Vom Händler verarscht?--> Doch nich unfallfrei?!

Diskutiere Vom Händler verarscht?--> Doch nich unfallfrei?! im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Moin Jungs!... und Mädels?? :? Also ich hatte die woche meinen 6'er in der lackiererei wegen einem kleinen Heckschaden der mich aber zeimlich...

  1. #1 booligan, 23.10.2009
    booligan

    booligan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 Sport Kombi 2.0 MZR-CD143 DPF Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin Jungs!... und Mädels?? :?


    Also ich hatte die woche meinen 6'er in der lackiererei wegen einem kleinen Heckschaden der mich aber zeimlich angenervt hat... Habe ihn nun gestern abgeholt. Mein Heckschaden is weg, alles wunderbar gemacht! Aber der Meister meinte zu mir, wo ich denn schonmal einen Unfall gehabt hätte... er hat von mir natürlich nur einen verwirrten Blick bekommen und die Antwort das er sich irren müsse! Darauf hin zeigte er mir dann die hintere Tür auf der Beifahrerseite, mit den Worten "Die is auf jedenfall schonmal komplett lackiert worden"! Und siehe da, was mir vorher nie aufgefallen war, Lacknasen!!!
    Ich dachte erst ich werd bekloppt!

    Die Frage is jetzt was kann man da machen wenn der Wagen einem vom Händler als Unfallfrei verkauft wurde? Is auch schon ne weile her fahre den Wagen seit 2007. Wüsste net wie ich beweisen sollte das das nich von mir kommt... Das Auto is ein Re-Import aus Italien. Der fuhr dort vorher n gutes jahr als Firmenwagen rum!

    Wie würdet ihr euch verhalten?! Es geht ja auch um den Wiederverkaufswert!

    Gruß, bool...
     
  2. burner

    burner Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX9 Bj 2014
    Zweitwagen:
    Mazda6, Bj03 über 340.000KM, Leider tot seit 12.16
    vlt im rahmen der rostbekämpfung nachlackiert worden???
     
  3. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.835
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Hmm gute Frage. Ich weiß halt nicht wie die rechtliche Seite aussieht. Ich meine von 2007 ob da noch was möglich ist keine Ahnung?
    Aber ich würde da auf jeden Fall irgend etwas tun, denn wie du schon sagst beim Wiederverkauf macht sich die Bezeichnung Unfallwagen schon bemerkbar...
     
  4. #4 booligan, 23.10.2009
    booligan

    booligan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 Sport Kombi 2.0 MZR-CD143 DPF Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Mh naja gut dieses jahr war er einmal auf mazdakosten zur rostprävention.

    und ich weiss das die türen oder türpfalze da gemacht wurden... die lacknase is rel weit am rand quasi am abschluss der tür. kann natürlich sein das das von dieser geschichte kommt... wundern würds mich nicht, das wäre nicht die erste arbeit die diese werkstatt nicht sauber und ordnungsgemäß gemacht hätte!:x
    aber sicher bin ich mir da net. das is mir vorher halt auch nie aufgefallen!:|
     
  5. #5 MPSDriver, 23.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2009
    MPSDriver

    MPSDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Überprüfe mit Lackdichtenmesser bzw. Magnet, ob gespachtelt oder nur überlackiert wurde. Letzeres muß nicht einen Unfall als Ursache haben.
     
  6. #6 spresel, 24.10.2009
    spresel

    spresel Stammgast

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    ich bin mir jetzt net ganz sicher aber wenn es nur ein kleinerer blechschaden war,muss man es nicht gleich als Unfallschaden angeben.
    Und auch dem Händler nicht gleich verurteilen,kann ja sein das er es beim ankauf Übersehen hat und der Vorbesitzer ihn gesagt hat,das der Wagen Unfallfrei wäre.
     
  7. burner

    burner Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX9 Bj 2014
    Zweitwagen:
    Mazda6, Bj03 über 340.000KM, Leider tot seit 12.16
    möglich ist alles!

    ich tippe weiterhin auf ein unsauberes arbeiten bei der rostbeseitigung an den falzen.
     
  8. #8 Gast8510, 24.10.2009
    Gast8510

    Gast8510 Guest

    Schließt du nur von den Läufern auf eine Neulackierung oder gibt es noch andere Hinweise? Bei meiner Mom gibt es an einigen Stellen auch Nasen, die waren aber schon vom Werk da. Guck dir erst einmal die anderen Türen an und die Ecken an Motorhaube und Kofferklappe. Kann ganz normal sein.

    Bei meinem Meister ging mal jemand mit einem Schlüssel auf die Türen los. Bei den Krazzern macht sich eine Volllackierung auch besser als eine Teillackierung. Ich würde nicht gleich auf einen Unfall schließen.....
     
  9. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Vielleicht sollte Ihr erstmal klären WAS ist ein "UNFALLSCHADEN"!

    Bei meinem 6er wurde nachlackiert, weil das Transportunternehmen beim verbringen mist gebaut hat. Ein Spannriemen hat wärend der Fahrt und durch den Fahrtwind an der Seite entlang gescheuert.

    Laut deutschen Recht ist noch nicht mal Nötig, dass der Händler Dir das sagt, sofern der Schaden durch lackieren weg zu bekommen ist.
    Bei meinem ist die komplette rechte Sete neu Lackiert und es fällt nicht auf. Bin nur Stutzig geworden, weil ein ganz kleiner Dreckeinschluß an der hinteren Tür ist.
    Außerdem ist es bei mit im elektronischen Wartungsprotokoll vermerkt, welches ich mir sowieso ausdrucken lass, wenn ich den Wagen verkaufe !
     
  10. #10 bombaci, 27.10.2009
    bombaci

    bombaci Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1.6 MZR Exklusiv +Olympic-Paket
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mercedes SL xxx
    wie schön das die meisten ihrem händler alles glauben.

    ich würde die einfach mal darauf ansprechen. mal sehen wie die reagieren. sollten sie frech werden, wäre meine konsequenz dort kein geld mehr zu lassen. gehst ab sofort einfach in eine andere werkstatt. nach dem neuesten urteil des bundesgerichtshofs erlischen deine evtl. garantieansprüche nicht wenn du die inspektionen in einer andern werkstatt machen lässt.

    solltest du rechtlich vorgehen wollen, ist es unmöglich denen etwas nachzuweisen. immerhin sind gut 2 jahre vergangen. du hättest auch gut selber lackiert haben können.

    hätte dir sofort beim auffallen müssen.
     
  11. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Bei der Übergabe? :lol:

    Naja, oft sind es die Feinheiten, die bei der Übergabe NICHT auffallen! Vorallem ist man da ja auch sooooo aufgeregt ! :)

    Und mit "glauben" hat das wohl nicht viel zu tun! Erstmal muss man ja das gehörte verarbeiten und so hinnehmen! Wer untersucht schon gleich seinen Wagen nach versteckten Schäden!
    Wobei ich mir angewöhnt haben, meinen Wagen innerhalb der ersten Woche PER HAND zu waschen! Da fällt einem dann nämlich wirklich viel auf ! So wie halt bei mir dieser kleine Einschluß.

    Aber nehmen wir als Beispiel mal den neuen VW-Passat als Lim.! Laut eines TV-Bericht, muss jeder dritte Neubesitzer bei diesem Modell davon ausgehen, dass sein Passat ein nachlackierter Wagen ist. Und da ist der Hersteller bzw. Verkäufer laut Recht NICHT verpflichtet darauf hin zu weisen!
     
  12. #12 bombaci, 27.10.2009
    bombaci

    bombaci Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1.6 MZR Exklusiv +Olympic-Paket
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mercedes SL xxx
    ja bei der übergabe :p

    aber du hast recht, man ist einfach nur aufgeregt und möchte ihn nur fahren. dem gelaber hört man in der regel nicht zu. so ging es mir auch.

    aber man lernt eben dazu.
     
  13. #13 booligan, 31.10.2009
    booligan

    booligan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 Sport Kombi 2.0 MZR-CD143 DPF Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Is es eigentlich richtig das der wagen nicht als unfallwagen gilt solange sich die karosserie nach einem unfall net verzogen hat? also der wagen nach links oder rechts zieht:?: sonst wäre ja auch jeder wagen der, irgendwann in seinem auto leben, mal irgendwo aneckt sofort ein unfallwagen! und das dürfte auf fast alle gebrauchten zutreffen...
     
  14. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Da Streiten sich die Gerichte selber drüber:D !
    Grundsätzlich und aus Sicherheit sind auch kleine Reparaturen mit auf zuführen, sofern gespachtelt wurde!
    Wird nur Lackiert zb im Werk oder vor der Auslieferung, so sollte der Händler dies mitteilen, sofern er Kenntnis davon hat.

    Ich habe mal ein Vergleich gelesen, da wurde bei einem neuem Fahrzeug die gesamte Linke Seite und das Heck lackiert. Da wurde der Händler per Gericht gezwungen, der Wagen nicht mehr als NEU sondern als gebrauchten zu verkaufen! Es gab also Geld zurück für den Käufer und der verzichetet auf sein Rechta uf Wandlung!
    Aber das kann das nächste gericht leider wieder ganz anders endscheiden !:(
     
  15. #15 booligan, 31.10.2009
    booligan

    booligan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 Sport Kombi 2.0 MZR-CD143 DPF Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Da gebe ich dir völlig recht! wer macht das schon?! dann müsste sich ja auch jeder käufer, bei der übergabe, noch unter den wagen legen um wirklich jeden schaden ausschliessen zu können! ziemlich unrealistisch...
    mal ganz davon abgesehen das die meisten menschen eben einfach leichtgläubig, naiv und leicht abzulenken sind! da schliesse ich mich, was die autoübergabe angeht, jetzt nicht unbedingt aus! :p ich weiss noch wie ich gedacht habe, werd fertig mit dem gelaber und gib mir die schlüssel! :-)
     
Thema: Vom Händler verarscht?--> Doch nich unfallfrei?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda übergabe vom Händler

Die Seite wird geladen...

Vom Händler verarscht?--> Doch nich unfallfrei?! - Ähnliche Themen

  1. Garantieverlust wegen verpatzten Service des Händlers

    Garantieverlust wegen verpatzten Service des Händlers: Hi, Habe ein Komisches Problem . Ich habe vor Ca einen Monat einen Mazda 6 Sedan gekauft. Baujahr November 2017 und nur 9 km gelaufen. Die erste...
  2. Mazda Händler Deutschland ov2-Datei für TomTom

    Mazda Händler Deutschland ov2-Datei für TomTom: Wer es denn nutzen möchte, bitteschön, Datei ist aktuell.
  3. Mazda 3BL Probleme bei Abholung beim Händler

    Mazda 3BL Probleme bei Abholung beim Händler: Hallo zusammen, eigentlich bin ich noch gar kein Stolzer Besitzer, eher im Gegenteil:cry: versuche mich mal kurz zu halten. Ich hoffe ihr könnt...
  4. Gebrauchtwagenkauf CX-5 vom Mazda Händler - versteckter Mangel - wer noch?

    Gebrauchtwagenkauf CX-5 vom Mazda Händler - versteckter Mangel - wer noch?: Ich habe einen 6 Monate alten CX-5 bei einem großen Mazda Händler gekauft. Vorbesitzer war eine Autovermietung. Jetzt entdeckt ein anderer...
  5. Zufriedenheit mit Euren Händlern

    Zufriedenheit mit Euren Händlern: Hallo, mich würden einmal Eure Erfahrungen mit den Mazda-Händlern interessieren. Meine Erwartungen wurden noch nicht erfüllt. Reklamationen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden