VW spielt jetzt in einer Liga mit Mazda und Seat

Diskutiere VW spielt jetzt in einer Liga mit Mazda und Seat im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Hallo, ich bekomme die deutschen Nachrichten nur mit, wenn ich manchmal ins Internet gucke. Ich wundere mich ueber diesen Artikel:...

  1. olli

    olli Stammgast

    Dabei seit:
    13.06.2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
  2. #2 handballfan, 05.10.2015
    handballfan

    handballfan Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 2 Skyactiv-G 115 White Edition rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
  3. #3 dario959, 05.10.2015
    dario959

    dario959 Neuling

    Dabei seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 (BM) Centerline Skyactive G-120 (EZ 2015)
    Der Vergleich in den Medien und allgemein der Medienrummel um dieses Thema ist nichts anderes als Heiße Luft. Genau wie es die Medien immer gerne machen.
    Klar ist das verhalten von VW hier in keinster Weise zu tolerieren. Und strafrechtliche Verfolgungen sowie Strafzahlungen sind wohl berechtigt.
    Denn Kunden wie auch Investoren wurde wissentlich hinters Licht oder in die Irre geführt.
    Das ändert aber nichts daran, dass der gesamte VW Konzern (zu dem unter anderem Audi, Seat, Lamborghini, Porsche, MAN und viele weitere Namhafte Hersteller gehören) qualitativ hochwertige und vor allem Zuverlässige Fahrzeuge bauen mit jeder menge KnowHow.
    Und ich gehe Mal davon aus, dass das so bleiben wird.
    Und der Vergleich zwischen Mazda, Seat und VW ist einfach nur Blödsinn. Man kann hier den 3er, den Golf und den Leon vergleichen, weil sie aus der Kompaktklasse kommen. Aber nicht die Marken, die z.T. völlig unterschiedliche Ansätze anführen.
     
  4. #4 Der C.E., 05.10.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    @dario959, ich glaube das ist nicht so einfach.... bzw. weiß es... da ich in der Autoindustrie arbeite. Und eines sei sicher, Mazda (nur als ein Beispiel) ist schon seit sehr langem, was Qualität und Zuverlässigkeit angeht weit vor VW. Bei VW läuft sehr viel über das Image. Die wenigsten Leute kennen sich mit technik, insbesondere bei den Auto aus. Allein aus Imagegründen greift ein Laie einfach eher zu einem VW, als zu einem "klapprigen, billigen Japaner", der aber nunmal weitaus zuverlässiger ist.
     
  5. #5 dario959, 05.10.2015
    dario959

    dario959 Neuling

    Dabei seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 (BM) Centerline Skyactive G-120 (EZ 2015)
    Da gebe ich dir Recht. Einfach ist die Geschichte sicher nicht, dennoch wird das ganze durch die Presse und die Medien stark aufgebauscht, wie es eben fast immer ist wenn gerade nichts besseres läuft...
    Und bei dem zweiten Punkt gebe ich dir auch recht.
    Ich habe mich bewusst für Mazda entschieden, da er vom "Gesamtbild" einfach am meisten überzeugt hat.
    Ob das die Robuste und erprobte Technik ist oder die reine "Saug Kraft" aus ausreichend Hubraum sei Mal daher gestellt.
    Aber mir ist aufgefallen, dass viele Leute aus meinem Bekanntenkreis, gerade die Fahrer Deutscher Fabrikate im ersten Moment sehr skeptisch sind, gerade wenn Sie den preis hören und nach einer Testfahrt z.T. sehr positiv überrascht sind, was das Auto kann und hat und vor allem wie es fährt und sich dabei anfühlt.
     
  6. olli

    olli Stammgast

    Dabei seit:
    13.06.2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Danke fuer die Antworten. Den Abgasskandal habe ich schon mitbekommen, kam auch in den japanischen Nachrichten. Aber die Ueberschrift "VW spielt jetzt in einer Liga mit Mazda und Seat" klingt, als wolle man Mazda aehnlich betruegerisch darstellen?
     
  7. #7 Der C.E., 06.10.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Ich glaube eher, dass man da auf das Image abzielt... Absatzzahlen und ähnliches....
     
  8. #8 M3RedGT, 06.10.2015
    M3RedGT

    M3RedGT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.5L GTA Facelift +BiXenon
    Da is definitiv "nur" das Ansehen gemeint.
     
  9. #9 Gladbacher, 06.10.2015
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.623
    Zustimmungen:
    642
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Mit der Aussage wird VW praktisch "nur" auf Mazda-Niveau herabgestuft...einem Hersteller, der niemals diese Stückzahlen wie VW erreicht und trotzdem mit Innovationen auffällt! Eigentlich sind beide Hersteller nicht vergleichbar - der eine ein Massenproduzent mit dem Ziel größter Autobauer zu sein, der andere eben ein "kleiner" Hersteller mit ganz anderen Zielen, der ganz eigene Wege geht z. B. mit seiner Skyactiv-Technik.
     
  10. #10 wirthensohn, 06.10.2015
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    5
    Och Leute, es geht nicht um den Vergleich der Produkte der genannten Hersteller oder deren Zuverlässigkeit oder ob Autos von Mazda besser, schlechter oder gleich gut sind wie die von VW.

    Es geht bei dem Artikel um die Wertigkeit der Marke (also des Namens) und deren Marktwert. Im globalen Marktwert-Ranking müssen sich Mazda und auch VW mit global bekannten Marken wie Apple, Microsoft, Coca-Cola oder Siemens messen lassen. Und in diesem Ranking ist Mazda nun mal eben deutlich geringer bewertet als beispielsweise die derzeit wertvollste Marke, nämlich Apple.

    Die Aussage des verlinkten Artikels ist eigentlich einfach zu verstehen: die Marke VW spielte vor dem Skandal in der Liga der internationalen Top-Marken (nochmal: völlig unabhängig von den Produkten der Marke), jetzt ist das Ansehen der Marke international massiv zusammen gebrochen und auf dem Niveau weniger bekannter, begehrenswerter und somit wertvoller Marken.
     
  11. #11 Der C.E., 06.10.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    es hat auch bislang niemand hier etwas andere behauptet :D ...oder wieso das "Och Leute" ?
     
  12. #12 wirthensohn, 06.10.2015
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    5
    Ja, einige der vorigen Beiträge erwecken (zumindest bei mir) den Eindruck, dass das nicht wirklich klar war... ;)
     
  13. solblo

    solblo Guest

    Richtig, was gegenteiliges hat niemand behauptet, aber hat auch niemand außer wirthensohn und M3RedGT hat die Thematik korrekt wiedergegeben und arg viel Interpretation aus einer Überschrift gezogen.
     
Thema:

VW spielt jetzt in einer Liga mit Mazda und Seat

Die Seite wird geladen...

VW spielt jetzt in einer Liga mit Mazda und Seat - Ähnliche Themen

  1. Mazda 5 Xenon

    Mazda 5 Xenon: Hallo, habe seit kurzem einen M5 2,0 TX Plus, Erstzulassung 09.2011. Wie weit sollen die Xenonscheinwerfer leuchten? Meine leuchten keine 20...
  2. Mazda-Erstling

    Mazda-Erstling: Hallo, ich heiße Markus und habe seit kurzem einen Mazda 6 2.0 GG1 BJ. 2005. Habe den Mazda mit 130.000km eigentlich als Zweitwagen gekauft. Mein...
  3. Mazda RX-7 Turbo II FC3S Teile

    Mazda RX-7 Turbo II FC3S Teile: Hi Leute, ich benötige für mein Turbo Coupe einen Endschalldämpfer für die rechte Seite, finde aber nirgends einen. Den linken habe ich original...
  4. Motorsteuergerät Mazda 3

    Motorsteuergerät Mazda 3: Hallo, es geht um einen Mazda 3 Schräghecklimousine 1,6l Diesel JMZBK 80kW Bj. 06/2006 kann mir bitte jemand sagen wo genau das Motorsteuergerät...
  5. Mazda cx5 2018 MZD

    Mazda cx5 2018 MZD: Hallo zusammen. Gut das es euch gibt. Ich Fahre einen cx5 2018 automatik 2.2d, seit ein paar Monaten. Hatte vorher den 2014er... Ich lese mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden