Was ist mein 5er noch wert?

Diskutiere Was ist mein 5er noch wert? im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, ich habe mir einen neuen 6er (2,5l Dynamik Kombi) bestellt, und will jetzt meinen 5er privat verkaufen. Es ist ein Mazda 5 Exclusiv...

  1. #1 webster, 13.06.2008
    webster

    webster Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX5 Benziner Centerline + Mazda 2 Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    ich habe mir einen neuen 6er (2,5l Dynamik Kombi) bestellt, und will jetzt meinen 5er privat verkaufen.

    Es ist ein Mazda 5 Exclusiv mit dem 2l Diesel mit 143 PS. Er ist Baujahr 12/2005, hat ca. 37000km auf dem Tacho sowie folgende Ausstattung: Trend-Paket, Einparkhilfe hinten, CD-Wechsler (mp3-fähig). Er ist scheckheftgepflegt und hat auch sonst keine Macken. Ach ja, die Farbe ist Stratoblau Metallic. Ausserdem besitzt der Wagen eine Neuwagen-Anschlußgarantie, die bis 12/2010 gültig ist.

    Würde ich ihn beim Händler in Zahlung geben, würde er mit 15600 EURO geben, ich wollte den Wagen mit 17600 EURO ansetzen, wenn ich dann 17000 EURO bekommen würde, wäre ich zufrieden. Was meint Ihr, ist das realistisch?

    Gruß
    Webster
     
  2. #2 master-ninja, 13.06.2008
    master-ninja

    master-ninja Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Aktueller Händler-Einkaufswert inklusive Mehrwertsteuer und Serienbereifung: 13.887,00 EUR


    Einfach mal hier nachsehen: http://www.dat.de/
     
  3. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    Finde, 15600 EUR Inzahlungnahme beim Händler ist ein guter Preis.
    Wie ninja schon schreibt, der Händler-Einkaufswert liegt bei ca. 14.000 EUR, d.h. der Händler-Verkaufswert dann ca. bei 16.000 EUR.
    Um 17.000 EUR "von privat" wird die Nachfrage daher eher gering bis gar nicht vorhanden sein.
    Ich würd' ihn für 15600 EUR dem Händler geben anstatt in monatelang wegen jeder Besichtigung in die Waschstraße zu fahren und zu "entstauben".

    Gruß!
     
  4. #4 Matze316, 13.06.2008
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo "Webster", mal am rande..der Diesel hat sich für dich ja nicht grade gelohnt oder? Ich meine EZ 12/05 und bis jetzt grad mal lasche 37000 km auf der Uhr...
     
  5. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Gebrauchte Diesel gehen schlecht bis gar nicht, seit der Dieselkraftstoff genau so teuer wie Superbenzin ist. Auch du selbst wechselst ja nicht ohne Grund zum Benziner. Bei VW ist es so, dass viele, die einen Tiguan mit TDI-Diesel bestellt haben und z.Zt. warten, die Bestellung in einen TSI-Benziner umwandeln wollen. Der Trend gehlt klar zum Benziner. Geb den Diesel daher an deinen Händler zurück und befrei dich von der Vorstellung, dass man mit einem gebrauchten Diesel noch Geld verdienen kann.

    CU
    Jonni
     
  6. mfa08

    mfa08 Einsteiger

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Alfa Romeo 156 SW 2.5 V6
    KFZ-Kennzeichen:
    Nicht jeder kauft sich einen Diesel aus wirtschaftlichen Gründen. Sonst darfst du auch keinen 200 PS Wagen kaufen.
     
  7. #7 Matze316, 13.06.2008
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    ich weiß, viele kauf(t)en einen Diesel vor allem wegen dem Hammerdrehmoment und so, aber 37000 km in 30 Monaten das ist ja schon Geldvernichtung erster Güte.

    Andererseits ich würd mal abwarten, vielleicht dreht sich das Blatt ja wider und Dieselpreise stürzen wider ab. Wo werden denn groß Dieselfahrzeuge gefahren? Doch eher in Europa, der rest der Welt? In den USA kaum bis gar nicht...
    Frage bleibt also wo der hohe Dieselabsatz so plötzlich herkommt.
     
  8. #8 webster, 16.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2008
    webster

    webster Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX5 Benziner Centerline + Mazda 2 Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Matze,

    rein finanziell hat es sich natürlich nicht gelohnt, aber ich wollte einfach mal einen Diesel fahren, und den enormen Durchzug "erfahren", von daher hat es sich schon gelohnt!

    Aber wenn Du so rechnest, dann lohnt sich ein neues Auto nie, dann fährst Du Deinen alten Wagen einfach so lange, bis er auseinanderfällt. Oder kaufst Dir einen Dacia, der hat den gleichen Nutzwert wie manch 3mal so teurer Wagen. Beim Autokauf geht es auch um Emotionen, ein neues Auto soll auch Spaß machen, so geht es mir zumindest. Für andere dagegen, ist ein Auto ein Fortbewegungsmittel, um von A nach B zu kommen, und die kaufen sich dann eben einen Dacia!

    Mein neuer 6er mit 170 PS lohnt sich ja auch nicht, ich hätte genauso den 1,8er mit 120 PS bestellen können, der hätts genauso getan!

    Gruß
    Webster
     
  9. ruju69

    ruju69 Guest

    Zeit nutzen, ansonsten Händler

    Ich würde in der Zeit bis zum Kauf des Neuwagens einfach versuchen, den anderen zu verkaufen. Fange doch mit 17.400 oder ähnlich an und signalisiere dann Verhandlungsbereitschaft. Eine Annonce am "schwarzen Brett" eines großen verkaufsmarktes, eine oder meherere kostenlose Anzeigen in den Wochenendbeilagen und ins Internet stellen. Wenn das alles bis zum Übergabetermin nicht klappt, kannst Du den Wagen je immer noch abgeben. Mein Händler hatte damals damit auch kein Problem und ich bin den Wagen (Premacy) zumindest noch für 450 Euro mehr losgeworden, als der Händler geben wollte. Man sollte eben nur nicht gierig werden, denn Du selber würdest doch als Gebrauchtwagenkäufer auch nach günstigen Angeboten suchen und handeln, oder?


    Viel Glück!!


    Jürgen
     
  10. #10 frank-knut, 29.06.2008
    frank-knut

    frank-knut Guest

    Wert

    Hat denn nun inzwischen schon jemand einen 5er in Zahlung gegeben?
    Was hat es für den alten gegeben?
    Unser wird definitiv in den nächsten Wochen abgestossen werden, wir sind es endgültig leid!
    Unser Mazda Händler (bewusst nicht "freundlicher") hat was von 15000 cash gebrabbelt wenn ich ihm den 5er mit 42000Km auf den Hof stelle.
    Ich könnte aber auch gegen einen 07er Mazda3 Diesel mit 40000Km tauschen, aber wer will das schon?
     
  11. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    Habe mir im Januar Inzahlungnahme-Angebote eingeholt, wollte ihn gegen einen S-Max eintauschen.

    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Mazda 5 Top 2.0 145 PS, im Januar war er 20 Monate alt mit 30.000 km: Min-Angebot 13.700 EUR, Max-Angebot 15.500 EUR, Neu-Listenpreis 26.000 EUR.

    Entscheidung: Wir fahren unseren M5 weiter! ;)
     
  12. #12 frank-knut, 30.06.2008
    frank-knut

    frank-knut Guest

    War heute beim Mazda Händler. Der zieht doch glatt 1100€ wegen eines Kratzers an der Heckstosstange von seinen ursprünglichen 15t€ ab.
    Da bin ich wortlos gegangen.:idiot: Entgültig.
    Morgen mehr......
     
  13. #13 frankbsb, 30.06.2008
    frankbsb

    frankbsb Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 Turbodiesel in TOP-Ausstattung
    KFZ-Kennzeichen:
    hm......das problem hat aber im moment jeder.
    es gibt bmw autohäuser die nehmen die E 46 Baureihe schon nicht mehr in Zahlung weil sie sie derzeit nicht mehr losbekommen.

    Aber unter bestimmten voraussetzungen rechnet sich auch ein Diesel noch je nach Fahrzeug das man vorher hatte.

    Beispiel.

    hatte vorher einen 626 Benziner mit 2 Litern.
    Verbrauch im SChnitt 10 liter, Steuern da alt 150 Euro im Jahr.

    Habe jetzt einen 3er Mazda. als 1.6 Diesel
    Der kostet mich zwar im Jahr 80 Euro mehr steuern, aber 120 Euro weniger Versicherung....damit ist der Steuernachteil kompensiert (erstens durch die weniger Kubik zweitens durch die Versicherungsersparnis)

    Dann verbrauche ich jetzt auch gut 3-4 liter weniger Treibstoff, womit sich für mich der Dieselwechsel absolut gelohnt hat.

    Und der 1.6er Turbodiesel macht immer noch um Längen mehr Spaß als der normale 2 Liter Benziner....aber hallo
     
  14. #14 Bitburger, 01.07.2008
    Bitburger

    Bitburger Neuling

    Dabei seit:
    22.04.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 EZ 10/2005 2.0 Benzin Exclusive Silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Toyota MR2 SW20
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo,

    mich würde jetzt mal interessieren, ob es bei euch zusätzlich zu den Angeboten für die Inzahlungnahme
    auch noch Rabattangebote für den Neukauf gibt ?

    Mein ganz Freundlicher rechnet nämlich den Neuwagenrabatt in die Inzahlungnahme rein, und das ist mir leider noch nicht ganz so transparent :?:
    wir stehen bei 16.000 für einen 2.0 Benziner von 10/2005 Exclusive+Trend, AHK , kein Navi aber 70.000 Km.
    Neu gefragt ist Facelift TOP Automat.

    Ich find es nicht so schlecht, aber auch nicht so umwerfend :?:

    Eifelgrüsse
    Micha
     
  15. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    Erst wird der Rabatt auf den Neuwagen verhandelt und dann unterhalten wir uns über den Gebrauchten ! ;)

    Gruß!
     
  16. #16 frankbsb, 02.07.2008
    frankbsb

    frankbsb Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 Turbodiesel in TOP-Ausstattung
    KFZ-Kennzeichen:
    Jap, dass seh ich genauso.

    Erst reden wir über den Neuen und dessen Rabatt, und wenn das klar ist, dann darf er ein Angebot für den Alten machen.

    Obwohl ich 16 K für einen 3 Jahre alten 5er mit 70.000 km auch nicht so schlecht finde.

    Ob mehr da raus zu holen ist wage ich zu bezweifeln.
     
Thema: Was ist mein 5er noch wert?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda5 wert

    ,
  2. was ist mein diesel noch wert

    ,
  3. was ist mein mazda 5 noch wert

Die Seite wird geladen...

Was ist mein 5er noch wert? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 (BP) Mazda 3 Fastback - Werte Werksfelgen/Reifen

    Mazda 3 Fastback - Werte Werksfelgen/Reifen: Hallo, bin neu hier und in ein paar Monaten ein frisch geborener Mazda Fahrer :-) Man muss auch mal Risiken eingehen und so habe ich beschlossen,...
  2. 323 (BA) ist der noch was Wert oder Schrott ?

    ist der noch was Wert oder Schrott ?: Hallo. Nächsten Monat trennt leider der TÜV den 95er Mazda 323 1.5 S Automatik von meiner Schwester. Den Wagen habe ich ihr im Jahre 2012...
  3. azda 323, 15-20 Jahre gestanden, Teile mit Wert ?

    azda 323, 15-20 Jahre gestanden, Teile mit Wert ?: Guten Tag miteinander, Erstmal, ich bin hier höchstwahrscheinlich im falschen Bereich, bitte verschiebt den Thread wenn ich hier falsch bin. Ich...
  4. Was muss ich beachten? 5er 24.05.12, 1,6 Diesel

    Was muss ich beachten? 5er 24.05.12, 1,6 Diesel: Hallo, uns wird von einer Kollegin der Mazda 5 mit 83.000km angeboten. Ihre Kinder sind aus dem Haus und sie braucht ihn nicht mehr. Probefahrt...
  5. Mazda 3 ´09 Wert + Dauer Dekra Gebrauchtwagen Check

    Mazda 3 ´09 Wert + Dauer Dekra Gebrauchtwagen Check: Hallo Mazda Freunde, da ich auf der Suche nach einem Mazda endlich fündig geworden bin wollte ich noch ein Check von der Dekra machen lassen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden