Wartung 626 Getriebeöl

Diskutiere Wartung 626 Getriebeöl im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo Kann man sich bei der Wartung nicht den Getriebeölwechsel sparen ?:( Bei anderen Autos habe ich noch nie gehört , dass das Getriebeöl...

  1. #1 MikeMax, 20.07.2011
    MikeMax

    MikeMax Stammgast

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF/GW Kombi Bj.1999
    Hallo

    Kann man sich bei der Wartung nicht den Getriebeölwechsel sparen ?:(

    Bei anderen Autos habe ich noch nie gehört , dass das Getriebeöl gewechselt werden muss , warum als bei Mazda ?

    Gruß
     
  2. #2 Sunburst, 20.07.2011
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich wüsste ned das man bei einem 626GF das Getriebeöl wechseln muss, wieviel Kilometer hast denn runter und gibts Probleme beim schalten?
     
  3. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die offizielle Herstellerangabe ist, dass ein Mazda-Getriebe "lebenslang" gefüllt ist und daher keinen Getriebeölwechsel benötigt.

    Einschränkend ist aber zu sagen, dass "lebenslang" von Seiten Mazda "nur" als bis 100.000km angesehen wird. Ein Getriebeölwechsel ab einer Laufleistung von 100.000km ist also durchaus sinnvoll. Denn nicht nur ist das neue Öl gut für die Schmierung des Getriebes (und daher für viele weitere km), auch ist es sinnvoll, die zwangsläufig entstehenden Metallspäne mal aus dem Getriebe zu spülen, um wiederum erhöhtem Verschleiss mit altem und verschmutzem Öl vorzubeugen.

    Klar "kannst" dir den Getriebeölwechsel sparen - aber es gibt nen Unterschied zwischen "nötigen" und "sinnvollen" Dingen, die man bei der Wartung berücksichtigen sollte!
     
  4. #4 MikeMax, 20.07.2011
    MikeMax

    MikeMax Stammgast

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF/GW Kombi Bj.1999
    Beim Schalten gibt es keine Probleme .

    In meinem Handbuch steht unter Wartungsplan , Getriebeölwechsel 90.000km .

    Außerdem Benzinfilter wechseln .
    Solange aber der Motor einwandfrei läuft , lass ich den Filter mal drinnen .

    Gruß
     
  5. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich liebe diese Geiz ist Geil-Mentalität.

    Ein Benzinfilter kostet vielleicht 15 Euro, ein Getriebeölwechsel verlängert definitiv das Getriebeleben, aber nein, das sparen wir uns, die nächste Abwrackprämie kommt bestimmt... :roll:

    Aber wehe, ihr heult dann, wenn euer "Neuer" dann schon nach kurzer Zeit Probleme macht und ihr Sachen "entdeckt", die es beim guten, alten 626er nie gab! 8)
     
  6. Sotrax

    Sotrax Stammgast

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Bj.98 66kw
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich hab für nen wechsel bei den Jo jo jo Männchen 40 Euro gezahlt.
    Das ist doch wohl wirklich nicht zuviel.
     
  7. #7 MikeMax, 21.07.2011
    MikeMax

    MikeMax Stammgast

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF/GW Kombi Bj.1999
    Hallo

    Ich glaube , ich wechseln das Getriebeöl mal .

    Es gibt da nur ein par Probleme .
    Ich habe zwar eine Reparaturanleitung von Etzold Verlag Delius Klasing , aber mit den Bildern darin werde ich nicht so schlau .

    Um sicher zu gehen , das ich nicht die falsche Ölablassschraube und Öleinfüllschraube erwische . Könnt Ihr mir mal einige Bilder hier reinstellen oder
    wie groß ist die Schlüsselweite der Schrauben . ( 626 Bauj 1999 )

    Das Getriebe sitzt unter der Batterie ?
    Was mich wundert , darinnen ist so etwas wie ein Öldruckschalter mit 2 elektrischen Leitungen .
    Ca 3 cm darunter und ca 3 cm näher zum linken Vorderrad ist eine kleine Schraube ist das die Ölablassschraube ?
    Mehr weiter unten , fast unter dem Getriebe sitzt noch eine kleine Schraube ist das die Ölablassschraube ?

    Von dem Öldruckschalter
    ca 5 cm darüber und ca 5 cm näher zum linken Vorderrad ist eine große Schraube . Ist das die Öleinfüllschraube ?

    Gruß
     
  8. #8 Realgod, 23.07.2011
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    Bitte jetz nicht falsch verstehen, aber wenn du dir nicht mal sicher bist welche schraube die ölablassschraube ist, dann lass es machen!
    Oder alternativ: hol dir jemanden dazu der ahnung hat und lass dir helfen.

    mfg
     
  9. #9 Salty Dog, 23.07.2011
    Salty Dog

    Salty Dog Stammgast

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GW Bj. 2002 85 kW
    Meine Meinung: Wer eine funktionierende Kupplung hat braucht kein Getriebeöl zu wechseln.
    Man darf ruhig einmal nachschauen ob noch genug drin ist aber ansonsten gilt der Grundsatz: "If it ain't broke don't fix it!"
     
  10. #10 MikeMax, 23.07.2011
    MikeMax

    MikeMax Stammgast

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF/GW Kombi Bj.1999
    Warum schreibt eigentlich niemand , wo die Ölablassschraube ist ?
    Es kann doch nicht sein , dass noch niemand das Getriebeöl selber gewechselt hat .
    Ich bin über jeden nützlichen Hinweis
    ( Schlüsselweite oder Foto oder ähnliches ) dankbar .

    Mir ist nicht klar , was hat die Kupplung mit dem Getriebeöl zu tun ?
    Gruß
     
  11. #11 Salty Dog, 24.07.2011
    Salty Dog

    Salty Dog Stammgast

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GW Bj. 2002 85 kW
    Wenn die Kupplung sauber trennt ratschen auch keine Zahnräder aufeinander und es gibt keine Späne, ausserdem sollte im Ölsumpf ein Magnet sein der eventuelle Späne dort festhält, die kommen mit dem Öl sowieso nicht raus.
    Warum lässt du das nicht in der Werkstatt machen mit Altölentsorgung usw?
    Spart dir eine Menge Zeit und Arbeit aber wenn du die Sauerei unbedingt selber machen willst: Im Motorträger sollte ein ovaler Ausschnitt sein und wenn man von unten da durch schaut sollte man die Ablaßschraube sehen. Der Motorträger ist das Blechformteil welches von der Vorderachse nach hinten weggeht.
     
  12. #12 Realgod, 24.07.2011
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    Es entsteht auch im ganz normalen betrieb abrieb, das lässt sich auch mit dem besten öl nicht verhindern. ich jedenfalls halte mich was flüssigkeitwechsel angeht an die herstellervorschriften. Und den getriebeölwechsel (welchen ich übrigens selbst gemacht hab) hast beim schalten deutlich gemerkt. Allerdings hatte ich da schon über 200000km drauf und der vorbesitzer hat den garantiert nicht machen lassen.

    mfg

    PS:bei mir handelt es sich übrigens um nen 626 GV -- nur der vollständigkeit halber.
     
  13. #13 chris1983, 24.07.2011
    chris1983

    chris1983 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF 2.0 (FS), Bj '98
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich glaube das ist 22er oder 24er Schlüsselweite, im Rep.-Buch steht auch mit wieviel Nm das angezogen wird (ca. 50 Nm ?).

    Ach ja: beim Befüllen hab ich mir einen kleinen Trichter genommen und einen dicken Benzinschlauch draufgesteckt, dann den Schlauch ins Getriebe gesteckt. Das hat ne Weile gedauert bis die knapp 3 Liter drinne waren. Also geduldig sein =)


    Gruß
    Chris
     
  14. #14 lilinator, 25.07.2011
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Also gut, hier mal ein paar Bilder vom Getriebeölwechsel... Erstmal nen Trichter und nen Schlauch besorgen PICT0005.jpg ...dann schauen, daß der Wagen gerade steht. Nun öffnest Du erstmal die Öleinfüllschraube PICT0008.jpg ,
    denn dann kannst Du :
    1. sehen, ob der Ölstand ok war (am Gewinde der Einfüllschraube kurz vorm rauslaufen ist optimal)
    2. Is blöd, wenn du die Schraube nicht aufbekommst und das öl gerade abgelassen hast ;-)

    Nun Behälter unterstellen und Ablaßschraube auf: PICT0009.jpg
    Dann läßt Du das öl abfließen...da kannste echt warten, bis wirklich nix mehr tropft. Ablaßschraube Zu! und nun den Schlauch in die Einfüllschraube und rein mit dem stinkenden Zeug! dauert aber ein weilchen, bis die 2,7/2,9 Liter drinnen sind, also geduld. Und ab und zu schauen, daß das neu eingefüllte öl nicht unten raus läuft. fertig.

    Ach ja öl ist am besten ein 75w90 transaxle(626 GF 85kw). Kein Hypoid und sonstiges Zeug nehmen. Hab bei mir das Castrol TAF-x drinnen PICT0007.jpg . 3l für ca 30€ online. Grüße L
     
  15. #15 MikeMax, 25.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2011
    MikeMax

    MikeMax Stammgast

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF/GW Kombi Bj.1999
    Hallo
    Erstmal vielen Dank für die Antworten .

    Gruß
     
Thema: Wartung 626 Getriebeöl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. getriebeöl

    ,
  2. mazda mx6 getriebeöl nachfüllen

    ,
  3. mazda AND 626 AND getriebeöl

    ,
  4. ford probe getriebeöl einfüllen,
  5. WO ist die öl Ablassschraube bei mazda 5,
  6. mazda 626 1999 Getriebeöl prüfen,
  7. getriebeöl wechseln Ford Probe 24v,
  8. am einfachsten getriebeöl einfüllen,
  9. mazda 121 bj 1997 getriebeöl,
  10. mazda 626 gd getriebeöl,
  11. Mazda 626 getriebeöl wechseln,
  12. was kostet getriebeoel wechseln fuer 626 mazda,
  13. mx 5 getriebeöl wechseln,
  14. getriebeöl nachfüllen beim mazda 626 f baujahr 1999,
  15. getriebeölwechsel mazda 626,
  16. getriebeöl auffüllen mazda 626
Die Seite wird geladen...

Wartung 626 Getriebeöl - Ähnliche Themen

  1. Mein 626 GV Comprex Diesel

    Mein 626 GV Comprex Diesel: Mein Vater hat sich bis heute nur einen Neuwagen gegönnt (er fährt seine Autos auch immer recht lange). Einen 626 GV Comprex Diesel Kombi hat er...
  2. 626 GD Ersatzteile ?

    626 GD Ersatzteile ?: Wo bekommt man noch Ersatzteile . Ich suche die Chrome Zierleiste für die vordere Stoßstange .
  3. Mazda 626 GD Coupé Bj. 1990 Lautsprecher hinten

    Mazda 626 GD Coupé Bj. 1990 Lautsprecher hinten: Hallo an alle! Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Mazda 626 GD Coupé bj. 1990 gekauft und wollte mal Fragen ob jemand Erfahrungen mit...
  4. 626 tankausbau

    626 tankausbau: Hallo zusammen. Der Tank meines GF/GW 626 Bj. 1998 muss wegen undichtigkeit /Rost/ ausgetauscht werden. Will das selbst machen. Bitte um Tipps...
  5. Mazda 626 GC (ab 09/1982 Vergasermodelle) Reparaturanleitung (1021/1022/1023)

    Mazda 626 GC (ab 09/1982 Vergasermodelle) Reparaturanleitung (1021/1022/1023): Reparaturanleitung (1021/1022/1023) - Mazda 626 GC (ab 09/1982 Ve
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden