Warum um alles in der Welt Stahlfelgen?

Diskutiere Warum um alles in der Welt Stahlfelgen? im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Ich muss jetzt einfach mal eine Frage loswerden, die mich schon geraume Zeit beschäftigt. Da kaufen sich Leute einen ziemlich teuren Neuwagen,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Nightwriter, 02.12.2009
    Nightwriter

    Nightwriter Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Impression
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich muss jetzt einfach mal eine Frage loswerden, die mich schon geraume Zeit beschäftigt. Da kaufen sich Leute einen ziemlich teuren Neuwagen, total schick der Kleine, am besten noch mit Sport-Optik-Paket oder dar den Dynamik - und dann klatschen sie ihm im Winter potthässliche Stahlfelgen dran. Warum nur?

    Wer hat dieses Gerücht in die Welt gesetzt, dass man im Winter besser Stahlfelgen fährt? Meine Titan-Alufelgen für die schmaleren Winter-Pneus (15Zoll, 185/55) haben gerade mal 8 Euro/Stück (ich Worten: acht!) mehr gekostet als die Stahlfelgen. Die Alus halten, nach Auskunft des Reifenhändlers, länger als mein Auto fahren wird. Es gebe keinen Grund, im Winter auf Stahl umzurüsten. Und in der Tat: Zweiter Winter, rund 12 000 Kilometer im Winter bislang - wie neu. Also: Warum in aller Welt versaut man sein schickes Wägelchen in der kalten Jahreszeit ohne Not? Und wer hat das Märchen in die Welt gesetzt, dass Stahlfelgen in schwarz besser aussehen? Ich persönlich finde sie grauenvoll.

    Ich kann immer nur wieder den Kopf schütteln, wenn ich einen aufgemotzten Mini sehe, einen ultraschicken Seat Leon oder eben einen M2 Dynamic - und dann wirds bei den Winter-Schüchen aber sowas von zappenduster. Aber bei den Sommer-Alus wird wochenlang darüber nachgedacht, welche es denn sein sollen. Gerade von diesen Leuten, die anscheinend mehr auf Optik wert legen als ich selbst (hab den 1.5 Impression statt den gleich teuren 1.3 mit Sport-Optik-Paket genommen, weil mir Sportlichkeit mehr Spaß bringt als sportliches Aussehen) kann ich nicht verstehen, dass sie die Hälfte der Zeit genau darauf freiwillig verzichten. Kann mir das mal jemand erklären?
     
  2. hc221

    hc221 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic Aerodeck MB8
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DE
    Stahl meistens weils bei kleineren Größen 14Zoll als Beispiel ähnlich schwer wie alu ist und schmalere Räder drauf passen fürn Wintern.

    Wir fahren zum Beispiel 175er auf 14Zoll Stahlfelge im Winter und da sind die Stahlfelgen ideal!
     
  3. #3 RienSte, 02.12.2009
    RienSte

    RienSte Stammgast

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 CD116 TX Navi, BJ 11/2012
    Weil 15er Alufelgen auch nach nix aussehen, immerhin 8€ teurer, schwerer und nach Schneekettengebrauch im Eimer sind. Außerdem ist Alu nicht gleich Alu, denn viele Alufelgen vertragen zB das Salz nicht.

    Und in unseren Breiten fährt man dann doch "ab und zu" mal in verschneites Gebiet :D

    (ich habe btw auch Winteralus drauf, verstehe aber durchaus Leute die das nicht machen...)
     
  4. Sascha

    Sascha Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda CX5 Revolution 2.2D HP
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 NA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Nightwriter, das Frage ich mich auch! Ich fahre im Winter die Serien-17" mit 205/50 (nächsten Winter 215/45). Da die Alus sehr schmal sind (6") und die ET gross (52.5) hab ich noch 30mm Spurplatten an der Hinterachse montiert. Mir sit die Optik Sommer wie Winter wichtig! :-)

    Gruss, Sascha
     
  5. #5 Timme Tiger, 02.12.2009
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die Frage is ob man sich schöne und teure Alus durch Salz und viel Feuchtigkeit und so versauen will oder alte Alus drauf macht, die meistens auch nich besser aussehn als Stahlus. Stahlfelgen halten einfach den Witterungen im Winter viel besser stand als Alus (zumindest vom Äußeren)

    Also ich fahr im Winter Stahlfelge. um so größer is die Freude wenn ich im Frühjahr die Alus und Spurplatten drauf mache. Außerdem warn die Stahlus mit dabei ... ;)
     
  6. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Selten so nen Quark gehört. Gut, das Argument mit den Schneeketten lass ich ja grad noch gelten, aber der Rest?????

    Ich brauch mich doch nur umkucken, wie die ganzen Stahlfelgen aussehen, nahezu alle haben Rostansätze, sind sie silber, sind sie dreckig bis zum geht nicht mehr, sind sie schwarz, schauen sie einfach nur hässlich aus (BTW: Ich find auch schwarze Alus einfach nur hässlich!) und haben häufig deutlich sichtbare Rostansätze. Mit meinen Alus fahr ich ganz normal, ab und zu mal durch die Waschanlage und gut is. Und ich wohne im Allgäu, wir haben durchaus schneereiche Winter!!

    Und dann noch die Geschichten mit den Radkappen - das haste ja auch nur bei Stahlfelgen. Entweder fehlt eine oder eine ist kaputt oder es sind zwei verschiedene Designs drauf oder sie haben so ne bescheidene Optik, dass man sie gleich weglassen könnte. Mal ganz zu schweigen von den (ständig wiederkehrenden! :) ) Kosten für die Radkappen. Dann doch lieber einmal mehr die (oben genannten) acht Euro pro Felge und auch im Winter gut aussehen! Ich fahr im Winter meine alten 15" Serien-Alus (immerhin schon 16 Jahre alt!!!!) und die sehen immer noch besser aus als ALLE Stahlfelgen! Und schmale Reifen kann ich da auch aufziehen, fahr im Winter mit Schmalspur-195ern und im Sommer mit 205ern auf meinem Alltagsauto. Reicht mir völlig und schaut wenigstens auch im Winter nach was aus!
     
  7. #7 Gast2411102, 02.12.2009
    Gast2411102

    Gast2411102 Guest

    Ja und da liegt das Problem, dieses Gerücht, dass Stahlfelgen im Winter mehr aushalten würden als Alufelgen (Salz, Witterung, etc.). Das ist nun wirklich das blödeste Gerücht, das je in die Welt gesetzt wurde. Ich habe seitdem ich meinen Führerschein habe immer nur Alufelgen gefahren (meine Eltern, Freunde, etc. auch) und nie(!) ich betone nochmals NIE gab es durch den Winter oder generell Probleme. Und zu der Aussage Alufelgen seien schwerer. Auch Blödsinn. 195/45 R16 auf Alufelge z.B. sind leichter als 185/60 R15 auf Stahlfelge !!! Also um es festzuhalten: Es gibt KEINEN Grund im Winter Stahlfelgen anstatt von Alufelgen zu fahren. Außer vielleicht man spart sich rund 40-80 euro und fährt lieber Stahlfelgen, die noch zudem schlechter sind und nen deutlich schlechteren Wiederverkaufswert liefern. Ich hoffe, hier ist das nun endlich mal klar :!: 8)

    P.S. Und ein wenig billiger sind Stahlfelgen auch nur, wenn keine Radkappen gekauft werden. Und wehe euch fehlt einmal eine Radkappe. Dann zahlt ihr am Ende noch drauf. Stahlfelgen haben nur Nachteile. So, danke und Ende :)
     
  8. Baffi0

    Baffi0 Stammgast

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda3 G100 Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich glaub das ist natürlich jedem selbst überlassen, ob nun Stahl- oder Alufelgen, aber ich kanns auch nicht verstehen, warum man ein HALBES Jahr (zumindest in Österreich, da Winterreifenpflicht von November bis April) mit den wirklich hässlichen Stahlfelgen unterwegs ist... Also fährt man eigentlich 50% mit Stahlfelgen, entweder dreckig-schwarz oder mit Radkappen aus Plastik :)
    Ich hab da einen Kompromiss gemacht... Statt 14 Zoll im Winter, und 17 Zoll im Sommer hab ich 2x 15 Zoll Alus, und natürlich auch den damit verbundenen Komfort (Ich fahr in der Woche ca. 400 km, und mit 17 Zöllern soll das ja nicht so Rücken-schonend sein ;) )
     
  9. #9 DevilsFA, 02.12.2009
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.264
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Ich fahre Stahlfelgen weil

    a) ich sie sozusagen gratis zum Auto dazubekommen hab und

    b) weil ich keine Lust hab im Winter mal gegen den Randstein zu rutschen und mir dadurch die Alus zu beschädigen. Würde mich bei Alufelgen definitiv eher ärgern als bei Stahlfelgen, zumal sie dann ein ganz klein wenig stabiler sind als die Alus.

    Aber ich lass jedem seine Felge für den Winter. Wer Alus im Winter mag, rauf damit, wer lieber Stahlfelgen fährt, gerne.
     
  10. evoque

    evoque Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A1 Ambition 1.4TFSi S-Tronic
    Zweitwagen:
    Corsa C1.2TP Cosmo/318d Touring (E46)
    Haharrrrrrr........

    @Nightrider!!!!!!
    Wie recht du hast!!!!
    Gerade bei uns in der Gegend, gibt es 2 "Phänomene":
    1. Die Letzten Winter KEIN SCHNEE (vorletzten 2 Tage, letzten 0 Tage)!
    2. Fertiggefrickelte Karren, bis der Arzt kommt (nicht negativ gemeint)!
    Herbst/Winter, Stahlfelgen mit und ohne Plastikteller!
    Mein FMH wollte 498€ f. 175er 14Zoll Stahlfelgen mit Winterpneus haben.....
    Habe Winterreifen 185/55/15 auf Alu`s woanders gekauft, 520€!

    Muß Jeder selber wissen! Aber ich kann voll verstehen was du meinst! In der Kleinwagenklasse geht das ja noch.....
    Was hier aber Teilweise rumkurvt, is schon Brüller! Neue Scirocco`s (einer paar Häuser weiter von uns) mit den Dicksen, geilsten Alu`s, Spoilerpakete etc. & im Winter, Stahlfelgen mit Maragoniwinterreifen (weiß jetzt nicht wie die richtig geschrieben werden, sind aber billig)!
    Nur mal so als Beispiel.

    mfg
     
  11. #11 Nightwriter, 02.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2009
    Nightwriter

    Nightwriter Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Impression
    KFZ-Kennzeichen:
    Nach den ersten beiden Antworten hatte ich ja schon befürchtet, ich stehe allein mit meiner Meinung. Sieht nu wohl doch anders aus. Ganz schön was los hier. ;-)

    Dabei habe ich den größten Brüller vorhin noch vergessen: Die 8 Euro Ersparnis waren für die nackten Stahlfelgen. Die günstigsten Radkappen hätten mich 12 Euro das Stück gekostet. Insgesamt also 16 Euro mehr!!! Und dass mir teurere Stahlfelgen lieber kaputt gehen als biligere Alus, wenn ich mal wo dagegen rutsche, das kann ich nu wirklich nicht behaupten.

    Nein, ich bin sehr zufrieden mit meinen Alus, sind nicht ganz so schick wie die Original-Impression (haben ja auch andere Dimensionen). Aber sie sind ohne Frage zehnmal schöner als jede Stahlfelge. Kann sie ja bei Gelegenheit mal fotografieren.

    @evoque: Dann ham wer genau die gleiche Radgröße. Was hast Du denn für Reifen drauf? Ich hab die Michelin Alpin A3, etwas schwächer auf Schnee als z.B. Vredestein Snowtrack, dafür hervorragend auf nasser und trockener Straße (fürs Rheinland also ideal). Und: Am wenigsten Verschleiß und am wenigsten Verbrauch von allen im letzten Jahr vom ADAC getesteten. Echtes Argument. Zum schlechtesten Reifen war es ein Spritvorteil von 0,5 Liter auf 100 km. Das sind bei 10 000 Kilometer schon 65 Euro. Und das ist mir garantiert lieber, als bei den Felgen zu sparen.
     
  12. evoque

    evoque Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A1 Ambition 1.4TFSi S-Tronic
    Zweitwagen:
    Corsa C1.2TP Cosmo/318d Touring (E46)
    Ich habe Uniroyal Plus66 M&S! Auf Trockener & nasser Fahrbahn bisher Top! Bin Ende Okt. ne Woche durche Eifel gebügelt! Alles gut! Verschleiß kann ich jetzt nicht sagen.... Uniroyal verschleißen aber eigentlich schnell! Hatte mitte der 90er mal Uniroyal Sommerreifen, einen Sommer und die warn runter! Ok, da war ich noch jung & wild /lol/

    mfg
     
  13. #13 mellissengeist, 03.12.2009
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Hallo Leute,

    man sollte aber daran denken, wenn ich im Winter mal an den Bordstein rutsche, ist die Alufelge platt.

    Bei der Stahlfelge nimm ich nen Hammer, hau die Beule wieder raus und weiter gehts.
     
  14. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Melissengeist: Nicht wirklich, auch ne Stahlfelge kannst nach nem Bordsteinrempler entsorgen. Du weisst nie, ob da nicht noch innendrin was gebrochen ist! Und das kann bei Stahl genauso passieren wie bei Alu!




    Hab grad von nem Kumpel ein Bild geschickt bekommen - so gesehen in Nürnberg:

    [​IMG]

    Ich denke, da muss ich nix weiter zu sagen, oder? ;)
     
  15. #15 FireDeluxe, 03.12.2009
    FireDeluxe

    FireDeluxe Neuling

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Typ GH 1,8lMZR 88KW(120Ps)
    KFZ-Kennzeichen:
    Das Bild ist ja lustig.....

    ich fahre auf meinem 6er im Winter bauch Stahl weil ich sie umsonst bekommen habe und ich nicht einsehe mir 18" Alus zu kaufen und mir dann noch 235 Winterreifen.

    Da die Stahlfelgen nur 16" haben.
    Iss aber nur meine Meinung.
     
  16. #16 mellissengeist, 03.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2009
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Hi,

    also der BMW Fahrer hat ja echt was an der Mütze.....[​IMG]


    PS: Ich bin mir sicher, dass ne Stahlf. mehr aushält als ne Aluf.
     
  17. #17 Kyocera, 03.12.2009
    Kyocera

    Kyocera Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Dynamic
    KFZ-Kennzeichen:

    Ich finde ebenso, das es egal ist, ob Stahl oder Alu. Man weiß nie, mit was für eine Kraft eine Felge bei nem Rempler aushalten muss.

    Ich persönlich fahre meine alten Alus und hab sie auch noch weiß lackiert. Ist zwar aufwendiger im sauber halten, aber sieht super aus. :p fehlen nur noch die weißen streifen auf dem auto. löl
     
  18. #18 guest_jo, 03.12.2009
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Und der Fuchsschwanz...
    Ich fahr Stahl, Schwarz weil es mir völlig latte ist...
    Wenn ich ehrlich bin gefällt mir die Optik sogar.
     
  19. #19 Martin M2, 03.12.2009
    Martin M2

    Martin M2 Stammgast

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Ibiza SC 1,6L
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich hab im Winter auch Alus drauf, find es nur standesgemäß aufm neuen Auto Alus zu haben.

    Alles andere könnt ich mir nicht angucken ;)
    Aber jeder wie er mag
     
  20. #20 Timme Tiger, 03.12.2009
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ohhh man. Selbst meine Freundin die kein plan von Autos hat, hat gestern mit den Augen gerollt als sie das hier von manchen selbsternannten "Profis" gelesen hat. :) Mir ises Latte was hier wieder für "Kenner" am PC sitzen die sagen dass Stahlfelgen weniger bis genauso robust sind wie Alus und Alus leichter als Stahlfelge sind ... Zitat:"Sagt ja der Nahme schon höhö".

    Macht was ihr wollt. Ich fahr meine Stahlfelge im Winter und weis auch warum. 8) 8)

    P.S.:Ich werd die Alus und die Stahlfelgen beim Wechsel nächstes Jahr mal wiegen und damit zeigen wie leicht eure ach so beliebten alus sind. :p

    P.S.S.:Gebt leiber merh Geld für eure Frau aus als für winteralus ... habt ihr mehr von. ;)
     
Thema: Warum um alles in der Welt Stahlfelgen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stahlfelgen

    ,
  2. Warum stahlfelgen

    ,
  3. stahlfelgen hässlich

    ,
  4. stahlfelgen oder alufelgen was ist besser,
  5. stahlfelgen im winter hässlich,
  6. stahlfelgen die wie alufelgen aussehen,
  7. gewichtsvergleich alufelgen stahlfelgen
Die Seite wird geladen...

Warum um alles in der Welt Stahlfelgen? - Ähnliche Themen

  1. Neu in der Mazda-Welt

    Neu in der Mazda-Welt: Guten Morgen miteinander! Mein Name ist Johannes, und ich habe seit einigen Wochen einen Mazda 6 Sport Wagon. Es handelt sich dabei um die...
  2. Abblendlicht schwächer warum? (Video)

    Abblendlicht schwächer warum? (Video): Hallo Mazda-Freunde, ich besitze einen Mazda 3 BL mit dem 1.6 Liter Benziner Motor aus dem Baujahr 2013. Die Laufleistung Beträgt heute 95.000km....
  3. Mazda3 (BN) Warum funktionieren meine Online-Dienste nicht?

    Warum funktionieren meine Online-Dienste nicht?: Ich grüße euch War kürzlich mal wieder für eine etwas längere Strecke auf der Autobahn unterwegs und wollte Nutzen aus den Online-Diensten...
  4. 16" stahlfelgen

    16" stahlfelgen: Habe noch 4 6 1/2 x 16" stahlfelgen rum liegen Wurden zwei Saisons gefahren und sehen entsprechend sauber aus. An der Nabe, schraubenlöchern,...
  5. Mazda2 (DY) Fiesta Stahlfelgen mit anderer ET zulässig?

    Fiesta Stahlfelgen mit anderer ET zulässig?: Hallo, ich könnte sehr günstig einen Satz Winterräder vom Fiesta kaufen wo glaube ich alles passt, außer die ET. Die ET vom Dy ist aus dem Stand...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden