Von Reifen, Felgen Einpresstiefen und Durchmessern...

Diskutiere Von Reifen, Felgen Einpresstiefen und Durchmessern... im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Leute, ich muss mich jetzt mal als totaler noob outen. Wenn ich aufs gas drück und so bissel an der Kupplung zubbel, fährts. Das wars...

  1. #1 Martin M2, 11.03.2009
    Martin M2

    Martin M2 Stammgast

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Ibiza SC 1,6L
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Leute,
    ich muss mich jetzt mal als totaler noob outen.

    Wenn ich aufs gas drück und so bissel an der Kupplung zubbel, fährts.
    Das wars im großen und ganzen auch schon mit meinem Wissen :D

    Allerdings würde ich mir nun gerne andere Felgen auf meinen zukünftigen Mazda 2 machen.

    So, nun haben die Objekte der begierde allerdings 5 Löcher, statt der 4 die der Mazda hat. Außerdem sind die 17" statt der werksseitigen 16". Nun kommt da auch noch Faktoren wie Querschnitt und Einpresstiefe hinzu.

    Mit anderen Worten, ich bin überfordert :D

    Also ich weiß nun, dass 17" kein Problem ist, da dort einfach ein anderer Reifen draufkommt, um beim gleichen Durchmesser zu bleiben (Is ja auch klar, sonst stimmt der Tacho ja nimmer). Dazu sind auch relativ günstig adapter"dinger" zu bekommen, um von den 4 Löchern auf 5 zu kommen.

    So nun wirds aber kribblig:
    Welche Einpresstiefe haben den die Standard felgen?
    Weil ich muss ja nun beim Felgenkauf die ET (AHAHAH ABKÜRZUNG) berücksichtigen, da ja noch diese Adapter zwischen gebaut werden.

    Welche Adapter muss ich da überhaupt nehmen ?
    (Ich meine 100war richtig ?) was sagt die Zahl nach dem - aus ?

    So vielen Dank für Eure Infos :D
    Grüße
    Martin

    PS:
    Diese Felgen sollens werden:
    http://images.google.de/images?hl=de&q=dotz hanzo&um=1&ie=UTF-8&sa=N&tab=wi
     
  2. M2.ho

    M2.ho Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 "Anni", 140 PS
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Dynamic, 103 PS
    Hallo Martin M2!

    Habe zwar noch keinen M2, ist aber bestellt. Habe mich hier schon recht gut eingelesen und auch im Felgenbereich mich etwas schlau gemacht.

    Der M2 hat einen Lochkreis von 100 mit vier Bolzen. Der andere Wert ist die Mittenlochzentrierung für die Aufnahme der Felge, dieser beträgt 63,2. Du bräuchtest also einen Adapter auf 100/4 mit MLZ 63,2. Zusätzlich brauchst du natürlich für die Felgen eine ABE für den M2, was das größere Problem sein könnte.

    Wenn du dem ganzen aber aus dem Weg gehen willst und eine Felge nimmst, die die vorgegebenen Werte hat und auch eine ABE beiliegt, dann ist das alles viel einfacher. Ich hab da nämlich eine Felge gefunden, die deiner sehr ähnlich sieht und 100% auf den M2 passt. Die Felgenfirma kann ich empfehlen, da ich von ihr auch einen Satz auf meinem MX-5 fahre (habe aber keine Beziehungen zu dieser Firma, nicht dass hier falsche Schlüsse gezogen werden.).

    Geh einfach mal auf die Seite www.brock.de und schau dir die Felge B23 einmal an. Vielleicht sagt sie dir ja zu.


    Hoffe dir etwas geholfen zu haben.
    Gruß
    Heiko
     
  3. #3 Martin M2, 11.03.2009
    Martin M2

    Martin M2 Stammgast

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Ibiza SC 1,6L
    KFZ-Kennzeichen:
    Hey, vielen Dank für deine Antwort

    Die geposteten Felgen kommen denen tatsächlich sehr nahe!
    Und wenn die wirklich ohne weiteres passen, schlägt die Vernunft durch (gerade weil ich keine ahnung hab), lieber jene zu kaufen.

    Aber mein Auto dauerd auch noch 2-3 Monate (bestellt isser seit ende Januar...) Bis dahin werde ich meine Meinung noch 5 mal ändern (Und solange die Steuerrückzahlung net kommt, wird das eh nix ;))

    Trotzdem find ich die ganze Thematik recht interessant und würde gerne weitere Meinungen / Erklärungen hören!

    Grüße
    Martin
     
  4. #4 DevilsFA, 11.03.2009
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.269
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Müsste dann seine Felge per Einzelabnahme abgenommen werden? Dann könnte das Ganze aber durchaus ein teurer Spaß werden.
     
  5. #5 astra_driver, 12.03.2009
    astra_driver

    astra_driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Golf VI Team 1,4TSI 12/10
    KFZ-Kennzeichen:
    Naja... Die Mittelzentrierung vom M2 beträgt bei 4x100 64mm und der Innendurchmesser 54,1mm... Also nix mit 63,2mm... Die Hanzo-Felge wirst du wohl nur als 5x114 bekommen... Einen Adapter dafür zu finden ist sicher recht schwierig...

    Die Brock B23 sind ähnlich... Die würden passen, da es dafür eine 4-Loch Anbindung gibt... Sprich kein Adapter notwendig... 7x17 ET45 ist da kein Problem... ET38 müsste man probieren... Das könnte aber eventuell auch noch gehen... Die Brock haben eine Mittelzentrierung von 63,4mm im Innendurchmesser... Ins Gutachten kann ich leider net reinsehen, weil die Seite grade net geht... Aber Adapter sind da in der Regel dabei (gelbe, rote, orange... Zentrierringe)...

    Das wird auch von der Abnahme günstiger, wenn alles passt und aufs Auto zugeschnitten ist... Und preislich werden die Hanzo sich zu den B23 net wirklich viel geben ;)
     
  6. M2.ho

    M2.ho Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 "Anni", 140 PS
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Dynamic, 103 PS
    @astra_driver: Hi! Mit der Mittenlochzentrierung hast du recht, ist 63,4, hab mich wohl verguckt. Aber dafür gibts dann eh Adapter, wie du schreibst.

    ABE dürfte auf jeden Fall dabei sein, da die Felgen nämlich für den M2 angeboten werden. Also brauch man auch keine Einzelabnahme, sondern einfach beim TÜV vorbeifahren, abnehmen lassen und dann den Wisch vom TÜV immer mitführen. Ist zwar hier sehr wahrscheinlich ne ABE, bei der man normalerweise nicht beim TÜV vorführen muss, allerdings steht da bei Felgen meistens drin, dass das doch beim TÜV vorgestellt werden muss. Ist aber dann auch keine große Sache. Kosten dürften so ca. 35 - 40 € betragen.

    Gruß
    Heiko
     
Thema:

Von Reifen, Felgen Einpresstiefen und Durchmessern...

Die Seite wird geladen...

Von Reifen, Felgen Einpresstiefen und Durchmessern... - Ähnliche Themen

  1. Mazda5 (CR) RX8 Felgen eintragen

    RX8 Felgen eintragen: hallo zusammen, Hat hier jemand RX8 Felgen auf dem 5er und diese eingetragen? Bei mir in der Nähe wäre ein günstiger Satz, da spiel ich mit dem...
  2. MX-5 (NA) Neue Reifen für Smoor 8x15 ET25

    Neue Reifen für Smoor 8x15 ET25: Suche für meinen NA neue Sommerreifen, finde meine Ventus Prime inzwischen zu "brav". Hat jemand Bilder einer Smoor mit anderen Reifen? Gruss...
  3. Mazda 3 (BP) Felgen, Folie, Fahrwerk..?

    Felgen, Folie, Fahrwerk..?: Hi liebe Mazda Community. Ich habe nun einen Mazda 3 BP gekauft und warte schon ganz gespannt auf die Auslieferung. In der Zwischenzeit habe ich...
  4. Felgen für Mazda 2 DE 2008

    Felgen für Mazda 2 DE 2008: Guten Tag, ich brauche für einen Mazda 2 DE 1.3 MZR 75ps von 2008 4 Felgen und einen Satz Winterreifen. Ich wollte mir Alufelgen besorgen. Meine...
  5. Felgen für Mazda 6 GH von 2011

    Felgen für Mazda 6 GH von 2011: Bekomme nächste Woche obiges Fahrzeug und benötige über kurz oder lang neue Felgen Kann mir hier wer etwas anbieten?!7 oder 18 Zoll?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden