Was riecht denn da?

Diskutiere Was riecht denn da? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Moin moin, ich habe gestern nach einer Autobahnfahrt einen seltsamen Geruch bemerkt. Im ersten Moment dachte ich etwas würde kokeln, aber...

  1. #1 MarcoH73, 07.02.2010
    MarcoH73

    MarcoH73 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GW, 1.9l 90 PS Laufleistung 82000km
    Moin moin,

    ich habe gestern nach einer Autobahnfahrt einen seltsamen Geruch bemerkt.
    Im ersten Moment dachte ich etwas würde kokeln, aber dafür war es nicht intensiv genug.

    Das Geruchszentrum scheint am hinteren, rechten Radlauf zu liegen. Den Geruch kann ich nur sehr schwer beschreiben...am ehesten passt folgender Vergleich: Ich habe was ähnliches schonmal bei einer Carrerra-Bahn gerochen, und zwar wenn die Fahrzeuge heiß laufen und dann einen seltsamen Duft absondern.....manchmal riechen auch Batterien so, wenn sie sehr lange im Einsatz waren und heiß werden.

    Seltsame Geräusche oder abnormales Fahrverhalten ist nicht festzustellen, allerdings wird der Geruch intensiver, je länger ich fahre.

    Mein erster Verdacht war das Radlager.....aber müßte es dann nicht Geräusche machen? Und wenn ein Bremssattel festsitzt müßte sich das Fahrzeug doch anders "anfühlen"...oder? Kann evtl irgendwas am/im Auspuff kokeln (Salzrückstände o.ä.)???


    MfG
    Marco
     
  2. #2 sbl_626, 07.02.2010
    sbl_626

    sbl_626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    dass ein Radlager riecht, kann ich mir echt nicht vorstellen. Im schlimmsten Fall, wird es so heiß, dass das Fett rausläuft, aber das würde man dann schon sehen. Und wenn das Lager frisst und ausglüht, naja das würde man dann schon beim 'Fahren' merken.

    Bremse fest könnte schon sein. Hast du mal die Temperatur getestet? Nach ein paar Kilometern Fahrt mal (vorsichtig!) an der Felge, falls kalt mal direkt an der Scheibe die Temperatur testen. Wenn du nicht unmittelbar vorher ordentlich gebremst hast, sollt die Scheibe nicht heiß sein, also höchstens warm. Wenn heiß => Bremse fest.

    Wenn du die Bremse in Verdacht hast, mal direkt am Rad riechen. Ansonsten mal versuchen unter der Haube zu 'schnüffeln'.
    Der merkwürdige Gerucht kommt sicher von draußen?

    Gruß
    SB
     
  3. #3 welle68, 07.02.2010
    welle68

    welle68 Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M2 1.5 Dynamic
    habe mich jetzt bei dem schnee auch gewundert,das die karre manchmal müffelt.
    wahrscheinlich liegt es daran, das salz-schnee-gemisch -meist versetzt mit hundeurin und kot am heißen auspuff anfang zu müffeln wenn mann über solche haufen fährt.
     
  4. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Im günstigsten Fall wie mein Vorredner sagte: verdunsteter Straßenmatsch.

    Ansonsten wäre es noch möglich, dass du ein Loch im Auspuff hast und die heißen Auspuffgase irgendwas am Unterboden ankockeln, Unterbodenschutz z.B.. Aber ein Loch im Auspuff sollte man eigentlich auch hören! ;)
     
  5. #5 MarcoH73, 07.02.2010
    MarcoH73

    MarcoH73 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GW, 1.9l 90 PS Laufleistung 82000km
    Wenn du die Bremse in Verdacht hast, mal direkt am Rad riechen. Ansonsten mal versuchen unter der Haube zu 'schnüffeln'.
    Der merkwürdige Gerucht kommt sicher von draußen?




    Hallo, Danke für die Antworten.....

    Also der "Duft" kommt definitiv von draußen. Er ist uns erstmals aufgefallen, als mein Sohn hinten Rechts ausstieg. Ich bin dann ums Auto gegangen und habe an allen 4 Radläufen geschnuppert....gerochen hab ich es eigentlich nur hinten Rechts.

    Ich werd morgen früh mal die Temperatur testen....dann weiß ich hoffentlich mehr. Aber vllt klebt ja nur irgendwas am Auspuff.....denn der is ja auch Rechts^^



    MfG
    Marco
     
  6. #6 audiophila, 07.02.2010
    audiophila

    audiophila Stammgast

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323S / Protegé 1.5 '99
    KFZ-Kennzeichen:
    ich tippe auch auf Bremse, aber wie jeder andere meint... schau nach der Temp. an deiner Felge. Du kannst ja Vergleichsproben machen ... sonst nimm halt wagenheber... wenn die bremse fest ist Merkst das ja beim drehen vom Rad schon etwas... oder du hörst es.

    Bin ja kein KFZler aber probiers doch einfach mal ^^
     
  7. #7 lilinator, 08.02.2010
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi! Ich schließe mich der Meinung an-is wahrscheinlich die Bremse. Das paßt auch zum Geruch der Carrera-Bahn-Autos, den du beschrieben hast...

    Einfach mal Wagenheber ansetzen und das Rad von Hand durchdrehen-du hörst sofort, wenns etwas schleift. Wenn so ein Geruch entsteht muß es aber schon nicht nur ein "bischen" schleifen...

    Grüße L
     
  8. #8 MarcoH73, 08.02.2010
    MarcoH73

    MarcoH73 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GW, 1.9l 90 PS Laufleistung 82000km
    Tach auch....

    also ich bin heute insgesammt 40 km gefahren und habe einige "Tests" gemacht. Z.B. hab ich nach ca 15 km mal die Bremsscheibe berührt (gaaaaaanz vorsichtig).....die war kalt !!!

    Danach hab ich meine Frau zu Hause abgesetzt und bin dann 2x an ihr vorbeigefahren.....hören konnte meine Frau nix.

    Nach jeder Fahrt habe ich wie ein bekloppter an meinen Radläufen gerochen, und das so intensiv das schon mein Hund nervös wurde^^^^^nix gerochen.....


    Kann es sein das die Bremsen sich wieder gelöst haben? Oder es war doch nur etwas am Auspuff?

    Ich werd das ganze mal im Auge / in der Nase behalten....


    MfG
    Marco
     
  9. #9 sbl_626, 08.02.2010
    sbl_626

    sbl_626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Marco,

    du kannst recht haben. Ein Krankheit bei den Mazdas ist nun mal die Bremse. Ich hatte letztes Jahr Ärger mit der Feststellbremmse. Die hat überhaupt nicht mehr gehalten. Beim Parken an einer Steigung ein bisschen härter angezogen gingen dann die Klötze zwar zu, aber nicht mehr auf. Entweder die Beläge schleifen sich dann frei (und wieder ein paar neue Klötze) oder irgendwie löst sich der Sattel dann doch wieder. Letztendlich hab ich dann zwei neue Bremsättel und ein Satz neue Beläge installiert.

    Zurück zu dir:
    Wie ist denn allgemein so die Bremswirkung deiner Feststellbremse? OK, zum Blockieren bekommt man die Räder bestimmt nicht, aber eine spührbare Verzögerung sollte schon da sein.
    Wie sehen denn die Scheiben hinten aus? Hast du eine glatte glänzende Scheibe oder eher 'Rostringe'.
    Bock den Wagen mal hinten auf. Rad drehen: Schleift was? Dann Handbremse leicht anziehen: Ist das Rad jetzt richtig fest (OK) oder schaffst du es immer noch das Rad zu drehen (Wirkung der Handbremse??).

    Bevor das passiert war, hattest du da die Handbremse stärker angezogen als sonst?

    Auf jeden Fall würde ich die Bremse mal im Auge behalten und wenn es mal wieder passiert auf die Temp. der Bremsen achten, das sag dann vieles.

    Gruß
    SB
     
  10. #10 MarcoH73, 10.02.2010
    MarcoH73

    MarcoH73 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GW, 1.9l 90 PS Laufleistung 82000km
    Moin Moin

    Also die Leistung meiner Handbremse war immer Tadellos. Nach dem 3. oder 4. "Klack" kann ich das Auto an den stärksten Steigerungen stehen lassen^^
    Der einzige unterschied an diesem Tag war halt, das ich zum ersten Mal seit langer Zeit (bestimmt 5-6 Wochen) mal wieder Autobahn gefahren bin...und damit wird ja auch alles (Bremsen/Ausuff) deutlich wärmer.

    Bisher habe ich jedenfalls nichts mehr gerochen....ich hoffe es war nur ein "zeitlich begrenztes Phänomen"^^^^

    MfG
    Marco
     
  11. #11 lilinator, 10.02.2010
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    ok-respekt!nach dem 9./10."Klack" hält meiner auf kaum sichtbarem gefälle aus Schritttempo langsam an :x

    Kannst du leicht im Auge behalten-achte einfach ab und zu an ner Ampel oder so, ob der Wagen von selber losrollt, oder etwas ruckartig von selber anhält-dann is die Bremse wieder fest....


    Gruß L
     
  12. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Dann solltest du die Handbremse mal nachstellen - spätestens beim TÜV muss sie nach der 7ten Raste "dicht" machen!
     
  13. #13 walter.400, 10.02.2010
    walter.400

    walter.400 Einsteiger

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MarcoH73

    ich hatte vor kurzem bei meinem 626 ebenfalls einen, ich sag mal ähnlichen bis gleichen, Geruch bemerkt.
    Zwei Tage später leuchtete die Bremswarnlampe auf. Nun bei mir trat hinten links Bremsflüssigkeits aus. Wahrscheinlich wurde sie beim Bremsen zwischen den Bremsbacken erhitzt und ergab diesen seltsamen Geruch.
    Ich konnte es gut sehen, da bei mir der Flüssigkeitsverlust gross war und der ganze Radkasten innen verspritz war. Vielleicht musst du mal kontrollieren ob du "nasse Stellen" sehen kannst.
     
  14. #14 lilinator, 10.02.2010
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja befürchte ich auch...Hab ja schonmal an der Stellschraube am Bremshebel nachgezogen-so, daß man ab der ersten Raste schon ein leichtes Schleifen hört.Trotzdem kann ich den Hebel ewig ziehen, bis der Wagen an der Steigung hält. Wenn ich die Schraube noch mehr anziehe schleifts beim Fahren...hab langsam keine Idee mehr, außer, daß evtl scheiben und Klötze runter sind???.... :(
     
  15. #15 bieber1991, 24.08.2011
    bieber1991

    bieber1991 Stammgast

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Xedos 9 2,5 163PS EZ. 2002
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323 S BJ 1,5 88 PS EZ 2000
    @lilinator: Das Thema ist zwar wahrscheinlich nicht mehr aktuell, aber ich hatte das Problem auch. Hab den Wagen dann auf ne Hebebühne genommen (kommt man aber auch ran wenn man sich drunter legt, ist nur unbequemer ;)) und hab die Mechanik hinten mit Bremsenreiniger gereinigt (die gammeln immer fest) dann ein Wenig Debus oder WD40 drauf, vielleicht noch ein wenig Öl und nach dem fünten mal Handbremse ziehen war alles wieder wie es sein soll.
     
  16. #16 lilinator, 24.08.2011
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    richtig-das leidige Thema is längst durch ^^

    Befürchte, das wird nicht lange funktionieren. Hab damals klötze und scheiben neu gemacht-danach ging die Bremse super...ca 3 Tage, dann hat sich der Handbremsmechanismus nicht mehr gelöst und die neue Scheibe wurde rot :-(

    Hab beide Bremssättel hinten erneuert und hab seit fast einem Jahr ruhe!
     
  17. #17 Salty Dog, 24.08.2011
    Salty Dog

    Salty Dog Stammgast

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GW Bj. 2002 85 kW
    Nicht ganz - "Wirkung zeigen" ist angesagt und das ist auch relativ zu sehen weil nicht jede Feststellbremse die gleiche Anzahl Rasten hat.
    Allerdings ist ein 626 bei dem die Handbremse nach der 4. Raste "fest" ist ein ziemlich seltener Vogel, da ist etwas mehr Luft immer besser als schleifende Bremsbeläge.
    Übrigens hält die Handbremse deutlich besser wenn man beim Anziehen gleichzeitig ordentlich ins Pedal tritt.
     
  18. #18 Mr.Yellow, 25.08.2011
    Mr.Yellow

    Mr.Yellow Stammgast

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem an der Feststellbremse beim GF/GW ist wohl auch weniger der ganze Krimskrams von aussen (Feder, Lagerung, Hebel,...).
    Im Inneren des Bremssattels ist ja so eine Art "Ratsche" für die Handbremse.
    Wenn die verschlissen ist, oder in sich zu viel Spiel hat, kann sie sich verklemmen und die Feststellbremse macht Mucken.
    Das kann man aber leider nicht reparieren, in dem Fall hilft nur ein neuer Bremssattel.
    Ansonsten gammeln auch gerne die Bolzen vom Schwimmsattel fest, auseinandernehmen, säubern, mit ATE-Paste einfetten, zusammenbauen, freuen.
     
Thema: Was riecht denn da?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flex geruch

    ,
  2. auto riecht nach flex

    ,
  3. renault auto stinkt handbremse

    ,
  4. radlager stinkt,
  5. flexgeruch,
  6. stinken bremsen wenn sie festsitzen,
  7. Auto stinkt wie eine flex,
  8. flex geruch an der felge,
  9. warum riecht beim flexen,
  10. neue bremsbeläge geruch,
  11. auto stingt radlager zu fest?,
  12. radlager defekt riecht dann nach gummi,
  13. gummigeruch cx5 hinten rechts,
  14. mx5 geruch hinten,
  15. Neuer Automatik Pkw riecht nach heißen Bremsbelägen?,
  16. mazda premacy riecht außen nach benzin,
  17. bmw handbremse riecht,
  18. hundeurin bremssatel,
  19. gestank hinten auto,
  20. handbremse stinkt,
  21. geruch trotz kalter bremse,
  22. geruch aus radkasten bremse kalt,
  23. radlager riecht,
  24. hundeurin bremsscheiben,
  25. handbremse geruch
Die Seite wird geladen...

Was riecht denn da? - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) Nach Autobahnfahrt riecht es an der Kreuzung nach Diesel

    Nach Autobahnfahrt riecht es an der Kreuzung nach Diesel: Hallo, nachdem mich die Forumsuche nicht wirklich weitergebracht hat, frage ich mal die Spezialisten im Forum. Ich habe eine M3 BK 2005 mit 1.6...
  2. Im Auto riecht nach Abgase

    Im Auto riecht nach Abgase: Hallo, könnten Sie mir bitte weiter helfen? Ich habe bei meinem Mazda 3 1,6 BK Diesel 80kw 109PS 2007 Baujahr zuerst den Partikelfilter...
  3. MX-5 (NA) Entscheidungshilfe Mazda Miata

    Entscheidungshilfe Mazda Miata: Hallo ich hoffe ich bin hier richtig. Ich habe mir heute ein Mazda Miata Sondermodell angeguckt (Gebrauchtwagen: Mazda, MX-5, TÜV NEU...MIATA...
  4. riecht verkohlt aus dem motorraum

    riecht verkohlt aus dem motorraum: HIlfe...ich brauche dringend HIlfe....ich fahre einen mazda 323f... wenn der motor warm ist, und ich ca 10 bis 20 km gefahren bin, riecht es auf...
  5. Öl riecht nach Benzin Neuwagen

    Öl riecht nach Benzin Neuwagen: Hallo ich bin neu hier im Forum und würde gerne mal Hilfe anfordern. Ich habe einen Geschäftswagen Neu vor 3 Monaten bekommen, mit Dieselmotor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden