. Sonntag ging schon die Zentralverriegelung nicht mehr und Montag fuhr ich bei meinem Händler des Vertrauens vor. Er sagte mir, dass der Sicherungskasten unter Wasser gestanden habe und auch Tröpfchenbildung an sonstigen elektronischen Geräten zu finden wären. Er hat Fotos gemacht und würde als Zeuge fungieren, falls benötigt, sagt aber auch, dass es bis dato nur vorrübergehend glatt läuft ( hat die Zentralverriegelung repariert) und mit weiteren Schäden mit Sicherheit zu rechen sei.
    Als ich nun bei dem Händler heute vorfurhr, der dies zu verantworten hat, wollte er nur die Scheibe festigen und die Elektronik instand setzen! Allerdings möchte ich nicht, dass meine Elektronik, auch wenn sie jetzt noch funktioniert, in 2 Jahren ersetzen müssen, weil diverse Platinen oder Sonstiges oxidiert und damit zerstört wird. Kann ich auf einen Austausch beharren oder muss ich damit vorlieb nehmen, dass er die Elektrik instand setzt, also praktisch nur auslüften lässt und dann schaut obs noch geht...

    Mein Mazda6 ist nicht mal ein Jahr alt und ich möchte meine Elektronik auch so wieder haben, wie sie vor dem Wasserschaden war. Also möchte ich neue Steuer und Elektronikelemente.

    Bsp.: Nach 2 Jahren geht eines von diversen Steuerelementen kaputt, aufgrund Oxidation. Wer bleibt auf dem Schaden sitzen, obwohl es ein Folgeschaden wäre und die Vertragswerkstatt haften müsste?!!? , - ich... ;(

    Weiß jemand von Euch, wie ich mich verhalten kann oder soll?
    Irgendwie weiß ich nicht weiter.

    Liebe Grüße

    Steve
     
  2. Paddy

    Paddy
    Mod-Team

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    3.539
    Zustimmungen:
    51
    Auto:
    Mazda 3 BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    KTM 50 MSS Bj. 1979
    Ganz klar... es ist nicht auf deinen Mist gewachsen... diese Firma hat Bockmist gebaut und wird dagegen auch versichert sein. Nicht abwimmeln lassen und darauf berarren das alles ausgetauscht wird oder sie sollen dir schriftlich geben das die die Garantie dafür übernehmen das du nicht in einem jahr nen voll aussetzer hast.. wenn du mit der Garantie kommst regelt sich das Problem schon meist von ganz allein.
     
  3. Fuchur

    Fuchur Guest

    ganz einfach ausgedrückt: du hast (nur) einen Anspruch darauf, dass alles repariert wird, was auch kaputt ist.

    Und da fängt das Problem dann an. So lange die Elektronik funktioniert, ist sie nicht defekt und du hättest nur dann ein Anrecht, wenn du nachweist, dass z.B. die Platine Schaden genommen hat, auch wenn sich diese noch nicht zeigen (den Beweis wirst du nicht führen können).

    Geht in 2 Jahren was kaputt, stehst du vor dem selben Problem. Ist es ein Folgeschaden, hast du selbstverständlich einen Anspruch. Nur wie willst du beweisen, dass etwas nur und ausschließlich deshalb jetzt kaputt ist, weil vor 2 Jahren ein Kontakt mit Wasser bestand? Im Zweifel gar nicht.

    Beste Lösung wäre daher wirklich, wenn du einen Nachweis hast, dass er Händler seinen Fehler zugibt und für deren Folgen einsteht. So lange noch alles funktioniert, wirst du eher schlechte Karten haben, solch kostspielige Aktionen nur auf Verdacht bewilligt zu bekommen.
     
  4. Paddy

    Paddy
    Mod-Team

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    3.539
    Zustimmungen:
    51
    Auto:
    Mazda 3 BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    KTM 50 MSS Bj. 1979
    Sehe ich anders. Die arbeit wurde nicht korreckt ausgeführt. Der damit zusammen hängende Schaden muss ausgebessert werden. Wenn dir einer rein fährt und die Werkstatt beschließt die Beule auszubeulen hast du auch das Recht zu sagen, nein ich will eine neue Tür!
     
  5. #5 SteveM6, 18.01.2011
    SteveM6

    SteveM6 Einsteiger

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Hilfe erstmal, ich werd schauen, ob ich es schaffe!
     
  6. Fuchur

    Fuchur Guest

    Ist aber leider nicht so. Bei einer Beule in der Tür ist diese eindeutig beschädigt. In dem hier geschilderten Fall ist aber völlig unklar, ob Teile beschädigt sind. Und selbst bei diesem eindeutigen Fall hast du nur einen Anspruch auf Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes, was soviel heißt wie fachmännische Reparatur plus finanzieller Ausgleich des Minderwertes. Bestehst du auf eine neue Tür, so wird dir die Versicherung einen Teil der Kosten nicht erstatten, da du durch den Austausch einen Wertvorteil hast - alte Tür gegen fabrikneue.

    Wenn du dein Beispiel mit dem hier vorgetragenen vergleichen willst, dann müsste dir einer in die Tür fahren, aber an der Tür ist kein Schaden feststellbar. Du hättest aber gerne eine neue Tür, damit nicht später doch noch Rost auftritt. Wer würde das mitmachen?
     
  7. #7 hexemone, 21.01.2011
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Geh zu der Werkstatt hin, die dir die Scheibe eingebaut hat und dann rede mit denen. In der Regel gibt es auf Scheibentausch zwischen 10 Jahren und "lebenslange" Garantie. Wenn Wasser reinläuft und was beschädigt wird, fällt dieses unter Folgeschäden wegen Reparaturfehler.
     
  8. #8 ollotec, 09.02.2011
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Was sollte denn vorsorglich alles bei der Gelegenheit erneuert werden?
    Cockpit, Sicherungskasten, Steuergerät, Radio...... Wer kann denn sagen, was alles kaputt ist, wenn es noch funktioniert?
    Sollte durch die Feuchtigkeit etwas an der Elektronik beschädigt worden sein, wird sich das mit ziemlicher Sicherheit nicht erst in 2Jahren äußern, sondern in den nächsten 2 Wochen, oder gar nicht mehr.
    Es sei denn, es läuft weiterhin Wasser über die Teile
    Von einmal feucht werden gammeln Dir in der Regel da nicht gleich die Leiterbahnen von der Platine. Aber schön isses nicht, da geb ich Dir Recht.
     
Thema: Wassereinbruch wg. falsch montierter Frontscheibe - Haftung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. scheibe falsch eingebaut elektronik

    ,
  2. wassereinbruch nach frontscheibentausch

    ,
  3. frontscheiben wechsel wasser

    ,
  4. neue frontscheibe wasser im auto ,
  5. nach austausch der Frontscheibe Wasser undichte innen auto,
  6. Auto nach scheibentausch von innen nass,
  7. Wasser nach Tausch Frontscheibe,
  8. atu scheibentausch undicht Folgeschäden,
  9. atu scheibentausch Haftung,
  10. Mazda premacy undicht windschutzsxheibe,
  11. feuchtigkeit im auto nach scheibenwechsel,
  12. Auto Frontscheibe falsch eingebaut,
  13. Nach neuer Windschutzscheibe undicht Wasser im Auto,
  14. neue undichte autoscheibe haftung,
  15. Wasser dringt ein Auto Scheibe,
  16. nach frontscheibenaustausch jetzt wasser im fahrerraum,
  17. wassereintritt Frontscheibe,
  18. wasser frontscheibe avensis,
  19. Wasserschaden durch Frontscheibenwechsel,
  20. nach tausch der windschutzscheibe wasserschaden,
  21. Wasser im Auto durch falsch geklebte Frontscheibe garantie,
  22. Folgeschäden falscher Einbau frontscheibe,
  23. autoscheibe falsch angebracht ,
  24. wassereinbruch nach scheibenaustausch,
  25. scheibe falsch eingesetzt wasser im auto mein recht
Die Seite wird geladen...

Wassereinbruch wg. falsch montierter Frontscheibe - Haftung? - Ähnliche Themen

  1. Subwoofer + Verstärker falsch einbauen lassen?

    Subwoofer + Verstärker falsch einbauen lassen?: Moin Leute, da ich überhaupt keine Ahnung von dem Einbau des Subwoofer + Endstufe hatte, habe ich mir mein selbst mitgebrachten Subwoofer...
  2. Mazda CX 5 - Reflektionen in Frontscheibe

    Mazda CX 5 - Reflektionen in Frontscheibe: Guten Tag zusammen Seit Freitag bin ich Besitzer einen neuen CX 5 (Signature Pack). Soweit bin ich mehr als zufrieden (was man halt so nach 150km...
  3. Teure Reifen wg. falscher Geschwindigkeitsangabe

    Teure Reifen wg. falscher Geschwindigkeitsangabe: Moin,- versuche für unseren neuen 3-er Bj. 2019 / 122 PS / Höchstgeschwindigkeit 197 Winterreifen mit oder ohne Felgen zu bekommen ! Eigentlich...
  4. Falscher Gebrauch von "nen"

    Falscher Gebrauch von "nen": Hallo zusammen, mir fällt immer wieder auf, dass in Beiträgen oft "nen" vorkommt. Meistens ist es in Sätzen leider falsch gebraucht worden. Ein...
  5. Mazda2 (DE) Falsches Kühlmittel

    Falsches Kühlmittel: Hallo, ich habe vor einigen Monaten bei einer Werkstatt einen Wartungsservice machen lassen, bei dem unter anderem das Kühlmittel gewechselt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden