Was ist mit meiner Xenon Lampe

Diskutiere Was ist mit meiner Xenon Lampe im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Leute Gestern Abend habe ich bemerkt, das der linke Scheinwerfer in einer komischen lilaroten Farbe leuchtet. Kann mir jemand sagen...

  1. m5cr3

    m5cr3 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Top Diesel, 143 PS Navi Login Entertainment
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Leute

    Gestern Abend habe ich bemerkt, das der linke
    Scheinwerfer in einer komischen lilaroten Farbe leuchtet.

    Kann mir jemand sagen was das ist?

    Wenn ich das Licht einschalte ist die Farbe fast normal, und wird mit
    längerer Leuchtdauer immer roter.

    Gruß Ralf
     
  2. #2 Gunbusterxtra, 30.01.2011
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Was ich davon gelesen habe ist folgendes, das sind erste Anzeichen, das der Xenonbrenner nen Abgang macht. Solltest schon mal nach nen Neuen ausschau halten. In der Bucht soll es nach dem was ich meine hier gelesen zu haben gute Preise für diesen Brenner geben (also für nen neuen, nicht für deinen mehr oder weniger defekten), ggf. kann auch jemand mit nen Link zu den Thread hier im Forum dienen, da dort erwähnt wurde welcher Brenner geeignet währe?
     
  3. #3 wirthensohn, 30.01.2011
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Starke Farbveränderung ins rötliche kündet von einem baldigen Ausfall des Xenon-Brenners. Da ist dringend ein neuer Brenner fällig, sonst kann schon der nächste Zündvorgang der letzte gewesen sein.

    Achtung: auch wenn nur ein Brenner das Zeitliche segnet, sollten immer beide Xenon-Brenner gleichzeitig gewechselt werden. Xenon-Brenner verändern konstruktionsbedingt im Laufe ihres Lebens ihre Leuchtfarbe. Tauscht man nun einen defekten Brenner gegen ein exakt identisches Produkt (sofern es das exakt gleiche Produkt überhaupt noch zu kaufen gibt) aus, werden beide Xenon-Scheinwerfer in mehr oder minder deutlich unterschiedlichen Farbtönen leuchten.

    Gruß,
    Christian
     
  4. m5cr3

    m5cr3 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Top Diesel, 143 PS Navi Login Entertainment
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo

    Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Kann mir auch jemand sagen, woran man gute Brenner erkennt?

    Denn da gibtes ganzschöne Preiunterschiede (z.B. bei eBay)

    Danke nochmal

    gruß ralf
     
  5. #5 wirthensohn, 30.01.2011
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Mein Tipp: nimm welche von Osram, Philips oder GE (General Electric). Und vermeide hohe Farbtemperaturen - 5000 K und mehr macht das Licht zwar bläulicher, aber keineswegs besser. Insbesondere bei Nebel, Regen und Schneefall sind geringere Farbtemperaturen (weniger blau, nur noch weiß oder leicht Richtung gelblich tendierend) deutlich sicherer.

    Ich selbst habe welche von GE mit nur 4300 K (bei Xenon schlicht weiß ohne bläulichen Xenon-Diskoeffekt) und bin sehr zufrieden. Obendrein sind die GE sehr günstig. Ich weiß nicht, welchen Brennertyp der M5 benötigt, aber ich hatte für zwei Stück vom Typ D2S gerade mal 60 Euro bei einem Händler bei eBay bezahlt.

    Gruß,
    Christian
     
  6. m5cr3

    m5cr3 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Top Diesel, 143 PS Navi Login Entertainment
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Christian

    Danke für den Tipp.

    Benötige auch die D2S!

    Werde mich mal umsehen.

    Kann man die selber einbauen????

    Denn im Bordbuch steht ausdrücklich, das man die Xenon Lampen

    NICHT selber wechsel darf.

    Wieso???

    Gruß Ralf
     
  7. #7 wirthensohn, 31.01.2011
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Zumindest beim M6 eines Bekannten gibt es zwei große, deutliche Aufkleber mit der Warnung "Vorsicht! Hochspannung". Und genau das ist der wohl der Grund: Xenon-Brenner werden mit 25.000 Volt gezündet und wenn Du da in dem Moment Deine Finger in der Nähe hast, wird das mehr als unangenehm.

    Theoretisch kann man die Brenner schon selbst wechseln, wobei ich nicht weiß, wie zugänglich oder verbaut diese beim M5 sind. In die Werkstatt solltest Du anschließend aber sowieso fahren, weil ggf. die Grundeinstellung der automatischen Leuchtweitenregulierung neu justiert werden muss. Dann kann die Werkstatt auch gleich die Brenner einbauen.

    Wenn Du D2S benötigst, empfehle ich Dir die GE Xensation, wie ich sie verwende. Derzeit bei eBay zu finden für 29,90 Euro pro Stück.

    Gruß,
    Christian
     
  8. Sascha

    Sascha Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda CX5 Revolution 2.2D HP
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 NA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Ralf,

    Um die Xenonbrenner zu wechseln muss die Front runter, damit Du die Scheinwerfer ausbauen kannst. Dann kannst Du die Brenner wechseln. Anschliessend kurz zum fMH, um das Licht neu einstellen zu lassen.
    So, und nicht anders, hab ich es gemacht :)
    D2S-Brenner sind die richtigen. Ich habe 6000k reingemacht, und bin mit denen auch bei Schnee und Nebel zufriedener als mit den Serien-4000k. Ein guter Freund hat 8000k, schaut gut aus, aber man sieht nichts damit. Hier noch ein interessanter Artikel zum Thema Xenonbrenner:
    E- und S-Klasse von Mercedes-Benz mit noch hellerem Xenonlicht: Marktnachrichten

    Gruss, Sascha
     
  9. #9 Gunbusterxtra, 31.01.2011
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Wieso muß die Front runter, kommt man doch fabelhaft dran, so wie die drin sind?!
     
  10. Sascha

    Sascha Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda CX5 Revolution 2.2D HP
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 NA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    hast Du das schon einmal ausprobiert? Die Xenonbrenner sind länger als normale Glühbirnen, wir sahen da keinen anderen Weg als die Front runterzunehmen, was zu zweit keine 15min gedauert hat :)
     
  11. #11 allwangh, 31.01.2011
    allwangh

    allwangh Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 Diesel 143 PS Active EZ 10/2009
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Suzuki SX4 Benziner 1.5
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    keine Ahnung!
     
  12. #12 Gunbusterxtra, 31.01.2011
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Nun ja, ich habe die noch nicht rausgezogen, weil sie noch nicht kaput sind, aber so viel Platz wie bei den Hauptscheinwerfern ist, da bekommt man Sachen raus, davon habe ich bei meinen SX nur von geträumt.
    Der Leuchtstab von so nen D2S Brenner dürfte grob geschäzt an die 10cm lang sein und da sehe ich zumindest bei meinen 5er keine Platzprobleme beim wechseln, eher würde ich mir nur etwas wegen möglicher Hochspannungsentladung sorgen machen :shock:
     
  13. #13 columbus, 02.02.2011
    columbus

    columbus Einsteiger

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr..
    Also in meinem Fall geht es um den 3er BK meiner Freundin. Da ich mit Mazda bisher noch nichts zu tun hatte und schon so einiges zum Lampenwechsel gehört habe graut es mir davor :(

    Also der rechte Xenonscheinwerfer schein defekt zu sein. Kann man das irgendwie allein ausbauen, falls ja, wie? und sieht man bei Xenon, ob die "Birne" kaputt ist, oder etwas anderes?

    Vielen Dank schonmal!!;-)
     
  14. #14 SimplyDeluxe, 03.02.2011
    SimplyDeluxe

    SimplyDeluxe Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3
    Perfektes Timing, mein rechter Xenon SW hat am WE auch den Geist aufgegeben -.-

    Nun meine Fragen:

    Besteht eine Notwendigkeit beide auszuwechseln, oder reicht es den defekten Brenner zu wechseln?

    Hab einzelne Brener nun folgende gefunden:
    ORIGINAL Philips Xenon Brenner D2S Mazda 3 5 6 MX RX 8 bei eBay.de: Lichter Leuchten (endet 03.02.11 23:10:14 MEZ)

    Mazda 3 OSRAM D2S 66040 Xenarc Xenon Brenner Birne NEU bei eBay.de: Designleuchten Lichter (endet 27.02.11 12:56:23 MEZ)

    Nun, wonach sollte ich noch schauen außer ein Markenprodukt zu nutzen, gibt ja sicher auch noch andere Kriterien. Ich hätte gern ein orginalgetreues Lichtergebnis. Es soll also nicht viel blauer oder gelber sein als die original verbauten Brenner. Kann man das so einfach sagen/festlegen?
     
  15. #15 wirthensohn, 03.02.2011
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    @SimplyDeluxe: hättest Du diesen Thread wenigstens halbwegs aufmerksam gelesen, wäre Dir aufgefallen, dass alle Deine Fragen von mir bereits auf der vorherigen Seite beantwortet wurden. Die Frage nach dem Austausch beider Brenner habe ich in Beitrag Nr. 3 beantwortet, die Frage nach der Auswahl der Brenner in Beitrag Nr. 5... ;)

    Gruß,
    Christian
     
  16. #16 SimplyDeluxe, 03.02.2011
    SimplyDeluxe

    SimplyDeluxe Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3
    Ja Christian überflogen habe ich den/die Beiträge vorher. Ist allerdings scho n2 Tage her O:-) und die Fragen waren bei mir hängen geblieben.

    Und einen wirklichen Grund wieso ich beide wechseln sollte sehe ich auch nicht. Kann mir nicht vorstellen dass das eine Licht dann im Vergleich zum anderen aussieht wie rot zu blau. Etwas heller und etwas dunkler, meine Güte, dafür sinds gebrauchsgegenstände. Mir fiel es erst gar nicht auf, da der linke SW den rechten fast komplett mit ausleuchtet... erst im Parkhaus vor einer Wand habe ich dann gesehen dass da was nicht ganz richtig zu sein scheint.

    Und zu meiner Frage, auf was ich noch achten soll, hm.
    Bin leicher kein Physik-Ass und kann daher nun auch nicht sagen ob eine höhere Zahl für blau oder für Gelb steht. Da hätte ich mir mal eine Übersicht gewünscht. Kann ja sein, dass es auch schon Leute gab die Vergleiche zwischen den Leuchtstärken / Temperaturen angestellt haben und die irgendwo online abrufbar sind, optimalerweise mit Bildern.

    Grüße,
    Robin
     
  17. #17 wirthensohn, 03.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2011
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Also: Du wirst den farblichen Unterschied sehen, wenn Du nur einen Brenner austauschst, der ältere Brenner aber schon ein paar Jahre hinter sich hat. Und selbst, wenn Du den Unterschied nicht siehst, wird der entgegenkommende Verkehr sich wundern, dass Deine Scheinwerfer unterschiedlich leuchten.

    Was die Farbtemperatur angeht: in der Anfangszeit, Anfang der 90er Jahre, hatten Xenon-Brenner deutlich über 5000 K. Aus dieser Zeit stammt das negative Image von Xenon-Licht, das als Blender und grelles Flutlicht bekannt ist. Das kam durch das extrem bläuliche, extrem grelle Licht, das fast zwangsweise die Blicke der entgegenkommenden auf sich zog (Stichwort: physiologische Blendung).

    Aus diesem Grund werden in der Erstausrüstung seit Jahren nur noch Brenner mit maximal 5000 K eingesetzt, was weiß mit ganz minimalem, bläulichem Schimmer ergibt. Alles mit höherer Farbtemperatur (6000 K oder gar 8000 K) ist deutlich blau und wird eher von Zeitgenossen verbaut, denen bunte Disko-Lightshow und bloßes Auffallen wichtiger ist, als gute Sicht und sicheres Licht.

    Ich persönlich empfehle daher (erneut) Xenon-Brenner mit 4300 K, was rein-weißes Licht ohne jeglichen bläulichen Schimmer ergibt, denn damit hat man (nachweisbar und erwiesenermaßen) das beste Licht mit der höchsten Sicherheit auch bei Regen, Nebel und Schneefall.

    Bedenke: höhere Farbtemperaturen ergeben stärkere Kontraste. Straßenschilder wirken auch in größerer Entfernung gestochen scharf und grell angestrahlt. Soweit, so schön. Spätestens bei Schneefall (aber auch bei Regen und Nebel) wird daraus ein echtes Sicherheitsrisiko, weil auch die Schneeflocken besonders kontrastreich aus der Umgebung hervorstechen - und man außer den Schneeflocken sonst nichts mehr erkennt. Ich habe es selbst erleben dürfen, deshalb habe ich in meinem Benz die originalen Philips-Brenner mit 5000 K durch neuere GE Xensation mit 4300 K ersetzt.

    Gruß,
    Christian
     
  18. #18 Sascha, 03.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2011
    Sascha

    Sascha Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda CX5 Revolution 2.2D HP
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 NA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Danke für die Blumen Christian 8) ;)

    Hast Du mal den Bericht von meinem Link angeschaut? Man ist stolz drauf endlich 5000k anbieten zu können, weil das dem Tageslicht ähnlicher ist als 4000k oder 4300k. Aber egal, wenistens bin ich allen aufgefallen bevor ich in den Baum gefahren bin den ich mit dem weiss-bläulichen Licht nicht gesehen habe *lach* :) :) :)

    Gruss, Sascha

    Info zu Farbtemperaturen: http://de.wikipedia.org/wiki/Farbtemperatur
    Sorry, aber 6000k als Kirmesbleuchtung zu bezeichnen, kann ich nicht so im Raum stehen lassen :)
     
  19. #19 SimplyDeluxe, 03.02.2011
    SimplyDeluxe

    SimplyDeluxe Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3
    Vielen Dank für die Mühe, nun kam das auch für mich recht verständlich und plausibel rüber!
    Dann werd ich mich nun noch einmal erneut auf die Suche begeben.

    Grüße,
    Robin
     
  20. #20 wirthensohn, 03.02.2011
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    @Sascha: ich weiß, wie Mercedes drauf ist. Ich habe selbst einen. Und die 5000 K sind nichts neues aus Stuttgart, das war in meiner 2005er E-Klasse auch schon so drin. Nur die Xenon-Scheinwerfer selbst wurden optimiert, an den Xenon-Brennern ändert das nichts.

    Es gibt aber mehr als genug Lektüre im Netz zu finden, die dem widerspricht und klar darlegt, dass geringere Farbtemperaturen von Vorteil sind. Nicht zuletzt konnte ich es vergangenen Winter eindrucksvoll selbst erleben.

    5000 K und 6000 K werden zwar allgemein als optimal tageslichtähnlich bezeichnet. Tatsache aber ist - und das kann ja nun wirklich niemand bestreiten - dass alles jenseits von 6000 K überdeutlich mit grellem bläulich wirkenden Touch als Xenon-Licht auffällt, wenn man einem Auto mit solchem Licht entgegen kommt.

    Dass das Licht natürlich nicht blau ist, sondern nur im Vergleich zum Licht anderer Verkehrsteilnehmer subjektiv blau wirkt, ist allgemein bekannt. Aber genau aus diesem Grund sind die Hersteller in den letzten Jahren zu Lichtfarben unter 5000 K in der Erstausrüstung übergegangen. Denn auch da möchte ich wieder das Stichwort "physiologische Blendung" erwähnen: Xenon-Licht blendet dank der gesetzlich vorgeschriebenen automatischen Leuchtweitenregulierung nicht wirklich. Aber aufgrund der auffallenden Lichtfarbe und dem sehr intensiven Leuchten wirkt es eben doch blendend.

    Mit 4300 K hat man die volle Lichtleistung von Xenon zur Verfügung, fällt aber aufgrund der Lichtfarbe inmitten gewöhnlicher Halogen-Scheinwerfer anderer Verkehrsteilnehmer nicht (negativ) auf.

    Alleine darum geht es. Wer das immer noch nicht verstanden hat oder sich beharrlich an 5000 K und höher festhält, sollte mal nach "physiologische Blendung" googlen.

    Gruß,
    Christian
     
Thema: Was ist mit meiner Xenon Lampe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. xenon scheinwerfer leuchtet rot

    ,
  2. xenonlicht leuchtet rötlich Mazda

    ,
  3. xenon verändert farbe beim start

    ,
  4. xenon licht farbveränderung,
  5. mazda xenon leuchtet rötlich,
  6. mazda cx7 ds2 lampe wechseln,
  7. cx7 ds2 lampe wechseln,
  8. mazda 5 cr19 xenon wird rot,
  9. mazda 5 xenonlicht defekt,
  10. xennonlicht wird rot mazda,
  11. mazda 5 lampe lila,
  12. rötliches licht bei xenon mazda,
  13. xenonlampe lampe wird violett,
  14. xenon lampe farbe geändert,
  15. xenon brenner blinkt Mazda 6,
  16. xenon scheinwerfer verändert licht,
  17. ds2 xemonlampe unterschied 4300 gegen 5000,
  18. xenon lampe leuchtet violett,
  19. xenon leuchtet rot,
  20. xenon licht mazda 6,
  21. xenonlampe rötlich,
  22. mazda xenon wird rot,
  23. wann werden die Xenon Scheinwerfer bei mazda 5 besprüht,
  24. mazda 3 bk xenon scheinwerfer leuchtet rot,
  25. mazda 6 2007 xenon leuchtet rot und geht dann gar nicht mehr
Die Seite wird geladen...

Was ist mit meiner Xenon Lampe - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GH) Airbag lampe blinkt

    Airbag lampe blinkt: Hallo Leute. Ich habe folgendes Problem: Bei meinem Mazda blinkt die Airbagleuchte erst 1 mal danach 2 mal. Ich habe vor ein paar wochen, das...
  2. Mazda3 (BL) Xenon Scheinwerfer Prbolem

    Xenon Scheinwerfer Prbolem: Habe das Problem das mein Scheinwerfer auf der Beifahrerseite nicht mehr leuchtet. Die Lampe wurde bereits gewechselt und das Xenon Steuergerät...
  3. Mazda3 (BM) Xenon macht Probleme

    Xenon macht Probleme: Hallo BM Gemeinde, ich habe folgendes Problem: gestern Abend habe ich festgestellt, dass das Licht bei meinem BM nur links angesprungen ist. Auf...
  4. Wie komme ich an diese Lampe dran ? Begrezungslicht ?

    Wie komme ich an diese Lampe dran ? Begrezungslicht ?: Hallo Ich weiß nicht genau welche Funktion die Lampe hat aber wie tausche ich sie ? Ich hab schon im Radkasten die Verdeckung abgemacht aber ich...
  5. ASR Lampe leuchtet dauerhaft

    ASR Lampe leuchtet dauerhaft: Hallo Bei meinem Mazda 6 Kombi Bj 06 121 PS Diesel DPF Ieuchtet seit einiger Zeit die ASR Lampe dauerhaft Ich denke es ist die ASR Lampe laut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden