Vorteile BJ gegenüber BA

Diskutiere Vorteile BJ gegenüber BA im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo! Wir suchen gerade für meine Schwester einen billigen gebrauchten, ein 323 sollts sein. In Frage kommen in der Preisklasse der BA oder...
sem1701

sem1701

Neuling
Dabei seit
01.05.2007
Beiträge
163
Zustimmungen
0
Ort
Graz, Österreich
Auto
Mazda 6 (GH) 2.5 GT Navi 2008, früher Xedos 6 16V
Zweitwagen
Family: Mazda 2 (DE) 1.3 Mirai 75PS
Hallo!

Wir suchen gerade für meine Schwester einen billigen gebrauchten, ein 323 sollts sein. In Frage kommen in der Preisklasse der BA oder der BJ.
Wir sind einen 99er BJ Diesel probegefahren (hatte ca. 150 000) km und ich muss echt sagen, es war gar nicht gut. Ok, bin kein Dieselfan, die Laufkultur is schlimm, aber was mich so erschreckt hat, alles im nnenraum hat geklappert, von allen Seiten und das Fahrwerk auch... ich nehm mal an das Klappern innen kommt daher, dass beim Diesel halt ´durch die ständige Vibration mit den Jahren alles locker wird.

Dann sind wir einen 323F BA probegefahren, diesmal Benziner, ca gleich viel km, Bj98, aber ich muss sagen, der war super, nix hat geklappert, Fahrwerk wie neu, Ausstattung war Safety/Klima , also die gleiche wie auch beim BJ (da is das dann das meiste was vorher Paket war halt Serie, aber in Endeffekt wars das gleiche, also ABS, Servo, Klima, Fesnterheber, Spiegel elektr.).

Also ich hätte prinzipiell ja immer zum BJ tendiert, weil er das neuere Modell ist, aber nach diesen Probefahreten muss ich fragem, welche Vorteile hat denn der BJ (technisch) bzw. was is am "alten" BA schlechter, wenn die gleich ausgestattet sind, das optische lass ma mal bei Seite, das hab ich eh gesehen, haben beide optisch ihre Vor und Nachteile find ich...

Danke!
 

tomtom0785

Einsteiger
Dabei seit
30.11.2007
Beiträge
39
Zustimmungen
0
Ort
Tirol / Austria
Auto
323F 1,8i BJ
KFZ-Kennzeichen
Naja wieviel km fährt denn deine schwester im Jahr?
rentiert sich da der Diesel Überhaupt?

Würde deiner Beschreibung nach eher zum BA tendieren da er mit EZ 1998 zu den letzten seiner Art gehört, und ich mit solchen bis jetzt eigentlich mehr gute erfahrungen gemacht habe.

möchte aber den wunsch deiner schwester nicht beeinflussen

mfg
 

future74

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
27.05.2007
Beiträge
3.171
Zustimmungen
5
Ort
Wiener Neustadt
Auto
626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
KFZ-Kennzeichen
Hallo, das kann man so schwer vergleichen, du müsstest den BA mit einem BJ Benziner vergleichen, der ist auch viel leiser und es vibriert nichts. Es spricht aber auch nichts gegen den BA Benziner, sind nach wie vor verlässliche Autos kaum Probleme. Wenn deine Schwester nicht allzuviel im Jahr fährt, wäre sowieso auch ein Benziner zu überlegen.

Technisch gesehen, sind der BA Facelift und BJ nicht viel anders. Es gibt kleinere Verbesserungen, hauptsächlich was Karosserie und Sicherheit betrifft, wurde was weiterentwickelt. Aber im großen und ganzen sind die 2 ziemlich ähnlich, nur was Sicherheit betrifft ist der BJ besser. Seitenairbag hat es beim BA auch noch nicht gegeben.

Grüsse Peter
 
sem1701

sem1701

Neuling
Dabei seit
01.05.2007
Beiträge
163
Zustimmungen
0
Ort
Graz, Österreich
Auto
Mazda 6 (GH) 2.5 GT Navi 2008, früher Xedos 6 16V
Zweitwagen
Family: Mazda 2 (DE) 1.3 Mirai 75PS
Hi!

Danke für die Antworten!

Wir wollen sowieso einen Benziner, sie fährt mehr Stadt. Aber ein super Angebot als Diesel wäre halt auch ok.
Schon klar dass der Benziner im Bj gleich gut ist wie der im BA.
Mir gehts eher darum, ob z.B. beim BJ
- beim Motor
- Fahrwerk
- Rostvorsorge
- Haltbarkeit
- Lautstärke usw gravierend was verbessert wurde gegenüber dem BA?

Also ob es sich aus irgendeinem Grund AUSZAHLT z.B. für einen gleichwertigen BJ Bj 99 ein eck mehr auszugeben als für einen 98er Ba.

Sicherheitstechnisch kommt mir der Ba eigentlich bis auf die 2 Seitenairbags recht gleichwertig vor, der 88Ps Motor z.B. ist evtl sogar der gleiche im BA und Bj (erst ab Facelift anders laut wikipedia) und beim fahrwerk nahm ich auch nichts wesentliches wahr, der BA 323F kam mir ein wenig straffer vor, was mir sogar sympathischer ist - aktive Sicherheit ;-)

Aber aus nur 2 Probefahreten ist das halt schwer zu sagen, mir kommt vor der Ba ist nicht schlechter und wär günstiger, deswegen das bessere Schnäppchen, aber wie gesagt, Erfahrungswerte wären mir sehr wilkommen!
Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

future74

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
27.05.2007
Beiträge
3.171
Zustimmungen
5
Ort
Wiener Neustadt
Auto
626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
KFZ-Kennzeichen
Motor hat sich geringfügig was verändert(dadurch Kraftstoffverbrauch und CO2 Ausstoß reduziert), Fahrwerk nur sehr geringfügige Veränderung, Bremsen sind etwas besser beim BJ, was Rost angeht, war der BA noch weniger anfällig, wenn es doch ein BJ wird, wäre eine Versiegelung ratsam. Haltbarkeit ist sehr ähnlich bei beiden Fahrezugen, eigentlich ganz ok. Auf Rost, vorallem hi Radlauf und Türen sollte man genau prüfen. Wegen Lautstärke ist mir keine Änderung bekannt.

Grüsse Peter
 
sem1701

sem1701

Neuling
Dabei seit
01.05.2007
Beiträge
163
Zustimmungen
0
Ort
Graz, Österreich
Auto
Mazda 6 (GH) 2.5 GT Navi 2008, früher Xedos 6 16V
Zweitwagen
Family: Mazda 2 (DE) 1.3 Mirai 75PS
Hi Peter!

Danke, das hilft mir schon sehr.
Also den Ba hab ich mir schon recht genau angeschaut und da war nicht das kleinste Fleckerl Rost. Auch am Fahrwerk hat nix geknarzt oder sonstige Geräusche gemacht, der BJ hat da einen schlechteren Eindruck hinterlassen und vorallem kostren die Bj alle etwas mehr, naja klar, Modellsprung.
Also nach diesen Infos tendiere ich schon stark zum Ba, besonders wenn der Rostschutz sogar besser sein soll, denn unsere Familie tenidert dazu Autos bis zum Ende zu fahren (Vater hatte seinen 626 22 Jahre, mein Xedos hat jetz 200 000 drauf und geht sicher noch lang und der 121DB meiner Schwester war Bj 93, dank nachträglicher Versieglung kein Rost, 220 000km und wär auch nocht sicher iene Zeit gegangen, leider Unfall).
 
sem1701

sem1701

Neuling
Dabei seit
01.05.2007
Beiträge
163
Zustimmungen
0
Ort
Graz, Österreich
Auto
Mazda 6 (GH) 2.5 GT Navi 2008, früher Xedos 6 16V
Zweitwagen
Family: Mazda 2 (DE) 1.3 Mirai 75PS
Eine kleine Zusatzfrage hätt ich noch:
Der Ba hat z.B. 130 000km oben, meiner Erfahrung nach sollte das überhaupt kein Thema sein, denn all unsere Mazdas hatten bis über 200 000km so gut wie gar nichts, trotzdem, können 130 000 beim 88PS 323F Ba (oder verlgiechbaren Bj) ein Problem darstellen?

Wie gesagt Fahrwerk fühlt sich gut an, keine Geräusche, Motor läuft rund, keine komishcen geräusche, zieht gut, super gepflegt, kein Rost und den Händler würden wir kennen, sehr vertrauenswürdig - also wenn der 1.5er Motor nicht zufällig dafür bekannt ist prinzipiell bei 150000 auseinanderzufallen, sollte alles ok sein ;-)
 

future74

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
27.05.2007
Beiträge
3.171
Zustimmungen
5
Ort
Wiener Neustadt
Auto
626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
KFZ-Kennzeichen
Eine kleine Schwachstelle gibt es beim 323 BA mit dem 1.5Liter Motor. Vor allem bei die Modelle vor Facelift kam es durch Materialfehler manchmal zu einem vorzeitigem verschleiss der Einlassventile. Um sicher zu gehen das dieser Fehler bei dem welchen du kaufen willst nicht auftritt, müsstest das Ventilspiel messen. Wenn dies in Ordnung ist, besteht kein Grund zur Sorge, wenn aber weniger als 0.10 mm Spiel vorhanden ist, dann könnte dies ein Anzeichen für einen verschleiss sein. Da es aber ein 98er BA ist, also schon das Facelift Modell, dürfte der nicht mehr betroffen sein, aber eine 100%ige Sicherheit hättest nur durch prüfen des Ventilspieles. Bei vorzeitigem erkennen, müsste man dann nur die Einlassventile erneuern, die Kosten wären nicht allzu hoch.

Beim BJ ist dies nicht mehr, dort sind schon andere Ventile verbaut.

Grüsse Peter
 
Thema:

Vorteile BJ gegenüber BA

Vorteile BJ gegenüber BA - Ähnliche Themen

Mazda 3 Fließheck Kaufberatung ersucht :)!: Hallo! Ich plane für Anfang 2011 einen Autoneukauf, unter anderem interessiert mich der Mazda 3. Am We auch einen Mazda 3 Sport Diesel mit...
Motorengeräusch - woher?: Hi, ich bin neu hier und fahre seit September einen 323 F Ba 1.5 ´98 und bin relativ zufrieden.... allgemein möchte ich sagen, dass die Sitze...
Mein Auto ruckelt...Hilfe!!!: Hallo liebe Mazda-Kollegen! Ich bin neu hier und verzweifelt. Ich habe im März 2008 ein komplettes Service von der Fachwerkstätte machen...
Eindrücke Probefahrt CX-7 Diesel: Heute hatte ich die Gelegenheit einen Mazda CX-7 Diesel für einen längeren Zeitraum zur Probe fahren zu können. Da ich bislang kaum...
626 Bj 2000 (1.9L, Schaltung) Tempomat nachrüsten? Zweitens: Diagnosestecker: Heyho! Ich verpacke mal beide Fragen in einen Thread und vorweg noch ein "Heyho" zur begrüßung in die Runde :) :) Aaaaalso: Meine Mutter fährt...
Oben