Wasser in Reserveradmulde

Diskutiere Wasser in Reserveradmulde im Mazda6 und Mazda6 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo ihr Lieben, mich habe mal das Forum nach einem Problem durchsucht aber leider nix passendes gefunden. Ich musste heute feststellen, dass...

  1. #1 Bleifrei_tanker, 07.10.2020
    Bleifrei_tanker

    Bleifrei_tanker Nobody

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 6 GG 2.0 Hatchback
    Hallo ihr Lieben,

    mich habe mal das Forum nach einem Problem durchsucht aber leider nix passendes gefunden.

    Ich musste heute feststellen, dass sich bei meinem Mazda 6GG Wasser in der Reserveradmulde befindet. Der Kofferraum an sich (Flies und Gummiwanne über dem Flies) war trocken. Ich bin gestern im Regen Auto gefahren. Ich denke das Wasser tritt durch die Dichtgummis ein oder? Könnte man die einfach erneuern (sind an sich nicht rissig oder defekt) oder die Dichtgummis einfach einkleben?

    Vor der Mulde des Wagenhebers (vor der Seitenabdeckung die abgenommen werden kann) war es auch ganz leicht feucht. Das Flies und der Rest war aber komplett trocken:doh:
     

    Anhänge:

  2. #2 Skyhessen, 07.10.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.276
    Zustimmungen:
    1.572
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Bleifrei_tanker und Bigteddy gefällt das.
  3. #3 Bleifrei_tanker, 07.10.2020
    Bleifrei_tanker

    Bleifrei_tanker Nobody

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 6 GG 2.0 Hatchback
    Danke erstmal für deine schnelle Antwort. Ich fahre den Mazda 6 Fliesheck. Natürlich habe ich mir im Forum einige Themen dazu durchgelesen, allerdings hätte ich dann Wasserspuren die runter zur Reserveradmulde führen oder? Und dort stand das Wasser knapp 1cm hoch.
    Was mir heute im extremen Regen aufgefallen ist, das sich auch Wasser beim Wagenheber rechts im Kofferraum gesammelt hat(nicht all zu viel aber muss dort schon öfter Wasser gewesen sein)Ich werde mal das Rücklicht rechts überprüfen. Sind links und rechts nicht auch irgendwelche Ablaufschläuche? Wo verlaufen die Schläuche genau, wenn es welche gibt?
    Auf dem Bild sieht man die Wagenhebermulde.
     

    Anhänge:

  4. Freed

    Freed Einsteiger

    Dabei seit:
    23.04.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GL 2.5L 194PS Signature Line 12/2018
    In meinem GG 2.0 Hatchback damals waren im Kofferaum alle Löcher mir Klebeband zugeklebt. Warum, und ob das gut ist oder nicht, weiß ich nicht. Hatte den so gakauft und es so gelassen.
     
  5. #5 Bleifrei_tanker, 12.10.2020
    Bleifrei_tanker

    Bleifrei_tanker Nobody

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 6 GG 2.0 Hatchback
    Endlich ist der Kofferraum wieder dicht:lachen:
    Vielen Dank für eure Hilfe/Denkanstöße:respekt:
    Ich hatte die anderen Themen bereits gelesen, allerdings habe ich den Miniriss nicht in der Dichtung vom Rücklicht gesehen.
    Das Wasser ist durch einen sehr kleinen Riss in der Dichtung vom Rücklicht reingelaufen und durch die Plastikhülse hinter dem Rücklicht (dort wird die Schraube von der Stoßstange eingeschraubt). Die Platikhülse habe ich neubestellt bei Mazda (knapp 4€). Auf die Dichtung vom Rücklicht habe ich einfach eine Dichtung aus Moosgummi (2mm stark) gebastelt.
    Die Dichtung neu war mir einfach viel zu teuer.
    Mal schauen die Tage soll es noch regnen, hoffentlich ist dann immer noch alles dicht im Kofferraum:dance:
     

    Anhänge:

    Mr. Mazda, Skyhessen und Tischo gefällt das.
  6. #6 Bleifrei_tanker, 14.10.2020
    Bleifrei_tanker

    Bleifrei_tanker Nobody

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 6 GG 2.0 Hatchback
    Hallo Schraubergemeinde,

    leider läuft immer noch Wasser in den Kofferraum.:wall:
    Die Moosgummidichtung habe ich mit Karosseriedichtmittel auf die Orginaldichtung verklebt. Die Moosgummidichtung hab ich extra etwas größer geschnitten.
    Auf dem Foto seht ihr die Stelle an der das Wasser reinläuft. Was ist das für eine Lache bzw. was ist dort davor und wo könnte das Wasser lang laufen um dort hinzukommen?
    Auf dem 2. Foto seht ihr die rechte Kofferraumseite, in der das Rücklicht befestigt wird.
    Die rote Markierung zeigt einfach das Loch vom Bild 1.
     

    Anhänge:

Thema:

Wasser in Reserveradmulde

Die Seite wird geladen...

Wasser in Reserveradmulde - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) Wasser in der Tür/Box

    Wasser in der Tür/Box: Hallo zusammen, ich habe einen Mazda 6 GG/GY von BJ 2003 den habe ich vor knapp 1 1/2 Jahren gekauft und habe seitdem das Problem das ich Wasser...
  2. Mazda3 (BM) Wasser in Heckklappe nach gefrorenen Scheiben

    Wasser in Heckklappe nach gefrorenen Scheiben: Hallo, hat hier jemand das selbe Problem? Immer wenn es kalt ist und die Scheiben gefroren waren, läuft nach einiger Zeit Tauwasser aus dem...
  3. 323 (BJ/BJD) Wasser im Kofferraum

    Wasser im Kofferraum: Moin community, in der Suchfunktion hab ich nur veraltete Beiträge gefunden die teils unbeantwortet waren, deswegen wage ich hier ein neuen...
  4. MX-6 Wasser im Kofferraum

    MX-6 Wasser im Kofferraum: Hallo ! Bei meinem 1994er MX-6 habe ich seit Kurzem Wasser im Kofferraum - jetzt schon zum zweiten Mal . Im Kofferraum selber ist alles trocken -...
  5. 323F: Wasser in der Reserveradmulde und in den Seiten

    323F: Wasser in der Reserveradmulde und in den Seiten: Hallo zusammen, ich hoffe, mein Thema gab es nicht schon mal, die Suche hat auf den ersten Blick nichts ergeben. Also: wir haben in unserem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden