Warum fährt mein 323 kaum an und ruckt dabei???

Diskutiere Warum fährt mein 323 kaum an und ruckt dabei??? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo erstmal! Sorry das der Beitrag so lange ist aber BITTE versucht mir mal zu helfen!!! Also ich fahre einen Mazda 323 BG B6, BJ.92,...

  1. tr1984

    tr1984 Guest

    Hallo erstmal!

    Sorry das der Beitrag so lange ist aber BITTE versucht mir mal zu helfen!!!

    Also ich fahre einen Mazda 323 BG B6, BJ.92, Automatik, 90PS, 5Tührer...

    Also es ist so das er sich kaum noch von der Stelle bewegt na ja immoment gar nicht aber Drehzahl ohne ende bekommt.

    Jedesmal wenn ich Losfahren will stockt der Wagen rum.

    So bis 5kmH fährt er normal an und sobald ich Gas geb ruckt der Wagen die Drehzahl fegt hoch und dann sofort wieder runter und das wiederholt sich dann ein paar mal und bis ich dann bei 60kmH bin dauerts recht lange.

    Auch das Rückwärtsfahren ist ein Problem da er sich kaum von der Stelle bewegt aber sehr viel Drehzahl erstmal braucht bevor er sich überhaupt ein Stück bewegt.

    Oder noch besser heute hatte ich es zum Glück nur das einemal als ich Rückwärtsgang eingelegt habe und Gas gab fuhr er vorwärts!!!

    Ich habe auch so das Gefühl das er das Gas nicht richtig annimmt.
    Manchmal brauch er auch komischerweise ca. 500rpm mehr bei normaler fahrt.

    Also die meisten Probleme macht er beim Anfahren und manchmal hört er sich auch echt komisch an so als ob der den Gang reinprügelt.
    Oder manchmal wenn ich Gas gebe und so bei 40kmH bin und er eigentlich weiter schalten müsste schiebt er den gang nicht rein und ich muss erstmal fast in roten Bereich drehen bis er dann den richtigen Gang gefunden hat.

    Vielleicht könnt ihr mir ja helfen das Auto liegt mehr sehr am Herzen! :cry:
     
  2. HMK

    HMK Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1.5i BA
    KFZ-Kennzeichen:
    Hört sich stark nach Getriebeschaden an. Ist denn überhaupt noch Öl im Getriebe?
     
  3. tr1984

    tr1984 Guest

    Also wenn ich ehrlich bin weis ich es nicht.
    Habe es aufjedenfall nicht kontrollieren lassen oder nachfüllen.
    Ich werd morgen mal nach ATU fahren mal schauen.

    Aber ist doch geil nach 4wochen ist mein Urlaub vorbei und nächste woche darf ich wieder mit Bike zur Arbeit fahren.

    Aber können alle diese Probleme mit dem Getriebeöl zusammenhängen?

    was würd denn so ungefähr ein neues Getriebe für Automatik kosten?
     
  4. Ingo

    Ingo Guest

    Hört sich meiner Meinung nach, jedenfalls zum Teil nach kaputter Kupplung an.
     
  5. #5 chriis4, 25.08.2005
    chriis4

    chriis4 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 P BA (Z5)
    :ja:
     
  6. HMK

    HMK Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1.5i BA
    KFZ-Kennzeichen:
    Seit wann hat ne Automatik ne Kupplung? :roll:
    Aber zurück zum Thema, ja es kann viel mit dem Öl zu tun haben, so eine Automatik funktioniert ja nunmal hydraulisch, also ist das Öl am wichtigsten. Wann wurden denn das letzte Mal ein Ölwechsel im Getriebe gemacht? Und wenn mich nicht alles täuscht müsste sogar ein Ölfilter vorhanden sein. Ein neues Getriebe kostet schon ein paar tausend Euronen. Aber vielleicht lohnt sich ja auch eine Überholung in einer Werkstatt die sich auf Automatikgetriebe spezialisiert hat.
     
  7. tr1984

    tr1984 Guest

    Oh man Kupplung beim Automatikwagen... :shock:

    Na ja ich hab nochmal im Handbuch geguckt da steht was von elektrischer Getriebestörung, da er immer die HOLD anzeige aufleuchten lässt.
    HOLD ist für stärkere steigungen gedacht um den Gang zu halten.
     
  8. HMK

    HMK Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1.5i BA
    KFZ-Kennzeichen:
    Na gut da ich eben meinen vorherigen Beitrag ergänzt habe und sich das Ganze eben ein bisschen überschnitten hat, jetzt weiter. Wenn natürlich die HOLD Leuchte leuchtet scheint schon not am Mann zu sein. Also wichtig ist erstmal das du einen Blick auf den Peilstab wirfst und dir das Öl mal genauer betrachtest. Das könnte auch etwas verbrannt riechen. Also wird ein größerer Werkstattaufenthalt nötig werden um eine ordentliche Diagnose zu machen.
     
  9. tr1984

    tr1984 Guest

    Keine Ahnung wann es das letzte mal gewechselt auf jeden fall schon länger nicht...

    Das mit dem verbrand riechen da hast du recht das tut er.

    Das wird wieder ne schöne Rechnung geben und das als Azubi oh oh oh.
     
  10. HMK

    HMK Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1.5i BA
    KFZ-Kennzeichen:
    Tut mir Leid für dich wenn die Nachrichten nicht besser sind. Wieviel Meilen hat denn die Kiste schon auf der Uhr?
     
  11. tr1984

    tr1984 Guest

    Das ist es ja er hat erst originale 113000km runter und wurde immer gut gepflegt wie z.B. alle 10000km Ölwechsel.
     
  12. Ingo

    Ingo Guest

    Ah, sry. Automatik hatt ich überlesen. :oops:
     
  13. tr1984

    tr1984 Guest

    ja wie schon im handbuch steht könnte es ein ELEKTRONISCHER GETRIEBEFEHLER sein aber was kostet es denn so etwas zu beheben?
     
  14. #14 turbo -, 26.08.2005
    turbo -

    turbo - Guest

    Hört sich für mich an als ob 1 oder mehrere Schaltventile nicht richtig funktionieren.
    Probier folgendes: Sperr den 1. oder 2. Gang und schau was dann passiert. Normaler weise sollte er dann in dem gesperrten Gang bleiben. Wenn nicht ist die Kontaktplatte im Eimer.
    Wenn er in einem Gang (der gesperrt ist) funktioniert und in an anderen net (also zb im ersten bleibt er und im 2. ruckelt er)dann is a Ventil im Eimer.

    Auf alle Fälle Bedienungsanleitung durchlesen und als allererstes denn Ölstand prüfen und ggf. korigieren

    Grüße Turbo -
     
  15. Cruise

    Cruise Guest

    Lass mal checken ob deine Nockenwelle nicht schon rund ist.
    Kann sein das sie rund ich und daher die Zylinder nicht richtig arbeiten und daher Leistungsverlust.

    Denn das gleiche Problem hatte ich bei meinem FordEscort, und da wars die Nockenwelle...
     
  16. #16 Japanerfahrer, 26.08.2005
    Japanerfahrer

    Japanerfahrer Guest

    Wäre es nicht am einfachsten einmal bei MAZDA reinzuschauen und den Fehler auslesen zu lassen?
     
  17. tr1984

    tr1984 Guest

    da geb ich dir recht nur ist der naechste mazda händler rund 15km von mir entfernt
     
Thema:

Warum fährt mein 323 kaum an und ruckt dabei???

Die Seite wird geladen...

Warum fährt mein 323 kaum an und ruckt dabei??? - Ähnliche Themen

  1. Radio fährt sich immer runter

    Radio fährt sich immer runter: Guten Tag bin neu in denn forum und habe ein Problem mit denn mazda 3 skyactiv 150 ps diesel und zwar geht das Radio immer an und aus bzw fährt...
  2. Mazda 323 Keilriemen

    Mazda 323 Keilriemen: Hallo, ich muss meinen Mazda 323 F VI 1999 BJ 1.5 16V einen neuen Keilriemen einbauen. Das Auto steht relativ nah bei mir zu Hause, kann aber...
  3. Testen wie die Profis 2019 - wer ist noch dabei?

    Testen wie die Profis 2019 - wer ist noch dabei?: Hallo zusammen, ich wollte mal fragen, ob noch jemand bei dem Event dabei ist - vielleicht sogar in Mendig?
  4. Suche Dachantenne 323 BF1

    Suche Dachantenne 323 BF1: [IMG] Suche für meinen 323 BF1 dringend die Originale Dachantenne von Mazda Bitte bietet mir alles an gern auch per Whattsapp...
  5. Alufelgen Mazda 323 BW

    Alufelgen Mazda 323 BW: Suche für meinen 323 BW Kombi noch originale Alufelgen. Sollten also 13 Zoll sein, Lochkreis 4x114,3, die die vom BG passen leider nicht, der hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden