Was kann es sein

Diskutiere Was kann es sein im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo wir fahren einen mazda 6 GJ Kombi Erstzulassung 12/2012, 165 ps skyactiv Der Wagen hat nun 98000 km runter, und macht folgende Probleme. Er...

  1. #1 Dirkmelle, 23.04.2020
    Dirkmelle

    Dirkmelle

    Dabei seit:
    23.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wir fahren einen mazda 6 GJ Kombi
    Erstzulassung 12/2012, 165 ps skyactiv
    Der Wagen hat nun 98000 km runter, und macht folgende Probleme.
    Er ruckelt beim beschleunigen ab ca 2400 bis etwa 4000 Umdrehungen.ansonsten läuft er ruhig.
    Habe ihn auslesen lassen, kein Fehler.
    Habe neue Kerzen eingebaut, keine Besserung.
    Habe Zündspulen gewechselt und auch dieses brachte nichts.
    Habt ihr eine Idee?

    Gruss Dirk
     
  2. #2 Nichtraucher, 23.04.2020
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    Den Ansaugtrakt mit Walnuss Granulat strahlen.
     
  3. #3 Dirkmelle, 23.04.2020
    Dirkmelle

    Dirkmelle

    Dabei seit:
    23.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wer und wo kann man sowas machen, ich komme aus Osnabrück.
     
  4. #4 McLovin, 24.04.2020
    McLovin

    McLovin Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.07.2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    39
    Wie halt ist das Öl bzw welches Fahrprofil hast du? Viel Stadt oder Autobahn usw?

    Könnte auch ein dreckiger Luftmassenmesser sein.
    Habe auch schon mal ein nicht so kleines Todes Tier aus dem Luftfilterkasten gezogen :engel::kotz:
     
  5. #5 Nichtraucher, 24.04.2020
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    Ein Insekt kommt im Normalfall zum Luftmassenmesser nicht hin.
     
  6. #6 McLovin, 24.04.2020
    McLovin

    McLovin Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.07.2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    39
    Das Tier war ja auch vorm Filter und der LMM kann schon arg verdrecken.
     
  7. #7 McLovin, 24.04.2020
    McLovin

    McLovin Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.07.2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    39
    Von einem Toyota als Beispiel.
    Was vorher und nachher ist mussich ja nicht erklären ;)

    Screenshot_20200424-221726_WhatsApp.jpg Screenshot_20200424-221733_WhatsApp.jpg
     
  8. #8 Nichtraucher, 25.04.2020
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    Sorry, aber da hat ein unfähiger den Luftfilter nicht ordnungsgemäß eingebaut, weil bei so viel Dreck musste ein Spalt zwischen Luftfilter und der Dichtung vorhanden sein.
     
  9. #9 McLovin, 25.04.2020
    McLovin

    McLovin Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.07.2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    39
    Nicht wirklich. Der Filter selber hat schon Faser die sich lösen beim ansaugen. Jeder neue Filter macht es nicht besser. Das wird man bei allen Fahrzeugen mit 100tkm so beobachten können. Sind ja im Schnitt schon 5 bis 6 neue Filter eingesetzt worden. Und es gibt ja auch ein Rückstau in der Ansaugbrücke. Gerade bei der Saugrohreinspritzung hast du immer Benzin im Ansaugtrakt. Beim Vergasser sieht man das ja noch besser wie schön er mal ein Fuchs auswirft, wenn der Filter nicht drauf ist. Und die Abgasrückführung die ja heute Pflicht ist kommt noch dazu. Habe schon oft Drosselklappen voll Rotz gesehen und sauber gemacht.
    Aber es geht ja hier drum jemanden zur helfen. Und nicht einfach zu sagen das geht nicht.
    Bevor die Welt untergegangen ist. Hört man denn Wissenschaftler noch sagen: theoretisch ist das nicht möglich. . .

    Das Bild zeigt die ach so Saubere Verbrennung. Kilometerstand bei diesem Mazda um die 150tkm waren es.

    Screenshot_20200425-100047_Gallery.jpg
     
  10. #10 Grabber28, 26.04.2020
    Grabber28

    Grabber28 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    Mazda 6 GJ Spirit
    KFZ-Kennzeichen:
    Der Benziner im GJ ist ein wenig empfindlich, was den Elektrodenabstand bei den Zündkerzen anbelangt. Das kann dein Ruckeln verursachen. Schaukelt er sich auf, wenn du ihn, auf ebener Fahrbahn mit Standgas im zweiten Gang Rollen läßt? Dann sind die Abstände "minimalst" zu klein. Frag mal beim Freundlichen nach. Ich hatte den Effekt nach einem großen Service, bei dem auch die ZK getauscht wurden.

    LG,
    Martin
     
  11. #11 Dirkmelle, 06.05.2020
    Dirkmelle

    Dirkmelle

    Dabei seit:
    23.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
    Luftmassenmesser sieht aus wie neu.
    Mein Bewegungsprofil Landstraße Autobahn ein wenig stadtbetrieb ein weg zur Arbeit 20km Landstraße.
    Zündkerzen schon 2 mal gewechselt, Effekt bleibt der selbe.
    1 und 2te Gang beschleunigt ohne Probleme.
    Spätestens ab den 4ten Gang fängt das ruckeln an fühlt sich so ein wenig an als wenn man leicht am Gepäckträger zieht.
    Endgeschwindigkeit erreicht er schleppend und nicht immer.
    Werde mir meinem Schwager Samstag die Ansaugbrücke mal abbauen und uns den Ansaugtrakt samt Ventile ansehen.
     
  12. #12 Robodog, 06.06.2020
    Robodog

    Robodog Einsteiger

    Dabei seit:
    23.01.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 2 Sport 115 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Alfa Romeo Giulia
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo,
    gibt's was neues zu berichten?
    Gruß
    Rob
     
Thema:

Was kann es sein