Was hat es mit diesem 323 F GT auf sich?

Diskutiere Was hat es mit diesem 323 F GT auf sich? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Zunächst mal Hallo an alle, bin neu hier und informiere mich seit einigen Tagen so gut es geht zum alten 323 F (mit Augenaufschlag). Habe jetzt...

  1. A.C.E.

    A.C.E. Guest

    Zunächst mal Hallo an alle, bin neu hier und informiere mich seit einigen Tagen so gut es geht zum alten 323 F (mit Augenaufschlag).

    Habe jetzt einen gefunden der mir eigentlich zusagt, nur scheint es eine exotische Version zu sein.

    Wollte bei der DEVK mal den Versicherungsbeitrag berechnen lassen, aber das Modell wird nicht gefunden (mit der Leistung).

    Ausserdem finde ich den Preis etwas überzogen, wodurch soll der gerechtfertigt sein? Dadurch das es ein GT ist?

    Lange Rede.... hier der Link:
    http://www.autoscout24.de/home/inde...zlo&source=as24_inseratsg_detail_ueberschrift

    Bitte sagt mir eure Meinung zu dem Wagen, ich wollte mir den Sonntag mal anschauen und wahrscheinlich nächste Woche "handeln", ich brauche Argumente ;)

    Bisher weiß ich nur das auf die Antriebswellen zu achten ist und der Zahnriemen getauscht sein sollte.
    Was ist sonst noch wichtiges zu beachten bei diesem Modell?


    MfG A.C.E.
     
  2. #2 323gt_de, 16.09.2006
    323gt_de

    323gt_de Neuling

    Dabei seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GY
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 10th Anniversary
    Hi,

    ist eigentlich ein ganz normaler F GT, wie ich ihn auch 5 Jahre gefahren habe. Müßte eigentlich in der Versicherung zu finden sein, Schlüsselnummern: 7118 / 410

    Der Preis ist recht hoch, aber hat ne geringe Laufleistung und sieht auf den Bildern noch recht gut aus, also noch nicht runtergekommen. Wenn er keinen Rost hat, wovon ich bei dem Preis ausgehe würde ich trotzdem nicht über 2000 bezahlen. Ist ein gutes Auto, ich hatte nie Probleme mit dem GT, der Motor ist auch fast unverwüstlich.

    Gruß, Michi
     
  3. #3 Dark Dragon, 16.09.2006
    Dark Dragon

    Dark Dragon Neuling

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 BG Sedan
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG F GT Deutschlandimport
    ich hab auch einen F BG GT von deutschland nach österreich gehohlt, hab im februar dafür 2600€ bezahlt, isn 93er mit 130 tkm, preislich liegen gut erhaltene ab 1600€ aufwärts
     
  4. A.C.E.

    A.C.E. Guest

    Vielen Dank für eure Antworten, vor allem die Schlüsselnummer hat mir schon sehr geholfen :)

    Ich habe nicht wirklich Ahnung von Mazda, bin nur damals öfter mal einen 323F gefahren und war immer begeistert.
    Was sind denn die Unterschiede beim "GT"? Wird wohl eine Sportversion sein, aber was enau ist daran anders abgesehen von der Motorleistung? Fahrwerk? Innenausstattung? Verspoilerung?

    Nichts besonderes wo ich drauf achten sollte ausser Rost und neuer Zahnriemen?

    Sorry für die vielen Fragen, aber ich möchte beim Umstieg auf Mazda nichts übersehen damit die Begeisterung am Auto anhält ;)
     
  5. #5 323gt_de, 16.09.2006
    323gt_de

    323gt_de Neuling

    Dabei seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GY
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 10th Anniversary
    der GT ist das Topmodell vom F BG, es gab den F BG in folgenden Ausstattungsvarianten:

    GLX mit 1.6i / 88 PS
    GLE mit 1.9i / 103 PS
    GT mit 1.9i / 128 PS

    In der GT Version hat er serienmäßig elektr. FH und Außenspiegel, Sportsitze und den Heckspoiler. Meiner hatte noch das elektr. Schiebedach, ob das auch serienmäßig war weiß ich nicht. Allein die Sportsitze sind schon das Geld wert, vom Rost hatte ich nie Probleme, hab meinen dann mit einer Laufleistung von 229.000 weiterverkauft, der Motor hätte noch ewig gehalten, nur waren halt zu viele Verschleißteile fällig. Zudem hat der GT hinten auch Scheibenbremsen, nicht wie er GLX noch mit Trommeln. Vom Verbrauch her lag er zwischen 8 und 11, je nach Fahrweise, im Schnitt recht Flott unterwegs mit 9,5l. TopSpeed war auf der Geraden laut Tacho 210.

    Wenn noch fragen hast, einfach drauf los....

    Michi
     
  6. Fragga

    Fragga Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    hab die sportsitze für 25€ das stück bekommen ;) ;)... ansonsten hast du serienmäßig ein sportfahrwerk und servo und abs sind auch serie soviel ich weiss...
     
  7. A.C.E.

    A.C.E. Guest

    Besten Dank für die ganzen Infos, hört sich ja wirklich so an als könnte ich mit dem Modell nicht viel falsch machen :)

    Mit Verschleissteilen kann ich mich gut abfinden, zumindest wenn nicht ständig Antriebswellen oder Radlager oder sowas verrecken ;)

    Ich muss gestehen dass ich absoluter E30 (BMW) Fan bin, allerdings ist der kaum noch (gut erhalten) zu finden, mein Aktueller schreit ebenfalls nach Ruhestand :(
    Da der 323F anscheinend auch noch mit mehr Leistung weniger verbraucht und mir von den Fernöstlern am ehesten zusagt wirds der wohl werden.
    (Ich weiß auch nicht warum ich so auf die Autos aus den frühen 90er stehe 8) )
     
Thema:

Was hat es mit diesem 323 F GT auf sich?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden