vorderreifen

Diskutiere vorderreifen im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Meine Reifen sehen genauso aus ... und ich muss jetzt eh zur Jahresinspektion. Würde mich interessieren, was daraus geworden ist. Wurde ein...

  1. Jordan

    Jordan Guest

    Meine Reifen sehen genauso aus ... und ich muss jetzt eh zur Jahresinspektion.
    Würde mich interessieren, was daraus geworden ist. Wurde ein Fehler gefunden???
     
  2. #22 Tingeltangelbob, 09.09.2008
    Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GJ
    KFZ-Kennzeichen:
    Gude,
    ich hatte sowas mal bei einem Fiat Uno der tiefergelegt war und bei dem vergessen wurde die Spur und den Sturz zu kontrollieren.:x
    Nach dem ich beim Reifenhändler die Vorspur und den Sturz habe einstellen lassen verriet dieser mir das mit den Reifen, die sahen so aus wie deine, nix mehr geht. Weil wenn einmal "schief" abgefahren, dann fahren die sich auch weiter so ab, egal ob die Spur jetzt stimmt. Hat mich natürlich unheimlich gefreut.:(
    Ich würde das Geld noch reinhängen und mir in einer anderen Werkstatt die Vorder & Hinterachse vermessen lassen. Kosten ca.40-50€. Normalerweise bekommt man dann einen "Vorher-Nacher-Ausdruck vom Gerät, mit dem würde ich dann beim freundlichen auf der Matte stehen falls was nicht stimmen sollte...
    Gruß Tingeltangelbob
     
  3. #23 Stonecutter, 02.10.2008
    Stonecutter

    Stonecutter Stammgast

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda5 Top Diesel
    Zweitwagen:
    Renault Twingo Initiale
    Lösung?

    Interessant... Hier haben wir drei Seiten voll mit Antworten, aber keine Lösung? Hat jetzt einer ne konkrete Aussage, was das Problem ist? Nachdem ich desletzt zufällig gesehen habe, das ich das gleiche Problem habe, (28.000km, 5Monate, wechselnde Lasten, überwiegend Autobahn, hohe Geschwindigkeiten) dachte ich hier ne Lösung zu finden... Bin mal gespannt...
     
  4. #24 michael5, 02.10.2008
    michael5

    michael5 Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    bei mir haben sie zweimal die spur eingestellt jetzt dürfte es passen.
    sie sagen es liegt am diesel,er is zu schwer und an den reifen.für die 2 kaputten vorderreifen haben sie mir 60 % vom kaufpreis ersetzt.
     
  5. #25 mchammer, 02.10.2008
    mchammer

    mchammer Stammgast

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M5 2,0 Diesel 105kw
    hi
    23000 km vorne 4,5 mm profiltiefe hinten 7,0 mm
    (gemessen durch werkstatt)
    jedoch erhöter verschleis der vorderreifen auf den aussenseiten
    (luftdruck wohl nicht hoch genug)

    gruß mc
     
  6. #26 323Heiko, 02.10.2008
    323Heiko

    323Heiko Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Impreza
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 FA4
    Dieses Problem gabs schon beim Premacy mit den Toyo-Reifen. Wenn das Fahrzeug vermessen wurde und andere Reifen montiert sind, sollte das Problem behoben sein. (Einer hat ja geschrieben, daß bei den Winterreifen das Problem nicht besteht)
    Was noch ein Grund für dieses Verschleißbild ist, ist scharfes Anfahren. Dadurch werden die Räder nach außen gerissen. Wobei ich hier niemandem was unterstellen will.
     
  7. #27 Skorpionchris, 03.10.2008
    Skorpionchris

    Skorpionchris Stammgast

    Dabei seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 FL Bj 07.2008 2,0 146PS Benzin
    Zweitwagen:
    Renault Laguna PH1 Bj 05.98 2,0 113 PS Benzin
    also ich bin froh wenn meine reifen 20000 km halten, solange schaffens selten welche bei mir.
    und warum sie aussen abgefahren sind weiß ich auch bei mir.
    das sind hohe kurvengeschwindigkeiten, bei dem auto ist wegen dem hohen schwerpunkt und der masse die man da in die kurve reinzieht eine höhere reifenbeanspruchung als bei normalen autos.

    aber das könnt ihr leicht beheben, kauft die billigsten reifen.
    so schafft ihr keine so hohen kurvengeschwindigkeiten und ihr habt länger etwas von den reifen.

    mir ist es egal wenn die reifen schneller abgefahren sind da ich die geschwindigkeitsbeschränkungen ausnütze, auch in den meisten kurven.
    für mich kommen nur gute reifenmarken in frage die gute strassenlage haben, das sich aber grundsätzlich auf die haltbarkeit schlägt.

    reifen und bremsen sollte man nie sparen!!!!

    eventuell wärs noch intressant wo ihr fährt, wenn jemand viel autobahn fährt sollte der reifenverschleiss anders sein als bei einem der nur auf freilandstrassen unterwegs ist.
     
  8. #28 Papulus, 03.10.2008
    Papulus

    Papulus Neuling

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD-HP Sport 143 PS, Platinium-Silver
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe meinen M5 seit Mai 07 (ausgeliefert mit Original Dunlop-Bereifung). Auch ich musste feststellen, dass die Vorderräder nach nur 8'000 km praktisch auf Null abgelaufen waren.
    Ging sofort zum Händler bezüglich Garantie beim Neuwagen. Nach Diskussion hat er sich bereit erklärt, die "unnatürliche" Abreibung der Reifen Mazda Schweiz zu melden. Mazda Schweiz schob das Problem auf den Reifenhersteller. Dieser teilte dem Händler mit, dass dies offenbar den Reifen zuzuschreiben wäre... Auf jeden Fall wurde bei meinem M5 die Spur kontrolliert und justiert. Die Reifen wurden durch Bridgestone-Gummis ersetzt und ich musste lediglich anteilsmässig den Preis für meine 8'000 km bezahlen.:)
    Gruss Papulus
     
  9. #29 Bugly3d, 03.10.2008
    Bugly3d

    Bugly3d Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    silbrige 2008 Mazda 5 2.0 CD-HP Sport - Leder
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Tornadorotes Audi 80 B4 1.9TDI ( > 440'000Km... )
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Zusammen,

    Bei der Lieferung unseren neuen M5 in letzten August würde uns gleich gesagt, dass der Luftdruck preventiv um 0.2bar erhöht worden ist, da die Reifen, erfahrungmässig nicht so gut verschleissen.
    Ob es an der erhöhten Vorderachsgewicht des Diesel, schlechte Geometrie oder am Reifen liegt:?: ...In jeden Fall ist so die Problematik sicher schon von Mazda bekannt.;-)

    Reifen waren die standart Dunlop in 205/50/17. Bin nur ca. 2000Km mit die gefahren, gerollt wird jetzt mit 225/40/18...


    PS: Ach Ja..., die fast neuen Dunlop 4x 205/50/17 mit 2000 Km Laufleistung sind zu haben... nur melden...


    Mit freundlichen Grüssen

    Stephan
     
  10. #30 Stonecutter, 10.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2008
    Stonecutter

    Stonecutter Stammgast

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda5 Top Diesel
    Zweitwagen:
    Renault Twingo Initiale
    Also, es liegt tatsächlich an Spur und Sturz. Bei der Optik seit dem Tag der Auslieferung. Der Reifen, aber das muss man ja bestimmt nicht erwähnen, ist natürlich hin... Garantie-> Fehlanzeige. Man kann ja schließlich schon nach den ersten 10KM durch eine Bodenwelle gefahren sein. Schlimmer ist eigentlich, das ich bei meinem FMH 9 Tage hätte warten müssen, eh ich einen Termin bekommen hätte. 9 Tage = ca.2500km. Das war dann das letzte Mal, das dieser Händler mich von vorne sieht... Wäre dies mein Privatauto, ich hätte ihn schon längst wieder verkauft.
    Was in dem halben Jahr jetzt schon vorgefallen ist, geht auf keine Kuhhaut. Aber das ist ein anderes Thema.

    Hier mal zwei Bilder, mit welchen Mazda mich fahren ließ...
     

    Anhänge:

  11. #31 323Heiko, 11.10.2008
    323Heiko

    323Heiko Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Impreza
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 FA4
    @stonecutter
    Hast Du ihn schon vermessen lassen? Wie waren die Werte? Waren sie wirklich weit vom Sollwert entfernt?
     
  12. #32 Stonecutter, 11.10.2008
    Stonecutter

    Stonecutter Stammgast

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda5 Top Diesel
    Zweitwagen:
    Renault Twingo Initiale
    Vermessung

    Hallo,
    warte bis spätestens Dienstag, dann werde ich die Werte hier eingeben.
    MfG
     
  13. #33 Stonecutter, 18.10.2008
    Stonecutter

    Stonecutter Stammgast

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda5 Top Diesel
    Zweitwagen:
    Renault Twingo Initiale
    So, und mal wieder nichts genaues.
    Nachdem die Reifen gewechselt wurden (Die im übrigen schlimm aussehen), wurde die Spur und der Sturz vermessen. Ergebnis-> OK. Schon komisch... Vor allem, weil sich das niemand erklären kann. Mir ist gestern auf der Hebebühne noch aufgefallen, das die Reifen hinten auch so ein Ablaufmuster haben wie vorne, wenn auch nicht so schlimm.
    Jetzt stehe ich echt vor nem Rätsel. Eine Aussage war, das zügige Fahren würde die Ursache sein, aber warum habe ich das nicht bei meinen geschätzten 5 Autos davor?
    Vor allem muss mir das dann mal einer physikalisch erklären...:!:
    Meinen ach so inkompetenten Mazda-Händler brauch ich nun gar net zu Fragen, mein alter Schrauber hebt auch nur die Arme... Schön, wenn ich den Wagen endlich wieder abgeben kann... Aber das ist ein anderes Thema...
    Ich wünsche allen, die das gleiche Problem haben, viel Erfolg...:x

    MfG
     
  14. #34 Tingeltangelbob, 18.10.2008
    Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GJ
    KFZ-Kennzeichen:
    Gude,
    zügiges Fahren soso... Bei zügigem Fahren wären wohl eher die Reifen nach aussen hin abgenutzt. Zumindest wenn man die Kurven etwas sportlicher nimmt.
    Wenn die Reifen hinten auch so aussehen würde ich auf einen Fehler beim Reifen tippen, sofern du die Reifen nicht achsweise getauscht hast. (Von Hinten nach vorn und umgekehrt). Wenn ich mich nicht all zu sehr täusche hat der 5er hinten Sturz "0". Da kann sich nix schief abfahren. Bei deinen Bildern meine ich zu erkennen das die Lauffläche nicht einseitig abgefahren ist sondern die Flanken abgewetzt sind. Oder täusche ich mich da?

    Gruß Tingeltangelbob
     
  15. #35 Stonecutter, 19.10.2008
    Stonecutter

    Stonecutter Stammgast

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda5 Top Diesel
    Zweitwagen:
    Renault Twingo Initiale
    Die Reifen haben quasi an der Innenkante eine Facette...
    Ich habe sowas noch nie (so extrem) gesehen. Ich kenne abgefahrene Reifen durch zu viel oder zu wenig Luftdruck, auch eine falsche Achsgeometrie habe ich schonmal gesehen. Aber in diesem Ausmaß..... Ich habe die Reifen vorne vor ner Woche, sprich vor ca. 1200km gewechselt. Als ich jetzt am Freitag auf der Bühne stand (wegen nem KVA, weil jemand nicht rechtzeitig bremsen konnte...), habe ich mir die Reifen vorne angeschaut.
    Es liegt jetzt wohl auch an der Psyche, aber ich habe das "Gefühl", der Dreck am Belag sieht innen anders aus als am Rest des Reifens. Bestimmt pure Einbildung.
    Nochwas.... am Formel1-Renner kann man doch manchmal auch mit der Bordkamera schön sehen, wo sich der Reifen abnutzt. Da habe ich so ein Bild wie jetzt bei uns noch nicht gesehen. Ich glaube, die fahren auch zügig... Ich werde mich jetzt mal versichern und mach den Fernseher an.
    Schönen Sonntag!!!
     
  16. Metge

    Metge Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn die Achsvermessung unter den Bedingungen ordnungemäß vermessen wurde, dann kann der ein oder andere Monteur vor einem großen Rätsel stehen.

    Die Räder können außen oder innen stark abgefahren sein. Einseitiger Verschleiß kann sich von rasanter Fahrweise Physikalisch erklären, dass keine Seltenheit bei Tuner Kollegen ist. Meine Reifen sind beim 120d außen sehr stark abgefahren, weil ich dementsprechend auch fahre und auf den Reifen scheiße…

    Meines Wissen kann bei dir der Sturz trotzdem verstellt sein und die Vorspur nicht stimmen. Wo haste denn die Vermessung gemacht???
     
  17. #37 Tingeltangelbob, 19.10.2008
    Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GJ
    KFZ-Kennzeichen:
    Facette

    Gude,
    also für mich sieht das so aus als ob deine Reifen auf der Innenseite irgendwo schleifen würden. Das sich die Reifen auf der Innenseite der Flanke abwetzen kommt glaube ich nicht von zu sportlicher Fahrweise. Auf deinen Fotos sieht es für mich so aus als wenn der Reifen auf der Lauffläche gleichmäßig abgefahren wäre. Zumindest zeigen das die Verschleißindikatoren.
    Lass das genze mal bei einem unabhängigen und unvoreingenommenen Reifenhändler vermessen und bleibe bei der Vermessung dabei. Nicht das die dir einen vom Pferd erzählen wollen. Hast du eigentlich das gleiche Problem bei den Winterreifen?
    P.S.: Ich habe auch die Dunlop Standartreifen (205/50/17) auf der Mazda Orginalfelge drunter. Nach 9000km zeigen die Reifen ein ganz normales Laufbild.

    Gruß Tingeltangelbob
     
  18. #38 Stonecutter, 19.10.2008
    Stonecutter

    Stonecutter Stammgast

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda5 Top Diesel
    Zweitwagen:
    Renault Twingo Initiale
    Aaalso... Da mein inkompetenter Mazd-Händler mir noch nicht mal nen Termin geben konnte, habe ich das ganze von meinem alten Ford-Schrauber machen lassen. Ich habe den Testbericht gesehen, ich vertraue dieser äußerst guten Werkstatt, vor allem hat er nichts davon, wenn er mir "was vom Pferd" erzählt... Ist ein Freund von mir.

    Winterreifen habe ich noch keine gehabt, habe ihn ja erst seit April ´08 (32000km). Ich kann mir das auch nicht erklären, vor allem nicht die sportliche Fahrweise, die immer wieder erwähnt wird. Bei keinem meiner Vorgänger-Wagen hatte ich dieses Bild. Mein Mondeo vorher war gleich beladen und mit Ihm habe ich auch die gleiche Fahrweise an den Tag gelegt... Einen Verschleiß an der Außenkante könnte ich mir ja noch erklären, aber auch da nicht so extrem wie jetzt.

    der Reifen schleift auch nirgens. Würde ich ja irgendwo ein "Gegenstück" finden, zum anderen hätte mein Unabhängiger ja was gesehen. Er hat auch sowas vermutet und es dementsprechend kontrolliert.

    Habe auch Org. Dunlop 205/50/17
    WInterreifen werden wohl 16-Zöller mit 55er Flanke.
    @Metge:
    Mir sind die Reifen auch egal, weil ich sie nicht zahlen muss. Ich habe aber ein Problem damit, wenn mir unter Volllast und vMAX die Reifen platzen.
    Ebenso habe ich versucht, zur Problemfindung für andere User beizutragen. Leider Erfolglos, aber nicht umsons´t.

    Deswegen, Frohe Fahrt noch!!!!

    :x
     
  19. #39 Tingeltangelbob, 19.10.2008
    Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GJ
    KFZ-Kennzeichen:
    Gude,
    wollte auch nicht die Kompetenz deines alten Fordändlers anzweifeln!
    Oft wittern Reifenhändler ein leichtes Geschäft wenn jemand mit seltsam abgefahrenen Reifen kommt. Aber das kommt bei dir ja nicht zum tragen. Ich würde immer noch auf eine schlechte Serie bei Dunlop tippen. Der Weg zum Reifenhändler deshalb weil die evtl. was von einer schlechten Serie bei Dunlop wissen könnten. Vielleicht hilft es etwas Dunlop mal direkt per mail ohne Zwischenpersonen (Händler)mit dem Zustand zu konfrontieren. Ich bleibe dabei: An zu sportlicher Fahrweise kann es nicht liegen, das wirkt sich auf die "Reifenschultern", meist die äußeren, nicht aber auf die "Reifenflanke" aus. Ich glaube auch nicht das es am Gewicht des Dieselmotors liegt, dann wäre es ja nicht an allen vier Reifen aufgetreten. Oder ist es nur an der Vorderachse?
    Gruß Tingeltangelbob
     
  20. #40 Stonecutter, 19.10.2008
    Stonecutter

    Stonecutter Stammgast

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda5 Top Diesel
    Zweitwagen:
    Renault Twingo Initiale
    Ich werde mir das mal überlegen mit Dunlop...

    Dank Dir
     
Thema: vorderreifen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autoreifen komplett abgefahren

    ,
  2. haltbarkeit abgefahrener reifen

    ,
  3. reifen komplett abgefahren verschlissen

    ,
  4. mazda 6 sport kombi reifen außen abgefahren
Die Seite wird geladen...

vorderreifen - Ähnliche Themen

  1. li. Vorderreifen innen und außen abgefahren

    li. Vorderreifen innen und außen abgefahren: Hallo. Ich habe bei meinem 5er feststellen müssen, dass das li. Vorderrad innen und außen an den Flanken abgefahren ist. Es sind noch die...
  2. [Honda] Metallisches Schleifen Vorderreifen

    [Honda] Metallisches Schleifen Vorderreifen: Hallo. Wie ihr vielleicht sehen könnt, fahre ich einen Honda Civic Baujahr 1991. Immer wenn ich mit der alten Kutsche "riskanter" fahre oder...
  3. Vorderreifen innen abgefahren

    Vorderreifen innen abgefahren: Hallöchen ich hab mir im Oktober einen mx5 NB zugelegt:) . Leider hab ich nun festgestellt das sich die Vorderreifen auf den Innenseiten recht...
  4. Mazda 6 GH: Regenfang am Vorderreifen

    Mazda 6 GH: Regenfang am Vorderreifen: Hallo hät da mal ne frage zum mazda 6 GH an den Vorderreifen is beidseitig wie so ne art Gummi in U Form wobei die öffnung zum rad hin is...
  5. Schleifendes Geräusch am Vorderreifen

    Schleifendes Geräusch am Vorderreifen: Hallo zusammen, ich hab mal wieder ein kleines Problem mit meinem 323 BF1 (86PS), Bj.89. Und zwar gibt der Wagen seit ein paar Tagen beim Fahren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden